Forum: Platinen EAGLE: "47 Measures" ist Teil der Platine?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Harstad (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe hier eine Platine der Größe 100x80 mm. Im Layout habe ich 
bereits Maßpfeile eingetragen und denen den Layer "47 Measures" 
zugeordnet.

Wenn ich diese Platine jetzt bei Eurocircuits hochlade, werden die 
Maßpfeile Teil des Layouts und Eurocircuits erreichnet mir eine 
Platinengröße von 160x122 mm.

Wer macht da jetzt was falsch? Ich oder Eurocircuits?

Und wenn ich es bin: welchem Layer soll ich Maßpfeile zuordnen, damit 
die beim Fertiger NICHT Teil der Platine werden?

Danke!

von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass 47 per Default eingeschaltet ist, ist natürlich unschön. Aber du 
kannst bei Eurocircuits unter Ändern/Lageneditor (oder so) jeden 
einzelnen Eagle-Layer zuordnen oder ganz abschalten. Oder notfalls(!) 
die Abmessungen von Hand ändern.

Ich würde auf keinen Fall in Eagle irgendwas anders machen.

von Harstad (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Lagenzuordnung ist der Layer schon als "nicht zugeordnet" 
gesetzt, trotzdem bezieht Eurocircuits den mit ein. Naja, probiere ich 
mal einen anderen Fertiger!

von Falk B. (falk)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Harstad schrieb:
> Wer macht da jetzt was falsch? Ich oder Eurocircuits?

Eurocircuits. Denn die Außenabmessungen werden in DIMENSIONS (20) 
definiert (wer hätte DAS gedacht?)

> Und wenn ich es bin: welchem Layer soll ich Maßpfeile zuordnen, damit
> die beim Fertiger NICHT Teil der Platine werden?

Das passt schon so. Kannst den Jungs mal ne Email scheiben.

: Bearbeitet durch User
von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja spannend, bei mir funktioniert es ganz normal. Ich hab' zwar nur 
ein Maß eingezeichnet, aber außerhalb. Das sieht fast so aus, als ob der 
Layer 47 nicht schuld ist. Hast du evt. eine komplizierte Dimension, 
nicht einfach ein Rechteck? Oder ein Hole außerhalb?

von Harstad (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bauform B. schrieb:

> Hast du evt. eine komplizierte Dimension,
> nicht einfach ein Rechteck? Oder ein Hole außerhalb?

Wenn ich es z.B. unter https://pcb-viewer.de gegenchecke, dann passt 
alles - die Platine ist exakt so groß wie gewünscht und es liegen auch 
nirgends noch Löcher im Off rum.

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Harstad schrieb:
>> Wer macht da jetzt was falsch? Ich oder Eurocircuits?
>
> Eurocircuits. Denn die Außenabmessungen werden in DIMENSIONS (20)
> definiert (wer hätte DAS gedacht?)

Trotzdem machst Du (der TO) was falsch wenn Du Eagle-Dateien zum 
Fertiger schickst. Denn so exportiert dieser sich seine Daten so wie er 
es für richtig hält und nicht wie Du es willst. Layer 47 ist jetzt ein 
Beispiel, aber auch beim Bestückungsdruck gibt es sehr unterschiedliche 
Interpretationen. TPLACE+TNAMES oder TPLACE+TNAMES+TVALUES oder 
TDOCU+TPLACE usw.

Wenn Du Dein Gerber selber erzeugst hast Du alles unter Kontrolle.

von Bentschie (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soul E. schrieb:

> Wenn Du Dein Gerber selber erzeugst hast Du alles unter Kontrolle.

Ja, aber auch mehr theoretisch. Wenn du das nicht öfter machst, bzw zur 
ersten mal, kannst Du beim Gerber-Export aber auch viel falsch machen.
Da brauchst du dann Glück, das der Fertiger den Fehler rechtzeitig 
bemerkt.

Wir erzeugen in der Regel keine Gerber Daten. Das geht mit Eagle 
ziemlich Problemlos.

Wir hatten in der Vergangenheit auch schon mal Probleme mit 
Eurocircuits.
Ich kann mich aber nur noch dunkel daran erinnern. Deren Importtool war 
der Meinung, das Dimension unwichtig ist und hat die Leiterplatte an 
einer Hilfslinie abgeschnitten, die war dann einfach 1mm oder 2mm zu 
kurz.
Blöd war halt, das die dann nicht mehr in den Gehäusenuten gehalten hat.

von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soul E. schrieb:
> Denn so exportiert dieser sich seine Daten so wie er
> es für richtig hält und nicht wie Du es willst.

Das stimmt bei Eurocircuits nun überhaupt nicht, du hast trotzdem die 
volle Kontrolle, aber auf einer viel solideren Grundlage als mit dem 
Default-Eagle-Gerber-Export. Dieser Layer 47 Fehler ist für mich auch 
nicht die Ausnahme zur Regel.

Ich wäre ja dafür, dass der OP seine *.brd mal hier anhängt.

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soul E. schrieb:
> Trotzdem machst Du (der TO) was falsch wenn Du Eagle-Dateien zum
> Fertiger schickst. Denn so exportiert dieser sich seine Daten so wie er
> es für richtig hält und nicht wie Du es willst.

Machen fast alle Anbieter und funktioniert in den meisten Fällen, vor 
allem wenn man sich an die Vorgaben hät. Klar kann da was schief gehen, 
erst recht wenn man was exotisches einbaut.

von Wolfgang (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soul E. schrieb:
> Denn so exportiert dieser sich seine Daten so wie er
> es für richtig hält und nicht wie Du es willst. Layer 47 ist jetzt ein
> Beispiel, aber auch beim Bestückungsdruck gibt es sehr unterschiedliche
> Interpretationen. TPLACE+TNAMES oder TPLACE+TNAMES+TVALUES oder
> TDOCU+TPLACE usw.

Und das verwunderliche ist, dass ein vernünftiger Fertiger dir vorher 
sogar sagt, welche Eagle-Layer er wohin exportiert ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.