Forum: Platinen Altium 21 release ist draußen, Erfahrungen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

Soeben hat mein Altium Designer mir angeboten, auf die Version 21 
(21.0.8) up-zu-daten. Hat das von Euch schon irgendwer gemacht?

Ich tue das jetzt einfach einmal...

: Verschoben durch Moderator
von fil (Gast)


Lesenswert?

und wie ist der erste Eindruck?

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Das interessiert mich auch.

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

Mein erster Eindruck, läuft.
Meine Einstellungen wurden, soweit ich sehen kann alle übernommen, meine 
Toolbar ist da, meine Scripte laufen. Auf den ersten Blick keine großen 
Änderungen zu AD20 (also so optisch, vielleicht "unter der Haube").
Ein paar nette neue Funktionen, nicht wirklich wichtig sind aber nett.
- Save as ist wieder da
- Man kann den 3D View als Bild exportieren (da kann ich mir das 
Screenshot machen sparen)
- Im 3D View kann man Colors auf "By Layer" stellen und so die 
Mechanischen Lagen sichtbar machen. (Bei mir nicht auf Anhieb musste 
nochmal zu 2D und wieder zurück wechseln)
- Man kann jetzt ein Pin zu Pad Mapping machen, hab ich mir noch nicht 
angeschaut (weiß auch noch nicht ob ich das brauche)
- fast vergessen, man jetzt Bilder im PCB einfügen. Die werden in 
"Regions" umgerechnet, braucht also Zeit und die Qualität Naja. Um ein 
Firmenlogo zu platzieren OK.
Ich glaube die Bugs kommen heraus, wenn man mal richtig damit arbeitet.
MFG

: Bearbeitet durch User
von Rainer S. (enevile) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich bin auch umgestiegen von V19 auf V21 wegen eines "stream read 
error". Habe wohl irgendwas verkehrt gemacht und keine 
Reparier-/Neu-Installation hat geholfen, aber ein Update schon.

Natülich darf ich alle Bibliotheken installieren, aber alle 
Einstellungen sind geblieben wenn man bei der Installation die 
Config-Dateien übernimmt(wird abgefragt). Mir ist soweit nichts Neues 
aufgefallen.

: Bearbeitet durch User
von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

fil schrieb:
> und wie ist der erste Eindruck?

Dank allen, die diese Frage beantwortet haben, ich selber kann es leider 
nicht, da ich seit der Installation ersteinmal Urlaub und danach sehr 
viel anderes zu tun hatte und immer noch habe, so dass ich mit AD noch 
nicht wieder viel gemacht habe.

von Björn G. (tueftler)


Lesenswert?

Taz G. schrieb:
> - fast vergessen, man jetzt Bilder im PCB einfügen. Die werden in
> "Regions" umgerechnet, braucht also Zeit und die Qualität Naja. Um ein
> Firmenlogo zu platzieren OK.
Ach nee - Haben Sie es endlich integriert?
Gerade einmal im Web nach geschaut - Es funktioniert sogar .svg.
Das ist ja echt top nun :)
Ich teste später mal...

von Testi (Gast)


Lesenswert?

Auch ich hab bereits auf Altium 21 gewechselt. Zuerst viele crashes und 
memory faults. Nach einem Update meiner Treiber funktionierts nun.

Ab un zu, wenn ich zu lange nicht speichere, kommt die Meldung "Unable 
to save". Auch ein "Save as" hilft nicht - nur ein beenden von Altium 
hilft, alle Änderungen sind dann aber weg.. Weiss nicht ob das schon vor 
dem Update war, auf jeden Fall speichere ich seitdem ziemlich häufig ;)

von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

Testi schrieb:
> Ab un zu, wenn ich zu lange nicht speichere, kommt die Meldung "Unable
> to save". Auch ein "Save as" hilft nicht - nur ein beenden von Altium
> hilft, alle Änderungen sind dann aber weg.. Weiss nicht ob das schon vor
> dem Update war, auf jeden Fall speichere ich seitdem ziemlich häufig ;)


Derlei Unheil passierte mir immer mal, solange ich mit Altium arbeite.
Daher ist es sehr nützlich, in "Preferences/Data Management/Backup" die 
Einstellung "Auto save every" einzuschalten und eine nicht zu kleine 
Zahl bei "Minutes" einzutragen.

Im Falle eines Absturzes oder der Weigerung, abzuspeichern, sollte dann, 
auch wenn man lange nicht explizit gespeichert hat, eine nicht zu alte 
Sicherheitskopie aller bearbeiteten File zu finden sein.
Wo, das kann bei "Path" eingetragen werden.

Das hat mich schon oft gerettet.

von Björn G. (tueftler)


Lesenswert?

Björn G. schrieb:
> Gerade einmal im Web nach geschaut - Es funktioniert sogar .svg.
> Das ist ja echt top nun :)
> Ich teste später mal...
Super, funktioniert prächtig.
Sogar mit DPI-Einstellmöglichkeit für die zu konvertierende .svg .
Ich hatte da mit Altium drüber Kontakt gehabt, da die alten 
Möglichkeiten für solch ein teures Programm schon wirklich schlecht 
waren.
...freut mich

von Roland E. (roland0815)


Lesenswert?

