Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug kennt jemand leisen Getriebemotor


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von NoxFräse (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach.
Ich suche einen kleinen Getriebemotor. Größenordnung etwa wie ein 
Standard-Modellbauservo. Das könnte ich auch nehmen, die 
Getriebegeräusche sind mir aber zu laut.
Kennt jemand einen Motor <20€ der im Vergleich zu einem Servor sehr 
leise ist?
Nox

von Ulf L. (ulf_l)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Faulhaber, Maxon und Co könnte man da fündig werden. Das Problem ist 
halt, daß die so etwas meißt nicht lagermäßig anbieten, sondern auf 
Kundenanforderung "extra leises Getriebe" eben speziell anfertigen. Und 
dann wird das auch etwas teurer. Wenn es nur um Bastelstückzahl geht, 
dann eben Pollin, ebay usw. auf Markenhersteller abklappern.

von tg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sofern der Motor nicht selber schon zu viel Geräusche macht, sind 
Schneckengetriebe je nach Qualität sehr leise. Ggf. sorgt auch eine 
Fettfüllung im Getriebe für Dämpfung, ob das sinnvoll ist, hängt aber 
auch von den zulässigen Reibungsverlusten ab; für Kurzzeitbetrieb halte 
ich das für eine Option. Da das dann aber gleichzeitig die Zahnräder und 
die Lager schmiert, muss die Sorte auch für beides passen.

tg

von Stefan M. (derwisch)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In alten Videocamcordern waren stets sehr leise Motoren mit 
Untersetzungsgetriebe drin.
Für Focus und Zoom z.B.
Das die leise sein müssen, versteht sich von selbst.
Leider sind die Zeiten vorbei.
Selbst als Schrott sind Camcorder dierser Art schon eine Seltenheit 
geweorden.
Welche Anforderungen hast Du?
-Drehmoment?
-Betriebsspannung?
-Drehzalbereich?

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NoxFräse schrieb:
> Kennt jemand einen Motor <20€ der im Vergleich zu einem Servor sehr
> leise ist?

https://youtu.be/3nQ9u_OYXSA

Bloss ob dir die Kraft reicht ?

von NoxFräse (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Welche Anforderungen hast Du?
Schon etwa wie ein Servo. Darf aber gerne rund drehen.

von Uli S. (uli12us)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir beim Pollin so einen Kleinmotor gekauft. Ich empfinde die 
Lautstärke jetzt nicht störend. Den meisten "Krach" verursacht der Motor 
selbst.
Das waren bei mir welche mit 16Durchmesser und einigen Übersetzungen.
Grösse vergleichbar mit ner Mignon Batterie.
https://www.pollin.de/search?query=zjaowei&channel=pollin-de&sid=OxN5OkHUC1RQaoB5byygzRxGcdvxNf

von Jens L. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> In alten Videocamcordern waren stets sehr leise Motoren mit
> Untersetzungsgetriebe drin.
> Für Focus und Zoom z.B.
> Das die leise sein müssen, versteht sich von selbst.
> Leider sind die Zeiten vorbei.

Äusserst geräuscharme Servos sind auch heutzutage noch verbaut
in Zoomobjektiven. Preisgünstig für Hobbyfilmer oder auch etwas
höherpreisig im Bereich Broadcast:

https://www.conrad.de/de/p/jvc-jvc-gy-hm70e-profi-camcorder-7-6-cm-3-zoll-12-megapixel-opt-zoom-10-x-schwarz-1846742.html?hk=SEM&WT.srch=1&WT.mc_id=google_pla&s_kwcid=AL%21222%213%21481025427351%21%21%21s%21%21&ef_id=EAIaIQobChMIyZWistPz7gIVlO5RCh1MrQrVEAQYASABEgKxFfD_BwE%3AG%3As&gclid=EAIaIQobChMIyZWistPz7gIVlO5RCh1MrQrVEAQYASABEgKxFfD_BwE

https://www.bpm-media.de/produkte/objektive/zoom-objektive/23-box-objektive/canon-digisuper-95/?gclid=EAIaIQobChMIyZWistPz7gIVlO5RCh1MrQrVEAQYAiABEgJqPfD_BwE

von Realist (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Jens L. schrieb:
> 
https://www.bpm-media.de/produkte/objektive/zoom-objektive/23-box-objektive/canon-digisuper-95/?gclid=EAIaIQobChMIyZWistPz7gIVlO5RCh1MrQrVEAQYAiABEgJqPfD_BwE

wtf ?!
Da braucht es nicht zu Wundern das viele professionelle Produktionen 
(was ja nicht über den Inhaltlichen Wert aussagt - die technische 
Qualität stimmt aber) schon länger mit "einfachen" DSLRs erfolgen.
Selbst das nicht gerade billige aber doch notwendige (tatsächlich 
hauptsächlich mechanische) Zubehör und die eingesetzten hochwertigen 
Objektive sind da absolute Schnäppchen und mit 3 bis 4 Monatsraten der 
"netten" Monatsraten absolut vollständig (mit weiteren Zubehör wie Licht 
und netten Erweiterungen die das Leben einfacher machen) abbezahlt...

Wow mit einer Rate kann ich über 3 Monate "mein" (eben noch nicht 
ganz...) Haus inklusive Nebenkosten und Rücklagen abbezahlen...

Das Optik teuer ist war mir klar - und das so was nicht gerade in großen 
Mengen produziert wird (eventuell nur auf Anfrage?) war mir schon klar - 
aber der Preis - der hat mich dann doch umgehauen - wusste gar nicht das 
die L-Objektive (und entsprechende Linien bei Nikon , Sony usw.) 
eigentlich echte Schnäppchen sind...

Auf den allerersten Blick habe ich tatsächlich an einen Fehler geglaubt 
da solche Preise bei technischen Gerätschaften die sich nicht an den 
"normalen" Konsumenten wenden eigentlich nie angegeben werden ("Auf 
Anfrage" - wenn überhaupt)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.