Forum: Fahrzeugelektronik Led Blinker mit Taglicht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Alex N. (alex_1969)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Schönen Nachmittag.

Ich habe ein kleines Problem.

Ich habe einen Led Blinker der ein integriertes Tagfahrlicht hat. (siehe 
Bild)

Jetzt habe ich das Problem wenn der Blinker blinkt, in den blink Pausen 
das weiße Tagfahrlicht leuchtet.

DH es ist orange , wei0 , orange wei0, .... nicht sehr nett.

Ich hätte gerne das wenn es blinkt das Tagfahrlicht weggeschaltet wird.

Gibt es ein Bauteil das wenn der Blinker blinkt die Stromzufuhr zum 
Tagfahrlicht unterbricht oder so was ähnlichen :-)

Ich hoffe ich habe mich klar ausgedrückt.

Danke für Eure Hilfe !!!
lg Alex

von oszi40 (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Alex N. schrieb:
> Ich hätte gerne das wenn

Einfach µC ermitteln und umprogrammieren. E-Zulassung neu beantragen...

von Alex N. (alex_1969)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Alex N. schrieb:
>> Ich hätte gerne das wenn
>
> Einfach µC ermitteln und umprogrammieren. E-Zulassung neu beantragen...

Danke für die schnelle Antwort, nur ich habe leider keinen µC

nur drei Leitungen die den Blinker ansteuern.

schwarz  Masse
Weiß     Tagfahrlicht
rot      Blinker

weiß hat immer 12 Volt anliegen

von Helfer (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst parallel zu rot und schwarz ein kleines 12V Relais mit 720R 
schalten, das den weißen Draht während des Blinkens unterbricht. 
Parallel zum Relais einen 4700uF Elko, damit in den Blinkpausen das 
weiße Licht aus bleibt. Die Relais-Elko-Kombination sollte über eine 
Diode und einen 10R aufgeladen werden. Der Widerstand dient als 
Strombegrenzung und die Diode hilft damit sich der Elko nicht über die 
gelben LEDs entlädt.

von Helfer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helfer schrieb:
> die Diode hilft damit sich der Elko nicht über die gelben LEDs entlädt.

Zwei Dioden statt nur einer Diode, können gleichzeitig noch als 
ODER-Verknüpfung mithelfen, damit beim Betätigen des rechten oder linken 
Blinkers trotzdem beide Tagfahrleuchten aus bleiben. Dadurch benötigt 
man auch nur noch einen einzigen Elko und nur ein Relais was alles kann.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex N. schrieb:

> Danke für die schnelle Antwort, nur ich habe leider keinen µC

Es ist ziemlich sicher so, das Dein Blinker durch einen µC
gesteuert wird. Vielleicht kann ja Deine Autowerkstatt diesen
ja passend umprogrammieren.

von Alex N. (alex_1969)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helfer schrieb:
> Du kannst parallel zu rot und schwarz ein kleines 12V Relais mit 720R
> schalten, das den weißen Draht während des Blinkens unterbricht.
> Parallel zum Relais einen 4700uF Elko, damit in den Blinkpausen das
> weiße Licht aus bleibt. Die Relais-Elko-Kombination sollte über eine
> Diode und einen 10R aufgeladen werden. Der Widerstand dient als
> Strombegrenzung und die Diode hilft damit sich der Elko nicht über die
> gelben LEDs entlädt.

Herzlichen Dank, das klingt für meine Anwendung sehr gut.
Da ich leider kein Elektroniker bin, kannst du mir bitte, wenn du Zeit 
hast,
eine kleine Handskizze anfertigen,
Das mit dem Relais verstehe ich, nur wo die Diode, Widerstand und Elko 
hin ;-)
DANKE und lg
Alex

: Bearbeitet durch User
von Axel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay 303799232525 o. ä., das Teil hat eh keine Zulassung.

Axel

von Äxl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das relais muss eben anziehen, wenns anfängt zu blinken und den strom 
des Tagfahrlichts unterbrechen und solange angezogen bleiben, bis der 
Blinkvorgang beendet ist.

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Axel schrieb:
> das Teil hat eh keine Zulassung.

Viel Freude beim nächsten TÜV?

Äxl schrieb:
> Relais solange angezogen bleiben, bis der Blinkvorgang beendet ist.

Ob die böse induktive Abschaltspannung des Relais den Rest killt weißt 
Du eine Woche später. Eine richtig eingebaute Freilaufdiode könnte 
nützlich sein. 
https://www.mikrocontroller.net/articles/Relais_mit_Logik_ansteuern#Freilaufdiode

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Helfer schrieb:
> damit beim Betätigen des rechten oder linken
> Blinkers trotzdem beide Tagfahrleuchten aus bleiben.

Das ist nicht üblich, es wird immer nur eine Tagfahrleuchte 
abgeschaltet, nämlich auf der Seite, wo es blinkt.

Ist vermutlich egal, da er den Chinakrempel sowieso nur auf nicht 
öffentlichem Gelände nutzen wird.

von Achim M. (minifloat)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> die böse induktive Abschaltspannung des Relais den Rest killt weißt Du
> eine Woche später

Nee, da wird nix gekillt:

Helfer schrieb:
> Parallel zum Relais einen 4700uF Elko,

mfg mf

Beitrag #6595618 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.