Testi schrieb:
> Auch ich hab bereits auf Altium 21 gewechselt. Zuerst viele crashes und
> memory faults. Nach einem Update meiner Treiber funktionierts nun.
>
> Ab un zu, wenn ich zu lange nicht speichere, kommt die Meldung "Unable
> to save". Auch ein "Save as" hilft nicht - nur ein beenden von Altium
> hilft, alle Änderungen sind dann aber weg.. Weiss nicht ob das schon vor
> dem Update war, auf jeden Fall speichere ich seitdem ziemlich häufig ;)

Export in Protel Ascii funktioniert dann meistens noch. Nach dem 
(Re)Import ist auch der Fehler im Board weg, so dass Speichern wieder 
geht. Die Regelsets mussman dann aber wieder neu aufsetzten.

von NiewiederAltium (Gast)


Lesenswert?

Testi schrieb:
> Auch ich hab bereits auf Altium 21 gewechselt. Zuerst viele crashes und
> memory faults. Nach einem Update meiner Treiber funktionierts nun.
>
> Ab un zu, wenn ich zu lange nicht speichere, kommt die Meldung "Unable
> to save". Auch ein "Save as" hilft nicht - nur ein beenden von Altium
> hilft, alle Änderungen sind dann aber weg.. Weiss nicht ob das schon vor
> dem Update war, auf jeden Fall speichere ich seitdem ziemlich häufig ;)

Boa echt? Die selbe verbuggte Software in der nächsten Iteration? 
Altium hat es auch beim nächsten Realease nicht hergebracht die vielen 
Fehler mal zu eliminieren?
Und ich hatte doch echt sie Hoffnung beim lesen der ersten Posts, dass 
jemand Mal schreibt "Die neue Version ist besser geworden, sie haben 
sich um die Bugs gekümmert".

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Taz G. schrieb:
> - Man kann jetzt ein Pin zu Pad Mapping machen, hab ich mir noch nicht
> angeschaut (weiß auch noch nicht ob ich das brauche)

Heißt das, ich kann jetzt z.B. bei kleingezüchteten Leistungs-ICs (z.B. 
Motortreiber mit 10A im SOIC-16-Gehäuse), wo jeweils drei Pads für Hin- 
und Rückstrom mit demselben Potential belegt werden, auf EINEN Pin im 
Schaltplan legen? Und muß nicht mehr drei oder vier Pins im Schaltplan 
parallel legen?

Und das klappt auch bei Database Libraries (bei Integrated 
Librarypackages ging das schon in AD16, auch wenn davon abgeraten 
wurde)?

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> drei Pads für Hin-
> und Rückstrom mit demselben Potential belegt werden, auf EINEN Pin im
> Schaltplan legen? Und muß nicht mehr drei oder vier Pins im Schaltplan
> parallel legen?

Ja. https://www.youtube.com/watch?v=qe4ZQYSb2DI

Aber wie gesagt, ich habs noch nicht getest

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Testi schrieb:
> Nach einem Update meiner Treiber funktionierts nun.

Was für Treiber braucht AD denn, die man aktualisieren muss?

Ich glaube, wir haben letztens mal wieder ein Jahr Wartung aufgedrängt 
bekommen, insofern könnten wir das vermutlich sogar upgraden bei uns …

von Testi (Gast)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Testi schrieb:
>> Nach einem Update meiner Treiber funktionierts nun.
>
> Was für Treiber braucht AD denn, die man aktualisieren muss?
>
> Ich glaube, wir haben letztens mal wieder ein Jahr Wartung aufgedrängt
> bekommen, insofern könnten wir das vermutlich sogar upgraden bei uns …

Bei mir warens die Treiber meiner Nvidia Grafikkarte.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Taz G. schrieb:
> Wühlhase schrieb:
>> drei Pads für Hin-
>> und Rückstrom mit demselben Potential belegt werden, auf EINEN Pin im
>> Schaltplan legen? Und muß nicht mehr drei oder vier Pins im Schaltplan
>> parallel legen?
>
> Ja. https://www.youtube.com/watch?v=qe4ZQYSb2DI
>
> Aber wie gesagt, ich habs noch nicht getest

Ah ja...so haben die das also gemacht. Dann braucht man also zwar immer 
noch mehrere Symbole, aber immerhin sehen sie besser und übersichtlicher 
aus. Wunderbar. :)

von Thorsten S. (thosch)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
>
> Was für Treiber braucht AD denn, die man aktualisieren muss?

Grafikkarte.
Da hatte ich auch schon "lustige" Effekte.

Ich bin ja gespannt, ob sie irgendwann noch den uralten Fehler 
beheben, der dafür sorgt, daß man die Doppelklick-Geschwindigkeit im 
Windows Maustreiber nicht nennenswert erhöhen darf, ohne daß Altium 
Fehlfunktionen zeigt.

