Forum: www.mikrocontroller.net Die Bewertungsfunktion nervt immer mehr


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Man kann die eigentliche Bewertungsfunktion gut oder schlecht finden, 
aber wenn sie vorhanden ist, sollte sie auch funktionieren!
ICH persönlich nutze sie sporadisch, wenn Kommentare mE positiv oder 
negativ über den "normalen Rahmen" hinausgehen.
Aber es funktioniert quasi gar nichts bei aktuellellen FF und aktuellen 
Java, etc.
Nicht nur, dass oft nur die dämlichen Punkte zu sehen sind, auch meine 
eigenen Bewertungen sind "nach einiger Zeit" wieder verschwunden.
Habe ich einen Beitrag also z.B. positiv bewertet, sehe ich das ggf. 
auch später bei einem erneuten Aufruf des Threads oder Kommentars.
Oder plötzlich nur wieder einen Punkt.
Klicke ich dann bei dem Kommentar aber auf negativ , geht der Zähler 
sofort auf -1.

Da das Problem schon länger besteht, wäre es ggf. besser, die Funktion 
z.B. temporär abzuschalten, bis eine Lösung in Sicht ist.

:
von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Ich würde lieber Poesiealbumbildchen und Fleißsternchen vergeben als 
immer nur schnöde Zahlen. :)

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Mir geht es wie Ralf, ich klicke nur, wenn ein Betrag besonders positiv 
oder negativ ist. Und ja, der Zähler verhält sich merkwürdig.

Was ist denn überhaupt der Sinn der Bewertumg?? "Erzieherische" 
Funktion? Hat darüber schon jemand nachgedacht? Das Lesen jedenfalls 
mache ich nicht davon abhängig, ob es "lesenswert" oder "nicht 
lesenwert" ist.

Beitrag #6665494 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Dieter (Gast)


Lesenswert?

Es scheint sich bewertungsfrei besser zu leben. Aber vielleicht wird ein 
Bewertungssystem sogar Pflicht um wie in China diese Punkte bei den 
Social Scores einbeziehen zu koennen. Keiner von uns ist Hellseher.

von Jack V. (jackv)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Was ist denn überhaupt der Sinn der Bewertung?¹

Feedbackmöglichkeit für die, die ihre Zustimmung oder Ablehnung 
ausdrücken möchten, ohne den jeweiligen Thread mit [noch mehr] OT 
vollzumüllen. Manche mögen’s, manche nicht. Ich sehe einen praktischen 
Nutzen darin, und stimme Ralf in dem Punkt zu, dass es, wenn es denn 
vorhanden ist, doch bitte auch funktionieren sollte – oder eben auf 
einen funktionierenden Stand zurückgerollt werden sollte, bis die neue 
Version nicht mehr gar so offensichtlich kaputt ist.

Auf der anderen Seite möchte ich das nicht als Anspruch verstanden 
wissen, den ich hier stellen würde. Ich sehe mich als Gast, und 
letztlich steht’s mir auch frei, zu gehen, wenn ich die Situation für 
untragbar halte.


---
¹) manuell repariert

von Peter K. (os2fan2)


Lesenswert?

Das Forum besteht überwiegend aus Leuten die über  Programmierkenntnisse 
und Fähigkeiten anderer herziehen und immer ALLES besser wissen..
Und C ist nie an Problemen Schuld sondern die angeblich unfähigen 
Programmierer...
Vielleicht sollten manche ihre Einstellung dann doch mal überdenken, 
offenbar können die es auch nicht besser und machen Fehler.
Klar kommt jetzt als Ausrede, das das Forum ja nicht iC C geschrieben 
ist...
Etwas Demut täte einigen ganz gut

Schade ist halt auch,d as die wenigsten hier reif für die Bewertungen 
sind, da oftmals einfach persönlich angegriffen wird, wie m 
Kindergarten...

: Bearbeitet durch User
von Gunnar F. (gufi36)


Lesenswert?

nimm es doch einfach mal wörtlich: LESENSWERT!

Nicht um jemand zu bestrafen oder als blöd hinzustellen. Aber manchmal 
gibt es Beiträge,  wo jemand mit viel Text schreibt,  was vielleicht gar 
nicht stimmt oder am Thema vorbei geht. Dann markiere ich das als nicht 
lesenswert ( und natürlich auch umgekehrt die sehr guten Beiträge!)

Jetzt können andere Zeit sparen und gute Beiträge schneller finden. Das 
sollte natürlich voraussetzen dass viele mehrheitliche Bewertungen 
vorliegen.

Oder nicht?
Allerdings bin ich meistens vom Smartphone unterwegs,  sehe die 
Bewertungen dann nicht und kann auch keine vergeben.

Beitrag #6665538 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Axel R. (axlr)


Lesenswert?

Kam der Vorschlag schon, positiv und negativ zu trennen und 
nebeneinander getrennt anzeigen zu lassen? ;)
Bitte umsetzen.

von Peter K. (os2fan2)


Lesenswert?

schade ist halt das selbst die Fragen oftmals als nicht lesenswert 
bewertet werden.
Das zeigt das oft, das bei vielen was nicht stimmt, denn ob eine Frage 
lesenswert ist oder nicht ist ja sehr subjektiv.
Eher sind es oft unpassende Antworten, unsinnige ungefragte gegenfragen 
die diese negative Bewertung verdienen.
Selbst die Frage nach eine LED und Vorwiderstand, rechtfertigt keine 
negative Bewertung, zumindest nicht pauschal;-)
Eher die Antwort, benutzt google benutz die Suche etc

Beitrag #6665558 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Einfach ignorieren.

Beitrag #6665566 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Thorsten O. (Firma: mechapro GmbH) (ostermann) Benutzerseite


Lesenswert?

Sinnvoller wäre meiner Meinung nach eine Bewertungsfunktion mit Bezug 
zum Benutzerprofil und nicht (nur) zu einzelnen Beiträgen. Dann könnte 
man Trolle sehr viel einfacher erkennen.

Mit freundlichen Grüßen
Thorsten Ostermann

von Beaver Erter (Gast)


Lesenswert?

Unangemeldete Gäste haben kein Problem: Bewertung nicht sichtbar.

Die Sache mit der Qualität von SW und deren Updates wird in diversen 
Nachbarthreads erörtert ("ship-it", schnelle Entwicklungs-Pipeline, SW 
reift beim Kunden, Pfusch, usw.)
"schön" dass diese Forums-SW ein praktisches Beispiel liefert.

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Thorsten O. schrieb:
> Dann könnte man Trolle sehr viel einfacher erkennen.

Du willst also anhand der Bewertung einer Person den Rückschluss ziehen, 
ob es sich um einen Troll handelt? Ich beispielsweise bin kein Troll, 
würde aber vermutlich dann von dir als Troll betrachtet werden.

von 100Ω W. (tr0ll) Benutzerseite


Lesenswert?

Ich fände es schön, wenn bei der Bewertung angezeigt wird, wie viele für 
den Beitrag sind wie viele dagegen und man sieht wer den Beitrag 
bewertet hat.

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

100Ω W. schrieb:
> Ich fände es schön, wenn bei der Bewertung angezeigt wird, wie viele für
> den Beitrag sind wie viele dagegen und man sieht wer den Beitrag
> bewertet hat.

Ohoh, Datenschutz!

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

100Ω W. schrieb:
> und man sieht wer den Beitrag
> bewertet hat.

Andererseits problematisch, weil das zu unsachlichen Rachebewertungen in 
Beiträgen des Bewertenden führen könnte.

von 100Ω W. (tr0ll) Benutzerseite


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> 100Ω W. schrieb:
>> und man sieht wer den Beitrag
>> bewertet hat.
>
> Andererseits problematisch, weil das zu unsachlichen Rachebewertungen in
> Beiträgen des Bewertenden führen könnte.

Ja, andererseits überlegt man sich davor noch mal, ob man den Betrag 
wirklich bewerten will, so könnte man vehindern, dass z.B. die Namen 
bewertet werden.

: Bearbeitet durch User
von Volker A. (pfriemler)


Lesenswert?

