Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PCA9621mit 3,3V Logik und 5V Relais möglich?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von technikus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte mit einem 3,3V I2C Pegel 5 5V Miniaturrelais ansteuern.
Zunächst habe ich hier an PCF8574 und ULN2803 gedacht. In SMD mit Pull 
Ups aber recht groß.
Kann ich den PCA9621 mit 3,3V versorgen aber 5V Relais ansteuern?
Oder gibt es eine Alternative?

Danke!

von ...-. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Datenblatt lesen, da steht drin, ob das open-collector- oder 
open-drain-Ausgäneg sind, dann ginge es.

von technikus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich bin leider nir Hobby Elektroniker, deshalb frage ich.
Lt. Datenblatt sind es Open Drain.
D.h. mein Vorhaben ist problemlos möglich?

Gruß
Ernst

von ...-. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von technikus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Gegensatz zur PCF ULN Lösung brauche ich dann nur Freilaufdioden?

von Dioden (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Relais brauchen so gut wie immer Freilaufdioden.
Nichtverwendung wird bestraft.

von Clemens L. (c_l)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt sagt in 7.3:
> The ports are protected by ESD diodes to the supplies so they must not be
> driven above the VDD or below the VSS levels.

Geht also nicht.

Es gäbe LED-Treiber wie TPIC2810 oder TLC59108F, aber natürlich mit 
Freilaufdioden.

Wie viele Kanäle und wie viel Strom brauchst du denn?

von technikus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Clemens, danke für den konstruktiven Beitrag!
Ich muss 5 Relais mit jeweils 20mA evt. 40mA Stromaufnahme schalten, 
wobei maximal 2 Relais gleichzeitig angesteuert werden.

Ernst

von HildeK (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht gegen den PCF8574 und Einzeltransistoren?
Basiswiderstand und den Transistor sind doch klein im Vergleich zum 
Relais selber?

von Frank K. (fchk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein PCA9551 kann bis zu 25mA direkt treiben, hat Open Collector Ausgänge 
und verträgt an diesen auch 5V, wenn er mit 3.3V betrieben wird.

https://www.nxp.com/docs/en/data-sheet/PCA9551.pdf

Siehe Fig.16  auf Seite 11.

fchk

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den TPIC2810 an

von technikus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super,
vielen Dank!
Ich habe mir mal ein paar TPIC2810 bestellt.
Hat es einen Grund warum der Hersteller ins Datenblatt schreibt, dass er 
nicht für induktive Lasten geeignet ist.
Gilt das auch wenn ich Freilaufdioden einsetze ?

Gruß
Ernst

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
technikus schrieb:
> Hat es einen Grund warum der Hersteller ins Datenblatt schreibt, dass er
> nicht für induktive Lasten geeignet ist.

Da steht, dass er nicht empfohlen wird. Warum, steht da leider nicht. 
Frage doch den Hersteller.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. (stefanus)

>technikus schrieb:
>> Hat es einen Grund warum der Hersteller ins Datenblatt schreibt, dass er
>> nicht für induktive Lasten geeignet ist.

>Da steht, dass er nicht empfohlen wird. Warum, steht da leider nicht.
>Frage doch den Hersteller.

Vermutlich meinten die speziell, daß es ohne Freilaufdioden nicht 
empfohlen ist. Denn auf diese Idee könnte man ja kommen, weil die 
Transistoren über die integrierte D-G-ZDiode automatisch auf 40V 
geclampt wird, und damit der Output selbstbegrenzend wäre. Da aber der 
Ausgangstransistor damit die gesamte Spulenenergie bei rel. hoher Uds 
verheizen muß, könnte das etwas ungesund werden für den Mosfet. Da 
bräuchte man das SOA-Diagramm, wenn man das ausnutzen wöllte, was der 
Hersteller aber wohl einsparen wollte, und er deshalb generell davon 
abraten will.
Mit Freilaufdioden sollte das aber unkritisch sein, wenn man sich an die 
sonstigen Grenzwerte mit Abstand hält.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.