Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Aktuelle Bewerbungsphase


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Techniker (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Bin aktuell in der Bwerbungsphase. Es ist momentan echt
ätzend wo was gescheites zu finden. Geht es dem ein oder
anderen auch so?

von Franz S. (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, bin auch seit Jahresende arbeitslos. Dass die Jobsuche ätzend sein 
kann, ist klar. Aktuell stehen wir aber mitten in einer Pandemie und 
neben den Entlassungen in manchen Branchen macht auch die ungewisse 
Zukunft für Unternehmen die Suche nicht einfacher.
Aber da hilft kein Klagen. Staub abklopfen und weiter machen. Ich hab 
die Situation genutzt und Sport getrieben, mich außerdem fachlich 
weiterentwickelt mit Onlineangeboten und meinen Horizont in Sachen 
Zielbranche stark erweitert.
Also: Kopf hoch und dranbleiben

von Weich W. (hand_werker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seit Anfang Februar werde ich wieder massig mit Recruiter-Anfragen 
zugespammt. Zuvor fast gar nicht.

von Arbeitsamt ahoi (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Alg2 ist demnächst auch aufgebraucht. Hab 5Jahre gearbeitet und 
will jetzt noch das Alg2 vollends ausnutzen bevor ich dann wieder 
arbeite.

von Sepp (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Weich W. schrieb:
> Seit Anfang Februar werde ich wieder massig mit Recruiter-Anfragen
> zugespammt. Zuvor fast gar nicht.

Kann cih bestätigen, es scheint wieder bergauf zu gehen!

von Ben S. (bensch123)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arbeitsamt ahoi schrieb:
> Mein Alg2 ist demnächst auch aufgebraucht. Hab 5Jahre gearbeitet und
> will jetzt noch das Alg2 vollends ausnutzen bevor ich dann wieder
> arbeite.

Meinst du versoffen zum Monatsende? Wie kann ALG2 auslaufen - das meinst 
du doch oder?

: Bearbeitet durch User
von Zocker_58 (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
> von Techniker (Gast)
> 18.02.2021 13:43

> Bin aktuell in der Bwerbungsphase.

Was ist den Das ?

> Es ist momentan echt ätzend wo was gescheites zu finden.

Kommt drauf an was du unter gescheit verstehst !

> Geht es dem ein oder anderen auch so?

Nein. Bin in Rente.

Da ich den Hals nicht voll bekommen kann arbeite ich noch
zusätzlich auf Honorarbasis. Wir wollen doch nicht für das
Finanzamt arbeiten. Ich hatte also keine Probleme was
gescheites zu finden.

von Lars R. (larsr)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Arbeitsamt ahoi schrieb:
> Hab 5Jahre gearbeitet und
> will jetzt noch das Alg2 vollends ausnutzen bevor ich dann wieder
> arbeite.

Keine Sorge, du brauchst nicht mehr arbeiten zu gehen. Nächsten Monat 
gibt es neues frisch auf's Konto...

Wenn das kein Fake ist, meintest du wohl Arbeitslosengeld (ohne 2), das 
ist zeitlich befristet, danach gibt's dann aber die 2. Letztlich ist es 
daher egal, wenn du keinen Bock mehr hast, zwingt dich auch keiner.

Beitrag #6593196 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6593250 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Cyblord -. (cyblord)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Ben S. schrieb:
> Arbeitsamt ahoi schrieb:
>> Mein Alg2 ist demnächst auch aufgebraucht. Hab 5Jahre gearbeitet und
>> will jetzt noch das Alg2 vollends ausnutzen bevor ich dann wieder
>> arbeite.
>
> Meinst du versoffen zum Monatsende? Wie kann ALG2 auslaufen - das meinst
> du doch oder?

Er hat beim trollen ALG1 und ALG2 verwechselt. Kann ja mal passieren.

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cyblord -. schrieb:
> ALG1 und ALG2 verwechselt

"früher" hiessen die 3 Stufen der staatlichen Unterstützung
ArbeitslosenGELD -> ArbeitslosenHILFE -> SozialHILFE, und die 
unterstützenden Stellen hiessen Arbeitsamt und Sozialamt.

Waren diese Begriffe zu leicht verständlich, oder warum heisst das heute 
ALG1, ALG2 und Harz4, SGBII, SGBIII und SGBXII ?

naja, man sagt ja heutzutage auch nicht mehr Ampel, sondern 
"Lichtzeichenanlage", das ist doch gleich viel klarer.  :-)

: Bearbeitet durch User
von Zocker_58 (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)
> 19.02.2021 10:08

> naja, man sagt ja heutzutage auch nicht mehr Ampel, sondern
> "Lichtzeichenanlage", das ist doch gleich viel klarer.  :-)

Stimmt !

