Forum: Fahrzeugelektronik Flyer E-Bike Akku Fehlkonstruktion


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian M. (likeme)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo Gemeinde:o)

Ich habe paar Flyer EBikes zuhause und dachte, ich gugg mir mal einen 
SIB Akku 36V von innen an (600W defekt aus Ebay, vielleicht einfach zu 
reparieren). Das hätt ich wohl besser unterlassen, denn mir ist 
folgendes aufgefallen: Man schaltet normalerweise die Akkus immer in 
kleine parallele Gruppen zu einer Reihe, diese Reihenschaltung wird dann 
aus balanciert. Die Pakete sollten immer gleichzahlig sein, aber nun 
kommt das hier zum Vorschein. Das kann doch gar nicht funktionieren, 
zumindest nicht so, das die volle Kapazität genutzt wird! Was meint ihr 
zu dieser technischen Innovation im Ebike Hochpreissegment? Sobald einer 
der 4er Pakete die Entladeschlußspannung erreicht hat, ist auch für die 
anderen Feierabend, obwohl noch Power da wäre. Es bringt also nix 
irgendwo 5er und 4er in !!Reihe!! zu schalten so mein Empfinden. Es gibt 
noch einen 400W Akku, da ist das nicht so, da sind ausschließlich 4er 
Packs in Reihe.

Grüße
Christian

: Bearbeitet durch User
von S. M. (lichtmensch)


Lesenswert?

Es gibt 4 Parallel und 5 parallel?
Das würde erstmal keinen sinn machen. Aber wenn sie eine Abzweigung 
haben und
die 4x5 er noch für zb Licht mitverwenden villeicht schon. Wobei dann 
der aufwand zum Balancen und ausgleichen größer ist als ein stepdown.

von Uli S. (uli12us)


Lesenswert?

Da musst du dich irgendwo verzählt haben. Natürlich wär so eine 
Bestückung auch möglich, z.B mit 4*2,5Ah und 5*2Ah, so was ist aber 
vollkommen unüblich.

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Ich habe mich.... leider... nicht verzählt, ich bin gerade dabei die in 
Reihe geschalteten Akkupacks einzeln zu laden und die Kapazität der 
einzelnen Module auszumessen. Der Akku ist ziemlich zerpflückt. Ich habe 
gestaunt als ich plötzlich bei den 4er Modulen ankam. Bleibt nur die 
Lösung von Uli mit verschiedenen Kapazitäten.

Warum ich das alles mache. Die Akkustandandanzeige blinkt, wenn man auf 
den Testknopf drückt. Alle Akkueinzelmodule waren aber bei 3,7V. 
Normalerweise sollten die LEDS den Ladestand mitteilen. Fehlercode für 
dieses Verhalten: gehen sie zum Händler und kaufen einen neuen 
(1100Euro) Da kann man als erfahrener Elektroniker schonmal was dran 
untersuchen.

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6648505 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Helmut Hungerland (Gast)


Lesenswert?

Wenn der Akku schon mal geöffnet ist, kannst du direkt von den 5er 
Paketen jeweils eine Zelle abknippsen und wegwerfen! Die nützen sowieso 
nix mehr, sonst schleppst du nur unnötiger Weise ein höheres Gewicht mit 
dir rum.

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Helmut Hungerland schrieb:
> Wenn der Akku schon mal geöffnet ist, kannst du direkt von den 5er
> Paketen jeweils eine Zelle abknippsen und wegwerfen! Die nützen sowieso
> nix mehr, sonst schleppst du nur unnötiger Weise ein höheres Gewicht mit
> dir rum.

:-) Stimmt eigentlich

..... oder den Akku insgesamt zerlegen und für andere Zwecke verwenden, 
das war der Plan wenn es nicht klappt den zu richten.

von Werner B. (Gast)


Lesenswert?

S. M. schrieb:
> Es gibt 4 Parallel und 5 parallel?

Leider ist der TO die Info schuldig geblieben, ob der 4er Block aus 
anderen Zellen besteht. Wenn ein 4er Block die gleiche Kapazität hat wie 
ein 5er Block, kann man das durchaus so machen.

von Besserwisser (Gast)


Lesenswert?

Warum soll das keinen Sinn machen?
Wenn die Akkus in der 5er-Gruppe eine kleinere Kapazität haben wie die 
der 4er-Gruppe?
Am besten mal die Kapazität ausmessen, dann weiss man mehr.
Ist aber nicht die feine Art.