Bei erhöhter Doppelklick-Geschwindigkeit (Schieber im Maustreiber etwa 
auf 3/4) kann man u.a. nicht mehr Messen oder Routen, weil dann der 
erste Mausklick, der z.B. die Messung startet, diese auch gleich 
beendet, so daß man den Endpunkt nicht mehr wählen kann und immer 0mm 
als Ergebnis rauskommt.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Ich kann seit einigen Tagen wieder mit Altium arbeiten (Hurra), und bin 
erstmal recht angetan.

Ich habe bisher nur den Schaltplaneditor erkundet, und bin über die 
Bauteilsuche sehr erfreut. Ich habe z.B. in meiner Widerstandsbibliothek 
>8.000 Bauteile. Und mit dem Suchstring "1k*1%*0603" liefert Altium 
erfreulich wenige Treffer, erfreulicherweise mehr als keinen, und der 
gesuchte Widerstand mit der Beschreibung "1kΩ/100mW, 1%, SMD 0603" ist 
dabei.

Außerdem scheint Altium mit dem Wechsel des Tastaturlayouts besser 
zurecht zukommen (das mache ich gerne, um grichische Buchstaben 
einzugeben).

Auch im Schaltplansymbol- und Footprint-Editor habe ich jetzt etwas Zeit 
verbracht und muß sagen, ich hatte ich nur wenig Grund zur Klage, da hat 
fast alles funktioniert wie es sollte.
Gefunden habe ich (noch mit AD21.1.1, gerade kam das Update für 21.2 
rein), daß man, wenn man sich im Pastemask-Layer befindet und alle 
anderen Layer mit Shift+S ausdunkelt, trotzdem Pads verschieben kann. 
Und daß 3D-Fangpunkte ständig wieder ausgeblendet werden.

Aber das beheben die sicher auch irgendwann...bisher hat mir die neue 
Version weitgehend Freude gemacht und ich habe erstmal das Gefühl, auf 
AD17 als Backup vielleicht verzichten zu können.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Ein kleines Detail, das mir gerade aufgefallen ist:

Die Designatoren bei Pads und Pins inkrementiert Altium ja schon länger 
automatisch, wenn es sich dabei um eine Zahl handelt.

Jetzt inkrementiert Altium auch die Namen von Pins, und zwar wenn es 
nicht nur eine Zahl ist, sondern auch auf einer Zahl endet.

Ich erstelle gerade ein Symbol für einen STM32 und freuem ich darüber, 
die Pinbezeichnungen wie A0, A1, A2, ... nicht mehr händisch editieren 
zu müssen.

Sehr angenehm...in V18 war das noch nicht so, und da habe ich ein 
14x10-BGA machen müssen. Schlimme Qualen waren das...

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Ich finde langsam auch Geschmack daran, daß jetzt alles auf 
irgendwelchen Panels liegt. Und das die meisten Panels eine Suchfunktion 
haben.

Das finde ich gerade im View Configuration Panel im Footprinteditor sehr 
hilfreich. Ich habe nämlich allerhand Mech-Layer, die auch noch alle 
gepaart sind, und die tragen alle nach ihrem Namen ein Suffix TOP oder 
BOTTOM.

Wenn die Suche jetzt auch noch den * als Operator schlucken würde, 
könnte ich sehr komfortabel alle TOP- oder BOTTOM-zugehörigen Lagen 
filtern...aber das heben die sich wohl für V22 oder V23 oder so auf.

von Gerhard H. (ghf)


Lesenswert?

Für mich crasht Version 21.1 viel zu zuverlässig wenn ich versuche
ein Projekt aufzumachen. Einzelne sch oder pcb files gehen, aber
ich habe Null Bock, den Beta-Tester zu spielen. Vorläufig bleibe
ich auf V20, da habe ich eine Version die zumindest nicht crasht.
Mein Wartungsvertrag läuft im Sommer aus, davor werde ich das noch
mal checken. Nein, ich bin nicht begeistert.

Gerhard

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Sehr angenehm...in V18 war das noch nicht so, und da habe ich ein
> 14x10-BGA machen müssen. Schlimme Qualen waren das...

aber man kann doch die Pins automatisch generieren lassen. Eine Liste 
reicht dafür. Ich brauche das allerdings so selten, dass ich auch immer 
nachschauen muss, wie das geht. Aber bei allem, was mehr als 30 Pins hat 
ist das lohnenswert. Vor allem aber bei Bauteilen mit 140 Pins.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Ah, du meinst den Symbolgenerator? Ja, den kenne ich, aber ich habe den 
bisher auch nur ausprobiert. Ernsthaft genutzt hat der mir bisher noch 
nie.

Der Symbolgenerator ist ganz nett, wenn du ein Bauteil exakt so anlegen 
willst wie es in der Pinbeschreibung im Datenblatt steht. Aber das mache 
ich nicht, und wenn es an Subparts geht ist das Teil recht schnell 
unbrauchbar.
Und dann mußt du die Liste immer noch händisch eintragen...

