Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Powerbank mit Protection Board


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernhard F. (1atmel2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Habe noch einige gebrauchte Li-Ion Akkus und möchte damit eine Powerbank 
bauen. Soweit fertig mit einem Protection Board. Siehe Foto.
Nun das Problem:
Spannung an -B gegen +B ca 15,18 Volt, dagegen an -P / +P 10,48 Volt.
Leerlauf ohne Last. In den gelben Ausgleichsleitungen fliesst ein Strom 
von ca 40 mA. Es fehlen ca 5,3 Volt !?!

von Jack V. (jackv)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
… geschickt gemachtes Rätsel: keinerlei Infos angegeben, und selbst beim 
Foto drauf geachtet, dass die Bezeichnung der Platine verdeckt ist, so 
dass keiner schummeln, und sich einfach die Daten der Platine besorgen 
könnte.

[scnr]

von Bernhard F. (1atmel2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War keine Absicht und sollte kein Rätsel werden :-;
Bezeichnung der Platine lautet CF-4S30A-A, versuche den Link auf Amazon 
zu finden.

https://www.amazon.de/gp/product/B07PNJ2W9S/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Belastet man die 10,5 Volt mit einem Lämpchen 24V/5W bricht die Spannung 
auf Null ein.

: Bearbeitet durch User
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ja eine echt magere Produktbeschreibung. Da kauft man die Katze 
im Sack. Gibt es dazu kein Datenblatt und keine Montageanleitung?

von Bernhard F. (1atmel2)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe es analog (vier Zellen) zu dieser Anleitung verloetet.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard F. schrieb:
> Habe es analog (vier Zellen) zu dieser Anleitung verloetet.

So hätte ich es auch versucht.

Kann es sein, dass diese Platine nur zum laden geeignet ist?

Warum sonst wird P+/p- als "Input" bezeichnet? Du verwendest diese 
Anschlüsse als Output.

: Bearbeitet durch User
von Bernhard F. (1atmel2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe noch irgendwo im Hinterkopf, dass man einen negativen Impuls von 5 
Volt auf -P / + P geben muss für die Freigabe oder täusche ich mich da ?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bernhard F. schrieb:
> Habe noch irgendwo im Hinterkopf, dass man einen negativen Impuls von 5
> Volt auf -P / + P geben muss für die Freigabe oder täusche ich mich da ?

Das würde ich lieber nicht ausprobieren. Da steht nicht umsonst + und - 
dran.

von Bernhard F. (1atmel2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachdem ich kurz geladen habe, habe ich jetzt am Ausgang belastbare 
Spannung.
D.h. Problem gelöst.
Laut einigen youtube Videos werden diese Anschlüsse zum Laden und 
Entladen benutzt.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denke auch daran die Zellen vorsichtig zu balancieren. So wie es 
aussieht, macht das Board das nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.