Forum: www.mikrocontroller.net Bewertungssytem


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Beitrag #6576315 wurde vom Autor gelöscht.
Beitrag #6576325 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576428 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576514 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576535 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576540 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576588 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576592 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576598 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576607 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576610 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576614 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576627 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576630 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576686 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6576898 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577002 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577088 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577093 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577133 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577216 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577289 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577316 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577337 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577338 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577340 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577342 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577370 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577387 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577395 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577404 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577419 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb im Beitrag #6577404:
> Es stimmt, dass dieser Thread gekapert wurde.

Der Thread gekapert würde schon anders verlaufen. Zutreffend wäre der 
Thread hielt sich an einem Themenpunkt länger auf, weil sich zu einem 
Beispiel eine etwas länger dauernde Diskussion aufkam.

Aber wie schon einige feststellten, auf die Bewertungen darf man oft 
nicht viel geben. Sympathieverhältnisse überlagern die sachliche 
Bewertungen. Es ist so, wie es ist, in jedem Forum im Netz.

Beitrag #6577536 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577544 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577557 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577592 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577596 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577598 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577599 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577607 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Rainer S. (enevile) Benutzerseite


Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Lasst die Kirche doch mal im Dorf Leute. Ist ja fürchterlich wie ihr 
beiden auf andere zeigt obwohl drei andere Finger auf sich selbst 
zeigen...

Beitrag #6577624 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6577643 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Sheeva P. (sheevaplug)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Icke ®. schrieb:
> Sheeva P. schrieb:
>> Genau: wer Dir widerspricht oder Deine Ausführungen für "nicht
>> lesenswert" hält, ist natürlich ein "feiger Heckenschütze". Na klar.
>
> Unglücklicher Versuch rabulistischer Fehlinterpretation. Sogar dir
> sollte klar sei, daß mir widersprechende, also offen diskutierende
> Teilnehmer, nicht unter die Rubrik "Heckenschütze" fallen.

Das ist mir durchaus klar, lieber Icke, geht aus Deiner 
verallgemeinernden Aussage über negative Bewerter aber leider nicht klar 
hervor, weswegen ich darauf nochmals explizit hinweisen wollte. Bitte 
entschuldige, daß ich das <sarkasmus>-Tag vergaß; tatsächlich hatte ich 
gedacht, daß das offensichtlich sei. ;-)

Zudem scheint Dir meine wesentliche Kernaussage leider entgangen zu 
sein, nämlich, daß die von Dir so genannten "Heckenschützen" einerseits 
lediglich eine Unterstellung von Dir sind, welcher meine statistischen 
Betrachtungen allerdings andererseits diametral widersprechen -- aber 
sowas von eindeutig!

Bitte versteh' mich nicht falsch: es mag diese Art von "Heckenschützen" 
durchaus geben, davon bin ich sogar überzeugt. Aber meine Erkenntnisse 
zeigen, daß es sich bei diesen Menschen um (nicht nur statistisch) 
irrelevante Einzelfälle handelt, die nicht wirklich ins Gewicht fallen.

Meine Betrachtungen zeichnen stattdessen ein ganz anderes Bild: so 
ziemlich alle Menschen, die überwiegend schlecht bewertet werden, 
scheinen gewisse Probleme mit ihren sozialen Kompetenzen und dem Umgang 
mit anderen Menschen zu haben. Womöglich hat es sich noch nicht bei 
allen herumgesprochen, aber auch in einem weitestgehend technisch 
orientierten Kommunikationsmedium wie diesem Forum ist es nachgerade oft 
auch der Ton, der die Musik macht.

Das kann man nun gerne finden, wie man will, und ich habe hier auch 
schon hie und da einen gewissen... "Stolz" darüber gelesen, daß in 
diesem Forum wahlweise "Klartext" oder "Tacheles" geredet und einigen 
Selbstdarstellern, die sich durch Herabwürdigen Ihres Gegenübers einen 
Gewinn an Prestige (oder an ihrem persönlichen Wohlbefinden) 
versprechen, recht viel Raum gelassen wird.

Wie auch immer, meine Analysen kommen zu einem absolut eindeutigen 
Ergebnis: wer hier regelmäßig negativ bewertet wird, hat es sich in fast 
allen Fällen auch sehr redlich verdient, und zwar ganz unabhängig davon, 
ob er Unsinn schreibt oder ob er sich (oft sehr regelmäßig) im Tonfall 
vergreift. Insofern konstatiere ich, daß das Bewertungssystem viel 
besser funktioniert als sein Ruf. Und daß diejenigen, die das mit dem 
höflichen, respektvollen oder sogar freundlichen Auftreten gegenüber 
anderen Menschen nicht verstehen wollen, sich über ihre überwiegend 
negativen Bewertungen ärgern, das liegt wohl in der Natur der Sache... 
und sollte für intelligente und vernünftige Menschen ein Ansporn sein, 
es künftig besser zu machen...