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Und dann mußt du die Liste immer noch händisch eintragen...

Schon, geht aber im Texteditor viel Schneller als im Altium UI.
Auch mehrere Parts gehen damit. Man legt ein Part an, da sind erstmal 
alle Pins und dann generiert man Subparts und verschiebt die dafür 
passenden Pins dann dahin. Das geht um längen schneller als Pin für Pin 
einzutragen

von Bernd (Gast)


Lesenswert?

Christian B. schrieb:
> Schon, geht aber im Texteditor viel Schneller als im Altium UI.
Nähert sich da Altium etwa an Kicad an? ;-)

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Keine Ahnung, ich kenne Kicad nicht, aber Altium hat das mindestens seit 
2011. Ist also eher kein neues Feature.

von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

Wir schreiben inzwischen (heute, am 10.3.2021) die Versionsnummer 
21.2.0, ich habe jeden (also auch diesen) Updateschritt seitdem 
mitgemacht, mir ist beim Arbeiten mit AD seitdem nichts besonderes 
aufgefallen (was ich als positive Nachricht bewerte).

Aber: in letzter Zeit zickt mein Rechner gelegentlich herum in der 
Weise, dass sowohl der Desktop als auch der Explorer ihre Fenster nicht 
aktualisieren, sodass neu erzeugte Files/Ordner nicht zu sehen sind bzw. 
gelöschte noch zu sehen sind, obwohl sie nicht mehr existieren.
Erst der Druck auf F5 ändert die Situation.
Ein Neustart des Rechners bringt auch (meist) Abhilfe.
Zwar habe ich keinen konkreten Beweis, dass dies mit AD zu tun hat, das 
gehäufte Auftreten dieses Umstandes scheint mir aber (ich habe leider 
bisher nicht Buch darüber geführt) zeitlich mit den AD-Updates zu 
korellieren.

Hat irgendwer von Euch ähnliches beobachtet?

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Ich meine, ein- oder zweimal ähnliche Beobachtungen gemacht zu haben, 
ich repariere das mit Strg+R.

Ich glaube aber nicht daß das was mit AD zu tun hat und ich wüßte auch 
nicht wie das gehen sollte, jedenfalls nicht versehentlich...das geht 
eher auf das Konto von Microsoft. Beim letzten Update (das auch vor 
kurzem anstand) hat MS auch einfach alle meine komplette 
Schnellzugriffsleiste abgeräumt.

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

Mir sind schon einige Probleme mit AD21.2.0 aufgefallen. Es werden auch 
verschiedene Bugs gemeldet. Z.B. das Polygone sich nicht mehr an die 
Board Outline Clearance halten. Lustig auch wenn man im Schaltplan ein 
Symbol an der Maus hat und zoomed (mit dem Scrollrad). Ich hab noch mehr 
Probleme, die scheinen aber nur bei meinem System zu liegen (keine 
Meldungen von anderen Nutzern). Ich vermeide die Version noch bis zum 
nächsten Bugfix.

Bei AD21.1 sah noch alles OK aus, so auf den ersten Blick aber bei 
AD21.2 seh ich auch Probleme.

von Björn G. (tueftler)


Lesenswert?

M.A. S. schrieb:
> Aber: in letzter Zeit zickt mein Rechner gelegentlich herum in der
> Weise, dass sowohl der Desktop als auch der Explorer ihre Fenster nicht
> aktualisieren
Ja, ist bei mir auch die Woche auch mit Win10 passiert.
Nach einem Neustart dann aber nicht mehr vorgekommen.
Hatte aber noch eine kaputte HDD dran gehabt zum Retten, die das Windows 
wohl ganz schön verwirrt hatte.
Alles war unfassbar lahm und der Bootup dauerte eine halbe Stunde.

von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

Mein AD zeigt mir gerade an, dass es wieder ein Update gibt:
Version 21.2.1.34
Release Date: 10.03.2021

Ich wag's. Wenn Ihr nichts mehr von mir hört, ist mein Rechner 
abgeschmiert. :D

10 Minuten später: Update vollzogen.

: Bearbeitet durch User
von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Taz G. schrieb:
> Bei AD21.1 sah noch alles OK aus

Die 21.1 hatte einen ganz bösen fehler. Hin und wieder passiert es das 
du dein Layout .PcbDoc nicht mehr speichern konntest.

Wenn du also nicht sehr oft zwischenspeicherst war alles umsonst.
Ist mir 3mal passiert innerhalb weniger Tage

Aussage vonm Support: Bekannter Fehler, lieber die 21.0.9 verwenden

mit der 21.2 ist es noch nicht passiert.

von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

John P. schrieb:
> Taz G. schrieb:
>> Bei AD21.1 sah noch alles OK aus
>
> Die 21.1 hatte einen ganz bösen fehler. Hin und wieder passiert es das
> du dein Layout .PcbDoc nicht mehr speichern konntest.
>
> Wenn du also nicht sehr oft zwischenspeicherst war alles umsonst.
> Ist mir 3mal passiert innerhalb weniger Tage
>
> Aussage vonm Support: Bekannter Fehler, lieber die 21.0.9 verwenden
>
> mit der 21.2 ist es noch nicht passiert.

