Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STC LED Cube 8x8x8 RGB


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von pingufreak83 (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Moin zusammen,

ich baue gerade einen 8x8x8 RGB LED Cube (Auracube) und habe ein kleines 
Problem damit. Daher würde ich Euch gerne um Hilfe bitten, da das 
Projekt scheinbar nicht mehr existiert und der Autor sich nicht bei mir 
meldet.

Ich habe den Cube zur Hälfte gebaut, also 4 Spalten sind fertig gelötet. 
Alle LED's funktionieren in allen Farben und wurden getestet.

Nun zum Problem:
Wenn ich die Zeilen 1-7 ansteuere, leuchten gleichzeitig auch die LED's 
in Zeile 8 in der jeweiligen Farbe. Wenn ich umgekehrt die Zeile 8 
ansteuere, leuchtet keine LED aus den Zeilen 1-7.

Wenn ich die Anodenpins mit meinem Messgerät auf Durchgang prüfe, dann 
bekomme ich zwischen den Zeilen 1-7 keine Differenz. Jedoch zwischen der 
Zeile 8 und einer der Zeilen 1-7 ca. 0,7V.

Woran könnte das liegen? Macht es Sinn vielleicht mal den IC U2 zu 
tauschen? Das Schema befindet sich im Anhang.

Danke!

Vg

pingufreak

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Lesenswert?

Es wäre hilfreich, die IC's zu beschriften und im Schaltplan die 
relevanten Stellen für deine Beobachtungen und Messungen zu markieren.

Dann solltest du genau beschreiben wie du gemessen hast. Wo hast du die 
rote Strippe und wo die schwarze dran gehalten? Welche Einstellung hast 
du dabei am Multimeter verwendet?

Ich frage nach, weil Durchgangsprüfer keine Volt-Zahl als Ausgabe 
liefern. Also stellt sich die Frage, ob du nicht vielleicht einen 
Diodentester verwendet hast oder ein Voltmeter.

> Wenn ich die Zeilen 1-7 ansteuere

Was genau heisst das? Alle gleichzeitig? Oder nur eine und es ist egal 
welche?

> Woran könnte das liegen?

meine erste vage Vermutung geht in Richtung der Stromversorgung-Pins. 
Einer ist womöglich nicht oder falsch angeschlossen.

: Bearbeitet durch User
von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

pingufreak83 schrieb:
> Woran könnte das liegen?

Wahrscheinlich hast du dich beim Wortsuchspiel verirrt und nicht alle 
Leitungen gefunden, die zufällig denselben Namen tragen wie die, die du 
verlöten willst.

Deine "LEDs" sind ja auch bloss ein grosser gelber Kasten namens PINx, 
da wirst du schon was verkehrt herum eingelötet haben. Vielleicht U16 
verdreht.

Das ist kein Schaltplan, das sind ein Haufen hingeworfener 
unbeschrifteter Chips. So was ist eine Zumutung an den Leser weil du zu 
faul bist, Linien zu ziehen.

von pingufreak83 (Gast)



Lesenswert?

Hallo,

im Schaltplan gehen jeweils U2, U5, U8 und U11 jeweils an 3 Pins von der 
LED-Reihe 8. Ggf. ist bei einen dieser IC's ein Ausgangs-Pin kaputt. 
Wobei dann aber nicht alle LED's aus Reihe 8 leuchten dürften, da diese 
auf mehrere IC's verteilt sind. Daher kann ich das schonmal 
ausschließen. Die Frage ob U2 sinnvollerweise getauscht werden sollte, 
wäre daher hinfällig.

Im Anhang sind mehrere Bilder mit den Messergebnissen. Man sieht auf dem 
Bild diodentest_reihe_1_-_8.jpg im Vergleich zu den anderen 
*.{2,3,4,5,6,7}.jpg, dass die Werte unterschiedlich sind. Das ist mir 
einfach nur zufällig aufgefallen und ich denke das ist vielleicht schon 
ein guter Anhaltspunkt für das weitere Vorgehen.

