Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bauteiltester TC1, LCR-T7, T7-H, GM328, GM328A,


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Gerd (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bei diversen Chinaversendern bekommt man solche Bauteiltester mit 
Bezeichnungen wie TC1, LCR-T7,  T7-H, GM328, GM328A. Nach den Fotos 
scheint das alles das gleiche zu sein. Kann mir jemand erklären, was der 
Unterschied dieser Teile ist?
Bei https://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Transistortester wird 
auch so etwas beschrieben. Allerdings blicke ich da bei der 
Dokumentation nicht durch.

von Axel S. (a-za-z0-9)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd schrieb:

> bei diversen Chinaversendern bekommt man solche Bauteiltester mit
> Bezeichnungen wie TC1, LCR-T7,  T7-H, GM328, GM328A. Nach den Fotos
> scheint das alles das gleiche zu sein. Kann mir jemand erklären, was der
> Unterschied dieser Teile ist?

Augen aufmachen? Bilder gucken, Text lesen?

> Bei https://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Transistortester wird
> auch so etwas beschrieben.

Tatsächlich ist das das Original. Die Chinesen bauen das nur nach. Was 
sie auch dürfen; ist ja Open Source und Open Hardware.

Allerdings macht der eine Chinese halt ein Gehäuse drum, der andere 
nicht. Auch hat sich das Projekt über die jahre entwickelt und manche 
der China-Produkte verwenden einen älteren Stand als andere.

> Allerdings blicke ich da bei der Dokumentation nicht durch.

Und was heißt das?

von Uli S. (uli12us)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt schon Unterschiede, was aber hauptsächlich Gehäuse und 
Ausstattung betrifft. Da musst du halt auswählen was dir wichtiger ist, 
Gehäuse, Mikrobananenstecker, oder diesen ZIF-Sockel, der bei Banane 
auch als Adapter dabei liegt. Dann gibts die Dinger in Schwarzweiss oder 
farbe. Manche haben ganz aktuelle SW, andere ältere. Einige lassen sich 
wohl mit Akku betreiben andere haben 9V-Bloock oder einige AA(A) Zellen.
Die funktion ist bei so gut wie allen gegeben, sogar viel mehr, als man 
normalerweise braucht. Solche Sachen wie Encodertest sind wohl mit Oszi 
sinnvoller erledigt.

von Aaron (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was bedeutet bei manchen Geräten die Bezeichnung "IR"? Ist da ein 
Infrarotsensor? Wenn ja, wozu ist der?
Und wie funktioniert das mit den Anschlüssen? Wo muss ich da meine 
Bauteile reinstecken? Habe nirgendwo eine brauchbare Bedienungsanleitung 
gefunden.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aaron schrieb:
> Was bedeutet bei manchen Geräten die Bezeichnung "IR"? Ist da ein
> Infrarotsensor? Wenn ja, wozu ist der?

der kann nicht mehr als jedes Handy, er sieht nur IR, kein Code, kein 
Protokoll!

von detecttroll (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:

> der kann nicht mehr als jedes Handy, er sieht nur IR, kein Code, kein
> Protokoll!

Quatsch!

" IR decoder
- Support Hitachi IR coding
- IR waveform display
- Infrared receiving instruction"

sagt die Anleitung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.