Aha, das klingt nicht schön. Ist mir nicht aufgefallen, allerdings habe 
ich (was ich jedem nur dringend empfehlen kann) Altium so eingestellt, 
dass automatisch alle x-Minuten (weiß gerade nicht, wieviele es bei mir 
sind, kann man einstellen...) eine Sicherung geschrieben wird.
Hin und wieder kommt so eine Situation vor (das war bisher bei jeder 
Version so) und dann kann man Altium abschießen, neu starten und sich 
die letzte Sicherung holen. Kann sein, dass die allerletze Änderung 
nicht (ganz) drauf ist, viel fehlt dann aber nicht.

Schönes Wochenende Euch allen!

von rmf (Gast)


Lesenswert?

John P. schrieb:
> Wenn du also nicht sehr oft zwischenspeicherst war alles umsonst.

Dazu kenne ich leider noch folgenden Altium Bug.

Wenn man mittels Tastatur-shortcut speichert, kann es nach einiger 
Betriebszeit vorkommen, das der AD keinerlei Fehlermeldung bringt, so 
tut als ober er die Daten speichert, aber in Wirklichkeit tut er das 
nicht.

Das habe ich über die Jahre schon bei verschiedensten Versionen und 
unter diversen Betriebssystem Varianten beobachtet.

Seither habe ich immer ein Fenster mit dem Explorer parallel offen, auf 
dem ich sehen kann ob der Datei Zeitstempel auch wirklich aktualisiert 
wird.

Ob auch das Autobackup von diesem "Feature" betroffen ist weiß ich nicht 
mehr.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Heieiei, Leute, was habt ihr eigentlich für ein kaputtes System?

Ich habe das Update heute auch installiert...mal sehen wie es sich 
macht. Ist ja ein recht fixes Update, wann war das vorherige? Vor drei 
Wochen?

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Bei mir ist (mindestens seit dem Update) die 
Netname-Autovervollständigung kaputt.

Ich habe in der Version 21.1 da noch kein Problem entdeckt, habe aber 
auch nicht sehr viele Netznamen vergeben.
Jetzt scheint das bei Powerports überhaupt nicht mehr zu funktionieren, 
bei Netlabels repariert er keine Groß/Kleinschreibfehler mehr.

Wenn man ein Signal "Meinnetz" im Schaltplan hat und ein neues Netlabel 
erstellen möchte und "mei" eintippt, liefert er einem zwar "meinnetz" 
als Vorschlag, übernimmt das dann aber auch so anstatt daß er die 
Kleinschreibung korrigiert.

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Heieiei, Leute, was habt ihr eigentlich für ein kaputtes System?

Altium ist das kaputte System ;)


Obwohl ich sagen muss das die 21.x.x bisher eine gute Figur macht.

mit anderen Versionen hatte ich deutlich mehr probleme

von Rainer S. (enevile) Benutzerseite


Lesenswert?

John P. schrieb:
> mit anderen Versionen hatte ich deutlich mehr probleme

Meiner Meinung war Altium V17 & V19 und jetzt V21 die flüssig laufen. 
Bei V16&V18,V20 gab es Probleme(Hat eine Ähnlichkeit mit Windows :D)

von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> bei Netlabels repariert er keine Groß/Kleinschreibfehler mehr.
Hat er das jemals?

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

M.A. S. schrieb:
> Hat er das jemals?

Ich glaube nicht und ein kurzer Test mit AD17 und AD20 zeigt, dass die 
Autocomplete Funktion dort auch nicht richtig funktioniert. Für mich ein 
klarer Bug. Aber die Funktion hat schon immer für Ärger gesorgt.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Hm, komisch. Ich meine, ich müßte mich an solche Fehler erinnern, wenn 
ich sie bemerkt hätte. Und ich habe eigentlich immer Groß- und 
Kleinbuchstaben in Netznamen und benutze Netlabels möglichst häufig.
Aber vielleicht hab ich es auch tatsächlich einfach vergessen...

Auf jeden Fall ist die Autovervollständigung kaputter als sie es in AD17 
war. Da hat sie zumindest auch alle möglichen Alternativen 
weitergeraten, wenn man weitergetippt hat - das tut sie bei mir nicht 
mehr.
Und bei Power Ports ist sie völlig hin.


Rainer S. schrieb:
> John P. schrieb:
>> mit anderen Versionen hatte ich deutlich mehr probleme
>
> Meiner Meinung war Altium V17 & V19 und jetzt V21 die flüssig laufen.
> Bei V16&V18,V20 gab es Probleme(Hat eine Ähnlichkeit mit Windows :D)

Naja...V19 war schon besser als V18, ja. Aber da lief auch noch eine 
Menge schief...das Routen, insbesondere Differentialpärchen, war kein 
Vergnügen.

von Rainer S. (enevile) Benutzerseite


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Naja...V19 war schon besser als V18, ja. Aber da lief auch noch eine
> Menge schief...das Routen, insbesondere Differentialpärchen, war kein
> Vergnügen.

