Forum: PC Hard- und Software Programm für DIA-Schau


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dieter S. (dolivo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z.Zt gestalte ich meine DIA-Schaus auf einem betagten PC mit einem 
ebenfalls betagten Magix-Programm. Da ich nur ein paar Fotos und Videos 
ohne viel Schnick-Schnack zusammenstelle, reicht es auch. Aber ich 
möchte den neueren PC mit Windows10 auch dafür nutzen und deshalb ein 
neueres Programm verwenden. Ich arbeite höchstens 2 mal im Jahr mit dem 
Programm, will mich also nicht jedes Mal neu einarbeiten müssen. Nun 
werden ja einige Programme angeboten von kostenlos bis teuer, aber 
welches nehmen? Ich hoffe hier auf eure Erfahrung und Rat.
Kurz zusammengefasst sollte es können:
Bilder und Videos aneinanderreihen, eventuell mit Überblendung, eine 
Tonspur und DVD brennen.
dolivo

von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird jetzt nicht die Antwort, die du hören möchtest - aber das 
können alle aktuellen Videoschnittprogramme.

Ich mache sowas derzeit mit Pinnacle Studio, ein bisschen Einarbeitung 
tut da schon not, ist aber machbar.

von Jo U. (avrusb)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Dieter S. (dolivo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, avrusb,
der Windows-Editor würde ausreichen, aber wie ich verstanden habe, 
reicht der Windows-Brenner nicht für DVDs. Es wäre also ein 
Brennerprogramm noch nötig. Richtig?
dolivo

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder mit MS Powerpoint oder mit dem Presenter von LibreOffice eine 
"PPT"-Show machen (kann auch Videos in eine Foie einbetten) und das 
Ganze als Video (z.B. mp4) exportieren. Läuft dann auf jedem anderen 
(aktuellen) Rechner ohne besondere Software vom Stick oder zur Not auch 
von CD/DVD ...

: Bearbeitet durch User
von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter S. schrieb:
> aber wie ich verstanden habe,
> reicht der Windows-Brenner nicht für DVDs

Hä?
Dann bau dir einen DVD-Brenner in deine Kiste ein.

Ansonsten IrfanView.

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
CDBurnerXP
https://cdburnerxp.se/de/home  <- Kostenlos und brennt alles was rund 
ist.

Läuft lt. HP auch unter win 10 32/64 . Ich brenne damit sogar Blueray 
(als Datenträger für Backups) und Sicherung meiner Fotos.

Wenn du eine Diashow machst, kannst du die auch mit Powerpoint machen. 
Ist aber nicht empfehlenswert wenn die DVD hinterher auch auf einen 
DVD-Player (ich meine die Kiste am TV angeschlossen) abgespielt werden 
soll.

Hinweis : Wenn du die DVD für eine PC weitergeben willst, es gibt auch 
ein PowerPointViewer für Lau bei MS zum Download. Würde ich immer drauf 
knallen (sicher ist sicher).

Einfache Dia-Show als "Film" erstellen kann man aber auch problemlos mit 
einigen Freeware-Programmen. Saug dir halt was runter und teste es aus.

Google  diashow erstellen kostenlos vollversion 

https://www.chip.de/news/Kostenlose-Diashow-erstellen-Mit-dieser-Freeware-ganz-einfach_94376114.html 
<- auch eine nette Liste mit Software für lau.

von Dieter S. (dolivo)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Schlaumeier,
vielen Dank für deine Tipps. Google hatte ich schon bemüht, aber die 
Fülle hatte mich ratlos gemacht. Der Link führt wenigstens Vor- und 
Nachteile auf. So bleibt mir nur, selbst zu probieren.

Hallo, michael_
Ich hatte nicht konkret geschrieben, dass die DVD vom DVD-Player 
verstanden werden sollen. Die Hilfe zum Windows-Editor weist darauf hin.
dolivo

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die DVD von einen Stand-alone-Gerät gelesen werden soll gibt es 
folgende sehr empfehlenswerte Software (nutze ich selbst).

DVDStyler

https://www.dvdstyler.org/de/  <- damit kannst du dann auch noch schöne 
Menüs machen etc.  Also wie eine Professionelle DVD.

Einfach gesagt. Deine DIA-Software erzeugt einen Film (du kannst auf 
normalen DVD-Playern nicht schalten). Dieser Film der dann die Bildchen 
mit Geduddel abspielt gibst du an das Prg. und der macht alles fertig 
und brennt die DVD dann, nach Norm.

Du kannst durch das Menü dann einzelne Filme Verlinken auf die Buttons 
oder halt den Text selbst.

Danach DVD ins Stand-Alone-Gerät, Menü lädt er automatisch nach den 
Einlegen. rauf + runter für Auswahl, OK zum spielen und das war's.

von michael_ (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter S. schrieb:
> Hallo, michael_
> Ich hatte nicht konkret geschrieben, dass die DVD vom DVD-Player
> verstanden werden sollen. Die Hilfe zum Windows-Editor weist darauf hin.
> dolivo

Da ist es doch ganz einfach.

Du packst deine Bilder auf eine DVD.

Im Menü gehst du auf Fotos.
Und startest dort die Diashow.
Mindestens macht das mein TV allein mit solchen Bildern vom Stick.

Gemischt mit Videos, wird sicher schwieriger.
Evtl. hilft da ein Brennprogramm weiter, welches Video-DVD erstellen 
kann.

IrfanView macht auf alle Fälle selbst startende Diashow-DVD.
Einfach ins PC-Laufwerk einlegen und schon geht die Sache los.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.