Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FTDI IR-Receiver: Kontroll-LED?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael R. (fisa)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

für meinen "Wohnzimmer-PC" (Linux, VDR, genau gesagt MLD) baue ich 
gerade einen externen Infrarot-Empfänger (der Mini-PC steht versteckt, 
der IR-Empfänger dann per USB irgendwo gut getarnt).

Der erste Prototyp basierend auf dem FTDI-Treiber 
(https://www.lirc.org/html/ftdi.html) und einer einfachen Hardware (fast 
1:1 https://www.huitsing.nl/irftdi) funktioniert soweit verlässlich. Ich 
verwende den FT232RL (bzw, final will ich mich an den FT232RQ wagen) und 
als Empfänger einen TSOP75438.

Nun hätte ich gerne eine "Kontroll-LED" am Empfänger, die einfach ein 
bissi flackern soll, wenn ein IR-Signal erkannt wird. Der FT232 hat 
dafür ja schon fast fix und fertige LED-Ausgänge, die aber in diesem 
"Bit Banging Mode" nicht aktiv sein dürften (genau kann ichs nicht 
sagen, Oszi sagt jedenfalls nix, und testweise eine LED (inkl. R 
natürlich) an ein Beinchen anlöten schaffe ich nicht wirklich).

Alternative wäre eine LED direkt am Ausgang des TSOP, der treibt aber 
maximal 5mA... kann man eine LED mit sagen wir 2mA noch sinnvoll 
betreiben? Sie soll eigentlich eh sehr "zurückhaltend" flackern... gutes 
Gefühl habe ich dabei nicht.

Sonstige Ideen oder Vorschläge?

Danke, Michi

von STK500-Besitzer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael R. schrieb:
> Alternative wäre eine LED direkt am Ausgang des TSOP, der treibt aber
> maximal 5mA... kann man eine LED mit sagen wir 2mA noch sinnvoll
> betreiben? Sie soll eigentlich eh sehr "zurückhaltend" flackern... gutes
> Gefühl habe ich dabei nicht.

oder man verwendet einen Transistor als Treiber.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.