Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Warum ist da ein Thyristor statt Triac im Nähmaschinenpedal


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von M.M.M (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Gegeben ist die im Foto skizzierte Fußpedalsteuerung einer älteren 
Nähmaschine vom Typ "Ideal Topstar Super Automatik V.I.   Modell 795".

Die Steuerung war defekt, die Maschine ist nach Treten auf's Pedal erst 
mal gar nicht und dann mit Vollgas gelaufen. Ersetzt habe ich gerade 
eben den Diac. Jetzt läuft's wieder, aber zumindest mir gefällt die 
Dosierung vom Tempo nicht. Der Anlauf könnte früher einsetzen und der 
Übergang in den Vollgasbetrieb könnte sanfter geschehen.

Zur Funktion: Beim Treten auf's Pedal wird T1 geschlossen und damit die 
Schaltung mit Strom versorgt. Mit P1 wird dann die Geschwindigkeit 
hochgefahren, bis der Schleifer T2 berührt, diesen schließt und damit 
der Motor auf Vollgas läuft.

Jetzt zur Verständnisfrage, irgendwie scheine ich da heute Tomaten auf 
den Augen zu haben: Wäre es nicht sinnvoller gewesen, den Motor mittels 
Triac versorgen? Welchen Vorteil bzw. warum ist da ein Thyristor (BBC CS 
0,6-06go2) verbaut.

MfG

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin nicht der Nähmaschinenuser, wie er im Buche steht, habe aber die 
Erfahrung gemacht, das man die Maschine im unteren Drehzahlbereich gerne 
fein steuern möchte. Volle Fahrt hingegen ist nicht so häufig. Aber du 
kannst ja beim Benutzer mal rückfragen, ob die Steuerung so ok war.

: Bearbeitet durch User
von hinz (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Triac braucht mehr Zündstrom und Haltestrom. Die Mindestgeschwindigkeit 
wäre also mit Triac höher.

von Michi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du mal den Kondensator links unten mit 0,22 gemessen? War bei der 
Nähmaschine meiner Mutter das Problem...

von M.M.M (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> Ich bin nicht der Nähmaschinenuser, wie er im Buche steht, habe aber die
> Erfahrung gemacht, das man die Maschine im unteren Drehzahlbereich gerne
> fein steuern möchte. Volle Fahrt hingegen ist nicht so häufig. Aber du

Genau dieses "feine Steuern" ist (noch) nicht gegeben und der Einsatz 
von Vollgas (für mich) heftig. Ich werde wohl erst mal den 
Vollgaskontakt stilllegen und schauen, was sich da optimieren läßt.

> kannst ja beim Benutzer mal rückfragen, ob die Steuerung so ok war.

Die Benutzerin kennt nur Vollgas und kann sich an kein anderes Verhalten 
erinnern. Wahrscheinlich ist der Diac schon seit einer Ewigkeit defekt 
gewesen. Erst als ich auch mal was Nähen wollte, habe ich festgestellt, 
das sich das Tempo nicht dosieren läßt und für mich viel zu hoch war. 
Habe dann einen Stelltrafo zur Hilfe genommen. Da fehlt mir dann aber 
der 3. Arm, um die Geschwindigkeit zu regulieren.

hinz schrieb:
> Triac braucht mehr Zündstrom und Haltestrom. Die Mindestgeschwindigkeit
> wäre also mit Triac höher.

Ah, danke. Die Mindestgeschwindigkeit dürfte ruhig höher sein. Im Moment 
setzt sich der Motor erst nach etwa 1/3 Pedalweg ein.

Michi schrieb:
> Hast du mal den Kondensator links unten mit 0,22 gemessen? War bei
> derNähmaschine meiner Mutter das Problem...

Noch nicht, werde ich aber mal tun bzw. testweise ersetzen.

MfG

von Stromberg B. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M.M.M schrieb:
> Wäre es nicht sinnvoller gewesen, den Motor mittels Triac zu versorgen?

Vielleicht hast du den rot eingezeichneten Brückengleichrichter auf der 
Platine übersehen?

von Helge (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuche neu fetten. Die Schmierung in alten Nähmaschinen verwandelt 
sich gern in harte Fett+Flusen-Blöcke. Dann läuft der Motor schwer an.

von Roland L. (roland2)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M.M.M schrieb:
> Wäre es nicht sinnvoller gewesen, den Motor mittels
> Triac versorgen? Welchen Vorteil bzw. warum ist da ein Thyristor (BBC CS
> 0,6-06go2) verbaut.

möglicherweise stammt die Schaltung aus einer Zeit als es noch keine 
geeigneten Triacs gab.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Roland L. schrieb:
> möglicherweise stammt die Schaltung aus einer Zeit als es noch keine
> geeigneten Triacs gab.

Sicher nicht.

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
M.M.M schrieb:
> der Übergang in den Vollgasbetrieb könnte sanfter geschehen.

Das wird er bei 50%->100% wohl nie.

M.M.M schrieb:
> Wäre es nicht sinnvoller gewesen, den Motor mittels Triac versorgen

Spontan hätte ich gesagt: mit SCR statt TRIAC lassen sich einfache 
diskrete Schaltungen aufbauen, die dem Motor mehr Phasenwinkel geben 
wenn der Strom steigt, also eine Ausregelung der Belastung um 
drehzahlstabiler zu sein. Das nutzt deine Schaltung aber gar nicht.

http://educypedia.karadimov.info/library/APPCHP6.pdf

Nächste Möglichkeit wäre, dass die Schaltung den snap on Effekt der 
einfachen TRIAC Schaltung verhindert ohne den Bauteilaufwand von hier:7

https://www.electroschematics.com/triac-lamp-dimmer-snap-on/

Glaub ich auch nicht. Also bleibt hinz Einwurf, dass damals SCR einen 
niedrigeren Haltestrom hatten als TRIACs. Vielleicht.

Lustig ist der DIAC in der quasi Gleichstromschaltung aber schon.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.