Forum: Offtopic Conversion Rate vs. Bouncing Rate programmieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jakob (Gast)


Lesenswert?

Hallo Leute

Ich bin gerade dabei etwas zu programmieren und da ist mir beim 
Programmieren etwas aufgefallen. Ich habe die Vorgaben:

Besucheranzahl/Monat=5000;
Bouncing Rate = 40%;
Conversion Rate = 1%;
Duchschnittspreis pro Verkauf = 20;
Durschnittliche Provision = 15%;
Anzahl Monate = 12;

Nun soll ich den Umsatz auf ein Jahr berechnen mit der folgenden Formel:
Umsatz = Besucherzahl* (100%-Bouncing Rate)  Conversion Rate  
Durchschnittspreis pro Verkauf  duchschnittliche Provision  12.

Aber irgendwie ist mir das ein Dorn im Auge.
Das kann doch irgendwie nicht sein, dass die Conversion Rate bei 1% 
liegt, wenn die Bouncing Rate 40% beträgt. Sie muss doch nun bei 60% 
liegen oder etwa nicht??

Conversion Rate errechnet sich mit (Anzahl Käufer / Anzahl Besucher) 
*100 und ... zB

Wenn von 5000 Besuchern 40% abspringen ergeben sich noch 3000, die einen 
Kurs buchen. Das wäre dann die Conversion Rate: 3000/5000 * 100 = 60%

Oder ist da irgendetwas zu berücksichtigen was ich vermutlich übersehe?

Danke im Voraus

: Verschoben durch Moderator
von Arno (Gast)


Lesenswert?

Frag denjenigen, von dem du diese Zahlen hast, was genau er mit 
"Conversion Rate" meint. Das wäre wissenschaftliches / ingenieurmäßiges 
Arbeiten. Oder, wenn es in irgendeiner Disziplin ein definiertes 
Fachwort ist, frag einen Experten dieser Disziplin.

Ist übrigens ein ganz gutes Merkmal zur Unterscheidung zwischen Experten 
und "Experten" - ein Experte kann seine Fachbegriffe idR erklären, ein 
"Experte" nicht.

MfG, Arno

...der bei Conversion Rate jetzt an einen Währungs-Wechselkurs gedacht 
hätte und mit Sicherheit nicht bei analoger Elektronik danach gesucht 
hätte, aber wer weiß - eine Programmierfrage ist es jedenfalls nicht...

von ztrewq (Gast)


Lesenswert?

"Analoge Elektronik und Schaltungstechnik" oder doch eher BWL? Ich glaub 
dein Problem liegt wo ganz anders...

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Jakob schrieb:
> ist da irgendetwas zu berücksichtigen was ich vermutlich übersehe?
Dass die Frage nichts mit Elektronik oder gar Analogtechnik zu tun hat.

von Jakob (Gast)


Lesenswert?

Um Bezug auf euren Beitrag zu nehmen.
Im Offtopic kann ich als unangemeldeter User leider nichts schreiben, 
geschweige denn auf den bereits erstellten Thread antworten.

Deshalb nur Analoge Schaltungstechnik. Ich geb zu, demnach hätte es dann 
eher ins Programmieren besser hineingepasst, auch wenn es nicht direkt 
mit dem Programmieren zu tun hat.

Und den Zuständigen habe ich bereits gefragt und der hat gesagt 
"programmiers einfach und frag nicht"... Naja, ich würde es trotzdem 
gerne verstehen...

Kann jemand weiterhelfen? Ich denke, man muss sicher auch kein Experte 
sein, um zu sehen, dass das irgendwie keinen Sinn macht, wenn man die 
Definitionen der Conversion und Bouncing Rate mal ansieht.

Oder?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.