Früher sagte man auch er hat was an der Waffel oder nicht mehr alle
Tassen im Schrank.

Heute hat der schizophrene Psychopath destruktive Diskrepanzen.

von Anarchist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das jetzt der Freitagsthread, auch wenn er schon am Donnerstag 
gestartet wurde?

Techniker: Hast du schon BE?
Wenn nicht: Vermutlich Absolvent. Erfüllst du alle Kriterien für Hartz 
IV?
Wenn ja: Wie wäre es mit selbständig machen?

Bei den Highperformern gibt es keine "Bewerbungsphase". Diese bewerben 
sich, wenn sie noch im aktuellen Job arbeiten und spüren, dass es Zeit 
für Veränderung ist. Haben dann eher so das Problem, dass sie 
Vorstellungsgespräche in der Arbeitszeit unterbringen müssen.

von Reinhard S. (rezz)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker schrieb:
> Bin aktuell in der Bwerbungsphase. Es ist momentan echt
> ätzend wo was gescheites zu finden. Geht es dem ein oder
> anderen auch so?

Zu hohe Ansprüche? Arbeit ist immer genug da.

von Stefan H. (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Falls ich einmal langzeitarbeitslos werde, fange ich an mit 
Flaschensammeln, aber nicht Pfandflaschen, sondern pfandfreie Flaschen. 
Diese Marktlücke hat bisher noch niemand besetzt.

: Bearbeitet durch User
von Zoltan (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz S. schrieb:
> Aber da hilft kein Klagen. Staub abklopfen und weiter machen. Ich hab
> die Situation genutzt und Sport getrieben, mich außerdem fachlich
> weiterentwickelt mit Onlineangeboten und meinen Horizont in Sachen
> Zielbranche stark erweitert.

Haha und du denkst, deine "Online-Kurse" helfen dir im Job weiter?
Ich liebe diese Bewerber, die z.B. behaupten, "ich habe in meiner freien 
Zeit mich weiterentwickelt und Kurse belegt". Das ist nur heiße Luft.

von Dr. Frost (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Zoltan schrieb:
> Ich liebe diese Bewerber, die z.B. behaupten, "ich habe in meiner freien
> Zeit mich weiterentwickelt und Kurse belegt".

Das ist aber nicht weiter schlimm. In meiner Abteilung müssen meine 
Kollegen lediglich in der Lage sein, anhand der detaillierten 
Arbeitsanweisungen mit hoher Motivation ein qualitativ hochwertiges 
Arbeitsprodukt zu generieren. Bin dort Chef.

von ;) (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zoltan schrieb:
> Das ist nur heiße Luft.

Ja, ja, große Klappe, aber keine Verantwortung übernehmen.
Die DSGVO sollte man euch massenhaft um die Ohren hauen.
Philanthropen braucht das Land, keine Misanthropen.

Anarchist schrieb:
> Wie wäre es mit selbständig machen?

Kann man machen, wenn man es schafft Kunden zu gewinnen.
Da wird der meiste Aufwand für den Aufbau eines Netzwerks
mit Geschäftskontakten nötig sein.
Man sollte aber erst mal einen Existenzgründugskurs bei der
nächstgelegenen IHK belegen und die Basics lernen, sonst
gibt es gefühlt 1000 Stolperfallen, die einem die Existenz
kosten kann.
Ohne dickes Finanzpolster kann man eine Exitentgründung
aber vergessen, weil die Wirtschaft recht stark fluktuieren
kann, wie viele betroffene Selbständige z.Zt. am eigenen Leib
erleben müssen und das hat auch Einfluß auf Branchen die
in den betroffenen Wirtschaftszweigen ihre Gewinne erwirtschaften.

Techniker schrieb:
> Es ist momentan echt
> ätzend wo was gescheites zu finden. Geht es dem ein oder
> anderen auch so?

Stimmt, der Markt tut sich z.Z. recht schwer, weil es wohl durch
Kurzarbeit nicht genug passende freie Bewerber gibt.
Da muss man eben telefonisch bei den Firmen auf dem Busch klopfen,
damit die gezwungen sind sich mit ihrer Vakanz aktiv auseinander
zusetzen. Da muss man halt umfangreich Überzeugungsarbeit leisten.
Viel Glück.

Franz S. schrieb:
> mich außerdem fachlich
> weiterentwickelt mit Onlineangeboten und meinen Horizont in Sachen
> Zielbranche stark erweitert.

