Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Batterie von Fahrradlicht ersetzen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Heiner P. (ausfuehrlich)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, eine Anfängerfrage. Ich habe ein Fahrradrücklicht, das den Geist 
aufgegeben hat. Es leuchtet ist nur wenige Sekunden. Am Akku, der die 
Aufschrift 3.7V hat, messe ich eine Spannung von 2.4V, die beim 
Einschalten auf 0 abfällt. Ich nehme darum an, dass der Akku defekt ist.

Wie finde ich am besten einen Ersatz? Ich habe die Aufschrift gegoogelt, 
da kommen u.a. Ergebnisse von Alibaba, aber kein Angebot hat die exakte 
Nummer. Ich weiß auch nicht, ob ich nach einem LiPo-Akku oder nach etwas 
anderem suche.

Der Akku hat die Aufschrift QQ 751645 3.7V
Die Maße sind ca. 45x15x6mm
Das Licht wird per USB geladen.

Danke vorab für alle Tips.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Annahme, daß die Ladung via USB durch eine Laderegelung auf der 
kleinen Leiterplatte eine Begrenzung auf 4,2V hat (was das übliche 
Maximum bei 3,7V LiPos ist), kannst Du eigentlich jeden LiPo benutzen, 
der da rein paßt. Am besten einen mit eigener Schutzschaltung gegen 
Über-/Unterspannung, falls die Schaltung keinen derartigen Schutz hat.Da 
wäre ein Foto der Leiterplatte von oben/unten interessant.

von Heiner P. (ausfuehrlich)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> In der Annahme, daß die Ladung via USB durch eine Laderegelung auf der
> kleinen Leiterplatte eine Begrenzung auf 4,2V hat (was das übliche
> Maximum bei 3,7V LiPos ist), kannst Du eigentlich jeden LiPo benutzen,
> der da rein paßt. Am besten einen mit eigener Schutzschaltung gegen
> Über-/Unterspannung, falls die Schaltung keinen derartigen Schutz hat.Da
> wäre ein Foto der Leiterplatte von oben/unten interessant.

Danke Jens. Im Anhang Fotos der Leiterplatte.

Wo kauft man solche Akkus günstig? Ich bin in Österreich, kann aber 
unter Umständen über Freunde auch nach Deutschland bestellen und sie 
schicken es mir weiter.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorausgesetzt, die Ladeschaltung ist nicht defekt:

Der ist kleiner, besser als gar nichts:
https://www.akkushop.de/de/akku-passend-fuer-samsung-bn81-04794a-ssg-2200ar-3d-glasses-akku-sp381223ab/

Etwas zu breit:
https://www.akkushop.de/de/accucell-akku-passend-fuer-apple-ipod-nano-6th-akku-616-0531/

Probiere mal ob Du so etwas in das Gehäuse brächtest:
https://www.akkushop.de/de/akkus/akku-nach-groesse/li-ion-10440/

Die Fotos kamen eine Minute vorher und daher nicht gesehen.

: Bearbeitet durch User
von Heiner P. (ausfuehrlich)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Am besten einen mit eigener Schutzschaltung gegen
> Über-/Unterspannung, falls die Schaltung keinen derartigen Schutz hat.Da

Der alte Akku scheint keine Schutzspannung an Bord zu haben, es sei denn 
sie versteckt sich unter der Hülle?

: Bearbeitet durch User
von Ingo S. (Firma: privat) (nisus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke, da ist wie bei sehr vielen Akkus,
eine Schutzschaltung mit in die orange Folie
eingewickelt. Selbst in den LiIonakkus aus
Bluetoothkopfhörern sind Schutzschaltungen
integriert.
Das heißt aber nicht, daß es eine Garantie
gäbe...nur eine gewisse Signifikanz.

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner P. schrieb:
> Der alte Akku scheint keine Schutzspannung an Bord zu haben, es sei denn
> sie versteckt sich unter der Hülle?

Damit man das nicht erkennen kann, hast Du ein RIESENGROSSES Bild von 
Deinem Tisch und den Grabscheln gepostet, gut gemacht.

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ne in dem Fall tippe ich nach Bild auf unprotected, das wird ggf U3 mit 
regeln...oder halt in dem Fall nicht ;) Besser protected einbauen.

