Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Einschlt mit Auschaltverzögerung?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf W. (tubefreak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Immer wieder stehen Leute ungefragt vor meiner Haustür weil das 
Hoftürchen von innen einen Drücker hat und durch Darübergreifen geöffnet 
wird.
Das soll sich ändern und von Außen (schon vorhanden) und innen ein 
Feststehender Türknopf verbaut werden.

Raus möchte ich mit einem Taster an der Haustür der mir ne Elektronik in 
Gang setzt, (drücken) nach 5-10 sek (die brauch ich ungefähr von der 
Haustür bis zum Hoftürchen) soll der Türsummer ca 3-5sek angehen. Danach 
soll die Schatung wieder "scharf" sein.

Evtl. such ich auch nach den falschen Schlagworten. wie nennt man so 
eine Schaltung. bzw hat jemand so etwas als Schaltplan?

von hinz (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Zeitrelais

von rdp (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Multifunktions-Zeitrelais
MFZ12-8..230V UC
oder
Ansprech- und Rückfallverzögerung
EZ12ARV-8..230V UC

https://www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/_bedienung/MFZ12_EZ12_4893_internet_dtsch.pdf

von Ralf W. (tubefreak)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WOW, die Dinger haben aber ihren Preis.

Ich dachte eher an ne Selbstbaulösung alla NE555.

Gefunden hab ich im Netz ne Schaltung die eigentlich genau das macht was 
ich möchte. Allerdings soll nach dem Durchlauf bzw vor dem erneuten 
einschalten die Spannung für 0,5 sek getrennt werden.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf W. schrieb:
> Ich dachte eher an ne Selbstbaulösung alla NE555.

Dann rechne mal zusammen:

Schaltung Designen: 1 Stunde, 50€
Gehäuse herstellen: 1 Stunde, 50€
Platine designen: 2 Stunden, 100€
Platine herstellen lassen: keine Ahnung, vielleicht 20€ ?
Schaltung gründlich durchtesten: 10 Stunden, 500€
Die CE/VDE/GS Prüfungen lassen wir mal aus

Macht zusammen 700€. Und da findest du ein handelsübliches Zeitrelais 
von Finder oder Eltako für 30 Euro teuer?

Na dann nimm doch einen Relais-Timer von Aliexpress, aber wundere dich 
nicht, wenn du dir die Anleitung dazu selber schreiben musst und das 
ding nach chinesischen Maßstäben funktioniert.

Funktion herausfinden und dokumentieren: 3 Stunden, 150€

Entweder bezahlst du mit deinem Geld, oder deiner Freizeit.

: Bearbeitet durch User
von Ralf W. (tubefreak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht böse gemeint, Ist eh zzt Corona, also Zeit hab ich momentan genug. 
Da kann ich also zusammenfrickeln und testen.....

Außerdem , fertig kaufen kann jeder.

von rdp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte auch, Du sucht eine Grundsatz-Lösung und
nicht eine Selbstbeschäftigung für die nächsten zwei
bis 4 Tage.

Aber brechen wir es doch 'mal runter:
Du braucht dazu minimal einen Eingang und einen Ausgang
(besser 2 + dann 'ne LED) (ATtiny, ESP32, Raspberry Pi Pico...),
ein Relais (-baugruppe), irgend etwas wie ein Netzteil und
eine Rama-Dose als Gehäuse und dazu etwas/mehr/weniger
Verstand und eben etwas/mehr Zeit...

von Manfred (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf W. schrieb:
> also Zeit hab ich momentan genug.

Muß das komplex elektrisch sein? Anstatt des Türgriffes einen nach unten 
hängenden Hebel und das Tor nach oben soweit verlängert, dass man beim 
drüber fassen den Hebel nicht erreicht.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Beispielschaltung mit Monostabilen Kippstufen, auch mit NE555, findest 
du haufenweise mit der Google Bildersuche. Du schaffst das schon.

von rdp (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da das ja eine reine Steuerung ist:
Getriebemotor und Ablaufscheibe mit Endlagenschaltern
ginge da auch...

oder die reine faule psychologische Lösung:
Wenn Dein Türgriff Innen und Außen nur ein runder
Metall-Knauf ist (keine Klinke, USA...) und Außen der
auch noch fest ist, dann kommt keiner mehr auf die Idee,
den Inneren zu verdrehen... ;-)

von Wollvieh W. (wollvieh)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf W. schrieb:
> WOW, die Dinger haben aber ihren Preis.

Wenn man sie neu kauft. Als ich das erste Mal einen Schaltschrank mit 
solchen Schätzen plündern durfte, wähnte ich mich schon als Millionär. 
Auf Ebay kriegt man nen Euro plus Porto. Darum habe ich gefühlt 
mannshohe Stapel von Vor-, Nach- und Querlaufrelais, die auf ihren 
Einsatz harren (eines mit 12V-230V-Eingang sollte mal am Auto einen 
Nachlauf der Fensterheber nach Zündung aus bewirken, vor der 
Realisierung kam aber ein neues Auto.) Bedeutet aber, daß Du als Käufer 
davon profitierst.