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Werner B. schrieb:
> S. M. schrieb:
>> Es gibt 4 Parallel und 5 parallel?
>
> Leider ist der TO die Info schuldig geblieben, ob der 4er Block aus
> anderen Zellen besteht. Wenn ein 4er Block die gleiche Kapazität hat wie
> ein 5er Block, kann man das durchaus so machen.

So weit hab ich den noch nicht zerlegt das ich die Zellen einzeln 
besichtigen könnte.

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Vielleicht hat der Hersteller der Blöcke die Kapazität ausgemessen. Die 
besseren als 4er, die schlechteren als 5er verschaltet, daß alle in etwa 
die gleiche Kapazität haben. Hat man sehr viele zur Verfügung, geht das 
gut. Das läßt sich bei Lebensende der Dinger nich mehr rausfinden.

von N. A. (bigeasy)


Lesenswert?

Mach mal ein Foto vom Aufbau des Akkus.

von Uli S. (uli12us)


Lesenswert?

Warum sollte ein Hersteller an den Akkus was ausmessen, der baut 
vielleicht sogar selber oder kauft 100.000e bis Millionen von den 
Dingern zu. Flyer stammt ja von Panasonic und die stellen die Akkus auch 
selbst her, ob die die aber in ihren konfektionieren Akkupacks auch 
verbauen, weiss ich nicht.

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Lesenswert?

Möglicherweise ist da noch ein Draht dran und die anderen 2 Akkus sitzen 
aus Platzgründen woanders im Gehäuse.

von Werner B. (Gast)


Lesenswert?

Der TO sollte nochmal alle Zellen zählen. Aus 4p und 5p einen 10s Akku 
zu bauen ist zwar theoretisch möglich, aber total unüblich. So etwas 
macht eigentlich kein normaler Mensch.

von Markus (Gast)


Lesenswert?

Hi was ist den aus dem defektem blinkenden akku geworden. Hab bei meinem 
sib 2 630w dasselbe Problem.

von Christian (Gast)


Lesenswert?

Gleiches Problem, Zellen OK aber Akku( Platine vom Akku) defekt.
Wer kennst sich da aus ?

von Rüdiger B. (rbruns)


Lesenswert?

Flyer hat offenbar wenig bis nichts dazugelernt - statt das bestehende 
Panasonic Next Generation System zu optimieren (welches durch den hohen 
BMS Stromverbrauch ein BMS Reset notwendig machte, wenn der Akku zu 
lange nicht geladen wurde) hat man sich für ein weiteres neues System 
entschieden, bei dem sich nun wieder die neuen (kostspieligen) 
Kinderkrankheiten einstellen - Symptom: der Akku lässt sich nicht mehr 
aufladen...

Flyer E-bike Akku Reset in 3 Schritten

Beginnen Sie mit dem Kalibrieren, indem Sie den Akku drei Mal 
nacheinander komplett leer fahren und voll laden.

    Halten Sie den Push-Knopf an der Akku-Oberseite gut 10 Sekunden lang 
gedrückt
    Der Arbeitsspeicher des BMS wird nun geleert
    Setzen Sie den Akku ein und warten einen Moment

Nach dem Starten sollte das Display den vollen Ladestand anzeigen.
In welchen Fällen kann ein Akku Reset helfen?

Falls sich der Akku frühzeitig leert und die Motorunterstützung 
ausschaltet oder die Motorunterstützung läuft, obwohl die Anzeige auf 
‘leer’ steht, behebt ein Reset Fehler der bei Synchronisation.

    Am Display leuchten die LEDs 1 und 4: Der Akku wird nicht erkannt. 
Auch hier hilft ein Reset.
    Während der Winterpause haben Sie es versäumt, den Akku zu laden. 
Das BMS hat den Schlafmodus aktiviert. Ihr Fahrradhändler stellt durch 
Ladeimpulse die Funktion wieder her.
    Sehr langsames Laden behebt der Reset.
    Ein neuer Akku sollten Sie vor dem ersten Gebrauch kalibrieren und 
resetten. Fragen Sie den Händler, ob dies vor der Übergabe bereits 
gemacht wurde.

von Andreas M. (elektronenbremser)


Lesenswert?

Besserwisser schrieb:
> Warum soll das keinen Sinn machen?

Weil Sinn nicht gemacht wird!

von Christian M. (likeme)


Lesenswert?

Meine letzte Erkenntnis ist, das sie bei Tiefentladung erst mal streikt 
und der Fahrradhändler sie dann "tot" programmieren muss, danach blinken 
alle LEDS beim Tastendruck, egal ab die Zellen plausible Spannung 
liefern weil man hintenrum geladen hat.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.