Das wird in allen Foren doch immer sehr unterschiedlich gelöst.
Ohne es nachgelesen zu haben interpretiere ich die derzeitige Funktion 
mit Punkt als "noch nicht bewertet" und ansonsten wie eine Waage als Mix 
zwischen positiven und negativen Bewertungen: 10+ und 11- ergibt -1. 
Wenn aber nur ein User eine negative Bewertung abgegeben hat, ergibt das 
für mich ein ganz anderes Stimmungsbild. Ein Beitrag, der zahlreich 
gelesen und gegensätzlich kommentiert wurde, dürfte sicher lesenswert 
sein.
Da lob ich mir die gezählten Däumchen rauf/runter etwa beim Videoportal.
Namen bei der Bewertung hat auch was.

Am meisten gefällt mir aber eine Wertung wie hilfreich, informativ, 
Zustimmung, wie ich sie aus einem Smarthome-Forum kenne...

von Volker A. (pfriemler)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> 100Ω W. schrieb:
>> und man sieht wer den Beitrag
>> bewertet hat.
>
> Andererseits problematisch, weil das zu unsachlichen Rachebewertungen in
> Beiträgen des Bewertenden führen könnte.

Dann wäre eine mögliche Denunziation/Rache aber wenigstens nicht anonym.

von 100Ω W. (tr0ll) Benutzerseite


Lesenswert?

Volker A. schrieb:
> Rainer Z. schrieb:
>> 100Ω W. schrieb:
>>> und man sieht wer den Beitrag
>>> bewertet hat.
>>
>> Andererseits problematisch, weil das zu unsachlichen Rachebewertungen in
>> Beiträgen des Bewertenden führen könnte.
>
> Dann wäre eine mögliche Denunziation/Rache aber wenigstens nicht anonym.

Genau daruaf wollte ich raus.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Volker A. schrieb:
> Dann wäre eine mögliche Denunziation/Rache aber wenigstens nicht anonym.

Das ist richtig. Und für den Rache-Bewerteten auch nachzuverfolgen. 
Nicht aber für Dritte durchschaubar, wenn sich beispielsweise der 
Bewertende für eine negative Bewertung in anderen Threads rächt, denn 
in diesen Fällen ist der Zusammenhang für Dritte nicht erkennbar.

Ist eben eine Geschmacksfrage, ob Bewertungen anonym sein sollen oder 
nicht und Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Beitrag #6665625 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Gunnar F. schrieb:
> Jetzt können andere Zeit sparen und gute Beiträge schneller finden. Das
> sollte natürlich voraussetzen dass viele mehrheitliche Bewertungen
> vorliegen.

Das ist richtig. Allerdings kam es nie dazu.

Was man hier im Forum sieht:
Technische Beiträge werden eher selten bewertet. Wo man öfter 
Bewertungen findet, sind Beiträge wo es um persönliche Meinungen oder 
Befindlichkeiten geht. So wie in diesem Unterforum hier.

Ob eine Bewertungsfunktion überhaupt sinnvoll ist, wenn sie nie so 
angenommen und genutzt wurde wie gedacht, das ist eine Frage die man 
sich durchaus einmal stellen sollte.

Beitrag #6665841 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6665895 wurde von einem Moderator gelöscht.
von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Axel R. schrieb:
> Kam der Vorschlag schon, positiv und negativ zu trennen und
> nebeneinander getrennt anzeigen zu lassen? ;)


Ja, man hat das schallende Lachen des Admins zweimal um die Erde laufen 
hören!

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ben S. schrieb:
> Ohoh, Datenschutz!

Völlig problemlos,  wenn der Bewertende es vorher weiß.

Ben S. schrieb:
> Du willst also anhand der Bewertung einer Person den Rückschluss ziehen,
> ob es sich um einen Troll handelt? Ich beispielsweise bin kein Troll,
> würde aber vermutlich dann von dir als Troll betrachtet werden.

Eigentlich dürfte es weniger um Trolle gehen als vielmehr um 
Dissidenten. Und für die,war bereits im Exodus die Todesstrafe 
vorgesehen.

So ein Forum dient schließlich dem Meinungsaustausch; wie sollte der 
funktionieren ohne durchgesetzten Konformitätsdruck?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Axel R. schrieb:
> Kam der Vorschlag schon, positiv und negativ zu trennen und
> nebeneinander getrennt anzeigen zu lassen?

Nicht nur das; letztes Jahr hat Uhu geleakt, wie man diese Info 
extrahieren kann.
Seit ein paar Wochen geht es nicht mehr. Woran mag das liegen?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Beaver Erter schrieb:
> Die Sache mit der Qualität von SW und deren Updates wird in diversen
> Nachbarthreads erörtert ("ship-it", schnelle Entwicklungs-Pipeline, SW
> reift beim Kunden, Pfusch, usw.)
> "schön" dass diese Forums-SW ein praktisches Beispiel liefert.

Die Bewertungsfunktion reift aber nicht, sondern degeneriert.

von Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

Percy ist so erregt, dass er im Minutentakt monologisiert...

Er "lebt" quasi für die Bewertungsfunktion.

von Jürgen S. (avus)


Lesenswert?

Es ist toll, daß man unsicheren oder gefühlt doofen Leuten mit der 
Bewertung nochmal so richtig eins einschenken kann.
Ich trampele gern auf Schwächeren herum und deswegen ist das Bewerten 
hier ein tolle Methode, um mich abreagieren zu können. Danke den Mods 
und Admins für diese Möglichkeit.

Beitrag #6665957 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Nur_ein_Typ (Gast)


Lesenswert?

Ben S. schrieb:
> Du willst also anhand der Bewertung einer Person den Rückschluss ziehen,
> ob es sich um einen Troll handelt?

Wenn man die Summen aus "lesenswert" und "nicht lesenswert" über die 
Beiträge eines Nutzers betrachtet, lassen sich daraus durchaus spannende 
und natürlich vollkommen valide Rückschlüsse auf die Qualität seiner 
Beiträge, seine Umfangsformen, oder beides ziehen.

> Ich beispielsweise bin kein Troll,

Das sagen wohl die meisten Trolle, nicht wahr?

> würde aber vermutlich dann von dir als Troll betrachtet werden.

Dann solltest Du Dir womöglich einmal Gedanken über die inhaltliche 
Qualität Deiner Beiträge und über Deine Umgangsformen machen, fürchte 
ich.

von Nur_ein_Typ (Gast)


Lesenswert?

100Ω W. schrieb:
> Ich fände es schön, wenn bei der Bewertung angezeigt wird, wie viele für
> den Beitrag sind wie viele dagegen und man sieht wer den Beitrag
> bewertet hat.

Damit dann hier noch mehr Schlammschlachten stattfinden? Ja, das könnte 
so einem "tr0ll" natürlich gut gefallen.

von Nur_ein_Typ (Gast)


Lesenswert?

Gunnar F. schrieb:
> Jetzt können andere Zeit sparen und gute Beiträge schneller finden. Das
> sollte natürlich voraussetzen dass viele mehrheitliche Bewertungen
> vorliegen.

Vor einiger Zeit habe ich diese Bewertungen einmal über einen längeren 
Zeitraum statistisch ausgewertet und bin zu dem Ergebnis gekommen, daß 
sich die meisten Bewertungen tatsächlich an der inhaltlichen Qualität 
der Beiträge orientieren, und daß Bewertungen aus Rache oder 
persönlichen Animotitäten eine absolute Ausnahme darzustellen scheinen. 
Das mag es in Einzelfällen geben, aber es ist seinerzeit überdeutlich 
geworden, daß die allermeisten positiven oder negativen Bewertungen 
vollkommen berechtigt und objektiv waren.

von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Also bisher konnte ich folgende praktische Ergebnisse bei der Bewertung 
von Startbeiträgen ausmachen:

-2 bis -3: der Foren-Griesgram mit seinen zwei Sockenpuppenaccounts ist 
durchgezogen
-8 bis -15: Der Freitagstroll ist schon am Donnerstag durchgezogen
+8 bis +15: Jemand hat ein tolles Projekt durchgezogen
-1 bis +1: Keiner versteht den Text, denn der Autor hat einen 
durchgezogen.

Beitrag #6665994 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6665999 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

Jaja, aber "wie" sind die Löschungen hier im Thread zu bewerten?

1 gelöschter Beitrag: Der Beitrag war evtl. unpassend.

1-3 aufeinanderfolgende, gelöschte Beiträge: Zensur? Oder hick-hack? 
Einem Mod passt die Meinung nicht?

Fragen über Fragen...