> Ich dachte eher an ne Selbstbaulösung alla NE555.

Die muß auch in ein Gehäuse. Ich empfehle da, ein altes Zeitrelais für 
die Hutschiene auzuschlachten, das hat schon alle Anschlußklemmen und an 
der Front Bohrungen für die Zeiteinstellung. :)

Und so sehr ich auch an alten Analogschaltungen hänge, löst man sowas 
mittlerweile glaube ich mit einem Arduino-Nano-Klon für 2 Euro, bevor 
man eine Woche lang zwei NE555 aufeinander abstimmt und im Sommer sind 
die Zeiten dann doch 30% verschoben.

von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf W. schrieb:
> Raus möchte ich mit einem Taster an der Haustür

Und wie kommst Du wieder rein?

Steuerungen muß man vollständig beschreiben und erst dann kann man sie 
realisieren.
Daher nimmt man gerne MCs (Arduino), da ist eine Korrektur des Ablaufs 
leicht möglich im Gegensatz zur Festverdrahtung mit 555.
Auch kann der MC die Signale bequem entprellen (entstören).

von Jim Knopf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Und wie kommst Du wieder rein?

Draußen ist bereits ein Knopf, der wird einfach mit dem inneren Knopf 
parallel geschaltet.

Ralf W. schrieb:
> Das soll sich ändern und von Außen (schon vorhanden) und innen ein
> Feststehender Türknopf verbaut werden.

von HildeK (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jim Knopf schrieb:
> Peter D. schrieb:
>> Und wie kommst Du wieder rein?
Dachte ich auch als erstes.
> Draußen ist bereits ein Knopf, der wird einfach mit dem inneren Knopf
> parallel geschaltet.
Und warum soll den ein Dritter nicht auch bedienen können?

von Jim Knopf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HildeK schrieb:
> Und warum soll den ein Dritter nicht auch bedienen können?

Genau. Ich verstehe das so, dass jeder (insbesondere der Postbote) den 
Knopf bedienen darf und auch bedienen muss, um bis zur Haustür 
vordringen zu können.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo ist denn jetzt der Sinn, die Türklinke zu entfernen und durch einen 
(von beiden Seiten erreichbaren) Knopf zu ersetzen?

: Bearbeitet durch User
von Jim Knopf (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan ⛄ F. schrieb:
> Wo ist denn jetzt der Sinn, die Türklinke zu entfernen und durch
> einen (von beiden Seiten erreichbaren) Knopf zu ersetzen?

Ich vermute mal, dass durch den Knopf die lebenden Menschen weiterhin 
durch das Gartentor lustig hereinspazieren können (sollen), Tiere jedoch 
nicht mehr.

Unsere Katze kann zum Beispiel durch Hochspringen alle Türen öffnen.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jim Knopf schrieb:
> Ich vermute mal, dass durch den Knopf die lebenden Menschen weiterhin
> durch das Gartentor lustig hereinspazieren können (sollen), Tiere jedoch
> nicht mehr.

Ralf W. schrieb:
> Immer wieder stehen Leute ungefragt vor meiner Haustür weil das
> Hoftürchen von innen einen Drücker hat und durch Darübergreifen geöffnet
> wird.

Ich glaube, damit meint er Menschen.

von Zückerlie (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ralf W. schrieb:
> Immer wieder stehen Leute ungefragt vor meiner Haustür weil das
> Hoftürchen von innen einen Drücker hat und durch Darübergreifen geöffnet
> wird.

Als Zählermonteur mache das auch so. Warum? Weil es total nervig ist vor 
dem Gartenzaun zu warten. Im Winter kommen die Leute vielleicht mal nach 
5 Minuten aus ihrer Hütte raus (anziehen usw..) oder man bleibt bei 
schlechtem Wetter im Regen stehen. Auch wenn man nur kurz etwas fragen 
möchte, steht man "ewig". Sowas nervt, vor allem wenn man unter 
Zeitdruck ist.

Auch muss ich wissen, ob jemand da ist (wir kommen oft unangekündigt, 
was für 95% der Kunden völlig OK ist) oder man mir den Zutritt 
verweigert. Und defekte Klingeln hab ich auch schon mehr als eine 
gehabt...

Wenn, dann mach bitte ein Rufanlage mit dran. Dann ist es OK. Danke! Und 
denk auch an die Paketboten, die warten auch nicht gerne.

von Ralf W. (tubefreak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlüssel

von MCUA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Raus möchte ich mit einem Taster an der Haustür der mir ne Elektronik in
> Gang setzt,
Für 2-Zeiten-Kikifaks braucht man keine Elektronik.

von Rainer D. (rainer4x4)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde einfach einen Schliesszylinder ins Tor bauen, und zwei nicht 
drehbare Türdrücker.

