Forum: Platinen Gibt es Breadboard mit mehr als 5+5 Steckplätzen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Yavuz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe mir mehrere Breadboards/Steckboards bestellt die alle jeweils 
2+5+5+2 Steckplätze haben. Von der Bezeichnung geht das von a - j. Meine 
Frage: gibt es solche Breadboards mit mehr als 5+5 Steckplätzen also 
beispielsweise 10+10 oder so. Ich versuche mich gerade am ESP32 aber der 
ist vom Development Kit her so breit, dass wenn es auf das Board steckt 
nur eine Reihe frei bleibt.

Hat da jemand mit Erfahrung mit? Wie macht ihr das ?

Viele Grüße
Yavuz

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Yavuz schrieb:
> Hat da jemand mit Erfahrung mit? Wie macht ihr das ?

Ich hatte das Problem noch nicht, weiß aber was Du meinst.

Ich würde 2 Steckbretter nehmen und den z.B. ESP32 dazwischen stecken.
Dann kannst Du die jeweils äußeren Reihen nehmen und hast 4 frei.

: Bearbeitet durch User
von Yavuz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, verstehe. Dann passt das Rastermaß nicht mehr, hatte ich heute auch 
noch probiert. Müsste wohl vielleicht eine "fliegende Schaltung" machen.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Yavuz schrieb:
> Dann passt das Rastermaß nicht mehr, hatte ich heute auch
> noch probiert.

Welches Rastermaß meinst Du? Andere Bauteile können doch auf die beiden 
Boards verteilt werden. Die Boards müssen elektrisch natürlich 
miteinander verbunden werden, vor allem GND.

von Yavuz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das meine ich nicht. Wenn ich zwei Breadboards nehme und 
zusammenstecke, dann passt mein ESP32 Development Kit nicht mehr drauf. 
Da fehlt gefühlt ein Millimeter und das Dev Kit lässt sich nicht 
aufstecken.

von Uwe G. (scd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yavuz schrieb:
> Wenn ich zwei Breadboards nehme und
> zusammenstecke, dann passt mein ESP32 Development Kit nicht mehr drauf.
> Da fehlt gefühlt ein Millimeter und das Dev Kit lässt sich nicht
> aufstecken.

Yavuz schrieb:
> 2+5+5+2 Steckplätze

Bei den meisten Fabrikaten kannst Du eine oder zwei der Zweierleisten 
abnehmen. Dann sollte auch Dein ESP32-Devkit o.ä. passen.

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt 2 Möglichkeiten.

https://www.reichelt.de/it/de/experimentier-steckboard-1920-500-kontakte-steckboard-3k5v-p67681.html 
<- Nr. 1

Ich kenne das Rastermaß von den Teil nicht, aber wenn du es ÜBER die 
Stromlinen legst ist der Platz ja breiter.


Möglichkeit Nr. 2
Du kaufst dir billige Teile aus China und klebst die auf eine Platte so 
wie du sie brauchst. Die Teile sind zu 50% sogar mir Doppelklebeband 
ausgestattet.

von Jörg R. (solar77)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Yavuz schrieb:
> Wenn ich zwei Breadboards nehme und
> zusammenstecke,

Nicht zusammenstecken...den ESP zwischen 2 Boards.

von Guido C. (guidoanalog)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Yavuz,

Du brauchst mehr Fantasie beim Basteln. ;-)

Uwe G. schrieb:
> Bei den meisten Fabrikaten kannst Du eine oder zwei der Zweierleisten
> abnehmen. Dann sollte auch Dein ESP32-Devkit o.ä. passen.
https://www.pixelfriese.de/esp32-auf-einem-breadboard-nutzen/

Zur Not kann man ein Breadboard in der Mitte auch auseinanderschneiden.
http://lucstechblog.blogspot.com/2018/08/

Mit freundlichen Grüßen
Guido

von Schlaumaier (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Guido C. schrieb:
> https://www.pixelfriese.de/esp32-auf-einem-breadboard-nutzen/

Wenn ich mir das Teil so ansehe sollte es es mit den Reichelt-Teil 
perfekt klappen.

Ach ja, das war das Große. Es gibt auch noch ein kleinere. (1 
Normal-Board weniger drauf).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.