Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rtl sdr Stick


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael Oe (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe mir einen DVBt Stick gekauft und wollte diesen als SDR 
verwenden. Viel Ahnung habe ich nicht aber Google konnte soweit helfen 
das es halbwegs funktioniert.
Als Software verwende ich Gqrx unter Ubuntu.

Meine frage ist es normal das es kaum was Empfängt? Gibt es eine Gain 
Einstellung?
Auf dem Bild halte ich einen nicht ganz schwachen 433,92 Mhz Sender 
direkt gegen die Usb Stick Platine. Dann sieht man minimal Ausschlag. 
Halte ich den Sender nur einige cm weiter weg is nix mehr. Halte ich den 
Sender gegen die Antenne kommt auch nix. Abziehen der Antenne bringt 0 
Veränderung im Wasserfall.
Radiofrequenzen und so zeigen auch nur rauschen.

Ganz grob vermute ich das der Eingangsverstärker nicht arbeitet. Aber 
das ist mein erster Dvbt Stick.

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt doch ein starkes Signal bei 434,3 MHz.
Wo kommt das denn her?

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hat der Sender denn aktuell eine ausreichende Stromversorgung?

Wenn Radiosender nur Rauschen anzeigen stimmt tatsächlich etwas nicht.
ist die richtige (de)Modulation eingestellt?

von Michael Oe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> es gibt doch ein starkes Signal bei 434,3 MHz.
> Wo kommt das denn her?

Gute frage. Das ist permanent da. Meinem Handscanner nach ist da nix.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Oe schrieb:
> einen DVBt Stick gekauft
Welchen? Woher?

> Als Software verwende ich Gqrx unter Ubuntu.
Und die läuft worauf? Wie weit ist der Stick vom Rechner weg?

Wegstaben V. schrieb:
> es gibt doch ein starkes Signal bei 434,3 MHz.
Könnte sein, dass das die Eingangsstufe sauber zuregelt...

Michael Oe schrieb:
> Meinem Handscanner nach ist da nix.
Und bei 1/3 dieser Frequenz? Oder 1/5 dieser Frequenz?

von Amateur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Oe schrieb:
> Abziehen der Antenne bringt 0
> Veränderung im Wasserfall.

Welche Antenne hast du dran? Gute Erfahrungen habe ich mit 
Langdrahtantenne + Erdung gemacht.

von Phasenschieber S. (phasenschieber)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Oe schrieb:
> Meine frage ist es normal das es kaum was Empfängt? Gibt es eine Gain
> Einstellung?

Geh doch mal auf die UKW-Frequenzen, 100-108MHz.
Da muss auf jeden Fall eine Signal herein kommen.

Ich kann jetzt nur von meinem System, Win10 und HDSDR ausgehen:

Beim Start wird eine ExtIO_RTL2832.dll geladen.
In selbiger, man kann sie unter HDSDR aufrufen, kann man sowohl Gain, 
alsauch  Tuner-AGC und RTL-AGC einstellen.

von RTLer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wegstaben V. schrieb:
> es gibt doch ein starkes Signal bei 434,3 MHz.
> Wo kommt das denn her?

Ist es ein FM Rest aus dem UKW Band?

von Thomas (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Oe schrieb:
> Gibt es eine Gain
> Einstellung?

ja

von Nur mal so (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Oe schrieb:
> Auf dem Bild halte ich einen nicht ganz schwachen 433,92 Mhz Sender
> direkt gegen die Usb Stick Platine.

Ich vermute das Dein Sender weder ganz exakt auf dieser Frequenz sendet 
noch der RTL Stick ganz exakt in seiner Frequenzanzeige ist.
Das ist ein vergewaltigter DVB-T Chip, kein Funkmessplatz.
Dafür kann man da ganz lustige Sachen mit machen.

Du hast vermutlich so weit hineingezoomed und sucht so intensiv an genau 
dieser Frequenz das Du nichts siehst was darum herum passiert.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
das eingekreiste ist ein Funktelegramm von einer weiter entfernt
befindlichen Wetterstation (dem Sender)

oder jemand schliesst gerade sein Auto ab.

in einem grossen Wohngebiet "regnen" solche Signale sprichwörtlich
wie Bindfäden durch den Wasserfall

von Michael Oe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● Des I. schrieb:
> das eingekreiste ist ein Funktelegramm von einer weiter entfernt
> befindlichen Wetterstation

Nee das ist ein Handsender welchen ich direkt neben den Empfänger halte 
;) Absolut Reproduzierbar

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Oe schrieb:
> Nee das ist ein Handsender welchen ich direkt neben den Empfänger halte
> ;) Absolut Reproduzierbar

und?
wie stehts mit dessen Batterien?

von Ingo D. (ingo2011)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. was ast Du für ein Device eingetragen ?
Wie sieht die Seite mit den InputControls aus ?

Gruß Ingo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.