Forum: Compiler & IDEs j-link wird von stm32cubeIDE nicht erkannt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ubuntu beginner (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Liebes Forum,


Ich habe bzw. verwende:

 -) Notebook mit Ubuntu 20.10

 -) stm32fdiscovery (darauf befindet sich: STM32F303)

 -) Entwicklungsumgebung: Stm32CubeIDE1.5.1


Beim Versuche den STM32 zu programmieren bzw. zu debuggen, erhalte ich 
eine Error-Meldung (siehe Anhang).

Die Console der Entwicklungsumgebung schreibt mir zusätzlich folgende 
Meldung:

Connecting to J-Link...
Connecting to J-Link failed. Connected correctly?
GDBServer will be closed...
Shutting down...
Could not connect to J-Link.
Please check power, connection and settings.


Der J-Link selber wird von Ubuntu erkannt (wurde im Terminal mittels 
'lsusb' getestet, siehe Anhang).

Die Debug-Configurations habe ich ebenfalls im Anhang hinzugefügt.

Ich habe übrigens auf einem weiteren Notebook mit Windows10 die selben 
(Debug-)Einstellungen durchgeführt und da funktioniert es!

Kann mir jemand helfen bzw. Tipps geben, warum es auf meinem Ubuntu 
nicht funktionieren könnte?

Danke im Voraus!

von Schlau Berger (Gast)


Lesenswert?

ubuntu beginner schrieb:
> stm32fdiscovery

Das gibt es nicht.

ubuntu beginner schrieb:
> Beim Versuche den STM32 zu programmieren bzw. zu debuggen, erhalte ich
> eine Error-Meldung (siehe Anhang).

Weil du den J-Link nicht an das Discovery-Board angeschlossen hast.

(vermutlich doch aber du hast es nicht beschrieben, vor allem
nicht wie, und dabei kann man Fehler machen)

von ubuntu beginner (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Schlau Berger schrieb:
> ubuntu beginner schrieb:
>> stm32fdiscovery
>
> Das gibt es nicht.

Ich meinte: stm32f3discovery


Schlau Berger schrieb:
>> Beim Versuche den STM32 zu programmieren bzw. zu debuggen, erhalte ich
>> eine Error-Meldung (siehe Anhang).
>
> Weil du den J-Link nicht an das Discovery-Board angeschlossen hast.
>
> (vermutlich doch aber du hast es nicht beschrieben, vor allem
> nicht wie, und dabei kann man Fehler machen)

Es gibt einen USB-Anschluss, welcher auf dem stm32fdisvoery-Board 
vorgesehen ist. Habe ein Foto hinzugefügt (siehe Anhang).
Wie gesagt, die Vorgehensweise ist die selbe wie beim Windows10 wo das 
Programmieren über den J-Link funktioniert!

von Philip S. (psiefke)


Lesenswert?

Sicher, dass der Debugger auf deinem Eval-Board als J-Link geflashed 
ist? Frisch aus der Packung kommt der nämlich als ST-Link, was etwas 
komplett anderes ist.

(Man kann einige ST-Links zu J-links umflashen... dessen bin ich mir 
bewusst.)

von Johannes S. (jojos)


Lesenswert?

fehlende udev Regeln? Gibt es Segger Linux Software die man installieren 
kann und diese Regeln mitliefert?

von Schlau Berger (Gast)


Lesenswert?

ubuntu beginner schrieb:
> Es gibt einen USB-Anschluss, welcher auf dem stm32fdisvoery-Board
> vorgesehen ist. Habe ein Foto hinzugefügt

Auf dem Foto ist aber kein J-Link im Spiel.

von Johannes S. (jojos)


Lesenswert?

Schlau Berger = Schlaumeier?

Der STLink auf den ST Evalboards kann zum einem JLink umprogrammiert 
werden.

von oerks (Gast)


Lesenswert?

> fehlende udev Regeln?
Vermutlich richtig. Dann das Geraetsel um den richtigen Geraetenamen.

> 'lsusb' getestet
Umgeflashed isser schon :-).

von Til S. (Firma: SEGGER) (til_s)


Lesenswert?

Gemeint ist das hier:
https://www.segger.com/products/debug-probes/j-link/models/other-j-links/st-link-on-board/

Ansonsten die Frage mal bei uns im Forum posten. Da lesen die J-Link 
Kollegen mit und können vielleicht helfen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.