Mir als stets nur im Gastmodus schreibendem Teilnehmer bleibt der ganze 
Bewertungssystem-Klatsch sowieso "verborgen", und das ist gut so.

Interessant fände ich aber eine Erweiterung der Forensoftware 
dahingehend, "welcher" Mod den jeweiligen Beitrag/Beiträge gelöscht hat.

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Nur_ein_Typ schrieb:
> Vor einiger Zeit habe ich diese Bewertungen einmal über einen längeren
> Zeitraum statistisch ausgewertet

Du meinst diese geheime Auswertung, die niemand außer Dir selbst jemals 
zu Gesicht bekommen hat? Und in der komischerweise genau das drin steht, 
was Deine Ansicht bestätigt? ;-)

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Nichtverzweifelter schrieb:
> Interessant fände ich aber eine Erweiterung der Forensoftware
> dahingehend, "welcher" Mod den jeweiligen Beitrag/Beiträge gelöscht hat.

Genau! Und zwar unter Nennung des Klarnamens und ausführlicher 
rechtsmittelfähiger Begründung.

Interessant: Vor Deinem Beitrag sind weitere zwei hellgraue Hinweise auf 
gelöschte Beiträge. Langsam wird's unheimlich, wo bleiben diese vielen 
gelöschten Beiträge bloß?

von Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

Also "interessierts" Dich auch nur so halbwegs?!

So halb bis viertel gar nicht, aber für einen Kommentarreflex reichte es 
dann doch?

Ts, ts, ...

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Langsam wird's unheimlich, wo bleiben diese vielen gelöschten Beiträge
> bloß?

Bei mir?
Der zweite der beiden stammte von mir; und er wurde gelöscht, weil es 
sich um eine Antwort auf den vorangegangeneen Beitrag hNdelte, der 
gelöscht werden musste, weil der Verfasser Hausverbot hat, was ich 
leider nicht berücksichtigt hatte ...

Dafür bleiben dann halt die Beiträge stehrn, die nichts zur Sache 
beitragen, aber versuchen, Personen zu verunglimpfen, und seien die 
Anwürfe noch so dümmlich.

von Nur_ein_Typ (Gast)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Du meinst diese geheime Auswertung, die niemand außer Dir selbst jemals
> zu Gesicht bekommen hat? Und in der komischerweise genau das drin steht,
> was Deine Ansicht bestätigt? ;-)

Nein, ich meine die geniale Auswertung, die ich im betreffenden Thread 
mehrmals gepostet habe, und die ausschließlich auf den gesammelten Daten 
basiert. ;-)

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> er wurde gelöscht, weil es
> sich um eine Antwort auf den vorangegangeneen Beitrag hNdelte, der
> gelöscht werden musste, weil der Verfasser Hausverbot hat, was ich
> leider nicht berücksichtigt hatte ...

Pffft, wie sollte man das mit dem Hausverbot erkennen können?

Aber Danke für die Aufklärung.

von Nur_ein_Typ (Gast)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Rainer Z. schrieb:
>> Langsam wird's unheimlich, wo bleiben diese vielen gelöschten Beiträge
>> bloß?
>
> Bei mir?
> Der zweite der beiden stammte von mir; und er wurde gelöscht, weil es
> sich um eine Antwort auf den vorangegangeneen Beitrag hNdelte, der
> gelöscht werden musste, weil der Verfasser Hausverbot hat, was ich
> leider nicht berücksichtigt hatte ...

Der erste der beiden Beiträge stammte von mir, und dabei war es genauso. 
Völlig zurecht gelöscht worden -- danke liebe Mods.

von Nur_ein_Typ (Gast)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> er wurde gelöscht, weil es
>> sich um eine Antwort auf den vorangegangeneen Beitrag hNdelte, der
>> gelöscht werden musste, weil der Verfasser Hausverbot hat, was ich
>> leider nicht berücksichtigt hatte ...
>
> Pffft, wie sollte man das mit dem Hausverbot erkennen können?

Muß man nicht. Erfahrene Benutzer wie Percy und ich wissen das manchmal, 
neigen allerdings hin und wieder dazu, unser Wissen zu vergessen. Für 
alle anderen ist es ausreichend, zu wissen, daß der Betreiber und seine 
Moderatoren hier das Hausrecht ausüben und es deswegen in ihrer 
Entscheidungshoheit liegt, was hier geschrieben werden darf, von wem -- 
und ja, wenn sie wollten, sogar nach Gutdünken.

Allerdings habe ich noch nie erlebt, daß ein angemessener Beitrag 
gelöscht worden wäre. Ganz im Gegenteil lese ich hier nicht selten 
Beiträge, die ich gelöscht hätte, wenn ich hier Betreiber oder Moderator 
wäre.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Nur_ein_Typ schrieb:
>> Pffft, wie sollte man das mit dem Hausverbot erkennen können?
>
> Muß man nicht. Erfahrene Benutzer wie Percy und ich wissen das manchmal,
> neigen allerdings hin und wieder dazu, unser Wissen zu vergessen. Für
> alle anderen ist es ausreichend, zu wissen, daß der Betreiber und seine
> Moderatoren hier das Hausrecht ausüben

Das mit dem "Hausrecht" ist völlig legitim. Keine Einwände von mir. An 
das Funktionieren einer Anarchie glaube ich selber nicht.

Es irritiert halt, wenn Beiträge gelöscht werden und die Gründe nicht 
ersichtlich sind.

Und dass euch Erfahrenen passiert, auf einen Verbotenen zu antworten, 
ist schon gar nicht vorwerfbar. Ich weiß nun mehr um die Gründe der 
gelöschten Beiträge und bin mit den Erläuterungen zufriedengestellt. 
Habt Dank.

von Erwin D. (Gast)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Es irritiert halt, wenn Beiträge gelöscht werden und die Gründe nicht
> ersichtlich sind.

Warum sollen sie "nicht ersichtlich" sein?
Jeder Forenteilnehmer, der von einer Löschung betroffen ist, bekommt 
sofort eine Mail, wo man den Grund der Löschung lesen kann.

von Erwin D. (Gast)


Lesenswert?

Erwin D. schrieb:
> Jeder Forenteilnehmer,

Korrektur: Soll heißen "Jeder angemeldete Forenteilnehmner"

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Erwin D. schrieb:
> Jeder Forenteilnehmer, der von einer Löschung betroffen ist, bekommt
> sofort eine Mail, wo man den Grund der Löschung lesen kann.

Wirklich? In meinen Fällen war es entweder gar nicht begründet oder es 
hieß lapidar, der Beitrag sei gelöscht worden, weil er eine Antwort auf 
einen vorherigen Beitrag gewesen sei, der gelöscht worden sei.

Nicht sehr überzeugend.

von PaulePin (Gast)


Lesenswert?

Wollvieh W. schrieb:
> Ich würde lieber Poesiealbumbildchen und Fleißsternchen vergeben
> als
> immer nur schnöde Zahlen. :)

Ich habe noch keine Bewertungen gefunden. Wo sie sie denn hin?

von Gerald K. (geku)


Lesenswert?

Es geht leider einiges nicht mehr. Z.B. Zugriffszähler.
Auch der Zähler für die Antworten reagiert mit einiger Zeitverzögerung.

: Bearbeitet durch User
von Erwin D. (Gast)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Nicht sehr überzeugend.

Für mich schon.
Warum soll die Antwort stehen bleiben, wenn der Beitrag, auf den sich 
die Antwort bezog, nicht mehr da ist?

von Jürgen S. (avus)


Lesenswert?

Nur_ein_Typ schrieb:
> Vor einiger Zeit habe ich diese Bewertungen einmal über einen längeren
> Zeitraum statistisch ausgewertet und bin zu dem Ergebnis gekommen, daß
> sich die meisten Bewertungen tatsächlich an der inhaltlichen Qualität
> der Beiträge orientieren, und daß Bewertungen aus Rache oder
> persönlichen Animotitäten eine absolute Ausnahme darzustellen scheinen.
> Das mag es in Einzelfällen geben, aber es ist seinerzeit überdeutlich
> geworden, daß die allermeisten positiven oder negativen Bewertungen
> vollkommen berechtigt und objektiv waren.
Naja. Mir ist das tatsächlich wurst, aber bei Eingangspostings ist es 
eindeutig, daß dort noch gar nicht geurteilt werden kann - und trotzdem 
landen auch noch weit im Nachhinein Negativpunkte da.
Wie etwas sarkastisch in meinen anderen Beitrag hier angemerkt: Ein 
Eldorado für Trolle. Und ob sich das mit der Nützlichkeit der Funktion 
die Waage hält - mir egal.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Erwin D. schrieb:
> Warum soll die Antwort stehen bleiben, wenn der Beitrag, auf den sich
> die Antwort bezog, nicht mehr da ist?

