Forum: HF, Funk und Felder 1728kHz Sprechfunk AM wide?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Helge (Gast)


Lesenswert?

Mir fällt grad auf, daß ziemlich stabil auf 1726-1730kHz gefunkt wird. 
Gegensprechen mehrere Teilnehmer AM breitbandig. Manche mit viiel Hall. 
Was kann das sein?

von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Manche mit viiel Hall.
> Was kann das sein?

Piraten.

von ham (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Gegensprechen

Häh?

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Nein, Wechselsprechen natürlich. Wenigstens 4 verschiedene, in 
verschiedenen SDR quer über Europa zu hören, Nowgorod, polar SDR, Graz 
und andere. Ziemlich gleichzeitig gegen 0 Uhr Fading, weg.

Ich hatte früher mal die Empfängerhälfte eines russischen 
Militärgerätes, das hatte einen Bereich 1600-2100. Hat das damit was zu 
tun?

von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> Ich hatte früher mal die Empfängerhälfte eines russischen
> Militärgerätes, das hatte einen Bereich 1600-2100. Hat das damit was zu
> tun?

Was ist jetzt eigentlich Deine Frage?

Das sind Piraten, oder glaubst Du, irgendwelche militärischen Nutzer 
würden in Wide AM mit Echo-Spielzeug senden?

Da nebenan das 160m-Amateurfunkband ist, setzen die evtl. modifizierte 
Amateurfunkgeräte ein, aber ist das relevant?

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Militärische Nutzer nicht, aber vielleicht ausgemustertes Militärgerät?

von Marek N. (bruderm)


Lesenswert?

Ich frage mich, was der Sinn von QSOs ohne Rufzeichenzuteilung auf 
illegalen Frequenzen ist?
Was nützt es mir, wenn die Gegenstation behauptet, sie sitze in Tuvalu 
und ich freu mich über ein neues DX und dabei sitzt sie nur zwei Straßen 
weiter?

von Hmmm (Gast)


Lesenswert?

Marek N. schrieb:
> Ich frage mich, was der Sinn von QSOs ohne Rufzeichenzuteilung auf
> illegalen Frequenzen ist?

Ich denke, die meisten Piraten wollen sich einfach nur unterhalten, für 
die steht nicht die Technik im Vordergrund.

von pnp (Gast)


Lesenswert?

Marek N. schrieb:
> Ich frage mich, was der Sinn von QSOs ohne Rufzeichenzuteilung auf
> illegalen Frequenzen ist?

Vielleicht sind die Piraten gar nicht an einer QSL-Karte interessiert?
Kann ja sein... ;-)

von Marek N. (bruderm)


Lesenswert?

Es geht ja nicht um die QSL-Karte, daran bin ich auch nicht 
interessiert, sondern um das Studium der Ausbreitungsbedingungen.

Wenn eine Station von "nebenan" mir erzählt, sie sei ganz weit weg, dann 
kann ich das nicht überprüfen.

Na ja, OK, mittlerweile werden auch schon Baken gespooft: 
https://ei7gl.blogspot.com/2021/03/is-there-bogus-zd7gwm-beacon-operating.html

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> ausgemustertes Militärgerät?

Wäre nicht auszuschließen. Alte Geräte aus der Störreserve?

von Lotta (Gast)


Lesenswert?

Kann auch Fischerei / Sailor sein.
Auf meinem "Sailor Grenzwellengerät"  ist 1719 kHz zum Beispiel
ne rastbare Festfrequenz.

mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.