Zückerlie schrieb:
> Ralf W. schrieb:
>> Immer wieder stehen Leute ungefragt vor meiner Haustür weil das
>> Hoftürchen von innen einen Drücker hat und durch Darübergreifen geöffnet
>> wird.
>
> Als Zählermonteur mache das auch so.
>
> Auch muss ich wissen, ob jemand da ist (wir kommen oft unangekündigt,
>
> Wenn, dann mach bitte ein Rufanlage mit dran. Dann ist es OK. Danke! Und
> denk auch an die Paketboten, die warten auch nicht gerne.
Solche Leute fliegen bei mir grundsätzlich raus!

Wenn ein verschlossenes Tor vorm Grundstück ist, dann hast Du da nix zu 
suchen. Es dennoch zu betreten ist Hausfriedensbruch.

Du musst auch nicht wissen ob jemand zu Hause ist, das geht Dich nichts 
an. Du kannst allenfalls fernmündlich oder schriftlich einen Termin 
verabreden und Dich daran halten!

Dem Paketboten ist es auch egal, ob der am Grundstückstor oder an der 
Haustür warten muss, es kommt aufs gleiche hinaus.

von Dirk L. (garagenwirt)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer D. schrieb:

>> Als Zählermonteur mache das auch so.
>>
>> Auch muss ich wissen, ob jemand da ist (wir kommen oft unangekündigt,
>>
>> Wenn, dann mach bitte ein Rufanlage mit dran. Dann ist es OK. Danke! Und
>> denk auch an die Paketboten, die warten auch nicht gerne.
> Solche Leute fliegen bei mir grundsätzlich raus!
>
> Wenn ein verschlossenes Tor vorm Grundstück ist, dann hast Du da nix zu
> suchen. Es dennoch zu betreten ist Hausfriedensbruch.
>
Sehe ich ebenso. Da ist ein Tor mit Klingel.
Klingeln und warten. Alles andere könnte in Diskussion mit dem Haushund, 
dem Hausherrn oder besonders gefährlich, der Hausdame enden.

von Zückerlie (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer D. schrieb:
> Solche Leute fliegen bei mir grundsätzlich raus!

Warum? Weil ich meinen Job mache? Reinlassen musst du mich früher oder 
später sowieso. Du glaubst gar nicht, wie oft ich mit dem 
Gerichtsvollzieher unterwegs bin für einen kostenlosen Turnuswechel. 
Naja, wer Spaß dran hat.

Rainer D. schrieb:
> Es dennoch zu betreten ist Hausfriedensbruch.

Schon mal in die einschlägigen Gesetze geschaut? Eine nicht 
verschlossene Tür stellt keine Einfriedung dar!

Wenn an dem Zauntor keine (funktionierende) Klingel ist, dürfte ich also 
nicht auf das Grundstück? Wie soll das weitergehen? Wie soll man ein 
Mehrfamilienhaus betreten, wenn die Klingeln nur innen sind?

Ist also quatsch, merkste selber.

Rainer D. schrieb:
> Dem Paketboten ist es auch egal, ob der am Grundstückstor oder an der
> Haustür warten muss, es kommt aufs gleiche hinaus.

Stimmt, der nimmt das Paket direkt wieder mit und wartet erst gar nicht. 
Glaubst der steht da im Regen 5 Minuten dumm rum?

Dirk L. schrieb:
> Wenn ein verschlossenes Tor vorm Grundstück ist

Zugezogen != Verschlossen

Rainer D. schrieb:
> Du musst auch nicht wissen ob jemand zu Hause ist, das geht Dich nichts
> an. Du kannst allenfalls fernmündlich oder schriftlich einen Termin
> verabreden und Dich daran halten!

Für eine Sperrung oder wegen einer Manipulation? Das ich nicht lache ;D

Was glaubst du, warum außen am Haus oft ein HAK sitzt? Weil man nicht 
sperren darf, wenn ein Zaun davor steht? Wäre ja ein echter Geheimtipp 
für kostenlosen Strom.

von Rainer D. (rainer4x4)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zückerlie schrieb:
> Für eine Sperrung oder wegen einer Manipulation? Das ich nicht lache ;D
Wovon träumst Du eigentlich nachts? Wäre ja noch schöner wenn Greti und 
Blöti irgendwelche Befugnisse hätte. Nicht einmal die Polizei darf ohne 
triftigen Grund private Grundstücke oder Häuser betreten.
Wenn Deine Firma irgendwelche Ansprüche hat, dann kann sie einen 
gerichtlichen Titel beantragen. Sofern die Ansprüche gerechtfertigt 
sind, dann gehts weiter zum Gerichtsvollzieher usw.
DU selber darfst alleine GARNIX ausser ggf den Gerichtsvollzieher 
begleiten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vollstreckungstitel_(Deutschland)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.