Ich antworte oft nicht nur, sondern bringe auch Neues ein. Das wird dann 
ebenfalls gelöscht. Nur damit ja nicht der zitierte Text vom gesperrten 
Nutzer  mehr erscheint? Naja.

von Nur_ein_Typ (Gast)


Lesenswert?

Jürgen S. schrieb:
> Naja. Mir ist das tatsächlich wurst, aber bei Eingangspostings ist es
> eindeutig, daß dort noch gar nicht geurteilt werden kann

Das ist natürlich Unsinn. Wenn hier jemand die hundertdrölfzigmillionste 
Frage wegen LED-Vorwiderständen stellt und somit klar erkennen läßt, daß 
er weder das Wiki, noch die Suchfunktion dieser Website, noch eine 
belibige Suchmaschine im Internet oder gar ein Anfängerbuch bemüht 
hat... oder wenn jemand offensichtlich hierher kommt, um seine 
Hausaufgaben für Schule, Ausbildung oder Studium von den 
Forenteilnehmern lösen zu lassen... oder jemand Verschwörungstheorien, 
Nazimist, esoterischen oder sonstigen Unfug absondert...

> - und trotzdem landen auch noch weit im Nachhinein Negativpunkte da.

Ja, und häufig -- ich würde sogar sagen: meisten -- völlig zu Recht.

> Wie etwas sarkastisch in meinen anderen Beitrag hier angemerkt: Ein
> Eldorado für Trolle.

Und daran ändert die Bewertungsfunktion? Richtig: überhaupt gar nichts. 
Es ist vielleicht sogar das Gegenteil der Fall: mancher, der einem 
Beitrag unbedingt widersprechen möchte, benutzt dann vielleicht einfach 
die Bewerfungsfunktion, anstatt alle Teilnehmer des Threads an seinem 
Ärger... "teilhaben" zu lassen.

> Und ob sich das mit der Nützlichkeit der Funktion
> die Waage hält - mir egal.

Und ob das für Dich egal ist oder nicht, ist für uns andere wichtig, 
weil..?

von Fpgakuechle K. (fpgakuechle) Benutzerseite


Lesenswert?

Jürgen S. schrieb:

> Naja. Mir ist das tatsächlich wurst, aber bei Eingangspostings ist es
> eindeutig, daß dort noch gar nicht geurteilt werden kann - und trotzdem
> landen auch noch weit im Nachhinein Negativpunkte da.

Doch, man kann schon urteilen dass:
-die Frage eigentlich eine Entscheidung ist, die nur der TO selbst 
treffen kann "Was soll ich studieren, ohne das Oma bei einem möglichen 
Abbruch böse auf mich sein wird." oder
-das das Ganze nur der Manipulation dient ("Hallo Gemeinde, wie wir 
allen wissen geht am 12.3. 4:15 die Welt unter ...")
-der TO sich am besten und schnellsten selbst beantworten kann (" Was 
kosten Batterien bei Aldi")
-das Thema nur noch nervt und der TO zu faul/Blöde scheint selber im 
Archiv zu graben.

Sprich der um das Erstposting enstehende Thread wird einem mit 
Sicherheit die gute laune verderben und die Welt wäre einen Tick besser, 
wäre er nie geschrieben wurden.

von Jürgen S. (avus)


Lesenswert?

Nur_ein_Typ schrieb:
> Und ob das für Dich egal ist oder nicht, ist für uns andere wichtig,
> weil..?
...mir wurst ist, ob es jemand wurst ist, daß es mir wurst ist.
War jetzt aber wirklich eine gute Frage.

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> In meinen Fällen war es entweder gar nicht begründet oder es hieß
> lapidar, der Beitrag sei gelöscht worden, weil er eine Antwort auf einen
> vorherigen Beitrag gewesen sei, der gelöscht worden sei.
> Nicht sehr überzeugend.

Ist doch jetzt auch egal, Hauptsache es geht irgendwie weiter. Und wenn 
die Downloadanzeige nie mehr funktionieren sollte, ist das auch kein 
Weltuntergang. Die war sowieso nur "nice to have".

Ich bin schon froh, dass man überhaupt Schaltpläne zum besseren 
Verständnis hochladen KANN!

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Erwin D. schrieb:
> Rainer Z. schrieb:
>
>> Nicht sehr überzeugend.
>
> Für mich schon.
> Warum soll die Antwort stehen bleiben, wenn der Beitrag, auf den sich
> die Antwort bezog, nicht mehr da ist?

Es gibt eine einzige Konstellation, in der diese Vorgehensweise sinnvoll 
und legitim ist:

A schreibt einen Beitrag.
B verfasst dazu eine Antwort.
Bevor B seine Antwort veröffentlicht, zieht A seinen Text selbst zurück.

Hier wäre es tatsächlich geboten, auch die Antwort zu löschen. Dies aber 
scheint nicht zu geschehen.

von Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

Solange Percy-Beiträge gelöscht werden...kein grosser Verlust, sie 
enthalten ja praktisch nie etwas Technikbezogenes.

von MWS (Gast)


Lesenswert?

Beruhigt Euch!

Das ist nur ein Feldversuch in der Art
- rote Taste Stromschlag
- grüne Taste Futter

Da wird jetzt eine Statistik erhoben und diejenigen, die sich zu sehr 
aufregten werden abgeholt und kommen in eine in schöner Landschaft 
gelegene Einrichtung mit weißem Interieur und netten Pflegern.

Beitrag #6666265 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Nichtverzweifelter schrieb:
> Solange Percy-Beiträge gelöscht werden...kein grosser Verlust, sie
> enthalten ja praktisch nie etwas Technikbezogenes.

Wo liegt in diesem Fred zum Thema Bewertungsfunktion denn ein 
Technikbezug?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Wo liegt in diesem Fred zum Thema Bewertungsfunktion denn ein
> Technikbezug?

Und warum glaubt mancher, der nicht in der Lage ist, Sinnvolles zur 
Sache beitragen zu können, er könne dies durch persönliche Angriffe 
ausbügeln?
Verbitterung? Oder schlichte Dummheit?

Beitrag #6666276 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Nur_ein_Typ (Gast)


Lesenswert?

Jürgen S. schrieb:
> Nur_ein_Typ schrieb:
>> Und ob das für Dich egal ist oder nicht, ist für uns andere wichtig,
>> weil..?
> ...mir wurst ist, ob es jemand wurst ist, daß es mir wurst ist.

Ich will ja jetzt nicht auf Schwächeren herumtrampeln, aber immerhin war 
es Dir nicht wurst genug, um es unerwähnt zu lassen.

> War jetzt aber wirklich eine gute Frage.

Auf meine übrigen Ausführungen kannst Du ja offensichtlich nicht 
eingehen. "Sind sie zu stark, []" ...wie bei den Bonbons. :)

Beitrag #6666283 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6666294 wurde von einem Moderator gelöscht.
von DANIEL D. (hiege) Benutzerseite


Lesenswert?

Also ich benutze oft das Handy, da sehe ich weder die Bewertung noch 
kann ich bewerten. Generell finde ich die Funktion überflüssig, wenn 
einer etwas zum Inhalt eines Textes äußern will, dann sollte er es in 
Textform tun. Was interessiert mich ob Leute irgendwas gut oder schlecht 
finden, wenn ja nicht mal ersichtlich ist warum. Und warum ist es nicht 
ersichtlich, weil es sich um persönliche Befindlichkeiten handelt.

Was mich hier wirklich stört ist wenn irgendwas gefragt wird, und die 
Antworten Müll sind welche nichts mit der Frage zu tun haben. Weil 
irgendwer sich an der Frage stört. Es ist für mich einfach nicht 
ersichtlich, warum man nicht einfach nur die Dinge liest die einen 
interessieren, oder sich zu den Themen äußert welche man für sinnvoll 
hält.

von Hannes J. (Firma: _⌨_) (pnuebergang)


Lesenswert?

