Forum: HF, Funk und Felder HB9 Prüfung Fragen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von fdsa (Gast)


Lesenswert?

Da meine Amateurfunkprüfung bevorsteht habe ich einige fragen dazu.

1. Muss man eigentlich den Bandplan also aus der Amateurfunkverordnung 
auswendig lernen?

2. Ich habe nur mit den Fragen aus dem Beispielkatalog gelernt.Kommen an 
der Prüfung ähnliche Fragen vor oder sogar die gleichen? Da mit dem 
HamRadioTrainer übe und in der "Prüfungssimulation" in ca. 15min den 
Technikteil durchgerechnet habe und eigentlich 75min vorgesehen sind.

3. Wenn ich in meiner Formelsammlung die Formeln alle schon umgewandelt 
habe und bei der Transistorberechnungen die Schritte für das berechnen 
der Wiederstände habe a la Gesucht R1 Gegeben IB, IE, B und dann die 
Formel für die einzelnen Schritte, gilt das als Rechenbeispiel oder 
nicht?

von urg (Gast)


Lesenswert?

Wer "Wiederstände" schreibt fliegt durch.

von Midyman (Gast)


Lesenswert?

urg schrieb:

> Wer "Wiederstände" schreibt fliegt durch.

Bis wohin? Timbuktu?

von urg (Gast)


Lesenswert?

Wer "Wiederstände" schreibt fliegt durch die Prüfung.
Wie auch Machiene, Traffo und Spuhle.

von abcdea (Gast)


Lesenswert?

fdsa schrieb:
> Da meine Amateurfunkprüfung bevorsteht habe ich einige fragen dazu.

Schau erstmal nach, ob die Termine Überhaupt stattfinden.

Damit falle ich in Deutschland gerade auf die Nase: Kenne den 
Fragenkatalog der A-Prüfung mittlerweile in und auswendig, kann die 
Prüfung aber nicht ablegen, da es keine Termine gibt. Alles abgesagt.

Ansonsten lernste dir 'ne Katz und musst gegen das Vergessen kämpfen.

von fdsa (Gast)


Lesenswert?

urg schrieb:
> Wer "Wiederstände" schreibt fliegt durch.

:) Einer der Worte die ich umlernen muss.

abcdea schrieb:
> fdsa schrieb:
>
>> Da meine Amateurfunkprüfung bevorsteht habe ich einige fragen dazu.
>
> Schau erstmal nach, ob die Termine Überhaupt stattfinden.
> Damit falle ich in Deutschland gerade auf die Nase: Kenne den
> Fragenkatalog der A-Prüfung mittlerweile in und auswendig, kann die
> Prüfung aber nicht ablegen, da es keine Termine gibt. Alles abgesagt.
> Ansonsten lernste dir 'ne Katz und musst gegen das Vergessen kämpfen.

Findet statt. Hab beim Bakom nachgefragt.

von CQ CQ Rechtschreibung (Gast)


Lesenswert?

Folgendes habe ich gerade im Datenblatt eines Sensors (von Bosch) 
gelesen:
> Anschprechzeit

von Marek N. (bruderm)


Lesenswert?

Specktrum nicht zu vergessen.

Beitrag #6662769 wurde von einem Moderator gelöscht.
von fdsa (Gast)


Lesenswert?

Und was ist mit den Fragen, habe ich falsch gelernt oder ist alles beim 
guten?

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Hallo Namenloser

1. Man muss den Bandplan nicht auswendig können. Es wird ein Blatt 
abgegeben.
2. Die Fragen sind ähnlich, mit anderen Werten. Die Aufgaben einer 
HB9-Prüfung des Ham-Radio-Trainers in 15 min zu lösen, kann ich fast 
nicht glauben.
3. Weiss ich nicht. Würde ich nicht machen. So schwierig ist das doch 
nicht. Die Rechner sollten meines Wissens nicht programmiert oder nicht 
programmierbar sein. Ich würde sagen, du hast deinen Rechner 
programmiert. Das Prüfungsreglement gibt darüber Auskunft, was erlaubt 
ist, und was nicht.

Ich habe die HB9 Prüfung im 2020 gemacht.

...und hier noch eine Variante für den Grammatikcontest: „Travo“.

Freundliche Grüsse
Manfred

von fdsa (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Also als Rechner habe ich den TI-30x Pro, der nicht programmierbar ist 
und ist dieser zugelassen?

An der Schule ist dieser als nicht programmierbarer Rechner 
klassifiziert.

Noch ein Beispiel im Anhang was ich mit den Formeln meine.

Ist beim Bandplan auch verzeichnet was dort zugelassen ist oder nicht 
odet sind es nur die Frequenzen?