Jetzt wo du es erwähnst erinnere ich mich. Haste völlig recht.

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Rainer S. schrieb:
> Meiner Meinung war Altium V17 & V19 und jetzt V21 die flüssig laufen.
> Bei V16&V18,V20 gab es Probleme(Hat eine Ähnlichkeit mit Windows :D)

Oh, m.M. nach war AD17 die schlimmste. Damit hatte ich nur kryptische 
Fehler, Abstürze und Probleme.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

So...ich probiere gerade mal den Layouteditor aus. Nix Wildes, nur ein 
kleines zweilagiges Platinchen.

Was ich richtig geil finde ist die Extraauflistung gepaarter Layer. Ich 
habe sechs Layerpaare, zusätzlich zu denen, die Altium automatisch 
erstellt (Overlay, Pastemask, usw.)

Und alle Top- oder Bottomlagen zusammen zu aktivieren oder zu 
deaktivieren - ist eigentlich nur eine Kleinigkeit, die ich aber 
trotzdem großartig finde.

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Was sich bisher durch alle Altium Versionen zieht (außer V18):

Die BOM ist fehlerhaft.

ist gerade wieder bei einem Project aufgefallen.

mit V21.2.1 sind es 43 Bauelemente
mit V18 sind es 49 Bauelemente

von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

John P. schrieb:
> mit V21.2.1 sind es 43 Bauelemente
> mit V18 sind es 49 Bauelemente

Mich würde interessieren was mit den fehlenden Bauteilen ist. Ist der 
"Type" vielleicht anders definiert "Mechanical" oder "Standard no Bom". 
Oder sind die vielleicht falsch eingruppiert, falls Du gruppierst. Ich 
gruppiere nach Herstellerteilenummer und "Value" weil mein "Vogelfutter" 
z.Bsp. SMD Widerstände alle die gleiche Teilenummer haben aber 
unterschiedliche Werte.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

BOM-Fehler hatte ich auch noch nicht. Es wäre vielleicht tatsächlich 
gut, du würdest das etwas genauer beschreiben.

Hast du die Teile selber erstellt?

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Taz G. schrieb:
> Mich würde interessieren was mit den fehlenden Bauteilen ist. Ist der
> "Type" vielleicht anders definiert "Mechanical" oder "Standard no Bom".
> Oder sind die vielleicht falsch eingruppiert, falls Du gruppierst. Ich
> gruppiere nach Herstellerteilenummer und "Value" weil mein "Vogelfutter"
> z.Bsp. SMD Widerstände alle die gleiche Teilenummer haben aber
> unterschiedliche Werte.

Type: Standard

Gruppieren tue ich nicht, zumindestens nicht bewusst.

interessanterweise ist die BOM aus den Schematic richtig.
Wenn ichs vom PCB generiere ist sie falsch.


Ich gebe das mal an den Altium Support, mal sehen was die sagen.

: Bearbeitet durch User
von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Nervig ist auch an der Neuen Version, dass man Projekte nicht mehr als 
"speichern Unter" mit neuem Namen speichern kann. Das erstellen einer 
anderen Version unter Beibehaltung der alten verkompliziert sich dadurch 
leider etwas

von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

John P. schrieb:
> interessanterweise ist die BOM aus den Schematic richtig.
> Wenn ichs vom PCB generiere ist sie falsch.

Du hast nicht etwa Variants angelegt und generierst die BOM aus einer, 
in der die fehlenden Teile nicht drin sind?

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

M.A. S. schrieb:
> Du hast nicht etwa Variants angelegt und generierst die BOM aus einer,
> in der die fehlenden Teile nicht drin sind?

Nein, keine Variants.

Die werden ja in AD21 auch schön angezeigt falls vorhanden.


Der Support hat sich das angeguckt:

Die Unique ID's sind wohl falsch bzw einige doppelt.

Um das zu beheben kann man alle ID's resetten.....was in AD21 
abgeschafft wurde weil das ja eh keiner braucht.


Die Entwickler bei Altium sind wirklich witzig.

von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

John P. schrieb:
> Die Unique ID's sind wohl falsch bzw einige doppelt.
>
> Um das zu beheben kann man alle ID's resetten.....was in AD21
> abgeschafft wurde weil das ja eh keiner braucht.
>
> Die Entwickler bei Altium sind wirklich witzig.

Oh, oh! Das erinnert mich an ein Problem, das ich früher einmal mit dem 
Ausdruck von Bestückungsplänen verschiedener Variants hatte.
Da hatten auch manchmal einige Bauteile gefehlt, die aber eigentlich zu 
der ausgewählten Variante gehörten.

