Forum: PC Hard- und Software Suche DeskFlash Ver. > 6.30 für ein FJT Esprimo Q9000


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Markus W. (dl8mby)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

suche ein Flash-Tool für ein Bios-Update.
Habe das 2.01 BIOS für den besagten Rechner
als .bup und würde es gern drauf spielen.

Mangels Windows habe ich aber ein Problem.
Kann man ein PE-ISO Image irgendwo bekommen,
um ein Mini-Windows vai CD/DVD zu starten
und das BIOS dann flashen.

Bin nicht mehr auf den aktuellen Stand, was
diese Dinge angeht.

Den Inhalt der BUP habe ich als Text-File
angehängt. (Mittels binwalk und unzip)
sowie den ersten BIOS-Screen mit den
2x 16GB SODIMMs.

Danke für eure Hilfe vorab.

PS.:
Hintergrund der Aktion ist, dass ich zwei
16GB bzw auch zwei 8GB SODIMMs im BIOS sehe,
aber der Rechner abstürzt. Hoffe, dass es
mit dem neuen Bios (1.04 vers 2.01) eventuell
funktioniert.
Als CPU habe ich einen i5 drin.

Beitrag #6586727 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Markus W. (dl8mby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

keine Hinweise, Ideen?

Habe z.Z. 2x 4GB Verbaut, so dass 8GB
als RAM erkannt werden und auch stabil
laufen.
Mich irritiert, dass das BIOS 2x 8GB
und 2x 16GB SODIMMS erkennt aber der gleiche
Linux-Loader wie bei 2x 4GB nicht startet.

Liegt es an der CPU i5 (Model M520 @ 2.4GHz)
oder am Chipsatz des Mainboards (MPC-D1007)?

LG
Markus

von Εrnst B. (ernst)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Halbwegs aktuelle Mainboards/Biose haben ein Flash-Tool integriert. 
Entweder im Menu erreichbar, oder beim Booten per Taste aufrufbar (z.B. 
Statt "F2" für's Bios dann "F8").

USB-Stick mit FAT formatieren, Bios-Datei drauflegen und es kann 
losgehen.

Achte mal beim Booten auf eine entsprechende Meldung oder schau ins 
Handbuch...

von Markus W. (dl8mby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ernst,

danke für Deinen Hinweis.

Danach habe ich im BIOS (nicht Handbuch) bereits geschaut.
Das BIOS ist von 06/2010 und das FST Gerät von 2011 (mit win7).
Ob es damals schon ein Flashtool im BIOS integriert gab,
kann ich nicht sagen.

Möglicherweise ist die CPU der beschränkende Faktor, da das
BIOS die SODIMS mit 8GB bzw 16GB pro SODIMM anzeigt.

den i5 gab es in der M520 und auch in M560 Version im Q9000
verbaut.

Ich betreibe das Gerät unter Linux an einem Sundtek TV-Stick
schon seit Jahren an einer 512GB Samsung SSD und benütze MythTV
als TV/VR Software.

Um meine Samsung 860 PRO zu schonen, wollte ich den Buffer
nun auf RAM-Disk legen um die Schreibzyklen auf die SSD zu
reduzieren. Dazu brauch ich aber mehr wie 6GB für meine
durchschnittliche TV-Session am Tag.

Deshalb der Versuch mit 16GB und 32GB in den beiden RAM-Slots.

Falls jemand eine bessere Vorgehensweise kennt dann bitte
kundtun.

Markus

PS.:
Habe noch zum Q9000 MB Chipsatz folgendes gefunden.

Mobile Intel QM57 Express Chipset

Lithog. 65nm TDP 3.5W

https://www.intel.com/content/dam/www/public/us/en/documents/datasheets/5-chipset-3400-chipset-datasheet.pdf

PS2.: Habe jetzt die Info bei Intel gefunden.

i5-520M Processor
Memory Specifications

    Max Memory Size (dependent on memory type) 8.3 GB
    Memory Types DDR3 800/1066
    Max # of Memory Channels 2

i5-560M Processor
Memory Specifications

    Max Memory Size (dependent on memory type) 8 GB
    Memory Types DDR3 800/1066
    Max # of Memory Channels 2

Jetzt stellt sich mir die Frage, ob eine andere CPU in den
Sockel passt, die mehr RAM bedienen kann?

: Bearbeitet durch User
von Walter (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt's vllt. ein Tool:

http://support.harlander.com/artikelsupport/computer-und-workstations/fujitsu/fujitsu-esprimo-q9000.html

Sieht aus, als kann es einen bootfähigen USB-Stick erstellen.

von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise ist ein Image für eine CD hinterlegt.
Einfacher geht es doch nicht.

Markus W. schrieb:
> Mangels Windows habe ich aber ein Problem.

Dann installiere irgendeines!
Wo ist das Problem?
Vermutlich wird es dein Problem nicht lösen.

von Nano (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Markus W. schrieb:
> Hallo Forum,
>
> suche ein Flash-Tool für ein Bios-Update.
> Habe das 2.01 BIOS für den besagten Rechner
> als .bup und würde es gern drauf spielen.

Was für ein Mainboard, welcher Hersteller?

Wenn du diese beiden Infos hast, gehe auch die Supportwebseite des 
Herstellers und guck da nach, wo man ein aktuelles BIOS und die 
Flashsoftware bekommt.

Dass du ins BIOS gucken sollst, wurde dir ja schon gesagt.
Es gibt schon recht lange Konsumermainboards mit integrierter 
Flashfunktion.
Mein Mainboard für den Core2Duo aus dem Jahr 2005 hatte so etwas schon.

Wenn es ne DOS Flashsoftware gibt, kannst du FreeDOS verwenden.

von michael_ (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es das 2.02 als USB-Stick.

http://support.harlander.com/artikelsupport/computer-und-workstations/fujitsu/fujitsu-esprimo-q9000.html#drivers

Aber keine Garantie, ob es wirklich passt.

von Markus W. (dl8mby)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Micheal, Walter,

danke für den Link zum BIOS-Flashen.
Werde es demnächst versuchen.
Habe aber mittlerweile rausbekommen, dass
der Prozessor (i5-M520) maximal 8GB
an RAM adressieren kann.

LG
Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.