Klaus.

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner P. schrieb:
> Der alte Akku scheint keine Schutzspannung

Schaltung.

> an Bord zu haben

Doch, er hat

> es sei denn sie versteckt sich unter der Hülle?

So ist es.

von Heiner P. (ausfuehrlich)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für alle Tips. Dann mit Schutzschaltung.

Wo kauft man so einen Akku günstig?

Dieter, die Maße vom Akku deines ersten Links 
(https://www.akkushop.de/de/akku-passend-fuer-samsung-bn81-04794a-ssg-2200ar-3d-glasses-akku-sp381223ab/) 
könnten passen (die anderen leider nicht). Nur hatte ich auf einen 
günstigeren Preis gehofft. 17 Euro inkl Versand (innerhalb Deutschlands) 
rechtfertigen die Reparatur nicht.

(Möchte nicht knauserig erscheinen; wenn das die Preise sind, dann ist 
es eben so. Aber ein neues Licht kostet etwas weniger, weshalb sich eine 
Reparatur dann nicht lohnte.)

: Bearbeitet durch User
von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>IMG_20210112_205706.jpg

Dummerweise sieht man nicht die Schrift auf den beiden ICs. Was steht 
denn so drauf (oder neues Foto, wo man das Label sieht).

>Wo kauft man solche Akkus günstig? Ich bin in Österreich, kann aber
>unter Umständen über Freunde auch nach Deutschland bestellen und sie
>schicken es mir weiter.

Da  müsste ich auch erst gucken. So gesehen kannste ja auch selber noch 
ein bißchen suchen ;-)

>Der alte Akku scheint keine Schutzspannung an Bord zu haben, es sei denn
>sie versteckt sich unter der Hülle?

Tja, gut Frage. Aber das Verhalten des Akkus, 2,4V noch zu zeigen, bei 
geringer Last aber gleich direkt auf 0V abzufallen, könnte u.a. ein 
Anzeichen sein, daß er eine Schutzschaltung hat, und vielleicht sogar 
noch lebt.
Hast Du mal versucht, direkt an einem Netzteil (5V oder 12V) über einen 
Widerstand den Akku zu laden (z.B. 100Ohm bei 5V, 470Ohm bei 12V)? 
Vielleicht ist ja der kleine 6-Beiner im Eimer, und lädt den Akku nicht 
mehr über USB?
Oder mal am Akku messen, ob die Spannung steigt, wenn über USB die 5V 
eingespeist werden.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.voelkner.de/products/340491/Renata-ICP501022UPM-Spezial-Akku-Prismatisch-Kabel-LiPo-3.7V-75-mAh.html
5,5x10x24
https://www.voelkner.de/products/317005/Renata-ICP651321PA-Spezial-Akku-Prismatisch-Kabel-LiPo-3.7V-120-mAh.html
6,6x13x26

Der paßt am Besten von Allen:
https://www.voelkner.de/products/317011/Renata-ICP501233PA-Spezial-Akku-Prismatisch-Kabel-LiPo-3.7V-175-mAh.html
12x5.3x35, rund 7 Euros

Etwas klein:
https://www.voelkner.de/products/317004/Renata-ICP501421PS-Spezial-Akku-Prismatisch-Kabel-LiPo-3.7V-115-mAh.html
Etwas zu dick:
https://www.voelkner.de/products/317012/Renata-ICP621333PA-Spezial-Akku-Prismatisch-Kabel-LiPo-3.7V-240-mAh.html
Etwas zu breit:
https://www.voelkner.de/products/317013/Renata-ICP521630PM-Spezial-Akku-Prismatisch-Kabel-LiPo-3.7V-250-mAh.html

Mit Schutzelekttronik:
https://www.voelkner.de/products/1416940/Jauch-Quartz-LP501233JSY-Spezial-Akku-Prismatisch-Kabel-LiPo-3.7V-175-mAh.html
Aber 22 Euronen

Guck mal unter den Produkten von Renata, Jauch Quartz und vielleicht 
Powery.

(Oder 3NiMH Knopfzellen NiMH Knopfzelle 80 mAh - 1,2V - Evergreen, 
Knopfzelle NiMH 40 mAh - 1,2V - Evergreen, wenn gar nichts ginge.)