Die große Platine besteht aus den folgenden IC's:
U1-U12: Chipone ICN2028BP
U13: SM74HC245D
U14: ??? ich kann das Package nicht lesen, es ist aber auch ein Chipone

Die kleine Platine besteht aus den folgenden IC's, wobei m.M.n. diese in 
Ordnung sein müsste:
2x LM258
2x AMS1117 HS1904 3.3
1x Atmel 2YH 4C02N
1x Arm3 ST32PR03
1x SS26

Ein Video von dem jetzigen Cube. Leider nimmmt mein Handy nicht sehr gut 
die LED's auf:

https://www.youtube.com/watch?v=3WGRfH1uWPU

> Was genau heisst das? Alle gleichzeitig? Oder nur eine und es ist egal
welche?
Egal welche LED ich von den Reihen 1 bis 7 ansteuere, die LED in der 8. 
Reihe leuchtet dann auch. Im Video sieht man das besser.

> Diodentester verwendet hast oder ein Voltmeter.
Ein Diodentest. Ich habe ein paar Bilder mit Krokoklemmen gemacht, wo 
man genau sieht wie ich gemessen habe.

> meine erste vage Vermutung geht in Richtung der Stromversorgung-Pins.
Einer ist womöglich nicht oder falsch angeschlossen.
Ich kann die LED's in der 8. Reihe komplett ansteuern ohne Probleme. 
Wenn ich nur die 8. Reihe ansteuere, dann leuchtet auch nur die 8. 
Reihe. Wenn ich hingegen nur eine der Reihen 1-7 ansteuere, dann 
leuchtet die 8. Reihe in der selben Spalte mit. Wenn die 
Stromversorgungs-Pins falsch wären, müssten dann nicht die LED's aus 
oder (falls das Register standardmäßig schließt) alle leuchten?

Was auch komisch ist, wenn ich im ausgeschaltenen Zustand mit einer 
Knopfzelle eine LED der 1. Reihe anschließe, dann leuchtet die LED der 
8. Reihe auch mit. Wenn ich dann aber Rot und Grün brücke auf der ersten 
Reihe und loslasse, dann leuchtet nur die 1. Reihe. Wenn ich dann 
Knopfzelle löse und direkt wieder dran halte, immer noch die 1. Reihe. 
Wenn ich die Knopfzelle jedoch für 3s löse und es erneut probiere, dann 
leuchtet wieder die 8. Reihe mit.

Danke

Vg

pingufreak83

von pingufreak83 (Gast)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Das ist kein Schaltplan, das sind ein Haufen hingeworfener
> unbeschrifteter Chips. So was ist eine Zumutung an den Leser weil du zu
> faul bist, Linien zu ziehen.

Made in China halt... Der Schaltplan ist nicht von mir.

Die SMD Komponenten waren schon alle verlötet. Nach genauem 
kontrollieren mit Lupe, habe ich auch keine Brücken gesehen. Nur ein 
Kondensator ist mir aufgefallen, der etwas quer verlötet ist. Aber immer 
noch so, dass die Kontakte korrekt sind.

von pingufreak83 (Gast)


Lesenswert?

Auf dem Bild rot_reihe_1_-_gruen_reine_2_-_blau_reihe_8.jpg sieht man 
auch genau die Problematik:

Im Programm werden nur 3 LED's angesteuert:
- 1. Reihe 1. LED in rot
- 2. Reihe 2. LED in blau
- 8. Reihe 3. LED in grün

Es leuchten aber trotzdem die folgenden mit und das darf nicht sein:
- 8. Reihe 1. LED in rot
- 8. Reihe 2. LED in blau

von pingufreak83 (Gast)


Lesenswert?

Auf dem Bild diodentest_reihe_1_-_8.jpg sieht man das Messergebnis, was 
wesentlich von den anderen abweicht. Vielleicht ist das auch normal?

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Lesenswert?

Die Informationen sind zu wirr, als dass ich sie erfassen könnte. Ich 
bin nicht imstande, aus diesem Fetzen von Schaltungsunterlagen und der 
Prosa ein ausssagekräftiges Bild davon zu bekommen, was du da genau 
gemessen hast.

von pingufreak83 (Gast)


Lesenswert?

Ich weiß leider nicht wie ich das sonst erklären soll.

