Forum: Fahrzeugelektronik VAG 1552 K Leitung Defekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Patrick S. (elektrofreak1)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,

mir ist leider ein blöder Fehler passiert, ich habe den Tester verpolt 
an die 12V Leitung angeschlossen und unabsichtlich den K/L Bus 
angeschlossen.

Beim Selbsttest und beim Start der Diagnose wird folgender Fehler 
ausgegeben:

K-Leitung schaltet nicht nach Plus >


Fotos zur Platine reiche ich noch nach.Ich hätte aktuell den Transistor 
und den Eingangskomperator im verdacht.

Hat jemand einen Schaltplan zum Gerät oder einen Tipp was zu tauschen 
wäre?

: Bearbeitet durch User
von René F. (therfd)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Patrick S. schrieb:
> Hat jemand einen Schaltplan zum Gerät oder einen Tipp was zu tauschen
> wäre?

Das Gerät :D

Vielleicht hat EAST Unterlagen und ist bereit diese herauszugeben.

Mich wundert es das solche Geräte heutzutage wirklich noch im Einsatz 
sind, ein 5€ KKL Kabel und ein Laptop dürften doch alles abdecken was 
der VAG1551/VAG1552 konnte? Zumindest ich gebe sehr unfreiwillig 
Steuergeräte IDs und Kanalnummern ein, wenn es eine GUI gibt, die mir 
das abnimmt.

Vielleicht könntest du noch 2 Fotos anhängen, auf der man die 
vollständige Platine sieht.

von Patrick S. (elektrofreak1)


Lesenswert?

Mit EAST war ich vor Jahren einmal in Kontakt um neue Folien für die 
Tastatur zu bestellen. Werde hier wiedermal nachfragen,halte die Chance 
aber für gering.

Ich verwende es teils eher nur aus historischen Gründen, einfach ohne 
Laptop schnell was prüfen.

Habe natürlich auch andere Möglichkeiten, nur möchte ich trotzdem meinen 
Tester retten, und den blöden Unfall wieder richten.

von likeme (Gast)


Lesenswert?

Normalerweise überstehen Steuergeräte einen Verpoltest. Das ist seit 
vielen Jahren ein Standard Test bei den Herstellern der Steuergeräte. 
Eventuell ist dein Diagnosegerät hinüber :-(

von Patrick S. (elektrofreak1)


Lesenswert?

Ja die Verpolung der Versorgung hat der Tester überlebt nur nicht die 
Signaleingänge zumindest die K-leitung ist nun defekt

von Florian (Gast)


Lesenswert?

Patrick S. schrieb:
> mir ist leider ein blöder Fehler passiert, ich habe den Tester verpolt
> an die 12V Leitung angeschlossen und unabsichtlich den K/L Bus
> angeschlossen.

Mir ist nicht klar, was du gemacht hast. Die K und L Leitung arbeiten 
mit 12V da kann man also nichts kaputt machen. Und wie kann man was 
verpolen? Sowohl die alten 2x2 als auch OBD2-Stecker sind 
verpolungssicher.

von Patrick S. (elektrofreak1)


Lesenswert?

Billiger China 2x2 auf OBD Adapter hat anscheinend nicht verpolsichere 
Stecker, habe daher die Versorgung falsch angeschlossen gehabt und in 
Folge ist der Eingang des Testers beschädigt worden.

Steht auch so in der Anleitung zuerst prüfen ob der Tester richtig 
versorgt wird danach erst K/L anklemmen da ansonsten die Eingangsstufe 
beschädigt wird.

von Florian (Gast)


Lesenswert?

Mir ist es dennoch schleierhaft. Drei von vier Leitungen arbeiten mit 
12V. Was soll da durch Verpolung an einer Treiberstufe (ein Widerstand 
gegen VCC und ein Transistor) kaputt gehen? Maximal bei einem Kurzschluß 
das Steuergerät im Auto. Das teure 1552 wird ja wohl eine Schutzdiode an 
VCC/GND gegen Verpolung der Versorgungsspannung haben.

von Patrick S. (elektrofreak1)


Lesenswert?

Bin aktuell noch nicht zur näheren Befundung gekommen, teile dann mit 
was genau defekt war wenn die Operation gelingt.

Sollte jemand einen Tester mit dem selben defekt schonmal repariert 
haben und Tipps haben wäre ich dankbar.

von Ralf N. (rni)


Lesenswert?

Hallo,

auch ich habe ein 1551 mit dieser Fehlermeldung. Ich habe das auf der 
Platine schon etwas verfolgt. Die K-Leitung geht an zwei Mosfet IRF630 
und BS170.

Hat jemand irgendeinen Schaltplan der Eingangsstufe. Dies würde es sehr 
erleichtern. Man braucht ja nicht alles doppelt zu machen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.