Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu ublox Neo 6m Modulen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian J. (Firma: privat) (christianj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin und frohes Fest!

Das Modul habe ich bereits hier liegen. u-center ist auch installiert 
auf dem PC und die beiden reden miteinander über einen FTDI Adapter. 
Durch die Unmenge an Optionen in ucenter habe ich mich noch nicht 
gewühlt. Vermute aber dass ein Modul konfigurierbar ist, dass es den RMC 
Satz ausgibt und dann ein Arduino die Daten einfach abgreifen kann. Er 
soll nicht selbst konfigurieren müssen.

Zunächst rein theoretische Fragen zur Realisierierung eines DIY GPS 
Loggers für meine Touren. Das Kommerziell erhältliche ist mir zu teuer 
oder sagt mir nicht zu.

Lastenheft:
Ich möchte das Ganze mit LiIon betreiben, 1 oder 2 Zellenb 18650
uC = Arduino pro Mini oder auch seeeduino XIAO, wobei ich letzteren 
nicht gut kenne. Das ist ja ein Mo Cortex und die Libs werden den wohl 
nicht zur Gänze abdecken.

1 x 18650 = 2500mAh nutzbar. d.h. für 3 Tage Dauerbetrieb muss ich unter 
35 mA im Schnitt bleiben. 48h ist aber unteres Limit mit 50mA

NMEA Logging des GDRMC Satzes 1:1 auf ein openlog Modul spielen

Frage:
Lässt sich das ublox Modul extrem stromsparend programmieren? Ich 
brauche nicht mehr als einen Punkt alle 5s. Sollte aber nicht ständig 
einen neuen Fix suchen müssen. Wie hoch ist der Stromverbrauch so eines 
ublox Moduls?

Die Datenblätter sprechen von cyclkic tracking und ON/OFF Mode ab 30s 
Zykluszeit. Umschaltbar wäre gut, zb. bei Fussmärschen reichen 1min pro 
Punkt , bei Autofahrten wären 5s gut. Dazu muss aber das Modul 
konfiguriert werden mit irgendwelchen Strings.

Hat da schon wer Erfahrungen gemacht?

Gruss,
Christian

: Bearbeitet durch User
von Stephan (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Christian J. schrieb:
> mit irgendwelchen Strings.

Hast Du Dir die (ubx) Protokollbeschreibung des moduls überhaupt mal 
angesehen? uBlox verwendet man, wenn man maximale  Kontrolle haben 
möchte.

Die 6er Baureihe ist ja nun schon etwas in die Jahre gekommen.... 
Stromsparender ist da die M8 Serie, die über einen speziellen 
Stromsparmodus verfügt.

Generell würde ich die app note UBX-13005162 als Lesestoff empfehlen 
(ist aber auch schon älter), die Protokollbeschreibung des jeweiligen 
Moduls und den Umstieg auf m8 oder die ganz neue m10 serie.
Vg Stephan

von Hauke Haien (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian J. schrieb:
> Hat da schon wer Erfahrungen gemacht?

RTFM. Es ist wirklich alles gut beschrieben in den diversen Manuals und 
Appnotes.

von Christian J. (Firma: privat) (christianj)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan schrieb:
> Die 6er Baureihe ist ja nun schon etwas in die Jahre gekommen....
> Stromsparender ist da die M8 Serie, die über einen speziellen
> Stromsparmodus verfügt.

Naja, das 6m liegt hier halt schon. Ich bin etwas in die ucenter 
Software eingetaucht. Gott weiss was das alles für Spezialbegriffe sind, 
das sind ja hunderte Parameter dort.

Was das alles genau bedeutet ist mir noch nicht klar. Es gibt 3 Felder 
die Power betreffen und wenn man die aufklappt werden es noch viel mehr. 
Die msind zwar alle beschrieben aber eher für Fachleute. Bleibt wohl nur 
ein Multimeter dran pappen und mal durchklicken während das Ding aus dem 
Fenster hängt.

Diese Steuerstrings kann man sich auch abschreiben in einem Console 
Fenster, die muss man sich nicht mühsam raussuchen, werden sogar als 
reine Binörzahlen angezeigt, also einfach raushauen und OK abwarten. Ich 
denke, dass der ON/OFF Mode reicht. Das Modul braucht 67mA im 
Full-Performance Mode, alle anderen werden also drunter liegen. GLONASS 
sollte man abschalten, das braucht extra Strom. Im Off Mode liegt es bei 
< 5mA, das reicht aus.

: Bearbeitet durch User
von Christian J. (Firma: privat) (christianj)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke ich komme schon klar.... das scheint es mir zu sein. Und der 
Rest ist eben ausprobieren....

von Christian J. (Firma: privat) (christianj)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich schieb es nóchmal hoch. Kennt sich hier jemand aus eigener Erfahrung 
beim Basteln mit den Dingern aus? Ich habe meinen GPS Logger fürs Auto 
fertig, ganz ohne uC. Einfach openlog dran gehängt und das M6N Modul 
verwendet mit einem winzigen 1.8V-5V auf 3.3V Wandler (sowas Kleines 
habe ich noch nie gesehen, direkt neben dem Schalter) an eine LiIon 
18650er. Die NMEA Daten lassen sich nach Bereinigung der ersten Schrott 
Daten problemlos in Google Earth importieren.

Bloss frisst das Teil dauerhaft satte 80mA mit dem openlog zusammen :-( 
150mA-170mA beim Sat Scan und nach ca 1 Minute fällt es auf ca 85mA 
runter und bleibt da. Openlog zieht 25mA beim Schreiben und 5-6mA 
standby. Der Wandler ist mit ca 200uA dabei, also Peanuts.

Mit einer 18650er hält es grad mal 24h. Und das M6N ist zum Teufel 
nochmal nicht dazu zu kriegen in einen der Stromspar Modi zu gehen mit 
u-center. Jeder Befehl UBX-CFG-XXX den ich sende aus der Power Sektion 
wird mit einem "No Acknowledge" quittiert. Kein Cycle Mode und kein 
ON/OFF Mode, nichts.... immer Vollgas.

Das M8N ist noch aus China unterwegs..... kann das M6N das vielleicht 
gar nicht? Laut Datenblatt eigentlich schon..

PS: China hat wohl Klone vom ublox auf dem Markt, sind in Beitian 
Modulen für Kopter verbaut. Kosten aber nur die Hälfte. Testweise mal 
bestellt... ein M8N kostet auch locker mal 36 Euro, die 9er sind noch 
teurer.

Gruss,
Christian

: Bearbeitet durch User
von Christian J. (Firma: privat) (christianj)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt.... das Modul spuckt selbst aus was es ist:

$GPTXT,01,01,02,HW  UBX-G5xxx  00040005 FF59FFFFp*67
$GPTXT,01,01,02,ROM CORE 5.00 (28483) Jun  6 2008 14:45:11*40
$GPTXT,01,01,02,ANTSUPERV=AC SD PDoS SR*20
$GPTXT,01,01,02,ANTSTATUS=DONTKNOW*33
$GPTXT,01,01,02,ANTSTATUS=OK*3B

Hardware von Jun 2008

Die Chinesen haben einfach ein NEO G5 Modul umgelabelt auf NEO 6M und 
den Mist dann verkauft. zum Kotzen, dieser Betrug...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.