: Bearbeitet durch User
von Taz G. (taz1971)


Lesenswert?

John P. schrieb:
> Die Unique ID's sind wohl falsch bzw einige doppelt.

Danke für den Hinweis.
Ich hatte schon lange keine Probleme mehr mit gleichen IDs. Falls ich 
mal eins habe, weiß ich jetzt wo ich hinschauen muß. Also Danke fürs 
teilen. Resetten kannst Du im Schaltplan mit STRG+X, STRG+V also 
ausschneiden, einfügen.

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Taz G. schrieb:
> Resetten kannst Du im Schaltplan mit STRG+X, STRG+V also
> ausschneiden, einfügen.

Alles markieren und dann ausschneiden+einfügen?

dann werden auch alle Designatoren zurückgesetzt....will garnicht wissen 
was da alles schief geht wenn ich das PCB update

von Taz G. (taz1971)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

John P. schrieb:
> dann werden auch alle Designatoren zurückgesetzt

Sorry, dachte jeder hätte "Reset Designators on Paste" ausgeschaltet.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Konnten Strings im Leiterkarteneditor eigentlich schon immer mehrere 
Zeilen? Ist mir gerade aufgefallen...zwar erstmal negativ weil ich 
strikte Einzeiler erwartet habe, aber was solls.

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Taz G. schrieb:
> Sorry, dachte jeder hätte "Reset Designators on Paste" ausgeschaltet.

Taz G. schrieb:
> Resetten kannst Du im Schaltplan mit STRG+X, STRG+V also
> ausschneiden, einfügen.

Danke Taz G. das hat das Problem gelöst.
Du bist besser als der Altium Support ;)

von Tobias .. (bitfehler)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Konnten Strings im Leiterkarteneditor eigentlich schon immer mehrere
> Zeilen? Ist mir gerade aufgefallen...zwar erstmal negativ weil ich
> strikte Einzeiler erwartet habe, aber was solls.

Ich meine das kam mit Version 19. Ich bin mir aber nicht 100 % sicher.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

So, ich habe gestern abend mal die ersten Leiterzüge geroutet.

Man merkt, daß die am Routingverhalten ordentlich herumgeschraubt haben 
(wohl alten Delphicode nach C# umgeschrieben), aber so richtig gut wie 
beim alten Altium Designer finde ich es noch nicht.

Ich fand es gut, daß der Leiterzug nicht bis zum Cursor gezogen wurde, 
sondern nur bis zum Leitersegment davor. Jetzt zieht er Leiterzüge 
sofort bis zur Cursorposition durch - das mag ich nicht. (Oder kann man 
das Verhalten in irgendeiner Einstellung wiederherstellen? In den 
Preferences habe ich dazu nichts gefunden.)

Auch das Wechseln der "Ellenbogenrichtung" (also ob der Leiterzug erst 
den Knick macht und dann gerade geführt wird oder andersherum) 
funktioniert nicht immer, manchmal macht er bei Leertastendruck einfach 
gar nichts. Es geht dann aber meist, wenn man den Leiterzug von der 
anderen Seite routet.

Mal sehen was sich sonst noch so findet...

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

PS: Soeben meldet Altium mir, daß ein Update ()21.2.2.38) ansteht - das 
werde ich mal direkt installieren.

von So (Gast)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Ich fand es gut, daß der Leiterzug nicht bis zum Cursor gezogen wurde,
> sondern nur bis zum Leitersegment davor. Jetzt zieht er Leiterzüge
> sofort bis zur Cursorposition durch - das mag ich nicht.

Taste 1.Look ahead Modus.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Ah...danke.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

M.A. S. schrieb:
> Wühlhase schrieb:
>> bei Netlabels repariert er keine Groß/Kleinschreibfehler mehr.
> Hat er das jemals?

Zumindest funktioniert das im Propertiespanel im Layouteditor bei Vias. 
Wenn ich da "gnd" eintippe, macht er sofort "Gnd" daraus, so wie es sein 
soll.

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Seit einigen Tagen habe ich mit AD21 das Problem, dass ich nen 
Bluescreen kriege sobald ich das .prjpcb speicher oder an den project 
optionen was verstellen möchte.

Und nach dem Bluescreen ist die Lizenz für mehrere Stunden blockiert.

Bin ich der einzige mit dem Problem?
AD 17 geht problemlos.

P.s. irgendwie passt der Zeitpunkt wo das angefangen hat mit dem Windows 
update zusammen bei dem es beim Drucken nen Bluescreen gab.


Edit: Der Altium support sagt: jeder zugriff auf das projekt löst 
automatisch zugriff auf die Drucker Treiber aus.
Damit ist das wohl geklärt....außer warum Altium auf die Drucker treiber 
zugreifen muss

: Bearbeitet durch User
von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Das Problem habe ich in der Tat nicht.

Aber wenn die Lizenz blockiert ist, kannst du sie auch gewaltsam wieder 
an dich reißen.

von Rainer S. (enevile) Benutzerseite


Lesenswert?

