Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Welche Programmierkurse sind zu empfehlen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von 4zdfs (Gast)


Lesenswert?

Guten Tag zusammen,

ich versuche nun seit einiger Zeit mithilfe eines Buches C zu lernen, 
merke allerdings dass das nichts wird. Liegt vielleicht am Buch oder 
meiner Inkompetenz, ich weiß es nicht.

Möchte deshalb gerne mal eine der unzähligen "Coding Academys" 
ausprobieren.

Könnt ihr hier eine empfehlen? Sind solche Seiten überhaupt geeignet um 
Coden ohne Vorerfahrung zu lernen?

Grüße

von Dirk B. (dirkb2)


Lesenswert?

4zdfs schrieb:
> mithilfe eines Buches C zu lernen,

Welches ist es denn?

Willst du C lernen oder Programmieren oder Beides zusammen?

von 4zdfs (Gast)


Lesenswert?

> Welches ist es denn?
    C/C++ für Studium und Beruf von Gerd Küveler


> Willst du C lernen oder Programmieren oder Beides zusammen?

Verstehe nicht ganz was du meinst, möchte auf jeden Fall in der Lage 
sein kleinere graphische Programme entwickeln zu können

von Fpgakuechle K. (fpgakuechle) Benutzerseite


Lesenswert?

Learning by doing. Womöglich hilft es, wenn man einen Umweg über eine 
einfachere Programmiersprache nimmt, beispielsweise mit Python die 
Möglichkeiten der graphischen Darstellung austesten ISBN: 978-3836273169

und dann das Ganze mit C wiederholen. Wobei die Frage ist, ob C für 
diesen Anwendungsbereich überhaupt gefragt wird oder ob du besser C auf 
einem Embeded System (ohne viel Graphik) lernst, weil das der bereich 
ist, wo C gefragt ist.

von Georg (Gast)


Lesenswert?

Hi 4zdfs,
ich habe damals gute Erfahrungen mit 
https://www.tutorials.at/c/c-oder-cplusplus.html gemacht. Für den ersten 
Einstieg werden einfache Beispiele gezeigt, die in einer 
Konsole/Terminal laufen und die Basics abdecken.

Um grafisch aktiv zu werden, empfehle ich GTK (gtk.org).

Die Bücher kannst du dann zu Rate ziehen, wenn du wo hängen bleibst und 
Detail- und Hintergrundwissen benötigst.

Grüße

von Dirk B. (dirkb2)


Lesenswert?

4zdfs schrieb:
>> Willst du C lernen oder Programmieren oder Beides zusammen?
>
> Verstehe nicht ganz was du meinst, möchte auf jeden Fall in der Lage
> sein kleinere graphische Programme entwickeln zu können

Kannst du Programmieren?
Eine andere Sprache als C?

C ist eine Sprache von Profis für Profis (sich selber) gemacht.
Sie ist einfach gehalten aber (darum) nicht einfach zu benutzen.
Die Standardbibliothek ist klein - man kann sich die Funktionen und ihre 
Probleme daher merken.

Grafische Sachen kann man in C machen (wurden auch gemacht), aber die 
Zeit ist vorbei, da es dafür bessere Tools gibt.
C selber kennt keine Grafik - es gibt aber zig Biliotheken dafür.


> C/C++ für Studium und Beruf von Gerd Küveler

C und C++ sind zwei verschiedene Programmiersprachen.

C++ hat mal als C mit Klassen angefangen, hat sich aber sehr sehr weiter 
entickelt.
Lerne gleich vernünftig C++ - danach kannst du immer noch die Probleme 
von C lernen.
Wenn du erst C lernst, wirst du immer versuchen C in C++ nachzustellen.

von Realist (Gast)


Lesenswert?

Hallo

zumindest bei mir mit Schwerpunkt "C für den µC" war es so:

Es geht nicht mit nur mit einen Buch, Kurs, Video... halt Lernmedium. 
Irgendwas ist immer nicht verständlich und wird besser (ganz 
induviduell) halt woanders erklärt - dafür kratz man sich bei diesen 
"woanders" bei einen anderen Punkt den Kopf.
Sehr wichtig ist auch es "einfach" auch in der Praxis machen, zu 
verändern usw.
Und sich nicht von unverstandenen Details ausbremsen lassen, einfach 
erst mal weiter machen, oft versteht man diese Details und noch viel 
mehr die erst mal unverständliche Konzepte und generelle "Denke" später 
im laufe des weiteren lernens und "zufällig" bei anderen Quellen.

Und keine Angst vor "dummen" Fragen hier in Forum und auch woanders- mit 
den Reaktionen von einigen typischen Ars..öchern die es in jeden Forum 
gibt muss man halt umgehen (sprich ignorieren) lernen - es gibt aber 
immer auch Leute die einen richtig helfen.

