Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Halbschale drucken lassen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Martin B. (ratazong)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich brauche für einen Sensor ein sehr kleines Gehäuse (12*20*6mm) mit 
Kabeldurchführung und will das aus Halbschalen konstruieren. Ein 
entsprechendes 3D Modell will ich machen. Kleine Stückzahl, daher 3D 
Druck.

3D Drucker habe ich nicht, daher die Frage:

Welche Dienstleister kommen dafür in Frage?

Erfahrungen wären hier hilfreich.

Danke schon mal.

Martin

: Bearbeitet durch User
von irrenhouse (Gast)


Lesenswert?

http:://www.anyshape.de - dort habe ich schon einige Gehäuse für meine 
esp32 Projekte drucken lassen. Am besten die maximale Fläche von 
200x200mm voll nutzen und mehrere Schalen gleichzeitig in die stl-Datei 
packen. Die Preis/Leistung und Kontakt waren bisher sehr gut.

von Christian Hohmann (Gast)


Lesenswert?

Ich kann dir das auch anbieten wenn du mir die Datei schickst. Kann auch 
konstruieren..

von Martin B. (ratazong)


Lesenswert?

irrenhouse schrieb:
> http:://www.anyshape.de - dort habe ich schon einige Gehäuse für meine
> esp32 Projekte drucken lassen. Am besten die maximale Fläche von
> 200x200mm voll nutzen und mehrere Schalen gleichzeitig in die stl-Datei
> packen. Die Preis/Leistung und Kontakt waren bisher sehr gut.

Habe es mir gerade mal angeguckt. Sieht ja sensationell günstig aus.

Welches Material hast Du denn genommen?

Dachte an ABS, aber Polyamid bieten sie teurer an. Ist das besser?

Danke schon mal.

Und nun gute Nacht.

Martin

von irrenhouse (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

ich habe PETG gewählt...

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

irrenhouse schrieb:
> PETG

in schwarz gefällt mir besser als ABS, ich war erstaunt wie passgenau 
und stabil das ist!

von Martin B. (ratazong)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

ich habe das mal in PETG (schwarz) und ABS (blau) drucken lassen. Kam 
gestern an, ich musst mich also gedulden.

Ich habe es mir nicht nehmen lassen, das Material ein wenig zu testen. 
Also rein in den Kochtopf und ein wenig köcheln lassen. Das Ergebnis ist 
im Bild zu sehen.

ABS verformt sich dabei kaum, PETG gerät aus der Fassung.

Vielleicht interessiert ja.

Kleben lässt sich beides mit Sekundenkleber.

Also Danke noch für den Tip

Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.