Besser einkreisen läßt sich der Typ nicht.

Heiner P. schrieb:
> 17 Euro inkl Versand (innerhalb Deutschlands)
> rechtfertigen die Reparatur nicht.

Da wird wieder mit teuren Obsolenzen geplant, damit der Kunde vorzieht 
neu zu kaufen.

Die Suche mit
li-akku 501233
liefert viele Ergebnisse. Z.B. Variante von Renate mit Schutzelektronik.

: Bearbeitet durch User
von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)

>Heiner P. schrieb:
>> 17 Euro inkl Versand (innerhalb Deutschlands)
>> rechtfertigen die Reparatur nicht.
>Da wird wieder mit teuren Obsolenzen geplant, damit der Kunde vorzieht
>neu zu kaufen.

Das mußt Du mal näher erklären.
Was hat der Akkuladen davon, den Akku zwar anzubieten, aber nicht 
verkaufen zu wollen?

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Das mußt Du mal näher erklären.
> Was hat der Akkuladen davon, den Akku zwar anzubieten, aber nicht
> verkaufen zu wollen?

Da liegt ein Mißverständnis vor. Es geht hier um das Rücklicht. Wenn der 
Akku so viel wie das Licht neu zu kaufen kostet, wird der Kunde eher ein 
neues Licht kaufen, statt einen neuen Akku hineinzupfriemeln. 
Sondergrößen bei Akkus helfen den Herstellern dabei.

Der Akku ist auch noch in Geräten verbaut, die wesentlich teurer sind. 
Für die rentiert es sich auch noch den teuren Akku für 23 Euro eines 
anderen Anbieters zu kaufen.

Aber Völkner und auch Conrad hat den Akku. Letzteren gibt es auch im 
Land des TO.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich sehe hier trotzdem keine "geplante" Obsoleszenz. Die sehe ich eher, 
wenn etwas im Mittel "geplant" vorzeitig verschleißt/kaputt geht.

von Uli S. (uli12us)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 353194106388
Ebay-Artikel Nr. 193035238122 
Ebay-Artikel Nr. 224307659474

von Kurti (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Li-Akkus in gelber Folie mit Schutzschaltung und 6-stelliger
Typ-Nr. gibt es öfter.

Bei den Brauchbaren sind darin die Abmaße versteckt:
Li-Ion, 3,7 V, 2000 mAh, 103450P hat z.B. folgende Maße:
Höhe   10,3 mm
Breite 34,1 mm
Länge  50,6 mm

Die Typ-Nr. deines Akkus ist offensichtlich gewollte Irreführung.
Logisch: Du sollst den Akku überteuert beim Hersteller nachkaufen,
oder gleich ein neues Rücklicht.

Umwelt? - Findet im Quartalsbericht garantiert nicht statt...

von eric (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Batterie-Rücklicht für 2,99 € leuchtet monatelang und
es braucht Jahre bis die Kosten Deiner Akkuleuchte erreicht sind.

von Klaus R. (klaus2)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Akkustandlicht (v/h) wird vom NaDy gespeist. Mit ner "vernüftigen" 
Lipo Ladestrategie, die da heißt: Imax 1/5C, max 4V ...läuft seid Jahren 
absolut ausfallfrei, trotz 200mAh Altzelle aus Kinderspielzeug.

Aber das wird nun OT, denke der TO hat nun alles, was er braucht und 
entscheidet.

Klaus.

von Arno (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werfe nochmal https://shop.lipopower.de/Lipo-Akkus in den Raum - 
größtes mir bekanntes Angebot "nackter" LiPo-Zellen, allerdings 
teilweise ohne Schutzschaltung ("PCB"). Dort nach Größe einen passenden 
Akku suchen, sollte funktionieren.

Alternativ hat auch https://www.tme.eu/de/katalog/akkus_100076/ eine 
ganz nette Auswahl an vorverkabelten Zellen mit Schutzschaltung (Filtern 
nach "Akku-Typ: Li-Po")

Vorher würde ich allerdings die Spannung am Akku messen, wenn er geladen 
wird - sollte am Ende der Ladung 4,2V sein. Denn wenn die Ladeschaltung 
kaputt ist, hilft ein neuer Akku natürlich auch nicht ;)

MfG, Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.