Programmieren bzw. C kann "man" (zumindest ich konnte es nicht) wirklich 
richtig aus Büchern und weiteren Medien lernen - man muss es auch machen 
und eine längere Zeit damit leben das es Sachen gibt die man einfach 
nicht versteht bzw. die Ideen dahinter einfach nicht im Kopf wollen  - 
irgendwann macht es mehr oder weniger plötzlich "Klick" und alles wird 
klar und hat seine Logik.
Das man es dann selbst einen totalen Laien nicht verständlich (ohne 
Fachbegriffe die man aber auch kaum verständlich erklären kann) erklären 
kann zeigt wie vertrackt und "Alltags fern" Programmieren und (bei 
weiten nicht nur) C als Programmiersprache ist.

Es ist halt leider ein sehr steiniger und harter Weg und sehr oft fragt 
man sich wenn man es dann irgendwann einmal prinzipiell kann:
"Warum war ich so blöd, ist doch alles logisch und eigentlich einfach"

Und nein das ist es eben nicht.
Das Gehirn ist von der Natur zum  "programmieren" bzw. die Logik 
dahinter wohl wohl nicht vorgesehen worden (?) und wirklich alles muss 
auf die harte und anstrengende Weise erlernt werden(?)

Realist

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Lesenswert?

4zdfs schrieb:
>> Willst du C lernen oder Programmieren oder Beides zusammen?
>
> Verstehe nicht ganz was du meinst, möchte auf jeden Fall in der Lage
> sein kleinere graphische Programme entwickeln zu können

Programmieren lernen:
Abstraktionsfähigkeit, Aufgaben strukturieren und hinreichend genau 
beschreiben. Denken in "Algorithmen und Datenstrukturen".

C (und C++) lernen:
spezifischer Aspekte einer spezifischen Sprache verstehen. Z.B. 
"Pointer-Arithmetik", oder "exakte Darstellung/Ausführung von 
Datentypen", oder "Kapselung und Vererbung". Wobei letzteres vielleicht 
zumindest teilweise in "Programmieren lernen" anzusiedeln ist.

graphische Programme entwickeln lernen:
Kenntnisse von Grafik-Bibliotheken, Nutzung von komplexeren 
Entwicklungs-Werkzeugen, um das ganze lauffähig auf einer Ziel-Plattform 
(Betriebssystem) ans laufen zu bekommen.

von Realist (Gast)


Lesenswert?

Realist schrieb:
> Programmieren bzw. C kann "man" (zumindest ich konnte es nicht) wirklich
> richtig aus Büchern und....

Natürlich

Programmieren bzw. C kann "man" nicht (Zumindest ich....

von Abrissbirne (Gast)


Lesenswert?

lieber TO - du fängst leider wie sehr viele Unwissende total von Hinten 
an:
mach dir Gedanken über Programmkonzepte/Paradigmen/Algorithmen/UML, 
danach ist die Sprache egal

💘

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Realist schrieb:
> Es ist halt leider ein sehr steiniger und harter Weg

Kann man so nicht sagen. Manchen fällt es schwerer, manchen leichter. 
Das hat auch nicht unbedingt was mit "Intelligenz" zu tun, zumal es 
unterschiedlihche Arten von "Intelligenz" gibt.

"4zdfs" sollte klären was er machen möchte:

C oder C++?
Welche Art von Programmen? Spiele auf dem PC oder Programme fürs Handy 
oder Software für einen 8-Bitter µC?
Kann er schon andere Programmiersprachen?
Hat er konkrete Projekte?

Ich habe am besten gelernt, wenn ich ein konkretes Projekt hatte.

Der erste Schritt ist das Projekt so zu zerlegen dass man weiss womit 
man anfängt und wie man dann weitermacht ohne sich am Anfang völlig zu 
überfordern und zu verrennen.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Abrissbirne schrieb:
> mach dir Gedanken über Programmkonzepte/Paradigmen/Algorithmen/UML,
> danach ist die Sprache egal

Da kann ich nicht zustimmen. Klingt für mich wie: "Mach dir Gedanken 
über die Konzepte der Infinitesimalrechnung, danach fällt die Addieren 
und Subtrahieren ganz leicht."

von 4zdfs (Gast)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Realist schrieb:
>> Es ist halt leider ein sehr steiniger und harter Weg
>
> Kann man so nicht sagen. Manchen fällt es schwerer, manchen leichter.
> Das hat auch nicht unbedingt was mit "Intelligenz" zu tun, zumal es
> unterschiedlihche Arten von "Intelligenz" gibt.
>
> "4zdfs" sollte klären was er machen möchte:
>
> C oder C++?
> Welche Art von Programmen? Spiele auf dem PC oder Programme fürs Handy
> oder Software für einen 8-Bitter µC?
> Kann er schon andere Programmiersprachen?

Java

> Hat er konkrete Projekte?

