Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik TL431 bzw. TLV431, suche Alternative


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bruno F. (hdt)


Lesenswert?

Hallo!
Ich verwende den TL431 als "Spannungswächter". Gibt es inzwischen 
alternative integrierte Schaltungen? Gesamtbegriff dürfte "einstellbare 
Zenderdiode" sein.

Meine Anwendungen:
Bei Überschreiten der zulässigen Eingangsspannung (z.B 5 Volt + 10 
Prozent) soll automatisch abschalten und bei Normalspannung wieder 
einschalten.

Das geht mit den TL431 u. TLV431 recht gut, nur ist mir die 
Schalthysterese von 0,5 Volt zu groß.

von Conny (Gast)


Lesenswert?

Bruno F. schrieb:
> Hallo!
> Ich verwende den TL431 als "Spannungswächter". Gibt es inzwischen
> alternative integrierte Schaltungen? Gesamtbegriff dürfte "einstellbare
> Zenderdiode" sein.

Dann solltest du mal nach 'Voltage Supervisor' suchen.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Bruno F. schrieb:
> Das geht mit den TL431 u. TLV431 recht gut, nur ist mir die
> Schalthysterese von 0,5 Volt zu groß.

Das liegt nicht am TL431 sondern an Deiner Gesamtschaltung mit dem Teil. 
Im Schaltplan wäre das zu erkennen.

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Bruno F. schrieb:
> Ich verwende den TL431 als "Spannungswächter".
> ...
> Schalthysterese von 0,5 Volt

Die TL431 ist eine einstellbare Referenzspannungsquelle. Die hat keine 
Hysterese. Letztendlich bildet das Ding ein Shunt-Regler für eine durch 
den Eingangsspannungsteiler einstellbare Ausgangsspannung.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Bruno F. schrieb:
> Das geht mit den TL431 u. TLV431 recht gut, nur ist mir die
> Schalthysterese von 0,5 Volt zu groß.

Der TL(V)431 hat keine Schalthysterese, im Gegenteil, er ist in einem 
kleinen Bereich linear.

Es liegt an deiner nicht gezeigten Schaltung.

TL431 & Co. sind die meistproduzierten IC der Welt, von hunderten 
Herstellern.

Es gibt natürlich viele Reset-Schaltkreise, wie MC34064, TS831-5, 
ICL7665, TL7757, die haben aber eine Hysterese und halten selten hohe 
Spannungen aus.

von hinz (Gast)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> TL431 & Co. sind die meistproduzierten IC der Welt,

Naja, gehört schon lange zu den Top 100.


> von hunderten Herstellern.

Ich kenne nur 50...

Beitrag #6660915 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
> Es gibt natürlich viele Reset-Schaltkreise, wie MC34064, TS831-5,
> ICL7665, TL7757, die haben aber eine Hysterese

Zumindest der ICL7665 hat keine Hysterese. In dem stecken nur zwei 
Komparatoren plus Bandgapreferenz. Die Hysterese ergibt sich aus seiner 
Außenbeschaltung, wofür er je Zweig zwei gegephasige Ausgänge hat.

> und halten selten hohe Spannungen aus.

Das ist relativ: Der 7665 arbeitet von 2..16 Volt, wäre für die 
angefragten
Bruno F. schrieb:
> (z.B 5 Volt + 10 Prozent)
also sauber im Arbeitsbereich.

Sein Pluspunkt ist die geringe Stromaufnahme, Negativ der Preis.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.