Hoffentlich entwickelt sich die Karriere da nicht zum Rohrkrepierer.
Umfangreiche Qualifizierungen bewirken da oft nicht die Resonanz
und Wertschätzung, die man sich davon verspricht.
Die Firmen fürchten da wohl, dass der Bewerber ihnen zu teuer kommt,
weil die glauben, man passe nicht in die Vorstellung ihrer betrieblichen 
Personalstruktur. Gleichbehandlung sieht aber anders aus und das
wird in vielen Firmen noch nicht so gelebt, wie es sein sollte.
Dafür haben sich die Firmen immer mehr in ihre betriebliche 
Schneckenhäuser zurück gezogen um Diskriminierungsklagen zu vermeiden.

von Laura (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

falls ihr noch Inspiration benötigt, wo ihr branchenbezogene Jobs finden 
könnt, dann schaut doch mal auf https://jobs.elektronikpraxis.de/ 
vorbei. Dort könnt ihr Regional oder berufsfeldbezogen suchen. Es ist 
dort von Absolventen bis Experten- und Fachkräfte-Stellen alles 
ausgeschrieben. Ihr kennt bestimmt das Magazin ELEKTRONIKPRAXIS? Deren 
Jobportal ist das.
Vielleicht ist ja für den ein oder anderen was dabei! :)

Liebe Grüße und viel Glück bei der Jobsuche

von mit erhöhtem Berührungssschutz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker schrieb:
> Es ist momentan echt ätzend wo was gescheites zu finden.
> Geht es dem ein oder anderen auch so?

Ja. Wir suchen ca. 15...20 "gescheite" Leute allein für TGA Planung und 
Mangagement.
Das nützt dir vielleicht nix, und da du nicht schreibst was und wo du 
suchst, nützt es mir auch nix.

von ;) (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit erhöhtem Berührungssschutz schrieb:
> Das nützt dir vielleicht nix, und da du nicht schreibst was und wo du
> suchst, nützt es mir auch nix.

Einer muss eben bei solchen Verhältnissen immer in Vorleistung
treten und das auf Stellenangebote die im Wesentlichen unvollständig
sind.
Leider gehen Bewerbungen nur all zu oft ins Leere, was alles
andere als okay ist. Irgendwann wird sich dann überhaupt
nicht mehr beworben und dann hilft auch kein Meckern von
Personalerseite. Tatsächlich haben diese Leute den Arbeitsmarkt
längst regelrecht zu Grunde gerichtet. Würde es Fair und
Gesetzeskonform zugehen hätten viele Firmen die miteinander auch 
konkurrieren einen Branchen-Fachkräftepool, den sie aber auch
hegen und pflegen müssten.
Dann wäre es allerdings problematisch bestimmte Bewerber zu
benachteilgen, weil das dann auch beweisbar wäre, gerade unter
dem Druck heutiger Gesetze.
Tatsächlich wird über so einen Pool manchmal nur drüber geredet,
aber das war es dann auch schon.
Die Gauner wollen ihr Beuterevier wohl nicht mit anderen teilen? ;(

Beitrag #6601475 wurde von einem Moderator gelöscht.
von mit erhöhtem Berührungssschutz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
;) schrieb:
> Einer muss eben bei solchen Verhältnissen immer in Vorleistung
> treten und das auf Stellenangebote die im Wesentlichen unvollständig
> sind.
Die erste Vorleistung ist erbracht. Das Tätigkeitsfeld "TGA Planung" und 
"TGA Management" aka. "Hausmeisterei" wurde genannt.

Natürlich sind Stellenangebote unvollständig.
TGA Planung ist Projektarbeit. Wenn man mit einem Projekt fertig ist 
kommt ein anderes, welches anders ist.
Wenn man eine GLT eines Gebäudes durch hat, alles getrimmt ist, dann 
übergibt man das an die Betriebsführung. Der Kunde erwartet eben nicht, 
dass man sich das als Dauerbeschäftigung baut.

Natürlich sind Stellenangebote in wagen Formulierungen. Das ist aber nur 
eine Werbeanzeige um den ersten Kontakt anzubanen. Da steht immer ein 
Adresse wie man Kontakt aufnimmt. Bei uns steht da immer eine 
Telefonnummer. Das bedeutet das man da anrufen kann.

Das direkte verlinken der Anzeigen wäre hier im Forum kostenpflichtig. 
Dafür gibt es andere Medien.

von Wir stellen ein! (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker schrieb:
> Es ist momentan echt
> ätzend wo was gescheites zu finden. Geht es dem ein oder
> anderen auch so?
Gerade ist ein Vertragsangebot reingeflattert.

Bewerbung vor 10 Tagen, ein Tag später VG mit Masken hinter 
Plexiglasscheiben, alle Fenster sperrangelweit offen, muss man auch mal 
erlebt haben.