Die Bewertungsfunktion ist nur dazu da dass sich Leute in Threads wie 
diesen an ihr abarbeiten können. Das hält sie von der Straße fern und 
sie können in der Zeit keine alten Omas überfallen.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Hannes J. schrieb:
> keine alten Omas überfallen.

Ich liebe dieses Forum.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Hannes J. schrieb:
> Das hält sie von der Straße fern und sie können in der Zeit keine alten
> Omas überfallen.

Es dürfte ohnehin interessanter sein, junge Omas zu überfallen, so erwa 
Anfang 30 ...

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

je weniger man reinschaut umso weniger nervt die Bewertungsfunktion.
Man hat halt seine "Fans" aber man muss auch nicht immer auf alles 
anspringen!

von Jürgen S. (avus)


Lesenswert?

Nur_ein_Typ schrieb:
> Auf meine übrigen Ausführungen kannst Du ja offensichtlich nicht
> eingehen
Tut mir leid, wenn Du Dich zurückgesetzt fühlst.
Zum Ausgleich was Lustiges zum Ankucken
https://www.youtube.com/watch?v=j_yMhovD5CY

von Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

Da!!! Schon wieder!! 2 Beiträge hintereinander wurden gelöscht!

War das wieder was vom Hausverbotsmonster oder fühlte sich nur ein 
moderierender Amateurfunker angegriffen?

Fragen, die die Nachwelt dereinst stellen wird, oder auch nicht. Werden 
mit den gelöschten Beiträgen eigentlich auch diese Bewertungszähler 
korrigiert? Posthum sozusagen?

Fragen über Fragen.

von michael_ (Gast)


Lesenswert?

Schade nur, dass man seit einiger Zeit diese Bewertung auch als Gast 
nicht mehr sichtbar machen kann.
Ging im FF unter Webseiten-Stil/kein Stil.

Eigentlich sollten auch Gäste das Recht haben, um ihre Bewertung zu 
sehen.

Und wenn sie das nicht können, dann dürften sie auch nicht bewertet 
werden!

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Hannes J. schrieb:
> Die Bewertungsfunktion ist nur dazu da dass sich Leute in Threads wie
> diesen an ihr abarbeiten können. Das hält sie von der Straße fern und
> sie können in der Zeit keine alten Omas überfallen.

Rainer Z. schrieb:
> Ich liebe dieses Forum.

Percy N. schrieb:
> Es dürfte ohnehin interessanter sein, junge Omas zu überfallen, so erwa
> Anfang 30 ...

Das sind mal richtige Thesen, wie es einem Forum geziemt!

;-)

: Bearbeitet durch User
von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> junge Omas zu überfallen, so erwa
> Anfang 30 ...

keine Altersdiskriminierung 39 ist auch noch OK

von michael_ (Gast)


Lesenswert?

Mani W. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Es dürfte ohnehin interessanter sein, junge Omas zu überfallen, so erwa
>> Anfang 30 ...
>
> Das sind mal richtige Thesen, wie es einem Forum geziemt!

Wieso Thesen?
Ist das richtige Leben.
Ich hatte eine Kollegin in dem Alter als Oma.
Die hätte aber Kante bei einem Überfall gezeigt!

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

michael_ schrieb:
> Wieso Thesen?

Naja, falscher Ausdruck!

Vielleicht hätte ich Fakten besser eingesetzt...

von Manfred (Gast)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Die Bewertungsfunktion nervt immer mehr

Damit habt Ihr eine Gemeinsamkeit, klar, weil sich gleiche Pole 
abstoßen.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Manfred schrieb:
> Damit habt Ihr eine Gemeinsamkeit, klar, weil sich gleiche Pole
> abstoßen.

Ist aber ziemlich blöd für den, der sich abstoßt...

Beitrag #6666700 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Serge W. (musikfreund)


Lesenswert?

Zum Thema:

Ich geb nicht viel auf die Bewertungsfunktion, mir ist aber aufgefallen, 
dass ich keine positiven Bewertungen mehr abgeben kann. Ich bewerte 
eigentlich nur positiv, den Rest überlese ich. Nur diese Punkte sind mir 
auch aufgefallen.

Ich denke, den wenigsten Nutzern hier würde es etwas ausmachen, wenn man 
das Forum mal einen kompletten Tag offline nimmt, um dann eben alles in 
Ordnung zu bringen. Nicht immer diese halbgaren Lösungen, die dann doch 
nicht funktionieren.

Grüße, Serge

von Joachim B. (jar)


Lesenswert?

Serge W. schrieb:
> mir ist aber aufgefallen,
> dass ich keine positiven Bewertungen mehr abgeben kann.

hat funktioniert du hast nun +1

äh hattest, ist wieder weg!

: Bearbeitet durch User
von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

Ist noch da, man sieht's bloß nicht - bzw. sieht man's erst, wenn man 
nochmal draufklickt. Ja, das ist doof.

Beitrag #6666855 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Serge W. schrieb:
> Ich denke, den wenigsten Nutzern hier würde es etwas ausmachen, wenn man
> das Forum mal einen kompletten Tag offline nimmt, um dann eben alles in
> Ordnung zu bringen. Nicht immer diese halbgaren Lösungen, die dann doch
> nicht funktionieren.

Ja, das ist eine sehr gute Idee. Fehler finden und beheben braucht eben 
seine Zeit. Die sollte man sich einmal nehmen.

Beitrag #6666975 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

Gähn...Du wiederholst Dich...

von DANIEL D. (hiege) Benutzerseite


Lesenswert?

Serge W. schrieb:
> Ich denke, den wenigsten Nutzern hier würde es etwas ausmachen, wenn man
> das Forum mal einen kompletten Tag offline nimmt, um dann eben alles in
> Ordnung zu bringen. Nicht immer diese halbgaren Lösungen, die dann doch
> nicht funktionieren.
> Grüße, Serge

Einerseits hast du da natürlich recht, andererseits ist halt fraglich ob 
es die Fehlersuche vereinfacht wenn das Forum offline ist.

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

DANIEL D. schrieb:
> Einerseits hast du da natürlich recht, andererseits ist halt fraglich ob
> es die Fehlersuche vereinfacht wenn das Forum offline ist.

Es ist ja nicht notwendigerweise für den Fehlersuchenden offline. 
Sondern halt für alle anderen.

von Jürgen von der Müllkippe (Gast)


Lesenswert?

Jürgen S. schrieb:
> Zum Ausgleich was Lustiges zum Ankucken
> https://www.youtube.com/watch?v=j_yMhovD5CY

Den hab ich mir direkt runtergeholt und an meine Leute auf der Deponie 
weitergeleitet. Das ist dort nähmlich genau unser Nivo und gleichzeitig 
eine geschmackvolle Einleitung ins Wochenende. Also perfekt 😃👍

von rbx (Gast)


Lesenswert?

Wollvieh W. schrieb:
> -1 bis +1: Keiner versteht den Text, denn der Autor hat einen
> durchgezogen.

Aua..
..aber Kaffeetasse in der Hand behalten ging eben auch nicht.

Tatsächlich werden die Bewertungen besser, wenn ich mir mehr Mühe gebe, 
mich besser konzentriere.. klappt so ähnlich auch bei Gnome-Schach.
Jetzt aber wurde das Programm upgedatet. Man kann nun zwischen leicht 
mittel und schwer wählen. Ich spiele vorzugsweise leicht. Dann kann ich 
meine Strategie mit 2, 3 oder mehr Damen + fast allen anderen noch auf 
dem Feld stehenden (meist weißen) eigenen Figuren gegen einen (guten, 
meist schwarzen) König + ein paar übriggebliebenen Bauern weiter 
verfeinern..

von Nichtverzweifelter (Gast)


Lesenswert?

...hun-der-t!!

;-)

Wünsche allseits ein herrliches Wochenende bei prächtigem Wetter!

Beitrag #6667279 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6667359 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6667361 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6667368 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6667371 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Micha Lachmann (Gast)


Lesenswert?

Zong. Jawoll. 😁

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Nichtverzweifelter schrieb:
> ...hun-der-t!!

Sch...
zu spät.

Aber auch von mir ein schönes Wochenende.

Beitrag #6667384 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6667386 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6667394 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this


Lesenswert?

Hallo,

auf vielfachen Wunsch werden ab sofort werden die positiven und 
negativen Bewertungen separat angezeigt. Ebenso sollten Probleme bei der 
Zuverlässigkeit der Anzeige (gelegentlich fehlende Bewertungen) nun 
behoben sein.

