Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP / Machine Learning PI-Regler Parameter


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sino S. (sino)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich hoffe ich bin hier richtig! :)

Kurze Info zu meinem Problem:

Es geht um die Parameter des o.g Reglers. Über die Sprungantwort des 
Systems ist es nicht möglich den Parameter TU abzulesen, da es keinen 
Wendepunkt gibt. Die Strecke ist ein PT1-Glied mit KS/1+TS.

Mit dem Ziegler und Nichols Verfahren kriege ich es nicht hin da mir der 
Parameter TU fehlt und die Wendetangente hier nichts bringt.

Gibt es hier andere Möglichkeit?

Vielen Dank im voraus!

Gruß

: Verschoben durch Admin
von Der andere Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sinan N. schrieb:
> Mit dem Ziegler und Nichols Verfahren kriege ich es nicht hin da mir der
> Parameter TU fehlt und die Wendetangente hier nichts bringt.
Es fehlt noch mehr. ;-)

von Kevin M. (arduinolover)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es wenn du uns verrätst was du regeln willst....

Es gibt massig andere Verfahren die bei verschiedenen Anwendungen mehr 
oder weniger sinn ergeben.

von Sino S. (sino)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das stimmt :) aber die anderen Parameter habe ich. Nur kann ich 
beispielsweise das System nicht zum schwingen bringen, um den kritischen 
Wert KR zu bekommen. Mit dem Relay(Simulink) kriege ich zwar 
Dauerschwingungen aber weiß überhaupt nicht, wo ich da ansetzen soll.

Hier mal die Parameter der PT1 Strecke: KS=1.2096 und TS=320.83.

Sollte ich die Sprungantwort eventuell hochladen?

EDIT: Es handelt sich um eine Füllstandsregelung mit offenem Ablauf 
sprich Torricelli Gleichung. Der Eingang wird per Ventil geregelt.

Danke im voraus!

: Bearbeitet durch User
von M. P. (phpmysqlfreak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(hinfällig, gelöscht, Antwort kam im Edit des Users.)

: Bearbeitet durch User
von Der andere Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der andere Dussel schrieb:
> Sinan N. schrieb:
>> Mit dem Ziegler und Nichols Verfahren kriege ich es nicht hin da mir der
>> Parameter TU fehlt und die Wendetangente hier nichts bringt.
> Es fehlt noch mehr. ;-)
Achso. Mit o.g. Regler ist der PI-Regler gemeint. Das hatte ich nicht 
verstanden.

von Sino S. (sino)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand eine Idee?

von Kevin M. (arduinolover)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du doch offensichtlich Matlab zur Verfügung hast dann nutzt das 
doch einfach zum einstellen.

von Sino S. (sino)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Problem ist es die Parameter mathematisch heraus zu finden. Je nach 
Füllhohe kriege ich zwar eine schnelle und schwingungsfreie Regelung hin 
aber mir fehlt der weg dort hin. Dafür müsste es doch mehrere Wege 
geben?

Was Matlab angeht bin ich auch super der Anfänger. Ich spiele dann nur 
mit den Parametern und das war's.

Danke im voraus.

von Praktiker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell die Nachstellzeit des Reglers T_N auf deine Streckenzeitkonstante 
T_S. Danach kannst du den Parameter K_P einstellen. Je höher K_P, desto 
schneller die Sprungantwort.

von Detlef (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sind denn deine Anforderungen? Oder wird das ein freestyle LOL

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.