Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 5VDC Dauerversorgung -> sicheres Netzteil?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sam (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich möchte einen Raspberry (Model 3b) und einige andere Teile inkl. AVR 
im Dauerbetrieb betreiben (einiges braucht 5V). RPi dient dabei als 
Webserver.

Was ich so an Power reservieren wollte:
- RPi: 4W
- Rest, inkl AVR: <1W

-> ein 5W (5V) Netzteil sollte sollte also gehen.

Ich dachte da an ein Stecker-Festspannungsnetzteil. Natürlich kein 
billig China-Teil.

Kann jemand was für diesen Einsatz empfehlen? Auf was muss man außer 
Übertemperatursicherung noch achten?

Wie wäre das:
https://www.reichelt.de/steckernetzteil-6-w-5-v-1-2-a-ea1005ahes501-p293276.html?&nbc=1
?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sam schrieb:
> Kann jemand was für diesen Einsatz empfehlen?

Module mit MTBF von 1,5Mio Stunden oder mehr, von Markenherstellern wie 
Meanwell oder Recom, mit datenblattkonformer Schutzschaltung (VDR und 
Sicherung oder so).
Wie IRM-05-5

von Tim T. (tim_taylor) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Sam schrieb:
> Hi,
>
> ich möchte einen Raspberry (Model 3b) und einige andere Teile inkl. AVR
> im Dauerbetrieb betreiben (einiges braucht 5V). RPi dient dabei als
> Webserver.
>
> Was ich so an Power reservieren wollte:
> - RPi: 4W
> - Rest, inkl AVR: <1W
>
> -> ein 5W (5V) Netzteil sollte sollte also gehen.

Nope, zwischendurch reißt der 3b die 5W.

> Ich dachte da an ein Stecker-Festspannungsnetzteil. Natürlich kein
> billig China-Teil.

Nimm einfach das original Raspberry Netzteil, das liefert bis 2.5A bei 
5,1V (gleicht dadurch die Verluste im Kabel/Stecker aus) und ist 
effizienter als die üblichen Chinadinger. Kostet glaub ich 7,90€.

von kenny (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das "offizielle" Pi Netzteil liefert keine 5V, sondern 5,1V bei max. 
2,5A.

von Sam (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat wohl auch nur 50.000 h Mtbf

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Sam schrieb:
> hat wohl auch nur 50.000 h Mtbf

Mehr hat der Pi wahrscheinlich auch nicht.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sam schrieb:
> -> ein 5W (5V) Netzteil sollte sollte also gehen.

der erste Fehler ist immer eine falsche Annahme! (5V)
Die Kollegen vorher haben es ja schon erwähnt!

von Pandur S. (jetztnicht)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicherer Dauerlauf bedeutet Batterie.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Industriennetzteile für die Hutschienenmontage wären eine Lösung, kostet 
aber wesentlich mehr. Allerdings sind diese meistens so ausgelegt, dass 
bei einer Spannungsschieflage (N-Leiterverbindung hat Wackelkontakt) 
diese sich nicht gleich verabschieden.

So ein Steckernetzteil hätte 300000 MTBF.
https://www.bicker.de/ats024t-w050e
https://www.bicker.de/files/downloads/datenblatt/ats024t-w-bicker.pdf

(https://www.bicker.de/atm036t-p050)

Aber Du benötigst eigentlich 5.1V. Allerdings was zuerst ausfällt bei zu 
niedriger Spannung ist der HDMI-Teil, bzw. die Grafikausgabe wird vom 
Broadcom-Chip abgeschaltet. Einloggen, bzw. Video-Lan-Client geht 
meistens noch. Damit für solche Anwendungen noch ein LowDrop-Regulator 
nachgeschaltet werden kann, oder weil man redundante Versorgung 
entkoppelt über Dioden vor hat, gaebe es noch die 5.9V-Variante (siehe 
Datenblatt).

In der Regel sind die Leistungsangaben die Spitzenwerte. Für die 
Dauerleistung muss man meistens 30-50% Reserve lassen. Wenn Du auf 5W 
kommst, solltest Du mal 10W nehmen. Das Raspi Teil mit 12.5W liegt da 
schon gut auf der sicheren Seite.

von bingo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde ein NT von Meanwell nehmen, bei manchen von denen kann man die 
Spannung nachregulieren! z: RS-15-5 oder RS-25-5 
https://www.reichelt.de/index.html?ACTION=7&LA=3&OPEN=0&INDEX=0&FILENAME=D500%2FRS-15_DS-EN.pdf

von bingo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
China ist gut

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von MaWin (Gast)22.12.2020 16:26

Der Psychopath hat Weihnachten wohl Freigang.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.