Forum: Haus & Smart Home Zwei Drehstrommotoren über ein Schütz und Motorschutzschalter ansteuern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist es zulässig (VDE) zwei Asynchron-Drehstrommotoren (beide 1,1kW) über 
ein Leistungsschütz und einen vorgeschalteten Motorschutzschalter 
(4-6,3A) zu betreiben. Die beiden Motoren gehören zu einer Förderstrecke 
und müssen beide gleichzeitig laufen.

Es gibt zwei Gründe, warum beide über einen Schütz laufen sollen: Zum 
einen habe ich keinen Platz mehr im Schaltschrank, zum anderen sind die 
Motoren ca. 40m vom Schaltschrank entfernt, unn man könnte eine 
bestehende Leitung (2,5mm²) nutzen. Eine neue Leitung zu ziehen würde 
einen enormen Aufwand bedeuten.


Vielen Dank

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man muss keinen Motorschutzschalter verwenden.

von L. H. (holzkopf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus schrieb:
> ist es zulässig (VDE) zwei Asynchron-Drehstrommotoren (beide 1,1kW) über
> ein Leistungsschütz und einen vorgeschalteten Motorschutzschalter
> (4-6,3A) zu betreiben. Die beiden Motoren gehören zu einer Förderstrecke
> und müssen beide gleichzeitig laufen.

Ja, ist zulässig, weil in Summe nur 2,2kW auf's Netz geschaltet werden.
Bei keinem EVU in der BRD sollte das ein Problem sein.

Was die MSS anbelangt, hat Kollege hinz natürlich recht - müssen nicht 
vorgeschaltet sein.

Aber das ist letztlich eine Frage der Abwägung ob man das tut oder 
nicht.
Man kann auch auf den ohnehin vorhandenen FI-Schalter "bauen".

Förderstrecken müssen unter allen Umständen laufen, damit dadurch Geld 
verdient werden kann. ;)
Jeder Stillstand muß sofort behoben werden können.
Die beste Absicherung besteht darin, Ersatzmotoren zu haben, die 
jederzeit eingebaut werden können.

von Dr.Eisenbart (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
L. H. schrieb:

> Was die MSS anbelangt, hat Kollege hinz natürlich recht - müssen nicht
> vorgeschaltet sein.
>
> Aber das ist letztlich eine Frage der Abwägung ob man das tut oder
> nicht.
> Man kann auch auf den ohnehin vorhandenen FI-Schalter "bauen".

Du denkst also, daß ein FI-Schutzschalter die gleiche Aufgabe wie ein 
Motorschutzschalter hat?

von L. H. (holzkopf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr.Eisenbart schrieb:
>> Man kann auch auf den ohnehin vorhandenen FI-Schalter "bauen".
>
> Du denkst also, daß ein FI-Schutzschalter die gleiche Aufgabe wie ein
> Motorschutzschalter hat?

Nein, das wollte ich damit nicht sagen, weshalb ich auch "bauen" 
apostrophierte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.