Manfred schrieb:
> Die Aufgaben einer HB9-Prüfung des Ham-Radio-Trainers in 15 min zu
> lösen, kann ich fast nicht glauben.

Meine Prüfung ist auch 3 Mal abgesagt worden, da dann weder die Prüfung 
gestrichen worden ist oder ich in der Quarantäne war.

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

fdsa schrieb:
> Ist beim Bandplan auch verzeichnet was dort zugelassen ist oder nicht
> odet sind es nur die Frequenzen?

An der Prüfung kriegt man eine Liste der zugelassenen Frequenzen und 
Sendeleistung. Etwa so, wie die Frequenzen in den Vorschriften gelistet 
sind.

Bezüglich Zulassung des Rechners kriegst du meines Wissens spätestens 
mit der Prüfungseinladung Infos hierzu. Sollte doch aber auch auf der 
Site des BAKOM zu finden sein.

73 de Manfred ;-) und viel Erfolg.

von fdsa (Gast)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> An der Prüfung kriegt man eine Liste der zugelassenen Frequenzen und
> Sendeleistung. Etwa so, wie die Frequenzen in den Vorschriften gelistet
> sind.
>
> Bezüglich Zulassung des Rechners kriegst du meines Wissens spätestens
> mit der Prüfungseinladung Infos hierzu. Sollte doch aber auch auf der
> Site des BAKOM zu finden sein.
>
> 73 de Manfred ;-) und viel Erfolg.

Danke dann muss ich nur lernen ob es primäres oder sekundäres Band ist.
Und was ist mit der Formel ist das ein Beispiel oder nur eine Formel?

von Marek N. (bruderm)


Lesenswert?

Ist der schweizerische Fragenkatalog öffentlich zugänglich, wie der 
bundesdeutsche?
Würde mich mal interessieren,

von fdsa (Gast)


Lesenswert?


von Marek N. (bruderm)


Lesenswert?

Danke! thumbsup

von BAKOM (Gast)


Lesenswert?

> Noch ein Beispiel im Anhang was ich mit den Formeln meine.

Das sind keine Rechenbeispiele und somit erlaubt an der Prüfung.
Es gibt zugelassene HB9 Formelsammlungen und die sind auch umgeformt.

Kein Problem.

Viel Glück.

von fdsa (Gast)


Lesenswert?

BAKOM schrieb:
>> Noch ein Beispiel im Anhang was ich mit den Formeln meine.
>
> Das sind keine Rechenbeispiele und somit erlaubt an der Prüfung.
> Es gibt zugelassene HB9 Formelsammlungen und die sind auch umgeformt.
>
> Kein Problem.
>
> Viel Glück.

Danke

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Manfred schrieb:
> Die Aufgaben einer HB9-Prüfung des Ham-Radio-Trainers in 15 min zu
> lösen, kann ich fast nicht glauben.

Warum eigentlich nicht?

Ist jetzt nur der Technikteil (über den schrieb der TE ja), aber bei der 
Prüfungsauswahl "schwierig" gewählt, und ich habe mir nicht die Mühe 
gemacht, mir vorher irgendwelche der Fragen als Training anzusehen. 
Formelsammlung habe ich auch nicht genommen, Taschenrechner schon 
(Kopfrechnungen hätten sicher ein paar Minuten mehr benötigt).

Beim Vorschriftenteil würde es vermutlich nicht einfach so aus dem 
Stegreif gehen, denn Vorschriften können sich zwischen HB9 und DL schon 
mal unterscheiden, die Technik ist eher die gleiche. ;-)

@TE: beste Erfolge! Vielleicht hört (oder liest, FT8 und so) man sich ja 
mal.

von fdsa (Gast)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> @TE: beste Erfolge! Vielleicht hört (oder liest, FT8 und so) man sich ja
> mal.

Danke! Hoffentlich dauert die Ausstellung des Ausweises nicht lange, da 
ich ab August für langere Zeit gezwungernermassen nicht zu Hause bin.

von qwerty (Gast)


Lesenswert?

Jörg W. schrieb:
> Manfred schrieb:
>> Die Aufgaben einer HB9-Prüfung des Ham-Radio-Trainers in 15 min zu
>> lösen, kann ich fast nicht glauben.
>
> Warum eigentlich nicht?

Gut hab Sie Gestern gemacht und es hat wirklich nicht länger als die 20 
min gebraucht. Muss jetzt warten auf den Ausweis um ein Rufzeichen zu 
beantragen.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

👍 Alles Gute!

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Gut gemacht. Gratuliere!
Manfred (HB9HIC)

von chinafunker (Gast)


Lesenswert?

Marek N. schrieb:
> Specktrum nicht zu vergessen.

Das ist ja mal ein offensichtlicher Schreibfehler, das muß Speckdrum 
heissen.

von qwerty (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?


Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.