Forum: HF, Funk und Felder Schirmwirkung einer nicht geerdeten Metallplatte


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wenn ich groß bin (Gast)


Lesenswert?

Hallo. Wenn eine Metallplatte (sagen wir mal 2mm VA) ohne Bezug zu 
Erde/PE usw steht, hat die dann überhaupt keine EMV-Schirmwirkung?

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Doch

von flip (Gast)


Lesenswert?

Doch, unter umständen sogar besser, da sich mit der Erdung wieder neue 
resonanzmoden bilden können, die die energie auf der anderen seite der 
platte wieder abstrahlen können.

von Wenn ich groß bin (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

aber warum nimmt man dann diese Erdungsbänder?

von mkn (Gast)


Lesenswert?

Eine ungeerdete Metallplatte kann zwei Schaltungsteile gegeneinander 
abschirmen, ist ansonsten aber ein Reflektor und die Kapazität der 
Schaltung gegen Erde bleibt undefiniert.
Will ich Störungen nach Erde ableiten, brauche ich eine große Oberfläche 
des Leiters (skin effekt). Da nimmt man z.B. diese Bänder.

von udok (Gast)


Lesenswert?

Wenn ich groß bin schrieb:
> Hallo. Wenn eine Metallplatte (sagen wir mal 2mm VA) ohne Bezug zu
> Erde/PE usw steht, hat die dann überhaupt keine EMV-Schirmwirkung?

Ist richtig, hat keine nennenswerte Schirmwirkung.
Siehst du gut, wenn du ein Handy in ein Alu Gehäuse reintust,
und dann anrufst.

von Meister E. (edson)


Lesenswert?

udok schrieb:
> Wenn ich groß bin schrieb:
>> Hallo. Wenn eine Metallplatte (sagen wir mal 2mm VA) ohne Bezug zu
>> Erde/PE usw steht, hat die dann überhaupt keine EMV-Schirmwirkung?
>
> Ist richtig, hat keine nennenswerte Schirmwirkung.

Nö, ist nicht richtig.

> Siehst du gut, wenn du ein Handy in ein Alu Gehäuse reintust,
> und dann anrufst.

Was sollen diesen aneinandergereihten Worte nun aussagen?

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Wenn ich groß bin schrieb:
> Hallo. Wenn eine Metallplatte (sagen wir mal 2mm VA) ohne Bezug zu
> Erde/PE usw steht, hat die dann überhaupt keine EMV-Schirmwirkung?

Was soll "EMV-Schirmwirkung" sein?
Wenn Elektromagnetische Verträglichkeit gegeben ist, brauchst du keine 
zusätzliche Schirmung.

Ansonsten kommt es auf die Größe der Platte und die Frequenz an.

von Jürgen W. (Firma: MED-EL GmbH) (wissenwasserj)


Lesenswert?

Duch das hohe ur vom Stahl ergibt sich eine gute dämpfende Wirkung für 
EM-Felder; Frequenzen ab 100kHz werden da schon gut gedämpft, jedoch 
bringt das aufgrund der großen Wellenlänge von 3000m nur etwas für eine 
geschlossene Box, ansonsten ist das Stahlblech für EM-Felder quasi 
"nicht da".

Lokal kann es evtl. etwas bringen, da die Wirbelströme ein destruktives 
Feld aufbauen und im Abstand bis einige mm lokal eine dämpfende Wirkung 
eintreten kann.

von Anja (Gast)


Lesenswert?

Wenn ich groß bin schrieb:
> aber warum nimmt man dann diese Erdungsbänder?

Erdung ist nur für den Personenschutz. (Schutzleiter!)
Mit EMV hat das nur sehr wenig zu tun.

Für EMV brauchst Du einen faradayschen Käfig (im Idealfall allseitig 
geschlossenes Gehäuse). Mit genügend Erdungsbändern kannst Du dir 
natürlich aus Metallplatten und Erdungsbändern etwas ähnliches (für 
niedrige Stör-Frequenzen wirksam) basteln.

Udo S. schrieb:
> Doch

Aber nur in eine Richtung die andere ist völlig frei.

