Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Suche "Jumper Wire" female-female mit Präzisionskontakten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von TomH (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

in der Elektronik-Box eines ferngesteuerten Modells muß ich so einige 
Module, die alle diese typischen Stiftleisten mit 0,63mm quadratischen 
Stiften haben, übersichtlich und flexibel änderbar verdrahten. Wird ein 
ziemlicher Drahtverhau, farbige Kabel sind wünschenswert.

Die Verwendung sogenannter "Jumper Wires" liegt nah - aber ich finde die 
Kontakte etwas billig...

Solche z.B.
https://eckstein-shop.de/QITA-40p-10cm-Jumper-Wire-Kabel-Female-to-Female-Steckbruecken-Steckbrett

Oft habe ich, wenn's etwas schöner sein soll oder weil solche Kabel 
nicht fertig zur Verfügung standen, Präzisionskontakte aus 
Kontaktleisten herausgelöst, z.B. solche:
https://www.conrad.de/de/p/mpe-garry-buchsenleiste-praezision-anzahl-reihen-1-polzahl-je-reihe-36-115-1-036-0-mtf-xs0-1-1-st-733779.html
Das gestaltet sich jedoch mühsam, jede zweite wird beim herauslösen aus 
der Leiste vermöhrt.

Darum meine Frage:
Kennt jemand eine Bezugsquelle für fertige bunte Kabel mit solchen 
Präzisionskontakten?
Oder für solche Präzisionskontakte einzeln?

HabedieEhre
Tom.

PS. Sind neuerdings die einfachen Absätze ohne leere Zwischenzeile nicht 
mehr möglich?

von TomH (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PPS. Das sihet offenbar nur in der Vorschau so komisch aus, der Beitrag 
ist dann wieder schöner formatiert... seltsam.

von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt hatte gerade einen Ausverkauf von Dupont Kabeln.

von Der Zahn der Zeit (🦷⏳) (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

1. nein, kenne ich nicht (also eine von vornherein nutzlose Antwort),
2. das ergibt ja auch gar kein Sinn, weil Präzisionskontakte nicht auf 
0,63mm² passen.
3. Wenn man es richtig macht, gehen die Leisten auch ohne Verlust zu 
trennen.
4. Ja, das mit der komplett anders formatierten Vorschau ist richtig 
ärgerlich. Wenn man wenigstens die Wahl hätte...

Ganz auf meiner Seite
DZDZ

von TomH (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin schließlich darauf gekommen, daß bei Farnell die Suche nach 
IC-Sockeln mit Polzahl "1" halbwegs zielführend war...

Man muß zwar in jedes Datenblatt schauen, um herauszufinden, ob die 
Kontakte nur für ca. 0,5mm IC-Beinchen oder auch für 0,63-0,95mm 
geeignet sind, oder es steht sogar explizit 0.025" rectangle dabei.

Doch dann sah ich in einem Datenblatt ein perfektes Ding, sogar mit 
Lötkelch hintendran statt einem dünnen Pin:
https://www.mouser.de/ProductDetail/Mill-Max/1134-0-18-15-47-27-10-0?qs=iJx90KzHWBp3hyEOeNu4XA==

Kostet aber ein bißchen, brauche ja nicht nur 10 Stück davon...

von DanielGast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt die Möglichkeit sich die Originale der Chinakopien zu 
beschaffen. TE mit AMPMODU oder Multicomp 2226 wären eine Option. Diese 
beinhaltet Gehäuse im 2,54 mm Raster und Crimpkontakte welche in den 
Gehäusen sicher einrasten. Leider nicht ganz billig aber verglichen mit 
den Chinaclonen schon eine ganz andere Liga. Eine Crimpzange braucht es 
dann noch und etwas Fingerspitzengefühl. Entnehmen kann man die Kontakte 
aus den Gehäusen bei den 2226 ubrigens ganz leicht mit einem kleinen 
Schraubendreher.

Bestellnummern bei Farnell: z.B. 1593506, 1593529

Grüße
Daniel

von TomH (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komischerweise hat Farnell von der Multicomp Pro Baureihe 2226 nur ein 
paar Gehäuse mit 4, 5 oder 6 Kontakten, oder die Suche funktioniert 
nicht richtig. Das vor allem gesuchte 1polige Gehäuse habe ich nicht 
gefunden.

Könnte natürlich Schrumpfschlauch nehmen, das muß ich bei den einzelnen 
Präzisionskontakten ja auch.

Die Kontakte sehen vertrauenswürdig aus und sind deutlich billiger, da 
kann man schon mal einen 100er Streifen besorgen!

Und was mich vor allem wundert: Die dafür bei Farnell vorgeschlagene 
Crimpzange kostet nur 30€, ich dachte immer, ordentliche Crimpzangen in 
so feinen Größen wären unbezahlbar...

Ist also echt eine Option.

von DanielGast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1-polige Gehäuse gibt es anscheinend nicht in D. Bei Aliexpress gibt es 
ganze Sets, dort sind auch 1-polige Gehäuse dabei, diese sind zu den 
Kontakten kompatibel. Man kann auch den kompletten Steckverbinder mit 
einem Gehäuse versehen und dann nur die Kontakte einschieben, die man 
braucht. Wie gesagt entnehmbar sind die relativ leicht.

von Rainer V. (a_zip)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf die Schnelle fällt mir jetzt nur noch die Firma ODU ein. Die könnten 
so etwas auch haben. Aber "billig" wird das alles nicht. Man muß halt 
abwägen ...wobei ich bei einem bewegten Modell schon sehr auf die 
Qualität der Steckverbinder achten würde.
Gruß Rainer

von Andreas M. (amesser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Andreas M. (amesser)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von Microchip gäbe es auch die Jumpwires fertig mit Drehkontakten:

https://www.tme.eu/si/en/details/ac163029/development-kits-accessories/microchip-technology/

von TomH (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas M. schrieb:
> Von Microchip gäbe es auch die Jumpwires fertig mit Drehkontakten:

Erster Blick: Ui jaaa!
Zweiter Blick: Aha, mit Schrumpfschlauch isoliert. Macht nichts, das 
hätte ich selbst ja auch so gemacht.
Dritter Blick, Bild vergrößert: Ich glaube, das sind auch so ähnliche 
Kontakte wie Multicomp 2226, keine gedrehten Präzisionskontakte.

Ich glaube fast, ich mach die selbst mit den richtig guten 
goldbeschichteten Multicomp-Kontakten. Dann hab ich maßgeschneiderte 
Längen und viel mehr Farben.

Aber danke für alle Beiträge! Und das bei einem so unwichtigem Thema.

von DanielGast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Ali gibts die 1x1-er Gehäuse auch einzeln, 50Stk. für 0,91€. Wenn 
die langen Lieferzeiten kein Problem sind. Einfach nach Dupont connector 
suchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.