Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Böhm Verstärker PA 150 Defekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Parceval D. (parceval_d)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,
der Verstärker den ich hier habe ist schon etwas älter, hat aber bis vor 
kurzem noch problemlos funktioniert und jetzt hat der Rechte Kanal einen 
Fehler, den ich einfach nicht finde und ich habe sorge das es das 
Verstärker IC ist aber bevor ich jetzt direkt eine neues kaufe wollte 
ich lieber noch mal fragen ob ihr eine idee habt was ich noch tun 
könnte.

Baschreibung:
Beim einschalten leuchtet die Rote LED auf, die bescheid gibt, dass 
Gleichspannung am Lautsprecherausgang auftritt aber die geht mitlerweile 
nach ca. einer Sekunge wieder aus und es bleibt nur noch an dem Reset 
Knopf (um die Elektronische Sicherung zurückzusetzen, die jedoch nicht 
mal an geht aber die ganze Zeit kurz davor ist) die LED für den Rechten 
Kanal an. Seit dem das so ist ist es auch nicht mehr möglich den Rechten 
Kanal zu benutzen.

Ich habe auch schon, da das ganze System modular ist und es zum selber 
zusammenbauen war, die Stecker für das Diagnosezentrum der Linken und 
Rechten Seite vertauscht um sicherzugehen das es nicht daran liegt, dass 
das Diagnosezentrum kaputt ist.

Es wäre super wenn ihr mir helfen könntet und ich kann auch für euch 
Messungen machen. Und da der Linke Kanal Baugleich ist kann ich das 
ganze auch vergleichend machen.

Liebe Grüße Parceval

von MaWin (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Parceval D. schrieb:
> Und da der Linke Kanal Baugleich ist kann ich das ganze auch
> vergleichend machen.

Eben.
Mach es doch.

Aber erst mal sagt deine Überwachungsschaltung, dass Gleichspannung aus 
dem STK Hybrid kommt.

Nachmessen, sie hat vermutlich recht.

Dann prüfe den 10uF Eingangselko, und wenn der heile ist, kein 
Widerstand um den STK durchgebrannt, dann ist es wohl der STK.

Der Verstärker ist recht aufwändig, mit Lautsprecherschutz und 
Übertemperaturschutz, da lohnt es sich, einen neuen STK zu suchen.

Es gab hier im Forum einen, der viele übrig hatte.

Beitrag "[V] viele Sanyo Hybride abzugeben"

aber da hat schon jemand die STK4048 weggekauft.

von Parceval D. (parceval_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Aber erst mal sagt deine Überwachungsschaltung, dass Gleichspannung aus
> dem STK Hybrid kommt.
>
> Nachmessen, sie hat vermutlich recht.

Das hat sie auch, zumindest bis zu einem gewissen Punkt da die 
Gleichspannung relativ gering ist und später fast dem entspricht was 
beim Linken Kanal ist.

MaWin schrieb:
> Eben.
> Mach es doch.

Das hab ich auch größtenteils gemacht aber ich weiß trotzdem nicht wo 
der Fehler liegt, deswegen frage ich auch ;)


aber das mit dem Elko kann ich nochmal machen.
Die widerstände hab ich alle durchgemessen und die funktionieren.

Schonmal Danke für die Antwort ich probiere das mal aus
Parceval

von Lukas E. (lukas_e147)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die STKs sterben gerne den Hitzetod, und sind auch nicht sonderlich 
robust, ich hatte schon etliche Technics Verstärker mit durchgebrannten 
STK8040 oder ähnlichen, ich habe diese durch eine selbstentwickelte 
Ersatzschaltung ausgetauscht, dann liefert der AMP auch wirklich seine 
Nennleistung, ohne in Flammen aufzugehen. Wenn die Schutzschaltung hier 
DC erkennt, wird sie vermutlich Recht haben. Mit dem Multimeter Mal die 
Spannung an der 3uH Spule gegen GND messen, sollte da nennenswertes DC 
auftreten, ist der STK zu 90% hinüber. Zur Sicherheit kannst du auch an 
Pin 1 des STK nochmal messen, ob da DC schon reinkommt, aber da ist ein 
Koppelkondensator davor, insofern wird da vermutlich Ruhe sein.

Neue STKs auf keinen Fall von eBay holen, das sind allesamt Fakes, die 
vom anschauen abtauchen. Wenn, dann lieber einen gebrauchten, alten, 
oder den STK ganz rauswerfen und was vernünftiges einbauen

von Mark S. (voltwide)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Schaltplan 2x ausdrucken. In den einen die gemessenen Spannungen des 
intakten Kanals eintragen - in den anderen - Du errätst es bereits....
Und dann in aller Ruhe vergleichen.
Und hier posten.

: Bearbeitet durch User
von Parceval D. (parceval_d)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Elko am eingang ist noch heil und ich habe ihn jetzt mal 
rausgelassen damit am eingang nichts anliegen kann.
Als ich dann an der Spule gemessen habe war das maximale 280mV und die 
LED für die Gleichspannung war genauso wie normalerweise aus geblieben 
aber am anfang nicht mit angegangen.
Jedoch ist weiterhin die Rote LED an dem Reset Knopf an aber ich bin mir 
nicht ganz sicher was das bedeuten soll.


Zu den Sterbenden STKs: ich habe dem Verstärker erst letzten Sommer neue 
Wärmeleitpaste gegönnt und der hat so wie er ist seit dem zusammenbau 
über 40Jahre durchgehalten. Das soll jetzt nicht heißen das ich es 
komplett ausschließe aber es wäre doch dann eigentlich schon früher 
passiert und der ist dazu direkt am anfang (<10 min) kaputt gegangen und 
hatte am Vortag noch ohne probleme Funktioniert. Das einzige was sein 
könnte ist das als ein Freund den aufgestellt hat an dem Tag die 
Lautstärkeregler zu hoch gestellt hat da man die nur bis max. 2 
aufdrehen sollte da bei einem normalen Output Signal das schon komplett 
ausrecht. und an dem Tag waren die Lautsprecher noch nicht angeschlossen 
weswegen er es immer höher gedreht hat weil er nichts gehört hat. Daran 
kann es gut liegen das was Eingang im STK beschädigt wurde.

LG
Parceval

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.