Ich würde es dann erstmal so machen, dass ich mir ein zweites Kit kaufe 
und die beiden miteinander vergleiche. Dann komme ich auch eher auf die 
Ursache und kann diesen hier reparieren. Da sich die Cubes ohnehin 
miteinander verbinden lassen, hätte ich dann auch einen 16x8x8 :).

von pingufreak83 (Gast)


Lesenswert?

Trotzdem danke für die Bemühungen.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Lesenswert?

Prüfe die Stromversorgung des IC das scheinbar falsch schaltet. wenn 
diese ist, prüfe dessen Eingangs und Ausgangssignale.

von pingufreak83 (Gast)


Lesenswert?

Die Stromversorgung ist ok. Ich habe leider kein Oszilloskop für den 
anderen Test. Es gibt nur eine einzige Möglichkeit. Und zwar, dass der

von pingufreak83 (Gast)


Lesenswert?

Hmmm ich habe den Cube jetzt fertig und das Fehlerbild hat sich etwas 
verändert. Jetzt leuchtet die erste Ebene ganz schwach und die letzte 
Ebene dafür umso heller.

von pingufreak83 (Gast)


Lesenswert?

So siehts jetzt aus:
https://www.youtube.com/watch?v=iSN7mxj96bA

Was muss ich machen, damit mir jemand hilft das Problem zu lösen? :D

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Lesenswert?

pingufreak83 schrieb:
> Was muss ich machen, damit mir jemand hilft das Problem zu lösen?

Einen nachvollziehbaren Schaltplan zeigen, an dem wir erkennen können, 
welche Teile für die "Ebenen", "Zeilen" und Farben zuständig sind, die 
nicht richtig funktionieren. Und wir wollen auch wissen, wo du genau was 
gemessen hast.

Ansonsten musst du das Ding halt jemandem übergeben, der sich mit 
Fehlersuche auskennt und sich die benötigen Infos direkt am Gerät 
besorgen kann.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

pingufreak83 schrieb:
> Was muss ich machen, damit mir jemand hilft das Problem zu lösen? :D

Selber gucken.

Der Fehler liegt ja nicht in den geposteten Schaltplänen, die 
funktionieren.

Sondern in deinem Aufbau. Entweder was falsch verdrahtet, oder ein 
kaputtes Teil verbaut.

von pingufreak83 (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hi,

meine Vermutung war richtig. Ich habe heute die ICN2012 erhalten und 
getauscht. Dann habe ich ein Summen gehört und der Chip ist wieder durch 
gebretzelt. Danach habe ich festgestellt, dass unter dem Lack vom PCB 
ein Kurzschluss ist. Ich habe den Lack entfernt und die Brücke getrennt. 
Dann wieder einen neuen ICN2012 verbaut. Der LED Cube funktioniert jetzt 
einwandfrei. Der Hersteller ist also daran schuld, dass der LED Cube 
nicht richtig funktioniert hat. Ich habe keinen Fehler gemacht. Auch 
wenn mir das hier ein paar mal unterstellt wurde.

Was ich noch sagen möchte ist, dass manche hier im Forum sich für etwas 
Besseres, vielleicht sogar für Elektronik-Götter halten. Statt zu 
helfen, muss man sich erstmal ein paar Vorwürfe anhören und fühlt sich 
von vorne herein überhaupt nicht wohl hier im Forum. Das ist mir auch in 
anderen Threads passiert. Laser-Thread, als mir ein Kollege mit einem 
VFL in die Augen geleuchtet hat und ich mir hier erstmal allen möglichen 
Blödsinn anhören musste, stattdessen mir jemand sachlich geantwortet 
hat. Ich denke ich werde das Forum ab jetzt komplett meiden. Die 
Mentalität gefällt mir nicht. Wenn schon in Anleitungen (Oszilloskop) 
von Trollen gesprochen wird. Und falls jetzt ein Elektronik-Gott meint, 
mich wieder klein zu machen: Ich habe den Fehler selbst gefunden. Ich 
habe euch nicht gebraucht. Und vielleicht solltet ihr auch mal selbst 
überlegen, ob Eure Art zielführend ist, um das Forum langfristig 
zusammen zu halten. An diejenigen die aber nett und neutral geblieben 
sind, danke für die Antworten.

Vg

pingu

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.