Mein Projekt ist bis nächstes Semester schon bisschen C/C## zu lernen um 
in der Vorlesung besser mitzukommen.
>
> Ich habe am besten gelernt, wenn ich ein konkretes Projekt hatte.
>
> Der erste Schritt ist das Projekt so zu zerlegen dass man weiss womit
> man anfängt und wie man dann weitermacht ohne sich am Anfang völlig zu
> überfordern und zu verrennen.

von Cyblord -. (cyblord)


Lesenswert?

Abrissbirne schrieb:
> lieber TO - du fängst leider wie sehr viele Unwissende total von Hinten
> an:
> mach dir Gedanken über Programmkonzepte/Paradigmen/Algorithmen/UML,
> danach ist die Sprache *egal*
>
> 💘

Nein, so hat noch niemand das Programmieren gelernt.

Allerdings wenn man es im Selbststudium mit Büchern und Internet nicht 
schafft wenigstens eine kleine Basis aufzubauen, ich fürchte dann hilft 
gar nichts mehr.

: Bearbeitet durch User
von xyz (Gast)


Lesenswert?

Als Zweitsprache empfehle ich LISP.

von Abrissbirne (Gast)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
> Nein, so hat noch niemand das Programmieren gelernt.

Junger Mann, genau so wird das Programmieren im weitesten Sinne 
unterrichtet, einfach bei Gelegenheit mal googeln bevor man öffentlich 
eigene Inkompetenz und Hilflosigkeit preisgibt 💕

von Realist (Gast)


Lesenswert?

Abrissbirne schrieb:
> lieber TO - du fängst leider wie sehr viele Unwissende total von Hinten
> an:
> mach dir Gedanken über Programmkonzepte/Paradigmen/Algorithmen/UML,
> danach ist die Sprache egal

Vollig falsch. Darum ist Deutschland beim Thema Digitalisierung so 
abgeschlagen. Die Technik darunter hat erheblichen Einfluss darauf wie 
programmiert wird, zumindest wenn man nicht irgendein Simulink nutzender 
Professor ist.

Udo S. schrieb:
> Ich habe am besten gelernt, wenn ich ein konkretes Projekt hatte.
> Der erste Schritt ist das Projekt so zu zerlegen dass man weiss womit
> man anfängt und wie man dann weitermacht ohne sich am Anfang völlig zu
> überfordern und zu verrennen.

Völlig richtig. Das hilft mir auch am besten. Ohne konkrete Projekte ist 
der Umfang dessen was man aus Büchern und dem Internet lernen kann viel 
zu riesig, schafft man niemals. Warum gibt es denn auf Stackoverflow so 
viele Anfragen von Programmierern? Weil die vorher erst alle Theorie 
verinnerlicht haben und alles inklusive der Macken aller Compiler 
Versionen runterbeten können? Ganz sicher nicht.

Warum sind die deutschen Schüler nach 12 Jahren Schule noch 
vergleichsweise schlecht in Englisch? Warum können sie wenige Jahre nach 
dem Französisch Unterricht kaum einen Satz mehr sprechen? Weil ständig 
nur Grammatik lernen der falsche Ansatz ist. Richtig ist: Die Sprache 
nutzen und miteinander sprechen. Jeden Tag. Und genau so lernt man eine 
Programmiersprache. Frage mal ein Sprach Talent was über 4 Sprachen 
fließend spricht wie das geklappt hat. Ganz sicher nicht mit Grammatik 
wie in deutschen Schulen an der Tagesordnung.

von Dirk B. (dirkb2)


Lesenswert?

4zdfs schrieb:
>> Kann er schon andere Programmiersprachen?
>
> Java

Das wäre dann schon mal Objektorientiert.
Kann C++ auch (neben anderen Paradigmen)

Demnach solltest du die Grundlagen beherschen (Variablen, Schleifen, 
Funktionen, ...)

>> Hat er konkrete Projekte?
>
> Mein Projekt ist bis nächstes Semester schon bisschen C/C## zu lernen um
> in der Vorlesung besser mitzukommen.

Eher Programme die du umsetzen möchtest - und wenn es die Programme aus 
dem Java-Kurs sind.

von A. S. (achs)


Lesenswert?

Abrissbirne schrieb:
> Junger Mann, genau so wird das Programmieren im weitesten Sinne
> unterrichtet, einfach bei Gelegenheit mal googeln bevor man öffentlich
> eigene Inkompetenz und Hilflosigkeit preisgibt

Das ist Humbug. Und in allen anderen Fächern ähnlich.

Falls Du bei Deinem googeln ein Beispiel gefunden hast, wo Programmieren 
auf deine Art für Anfänger unterrichtet wurde, bitte Link.

Falls es erfolgreich war, umso besser.

: Bearbeitet durch User
von Rekorder (Gast)


Lesenswert?