Übrigens -- nur so eine persönliche Marotte von mir, natürlich -- glaube 
ich, daß jemand, der wirklich das Selbstbewußtsein und die Kompetenzen 
hat, starke und vom Mainstream abweichende Ansichten zu vertreten, auch 
selbstbewußt und stark sein sollte, den Gegenwind zu verkraften. Um es 
mit der wundervollen Eleanore Roosevelt zu sagen: "if you can't stand 
the heat, get out of the kitchen". Ich konnte bisher  noch keinen 
einzigen Fall finden, in dem jemand eine abweichende, aber begründete 
Meinung mit Höflichkeit und Respekt vertreten und dafür eine negative 
Bewertung kassiert hätte. (Was natürlich nicht heißt, daß es sowas nicht 
gibt, sondern nur, daß ich bei meinen Analysen von über 235.000 
Beiträgen noch nichts derartiges gesehen habe). ;-)

>> Pöbler und andere Menschen mit sozialen
>> Erschwernissen werden überwiegend negativ bewertet, hilfsbereite und /
>> oder freundliche Menschen fast immer positiv.
>
> Besser kann man die Untauglichkeit des Bewertungssystems gar nicht
> darstellen. Die Likes oder Dislikes lassen keine Rückschlüsse auf die
> Qualität des Inhaltes zu, sondern widerspiegeln lediglich die Sym- oder
> Antipathie der Bewerter für den Beitragsersteller.

Nein, lieber Icke, nicht des Beitragserstellers, sondern des Beitrages. 
Und genau das ist ja auch der Sinn des Bewertungssystems: den Lesenswert 
eines Beitrages zu bewerten. Du kannst etwas noch Kluges schreiben -- 
aber wenn Du das Kluge nur mit Verbalinjurien und der Herabwürdigung von 
anderen formulieren kannst, dann ist das Kluge leider schlicht "nicht 
lesenswert" und Du bekommst die passende Quittung. Es ist nämlich immer 
wieder ganz erstaunlich, was schon unsere Vorfahren wußten: daß nämlich 
der Ton die Musik macht und es aus dem Wald so wieder heraus schallt, 
wie man zuvor hinein gerufen hat.

Insofern könnte uns das Bewertungssystem -- und es ist schon 
erstaunlich, daß das immer wieder von ausgerechnet den Richtigen 
kritisiert wird -- uns daran erinnern, daß es immer noch ein Unterschied 
ist, ob man "ich halte Deine Vorgehensweise für leider nicht besonders 
klug, mit xyz... könntest Du es meiner Meinung nach besser machen" " 
oder "Du bist doof und lernst es nie" schreibt. Oder? ;-)

Beitrag #6577668 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Matthias L. (limbachnet)


Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Percy N. schrieb im Beitrag #6577624:
> Fällt hier eigentlich noch jemandem etwas zum Thema ein?

Schon, ja, ist aber eh sinnlos.

Beispielsweise ist die auch hier im Thread wieder bejammerte 
Bewertungs-Vorspannung des einen oder anderen Users ganz offensichtlich 
vorhanden, keine Frage - nur ist die nicht wie Manna vom Himmel 
gefallen, sondern überwiegend durch das eigene Verhalten redlich selbst 
erworben worden.

Wer es einfach nicht lassen kann, unverständlich wirre Wortreihungen 
abzusondern, sich als notorischer Klugscheißer zu gefallen, in durchaus 
sinnvollen Posts immer noch eine kleine Beleidigung einzubauen oder sich 
ohnehin nur mit Gepöbel zu Wort zu melden, wer immer wieder seine 
Weltanschauung an den ungeeignetsten Stellen zum Besten gibt und/oder 
politische Agitation einfach nicht weglassen kann, der muss sich nicht 
darüber wundern, dass einige andere User einen nervösen Zeigefinger am 
"Minus"-Knopf bekommen, wenn nur deren Name irgendwo auftaucht. Das ist 
zwar eigentlich nicht richtig, aber menschlich.

Ebenso offensichtlich ist aber, dass zusätzlich zu dieser Vorspannung 
auch der Inhalt der Postings bewertet wird:

Percy N. schrieb:
> Wahrscheinlich wurden genau deshalb meine Beiträge in diesem Thread
> zwischen -10 und +7 bewertet ...

Aber diejenigen, die sich besonders über die Bewertung ihrer Postings 
ausheulen, wollen das üblicherweise nicht hören bzw. lesen...

Beitrag #6577690 wurde von einem Moderator gelöscht.
Dieser Beitrag ist gesperrt und kann nicht beantwortet werden.