Ich freue mich über Feedback.

Viele Grüße
Andreas

von Matthias L. (limbachnet)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Der Fehler mit dem gelegentlich auftauchenden Neutral-Punkt bei bereits 
bewerteten Posts ist immer noch aktuell, aaaaber es wird mit getrennter 
Darstellung der Plus- und Minus-Votes experimentiert! Danke dafür!

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Stimmt! Habe ich gerade beim Admin ausprobiert. :))

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Wie kommt denn der Minuspunkt für die Nachricht von 15:00 zu Stande?

von Percy N. (vox_bovi)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Btw: es funktioniert nicht

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Wie kommt denn der Minuspunkt für die Nachricht von 15:00 zu Stande?

Ähhh, es juckte mich sehr, DAS zu testen (Sorry, lieber Admin).

Percy N. schrieb:
> Btw: es funktioniert nicht

Ja, leider...

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>> Btw: es funktioniert nicht
>
> Ja, leider...

Seltsamer Weise hat es kurz funktioniert.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Seltsamer Weise hat es kurz funktioniert.

Deswegen meine euphorische Reaktion von 15.03 h. War verfrüht. Nun ist 
m.E. die Bewertungsfunktion nicht das Wichtigste. Die Suchfunktion 
bereitet dagegen echte Probleme, die ist grottenschlecht.

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Btw: es funktioniert nicht

Etwas genauere Angaben wären hilfreich: welcher Browser/Version? Tritt 
das Problem immer auf, oder nur gelegentlich?

Rainer Z. schrieb:
> Deswegen meine euphorische Reaktion von 15.03 h. War verfrüht. Nun ist
> m.E. die Bewertungsfunktion nicht das Wichtigste. Die Suchfunktion
> bereitet dagegen echte Probleme, die ist grottenschlecht.

Kannst du das genauer ausführen?

von Jack V. (jackv)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Etwas genauere Angaben wären hilfreich: welcher Browser/Version? Tritt
> das Problem immer auf, oder nur gelegentlich?

Hier: FF 88.0, Bewertungen scheinen angezeigt zu werden, solange sie 
„frisch“ sind. Nach einiger Zeit ist dann wieder nur der Punkt zu sehen, 
bis man selbst draufklickt. Hat man vorher schon bewertet, wird der 
Pfeil orange angezeigt – siehe Anhang.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Percy N. schrieb:
>
>> Btw: es funktioniert nicht
>
> Etwas genauere Angaben wären hilfreich: welcher Browser/Version? Tritt
> das Problem immer auf, oder nur gelegentlich?

Für kurze Zeit hatte ich eine korrekte Anzeige; ein Grand Total in groß 
sowie zwei kleine Summanden neben den Pfeilen, also wie im Screenshot 
von Matthias 15:02.

Android/
Chrome 89.0.4389.105

: Bearbeitet durch User
von René F. (therfd)


Lesenswert?

Ist es normal, das man die Up- und Downvotes bei eigenen Beiträgen nicht 
sehen kann, oder ist das nur bei mir so?

Ich habe auch das Problem, das teilweise nur der Punkt sichtbar ist 
obwohl ein Beitrag schon Bewertungen hat, erst nach eigener Bewertung 
kann ich die Bewertung sehen. Während andere Beiträge davor im gleichen 
Thread die Bewertung anzeigen.

Browser ist der aktuellste Safari auf dem iPhone.

: Bearbeitet durch User
von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Kannst du das genauer ausführen?

Aber gern. Die Bewertungsfunktion erscheint beim Aufruf der Seite 
lediglich mit mittigem Punkt und Pfeilen, ohne jede Zahl.

Erst beim Anklicken eines Pfeiles erscheinen nun die Zahlen der 
bisherigen positiven und negativen Bewertungen. Ganz wie es nach dem 
Aufruf der Seite bereits sein sollte (aber nicht ist).

Nach Aktualisierung der Seite sind die Zahlen der positiven und 
negativen Bewertungen wieder verschwunden. Es stehen da wiederum der 
mittige Punkt und Pfeile ohne jede Zahl.

Browser ist Edge von Windows (die neue Chromium-Version).

Hoffe, es hilft Dir. Wünsche natürlich Erfolg.

von Percy N. (vox_bovi)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Inzwischen scheint es zu gehen, nur werde ich leider nie erfahren, wie 
kontrovers mein Beitrag beurteilt wurde:

: Bearbeitet durch User
von Jürgen S. (avus)


Lesenswert?

Bei mir werden noch immer systematisch 10 Pluspunkte zu wenig angezeigt 
:(

von Jack V. (jackv)


Lesenswert?

Das Problem mit den hinter dem Punkt verschwindenden Bewertungen scheint 
behoben zu sein, danke dafür.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Jack V. schrieb:
> Das Problem mit den hinter dem Punkt verschwindenden Bewertungen scheint
> behoben zu sein, danke dafür.

Jetzt wird es für die Negativ Jagtbewerter erst richtig interessant.

: Bearbeitet durch User
von 100Ω W. (tr0ll) Benutzerseite



Lesenswert?

Hallo,

ich habe einen neuen Bug im Bewertungssystem gefunden: Es werden auch 
bei eigenen Beiträgen die Pfeile angezeigt, welche dort eigentlich nicht 
angeigt werden sollten. Seinen eigenen Beitrag bewerten kann man nicht.

Viele Grüße
tr0ll

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Schon versucht, auf die Pfeile zu klicken?

von 100Ω W. (tr0ll) Benutzerseite


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Schon versucht, auf die Pfeile zu klicken?

Ja, es passiert aber nichts.

von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Eben. Schadet also nicht.

von Reinhard S. (rezz)


Lesenswert?

Jack V. schrieb:
> Das Problem mit den hinter dem Punkt verschwindenden Bewertungen scheint
> behoben zu sein, danke dafür.

Bei mir nicht, hatte grad in einem Beitrag einen Beitrag, der laut 
Anzeige noch unbewertet war, nach meiner Bewertung aber eine "2" dort 
stehen hatte. Ist mir hier aber in den letzten Tagen immer mal wieder 
passiert.

Chrome/89.0.4389.128

von Jack V. (jackv)


Lesenswert?

Reinhard S. schrieb:
> hatte grad in einem Beitrag einen Beitrag, der laut
> Anzeige noch unbewertet war, nach meiner Bewertung aber eine "2" dort
> stehen hatte.

Das kann aber auch dann passieren, wenn zwischen deinem Aufruf des 
Threads und deiner Bewertung ein anderer User ebenfalls eine Bewertung 
abgegeben hat. Dann wird deine Anzeige erst bei deinem Abgeben der 
Bewertung aktualisiert, und beinhaltet dann auch die zwischenzeitlich 
abgegebene Bewertung. Das ist mir früher™ auch von Zeit zu Zeit 
aufgefallen.

von Sheeva P. (sheevaplug)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Es irritiert halt, wenn Beiträge gelöscht werden und die Gründe nicht
> ersichtlich sind.

Nunja, letzten Endes gibt es auch nur ganz genau einen Grund, weshalb 
Beiträge gelöscht werden: einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen 
dieses Forums, die (leider nicht sehr prominent) ganz unten im Footer 
der Seite verlinkt sind: [1].

Im Umkehrschluß können wir als aufgeklärte Freunde der Wissenschaft es 
daher einfach mit Ockhams Rasiermesser halten, und von der einfachsten 
Begründung ausgehen, warum Beiträge gelöscht wurden: weil sie einen oder 
mehrere Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen enthielten.

Obendrein möchte ich anmerken, daß die Moderatoren nach meiner Erfahrung 
bei der Auslegung dieser Nutzungsbedingungen fast immer sehr großzügig 
sind. Natürlich erwerben sich Teilnehmende durch ihre Beiträge auch ihre 
Meriten: wer regelmäßig mit gehaltvollen und hilfreichen Beiträgen 
glänzt, darf im Zweifelsfall dann auch meistens mit einer höheren 
Toleranzgrenze der Moderatoren rechnen als jemand, der keine sinn- und 
wertvollen Inhalte beiträgt. Denn bitte, laß' uns das hier nicht 
vergessen: wie alle Teilnehmenden dieser Forengemeinschaft sind auch 
Moderatoren zuallererst (Überraschung!) Menschen. Dieser Aspekt wird 
leider oft vergessen.