John P. schrieb:
> Seit einigen Tagen habe ich mit AD21 das Problem, dass ich nen
> Bluescreen kriege sobald ich das .prjpcb speicher oder an den project
> optionen was verstellen möchte.

Ich habe das gleiche Problem.

John P. schrieb:
> Und nach dem Bluescreen ist die Lizenz für mehrere Stunden blockiert.

Jedoch ist dies nicht der Fall.

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Aber wenn die Lizenz blockiert ist, kannst du sie auch gewaltsam wieder
> an dich reißen.

Wie?

Laut support kann ich das nicht.
Nur der Support selber könnte sie wieder frei geben. Sonst musste ich 
immer 4-5Std warten dann war sie von alleine frei.

: Bearbeitet durch User
von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Mach mal einen Rechtsklick auf deine Lizenz im Homemenü. Evt. vorher 
aufklappen.

Ich hab leider vergessen wie der Eintrag genau heißt, und ich kann 
leider erst später reinschauen. Aber da habe ich Lizenzblockaden immer 
gelöst bekommen.

von John P. (brushlesspower)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Mach mal einen Rechtsklick auf deine Lizenz im Homemenü. Evt. vorher
> aufklappen.
>
> Ich hab leider vergessen wie der Eintrag genau heißt, und ich kann
> leider erst später reinschauen. Aber da habe ich Lizenzblockaden immer
> gelöst bekommen.

Use,Roam,Release,Refresh

das konnte ich alles anklicken wie ich wollte, da tat sich nichts.

Wenn jemand anderer in der Firma die Lizenz verwendet kann ich Ihn ja 
auch nicht rauswerfen.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Erst Roam und Use, wenn ich mich recht entsinne.

von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Noch eine Sache, die mir sehr angenehm aufgefallen ist: Altium blockiert 
meine Exceltabellen nicht mehr.

Ich halte meine Bauteile ja (noch?) als Database Library, die auf einer 
Exceltabelle basiert. Wenn eine Bibliothek in Altium geöffnet ist, ist 
diese Exceltabelle für Schreibzugriffe blockiert und kann nicht weiter 
bearbeitet werden.

Daher habe ich bisher immer zwei Ordner mit Exceltabellen geführt. Wenn 
ich neue Bauteile erstellt habe, konnte ich in einem Ordner die 
Exceltabellen bearbeiten, und wenn ich fertig war: Altium schließen, 
Exceltabellen kopieren, Altium wieder starten.

Das ist jetzt überflüssig, ich kann die Daten bearbeiten ohne das Altium 
neugestartet werden muß, und um die Änderungen zu übernehmen reicht ein 
"Refresh"/F5.

von Billiglohnland (Gast)


Lesenswert?

Hat noch jemand das Problem, das das hinzufügen von Bauteilen im 
PCB-View extrem lange dauert?

Ich hab mir die Celestial Altium Library installiert (die sehr groß ist) 
und es dauert wirklich 2 Minuten bis ich die Updates vom Schematic im 
PCB hab.
Kann das an der Lib liegen? Es dauert auch lange, wenn ich Bauteile aus 
meinen eigenen Libs hinzufüge.

Altium ist aber währendessen im Task-Manager bei 0.1% - 1% CPU 
Auslastung?

von Roland E. (roland0815)


Lesenswert?

Es ist extrem langsam geworden.

von Gerhard H. (ghf)


Lesenswert?

Bei mir ist das bei AD20 immerhin besser als bei AD16. Dort konnte man 
für
ein paar Bauteile mal zwischendurch essen gehen. Ich hatte den Eindruck,
dass das mit der Speicherauslastung zu tun hatte.

AD21 habe ich zwar hier, aber nach einem Showstopper im ersten Anlauf
habe ich's erst mal auf Eis gelegt. Es mag jemand anderes den
Betatester spielen. Meine Beschwerden auf der Website hätte
ich auch nach /dev/null schreiben können.

Gruß, Gerhard

: Bearbeitet durch User
von Wühlhase (Gast)


Lesenswert?

Boah, das stimmt...manche Dinge wie z.B. das Ein/Abschalten von 
Mechaniclayern dauert länger als vorher.

von Christian B. (luckyfu)


Lesenswert?

Wühlhase schrieb:
> Das ist jetzt überflüssig, ich kann die Daten bearbeiten ohne das Altium
> neugestartet werden muß, und um die Änderungen zu übernehmen reicht ein
> "Refresh"/F5.

Das kann sein, ich hab ja eine Access DB, da ging das auch vorher schon 
mit dem dualen Zugriff. Was aber nicht funktioniert ist: ein neues 
Schematic oder Footpint anzulegen und dann die lib refreshen. Dann hab 
ich zwar die Einträge für das Bauteil aber die Symbole bekomme ich dafür 
erst nach einen Altium Neustart... das ist etwas nervig

von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

21.3.1 ist draußen.

von M.A. S. (mse2)


Lesenswert?

21.3.2

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.