Allerdings hat sich bei den 12 anderen Bewerbungen gar nix getan, ausser 
einer automatischen Antwort, oft stand da drinn dass die Persofrau 
gerade in Urlaub ist. HR-Abteilungen in ganz Deutschland scheinen 
aktuell nicht besetzt zu sein. Zwangsurlaub? Überfordert im Homeoffice? 
Rausgeworfen um Geld zu sparen, weil wegen Corona die nächsten Monate 
sowieso keiner eingestellt wird?

Eine Bude in Karlsruhe hat 97 Stellen bei indeed inseriert, 
Rückanwort:nix.
Ist wohl auch die Persotante entlassen worden und keiner pflegt mehr die 
Inserateleichen.

Beitrag #6602096 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mario X. (grinderfx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich konnte mir selbst im Lockdown aussuchen wo ich hin will und das 
sofort.
Bin Ingenieur mit Diplom und Master und hab bei sehr vielen großen 
Firmen gearbeitet und somit verdammt viele Referenzen und bin halt nie 
im Krieg gegangen, was halt auch Rückgangmöglichkeiten bietet.

Somit brauche ich 2 Wochen, bei 8 Firmen mit 7 Zusagen im Schnitt.
Genauso war ich auch nahezu vollkommen immer noch im Büro. Und gerade 
jetzt gibts doch zumindest in der Softwarentwicklung unzählige 
Möglichkeiten.
Wer da jetzt nichts findet sollte sich mal fragen was da los ist bei 
ihm.

von Böse Zunge (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mario X. schrieb:
> Ich konnte mir selbst im Lockdown aussuchen wo ich hin will und
> das
> sofort.
> Bin Ingenieur mit Diplom und Master und hab bei sehr vielen großen
> Firmen gearbeitet und somit verdammt viele Referenzen und bin halt nie
> im Krieg gegangen, was halt auch Rückgangmöglichkeiten bietet.
>
> Somit brauche ich 2 Wochen, bei 8 Firmen mit 7 Zusagen im Schnitt.
> Genauso war ich auch nahezu vollkommen immer noch im Büro. Und gerade
> jetzt gibts doch zumindest in der Softwarentwicklung unzählige
> Möglichkeiten.
> Wer da jetzt nichts findet sollte sich mal fragen was da los ist bei
> ihm.

Guter Troll Kommentar. Frag mal die ganen Maschbauer mit Top-Noten, ob 
die was gutes finden...

von Weich W. (hand_werker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maschinenbauer mit Fachrichtung Daimler-Verbrennungsmotorabdeckkappe 4C 
hinten links werden natürlich nicht ganz so händeringend gesucht, das 
ist doch klar.

von Techniker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ha ha muss echt lachen - Maschinenbauer und Verbrennungsmotoren

Ja diese Technologie wird in Zukunft nicht mehr so gefragt sein. Ok in 
jeder normalo Werkstatt schon noch.

Hier in Deutschland läuft es bald so, dass die wirklichen inovativen 
Dinge
nicht mehr in Deutschland erfunden und entwickelt werden. Die Chinesen 
sind da schon viel weiter. Irgendwann kommen die Chinesen nicht nur um 
Deutsche Firmen zu kaufen sondern nach dem Motto "GOOD OLD GERMANY"

von Techniker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... um Heidelberg oder Schloss Schwanstein zu besuchen

von Zocker_58 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von Techniker (Gast)
> 26.02.2021 20:41

Quatschkopp !

von Techniker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nix da ... wird so kommen

von Anarchist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Techniker schrieb:
> Hier in Deutschland läuft es bald so, dass die wirklichen inovativen
> Dinge
> nicht mehr in Deutschland erfunden und entwickelt werden. Die Chinesen
> sind da schon viel weiter.

In der Tag. Deshalb habe ich vergangene Woche einen großen Posten 
Asia-ETFs gekauft, um von dieser Innovationskraft dort zu profitieren. 
Bleibt nur zu hoffen, dass der Olaf mir nicht alle Gewinne wegsteuert.

von Zocker_58 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> von Anarchist (Gast)
> 27.02.2021 14:14

>  Die Chinesen sind da schon viel weiter.

Ach was !

Das einzige wo die weiter sind ist die totale Überwachung des
einzelnen, die Beschneidung der Menschenrechte und die absolute
Kontrolle über jeden.

Sonst gibt es dort auch Gegenden wo der nächste Internetanschluß,
natürlich Überwacht, noch 100 Km weit weg ist.

Beitrag #6603334 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Zocker_58 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> von Son Goku SSj4 (Gast)
> 27.02.2021 16:58

Dummschwätzer !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.