[1] 
https://www.mikrocontroller.net/articles/Hilfe:Forum_Nutzungsbedingungen

von Sheeva P. (sheevaplug)


Lesenswert?

Erwin D. schrieb:
> Erwin D. schrieb:
>> Jeder Forenteilnehmer,
>
> Korrektur: Soll heißen "Jeder angemeldete Forenteilnehmner"

Auch Gäste bekommen eine solche E-Mail, wenn sie beim Senden des 
Beitrags eine Adresse angeben.

von Sheeva P. (sheevaplug)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> auf vielfachen Wunsch werden ab sofort werden die positiven und
> negativen Bewertungen separat angezeigt. Ebenso sollten Probleme bei der
> Zuverlässigkeit der Anzeige (gelegentlich fehlende Bewertungen) nun
> behoben sein.
>
> Ich freue mich über Feedback.

Funktioniert großartig, lieben Dank!

von Sheeva P. (sheevaplug)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Btw: es funktioniert nicht

Vielleicht mal die Buchstabengroßmachtaste gedrückt halten und dann auf 
"Seite neu laden"? ;-)

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Anklicken und gleich wieder weg klicken führt zu einer Null die 
angezeigt wird. Der Punkt ist dann weg.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Also, von mir ein Lob an Andreas, dass nach langer Zeit jetzt
so eine Lösung gefunden wurde - gefällt mir gut!

von Matthias L. (limbachnet)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Trotzdem - das Problem mit den fehlenden Bewertungen ist noch da, sorry, 
Andreas!

Hier in diesem Thread sieht für mich die Bewertung deines Postings von 
15:00 Uhr aus, als wäre nix bewertet worden, da ist der neutrale Punkt.

Klicke ich auf "lesenswert", dann springt die Anzeige glatt auf 9 
(10-1). Nehme ich die Bewertung zurück, steht da korrekt 8 (9-1), aber 
wenn ich F5 drücke oder die Seite verlasse und neu aufrufe, dann ist der 
Punkt wieder da.

Ist oben z.B. von Rainer Z. (netzbeschmutzer) auch schon geschildert 
worden - hier kommen nur die Screenshots dazu. (Firefox 88.0 64bit unter 
Windows 10 64bit Version 20H2)

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Sheeva P. schrieb:
> Vielleicht mal die Buchstabengroßmachtaste gedrückt halten und dann auf
> "Seite neu laden"? ;-)

Nun, ich hatte bereits mitgeteilt,  dass es mittlerweile funktioniert; 
inzwischen auch bei eigenen Beiträgen (bei denen irritieren jetzt die 
Pfeile sowie die Frage, was an dem Beitrag von 16:46 so zu loben bzw zu 
beanstanden war. Irgendwas ist immer ...).
Besten Dank an Andreas für die nun doch noch erfolgte Beachtung der 
anhaltenden Akklamation!

Sheeva P. schrieb:
> Nunja, letzten Endes gibt es auch nur ganz genau einen Grund, weshalb
> Beiträge gelöscht werden: einen Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen
> dieses Forums, die (leider nicht sehr prominent) ganz unten im Footer
> der Seite verlinkt sind: [1].

Nach mehrfacher hingebungsvoller Lektüre dieser Regelung kann ich ihr 
immer noch nicht entnehmen, dass es unzulässig sein sollte, auf einen 
pseudonym verfassten Beitrag von Paul Baumann zu antworten.
Btw: Deine Darstellung finde ich etwas inscharf; korrekt müsste sie 
lauten:
"Nunja, letzten Endes gibt es auch nur ganz genau einen Grund, weshalb 
Beiträge gelöscht werden *dürfen*: ..."

Die Praxis sieht bekanntlich etwas anders aus.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:
> Trotzdem - das Problem mit den fehlenden Bewertungen ist noch da, sorry,
> Andreas!

Nun, immerhin hast Du einen unkomplizierten funktionierenden Workaround 
benannt. Das ist zumindest besser als zuvor.

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Eben. Schadet also nicht.

Ist aber trotzdem ein Bug.

Beitrag #6668784 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6668815 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Jack V. (jackv)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Ist aber trotzdem ein Bug.

Muss nicht sein. Ohne die Pfeile wären die kleinen Zahlen für die 
positiven und negativen Bewertungen ohne Erklärung. Ist nicht alles ein 
Bug, das sich dir nicht auf dem ersten Blick erschließt …

von Johannes S. (jojos)


Lesenswert?

wer interessiert sich für die ganzen Bewertungen, wo und wie wird das 
ausgewertet? Gäste sehen die nicht, angemeldete nervt das eher. Die 
Stänkerer und Dreckwerfer kommen anonym, die jucken die Berwertungen 
nicht oder holen sichen darauf runter. Bei angemeldeten gucke ich eher 
wer es schreibt, darüber kann ich das für mich besser einordnen.

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Johannes S. schrieb:
> wo und wie wird das ausgewertet?

Gar nicht.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Denke ich habe nun noch einen Bug und dessen Ursache gefunden, die zu 
einem Punkt anstelle Zahlen führt. Wenn in einem Thread ein Beitrag 
gefunden wurde, der zum Löschen gemeldet wurde und zugleich mit 
nicht-lesenswert bewertet wurde, dieser vom Moderator gelöscht wurde, 
dann sind dort hartnäckig nur noch die Punkte bei allen Beiträgen zu 
sehen. Die eigenen Bewertungen sind alle weg und müssen noch gesetzt 
werden. Verwendet wird ein aktuelles Raspian und der aktuelle Firefox.

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this


Lesenswert?

Vielen Dank für die genauere Untersuchung! Dieses Problem sollte nun 
ebenfalls behoben sein.

von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

Bei mir sieht's jetzt gut aus, vielen Dank!

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Vielleicht noch eine positive Anmerkung in anderer formaler Hinsicht:

Ich finde die verwendete Schrift in diesem Forum gut lesbar. In Windows 
heißt die Schrift "Courier" und es ist die gute alte 
Schreibmaschinenschrift. Altmodisch, aber eben gut lesbar. Hoffe, es 
bleibt bei dieser Schrift im Forum.

von Sinus T. (micha_micha)


Lesenswert?

Rainer Z. schrieb:
> Hoffe, es bleibt bei dieser Schrift im Forum.

Dem kann ich aus vollem Herzen zustimmen! da würde ich gerne mehrere 
Pluspunkte vergeben.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> Vielen Dank für die genauere Untersuchung! Dieses Problem sollte nun
> ebenfalls behoben sein.

Zurück von der Nachmittagstour (Rad) scheint nun das Problem behoben zu 
sein. Ich sehe wieder die Wertungen.

von Christian L. (cyan)


Lesenswert?

Hallo Andreas,

mein kürzlich berichteter Bug scheint nach, wie vor da zu sein.
Beitrag "Bug im Bewertungssystem?"

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Ein echter Fortschritt! Wie wenig aussagekräftig die bisherige Praxis 
war, zeigt ein Vergleich der Bewertungen von
Beitrag "Die Bewertungsfunktion nervt immer mehr"
und
Beitrag "Re: Die Bewertungsfunktion nervt immer mehr"

Stets unsterstellt, dass diese Angaben überhaupt eine sinnvolle Aussage 
bieten.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Sinus T. schrieb:
> Rainer Z. schrieb:
>> Hoffe, es bleibt bei dieser Schrift im Forum.
>
> Dem kann ich aus vollem Herzen zustimmen! da würde ich gerne mehrere
> Pluspunkte vergeben.

Ich schließe mich an, die Schrift ist gut lesbar - lasst es so!

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Lesenswert?

Die getrennten Bewertungen finde ich auch gut, meinen Dank dafür.
Leider drücken die Bewertungen immer noch das persönliche Missempfinden 
gegenüber einigen aus, da bedankt sich der alte Knacker für erhaltene 
Hilfe und wird sofort mit Minus abgestraft.....
Aber da ist wohl nichts dran zu ändern.

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Frank D. schrieb:
> Die getrennten Bewertungen finde ich auch gut, meinen Dank dafür.
> Leider drücken die Bewertungen immer noch das persönliche Missempfinden
> gegenüber einigen aus, da bedankt sich der alte Knacker für erhaltene
> Hilfe und wird sofort mit Minus abgestraft.....
> Aber da ist wohl nichts dran zu ändern.