4zdfs schrieb:
> Mein Projekt ist bis nächstes Semester schon bisschen C/C## zu lernen um
> in der Vorlesung besser mitzukommen.

C lernen um C# zu verstehen ist wie Hieroglyphen lernen um modernes 
Ägyptisch zu verstehen... Du kannst doch Java, das ist näher an C# als 
C++ oder gar C. Überhaupt, für GUI Programmierung würde ich mir weder C 
noch C++ antun. Da bist du mit Java oder C# schon an der richtigen 
Stelle.

von Abrissbirne (Gast)


Lesenswert?

A. S. schrieb:
> Humbug

Humbug hast du vielleicht in deiner Hose :[

mein Team entwickelt international und wir haben absolut keine Ahnung 
was wir tun aber hey, unser "Hobby" wird sehr gut bezahlt ...

ihr seid genau die Zielgruppe für
"C++ lernen in 2 Wochen"

☮

von Proktologe (Gast)


Lesenswert?

Wer angeblich Java kann, bringt sich C ohne mit jedem 0815-Tutorial ausm 
Netz selber bei.

Feg mal die Strasse vorm Haus, dann machste was sinnvolles und lernst 
noch was dabei.

von Karatona (Gast)


Lesenswert?

Proktologe schrieb:
> Wer angeblich Java kann, bringt sich C ohne mit jedem
> 0815-Tutorial ausm
> Netz selber bei.
>
> Feg mal die Strasse vorm Haus, dann machste was sinnvolles und lernst
> noch was dabei.

eher andersrum. Von Java nach C. Das ist schon ein dickes Ding.

von Proktologe (Gast)


Lesenswert?

Karatona schrieb:
> eher andersrum. Von Java nach C. Das ist schon ein dickes Ding.

C ist ne Primtivsprache, die lernt man an einem Tag. Dann nochmal ne 
Woche bis man oft genug auf durch Zeiger auf die Fresse gefallen ist 
dann war es das. In der Zeit haste gerade mal die kaputten Generics in 
Java hinter dir.

von Karl (Gast)


Lesenswert?

Cyblord -. schrieb:
>> mach dir Gedanken über Programmkonzepte/Paradigmen/Algorithmen/UML,
>> danach ist die Sprache *egal*
>>
>> 💘
>
> Nein, so hat noch niemand das Programmieren gelernt.
>
> Allerdings wenn man es im Selbststudium mit Büchern und Internet nicht
> schafft wenigstens eine kleine Basis aufzubauen, ich fürchte dann hilft
> gar nichts mehr.

Deshalb wird so viel Mist programmiert.

von A. S. (achs)


Lesenswert?

Abrissbirne schrieb:
> mein Team entwickelt international und wir haben absolut keine Ahnung
> was wir tun aber hey, unser "Hobby" wird sehr gut bezahlt ...
>
> ihr seid genau die Zielgruppe für
> "C++ lernen in 2 Wochen"

Was hat das damit zu tun, wie ihr am Anfang programmieren gelernt habt.

Wo ist der Link oder das Beispiel?

von 100Ω W. (tr0ll) Benutzerseite


Lesenswert?

Dirk B. schrieb:
> Wenn du erst C lernst, wirst du immer versuchen C in C++ nachzustellen.

Und umgekehrt probiert man immer Funktionen in C zu verwenden, welches 
dort nicht gibt, sondern nur in C++.

Fpgakuechle K. schrieb:
> Learning by doing.

Würde ich auch empfehlen.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Dirk B. schrieb:
> C ist eine Sprache von Profis für Profis

Wird aber oft von Nicht Profis benutzt. ;-)

Abrissbirne schrieb:
> mach dir Gedanken über Programmkonzepte/Paradigmen/Algorithmen/UML,
> danach ist die Sprache egal

Genau so isses! :-)

Die Jungs verwechseln Programmieren mit Codieren!
https://learn.onemonth.com/de/was-ist-codierung/

von Dirk B. (dirkb2)


Lesenswert?

100Ω W. schrieb:
> Und umgekehrt probiert man immer Funktionen in C zu verwenden, welches
> dort nicht gibt, sondern nur in C++.

Es ist schon ein Unterschied, ob man Möglichkeiten nicht nutzt, weil man 
sie nicht kennt oder sie gar nicht vorhanden sind.

von chris_ (Gast)


Lesenswert?

>ich versuche nun seit einiger Zeit mithilfe eines Buches C zu lernen,
>merke allerdings dass das nichts wird. Liegt vielleicht am Buch oder
>meiner Inkompetenz, ich weiß es nicht.

Wenn man etwas lernen will, ist es immer sinnvoll, verschiedene Quellen 
anzuschauen und das zu finden, was am ehesten zu einem passt.

Wie findest du so ein Video?:
https://www.youtube.com/watch?v=KJgsSFOSQv0

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.