Jedoch kann man mit Hilfe von Y-Kondensatoren (Netzfilter) die 
Funkstörspannung auf angeschlossenen (Netz-)Leitungen reduzieren. 
(Kapazitiv zur Schaltung zurückkoppeln).
Im Fall einer Netzleitung (keine Schutzkleinspannung) braucht man dann 
aber wieder eine Schutzerde falls die Metallplatte berührbar ist.

Gruß Anja

von N. A. (bigeasy)


Lesenswert?

Meister E. schrieb:
> udok schrieb:
>> Wenn ich groß bin schrieb:
>>> Hallo. Wenn eine Metallplatte (sagen wir mal 2mm VA) ohne Bezug zu
>>> Erde/PE usw steht, hat die dann überhaupt keine EMV-Schirmwirkung?
>>
>> Ist richtig, hat keine nennenswerte Schirmwirkung.
>
> Nö, ist nicht richtig.
>
>> Siehst du gut, wenn du ein Handy in ein Alu Gehäuse reintust,
>> und dann anrufst.
>
> Was sollen diesen aneinandergereihten Worte nun aussagen?

Das Dein Ironiedetektor nicht funktioniert.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Wenn ich groß bin schrieb:
> hat die dann überhaupt keine EMV-Schirmwirkung?

Na ja, kaum.

Die Wirkung entfaltet sich nur durch ihre Kapazität gehenüber Erde oder 
sonstigem räumlich nahem Potential.

Und als Platte endlicher Grösse hat sie keine Wirkung mehr auf EM Wellen 
mit einer grösseren Wellenlänge, weil die einfach um die Platte 
drumrumfliessen.

Also ist deine Frage identisch zu: hat ein auf dem Wasser schwimmendes 
(Styropor)stück einen Einfluss auf die Wellenausbreitung ?

von Meister E. (edson)


Lesenswert?

N. A. schrieb:
> Meister E. schrieb:
>> udok schrieb:
>>> Wenn ich groß bin schrieb:
>>>> Hallo. Wenn eine Metallplatte (sagen wir mal 2mm VA) ohne Bezug zu
>>>> Erde/PE usw steht, hat die dann überhaupt keine EMV-Schirmwirkung?
>>>
>>> Ist richtig, hat keine nennenswerte Schirmwirkung.
>>
>> Nö, ist nicht richtig.
>>
>>> Siehst du gut, wenn du ein Handy in ein Alu Gehäuse reintust,
>>> und dann anrufst.
>>
>> Was sollen diesen aneinandergereihten Worte nun aussagen?
>
> Das Dein Ironiedetektor nicht funktioniert.

Deiner scheint false positives zu melden 😉

Ein geschlossenes Gehäuse hat natürlich andere Eigenschaften als eine 
Platte.

von udok (Gast)


Lesenswert?

> Ein geschlossenes Gehäuse hat natürlich andere Eigenschaften als eine
> Platte.

Aber beide floaten in der Gegend herum, wenn sie nicht geerdet werden.

Damit koppelt HF kapazitiv auf die Platte, bzw. auf das Handy, das im
Blechgehäuse drinnen ist.

Im Blechgehäuse hat zwar alles das gleiche Potential (Farraday Käfig),
aber es ist nicht konstant, sondern ändert sich mit der
kapazitiv eingekoppelten HF, und das Handy leutet ganz normal.

Da elektromagnetische Wellen auch um die Ecke schauen können (Beugung),
nutzt eine Platte ohne Erdung und leitfähiger Verbindung (gerne auch 
kapazitiv) zum zu schirmenden Objekt auch nicht viel.

Daher ist die Schirmwirkung eher vernachlässigbar.

von udok (Gast)


Lesenswert?

N. A. schrieb:
>>> Siehst du gut, wenn du ein Handy in ein Alu Gehäuse reintust,
>>> und dann anrufst.
>>
>> Was sollen diesen aneinandergereihten Worte nun aussagen?
>
> Das Dein Ironiedetektor nicht funktioniert.

Das du eine Pisa Leseschwäche hast?

von udok (Gast)


Lesenswert?

Ok, ich habe eine Pisa Rechtschreibschwäche :-;

von Experte (Gast)


Lesenswert?

Anja schrieb:
> Erdung ist nur für den Personenschutz. (Schutzleiter!)
> Mit EMV hat das nur sehr wenig zu tun.

Blödsinn.

Es wird mindestens in Schutzerdung und Funktionserdung unterschieden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.