Ja, da ist nichts zu machen. Gegen Dummheit ist eben kein Kraut 
gewachsen. Viele bewerten die Person und nicht den Beitrag. So erklärt 
sich auch, dass mancher von den Tatsachen her 100% korrekte Beitrag 
negativ bewertet wird:
Beitrag "Re: Die Bewertungsfunktion nervt immer mehr"

: Bearbeitet durch User
von (prx) A. K. (prx)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Viele bewerten die Person und nicht den Beitrag.

... und erinnern sich vielleicht daran, wie jemand seit Jahren auf einem 
bestimmten Thema rumhackt, wie der Specht auf den Baum.

: Bearbeitet durch User
von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> ... und erinnern sich vielleicht daran, wie jemand seit Jahren auf einem
> bestimmten Thema rumhackt, wie der Specht auf den Baum.

Damit hast Du sicherlich Recht.

Der wievielte Thread ist dies hier eigentlich, in dem getrennt 
ausgewiesene Stimmen erbeten worden sind?
Liegen die negativen Bewertungen für den Eröffnungsbeitrag vielleicht 
daran, dass niemand mehr an einen Erfolg glauben mochte?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Frank D. schrieb:
> da bedankt sich der alte Knacker für erhaltene
> Hilfe und wird sofort mit Minus abgestraft.....

Es dürfte sich um einen Sonderfall handeln. Ich habe ihm einmal einen 
Pluspunkt zukommen lassen, woraufhin er dermaßen gestänkert hat, dass 
der halbe Thread gelöscht wurde.
Möglicherweise sollte eine Wieserholung vermieden werden, wer weiß?

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> Mark B. schrieb:
>> Viele bewerten die Person und nicht den Beitrag.
>
> ... und erinnern sich vielleicht daran, wie jemand seit Jahren auf einem
> bestimmten Thema rumhackt, wie der Specht auf den Baum.

Das ist ein Nullargument. Nochmal: Man soll den Beitrag bewerten, nicht 
die Person. Wenn jemand eine Tatsache zu 100% korrekt schildert, welche 
Relevanz soll es dann haben wer sie schildert? Ist die Tatsache auf 
einmal denn keine Tatsache mehr, bloß weil man die Person nicht mag die 
sie äußert?

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Interessant finde ich auch, dass der Eröffnungsbeitrag 10 Minus-Stimmen 
hat. Alles, was der Themenersteller sagt, ist korrekt und richtig. Warum 
dann so viel Minus?

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Interessant finde ich auch, dass der Eröffnungsbeitrag 10 Minus-Stimmen
> hat. Alles, was der Themenersteller sagt, ist korrekt und richtig. Warum
> dann so viel Minus?

Du scheinst nicht aufgepasst zu haben. Genau dieser Vorschlag wurde hier 
etwa einmal pro Quartal angebracht; in der Vergangenheit ohne erkennbare 
Reaktion, wie Du an manchen frühen Antworten erkennen kannst. Und eben 
diesen Effekt hat prx beschrieben: das Thema war eigentlich schon 
totgeritten und daher nicht sehr beliebt.

Zur allgemeinen Überraschung war es diesmal dann wohl der Strohhalm, der 
dem Kamel das Rückgrat gebrochen hat.

von Mark B. (markbrandis)


Lesenswert?

Percy N. schrieb:
> Du scheinst nicht aufgepasst zu haben. Genau dieser Vorschlag wurde hier
> etwa einmal pro Quartal angebracht; in der Vergangenheit ohne erkennbare
> Reaktion, wie Du an manchen frühen Antworten erkennen kannst. Und eben
> diesen Effekt hat prx beschrieben: das Thema war eigentlich schon
> totgeritten und daher nicht sehr beliebt.
>
> Zur allgemeinen Überraschung war es diesmal dann wohl der Strohhalm, der
> dem Kamel das Rückgrat gebrochen hat.

Dann hat doch der Themenersteller alles richtig gemacht. Und Leuten, die 
etwas richtig machen, gibt man keine Minuspunkte wenn man noch ein 
bisschen Verstand im Schädel hat.

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Minuspunkte

Mark B. schrieb:
> Verstand

Wer findet den Fehler?

Das gesamte System ist irrational!

von Jürgen S. (avus)


Lesenswert?

(prx) A. K. schrieb:
> ... und erinnern sich vielleicht daran, wie jemand seit Jahren auf einem
> bestimmten Thema rumhackt, wie der Specht auf den Baum.
Wobei es einen entscheidenden Unterschied gibt:

Der Specht hat starke Schnabelmuskeln, weniger Gehirnflüssigkeit und 
mehr anatomische Merkmale, die einem veritablen Dachschaden vorbeugen.
https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article13183573/Warum-der-Specht-keine-Gehirnerschuetterung-bekommt.html

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Mark B. schrieb:
> Dann hat doch der Themenersteller alles richtig gemacht. Und Leuten, die
> etwas richtig machen, gibt man keine Minuspunkte

Also sperrt man auch nur solche Leute ein, die erfolglos einen Mord 
versucht haben, die erfolgreichen Mörder hingegen nicht, weil ja der 
Erfolg die Tat rechtfertigt?

von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Erfolgreiche Mörder haben mehr Geld vom Opfer, um sich teurere Anwälte 
zu leisten. Und sie haben niemanden mehr, der ihrer Version 
widerspricht.

Schon rein statistisch führt das zu mehr Freisprüchen. :)

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Vielleicht haben Forumsmitglieder gerade deshalb Minusse verteilt, weil 
diese ahnten, das der Beitrag wieder ein Tropfen Wasser auf dem Stein 
sein könnte, der diesen aushölt und keine solche Funktion haben wollten 
oder wenn es sich nicht vermeiden lässt, wenigstens nicht funktionieren 
möge.

Wollvieh W. schrieb:
> Schon rein statistisch führt das zu mehr Freisprüchen.
Da könnte auch eine Rolle spielen, das diese meist etwas positives zur 
CO2 Emmisionsvermeidung beigetragen haben, oder war das ein durch Satire 
verursachter Irrtum.

Beitrag #6670625 wurde vom Autor gelöscht.
von Dietmar S. (didi2)


Lesenswert?

Andreas S. schrieb:
> auf vielfachen Wunsch werden ab sofort werden die positiven und
> negativen Bewertungen separat angezeigt.

Danke für die Erweiterung, dafür gibt's gleich eine positive Bewertung 
:)

von Wollvieh W. (wollvieh)


Lesenswert?

Sieht ein bißchen aus wie Mendelejews Periodensystem.

von Sinus T. (micha_micha)


Lesenswert?

Es funktioniert, aber etwas hat sich doch geändert: bisher konnte man 
beim schnellen Durchscrollen eines Threads einen eigenen Beitrag gut 
dadurch finden, dass die Bewertung eingerückt war. Jetzt sind sie alle 
gleich, das ist schade.

von Matthias L. (limbachnet)


Lesenswert?

Stimmt, aber eigentlich haben doch alle Browser eine Suchfunktion, mit 
der man nach dem eigenen Usernamen auf der Seite scannen kann - damit 
geht's auch...

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Sinus T. schrieb:
> Es funktioniert, aber etwas hat sich doch geändert: bisher konnte man
> beim schnellen Durchscrollen eines Threads einen eigenen Beitrag gut
> dadurch finden, dass die Bewertung eingerückt war. Jetzt sind sie alle
> gleich, das ist schade.

Die Threads, wo ich die Methode nutzte, mussten aber verdammt kurz sein 
und dann reicht es auch, die linke Threadseite beim Scrollen zu 
beobachten.
Ansonsten nutze ich auch für eigene Beiträge die Browser-SF, aber immer 
mit dem "von " vor meinem oder anderen Nicks, soweit ich Antworten 
überspringen möchte.

von Sinus T. (micha_micha)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:
> stimmt, aber eigentlich haben doch alle Browser eine Suchfunktion

Ja, aber die Scroll-Methode ging einfach schneller. Aber egal - nun ist 
es halt so.

von Mani W. (e-doc)


Lesenswert?

Nach vielen Wünschen und geraumer Zeit ist die Bewertungsfunktion
wieder funktionierend - mit positiven und negativen Anzeigen - ich
persönlich finde das sehr gut...

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.