Forum: Offtopic Online mit anderen musizieren?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Hat jemand von euch schon Mal Online mit anderen musiziert? Gibt es 
dafür vernünftige Portale? Ich suche nämlich Musiker, die wie ich auch, 
nicht nur immer alleine musizieren wollen.
i.A.

von Ben A. (omigron)


Lesenswert?

Ich bin schon seit mehreren Jahren bei Wikiloops und kann nur sagen, 
dass es dort Spaß macht, mit anderen zu Musizieren.
Kannste ja mal reinschauen:
https://www.de.wikiloops.com/backingtrack.php

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Mag zwar funktionieren - ich ziehe jedoch das physikalische Treffen vor.

Al. K. schrieb:
> Ich suche nämlich Musiker, die wie ich auch, nicht nur immer alleine musizieren 
wollen.

Schalte eine Suchanzeige im Internet. Aber bitte nicht für 99€.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ben, man sollte die Grenzen nicht überschreiten.
Mal sehen ob die Mods den Thread sauber halten.

: Bearbeitet durch User
von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Dafür gibts ja aktuell Grenzkontrollen 😁.

von Hugo H. (hugohurtig1)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Ich suche nämlich Musiker, die wie ich auch,
> nicht nur immer alleine musizieren wollen.

Die sucht man üblicherweise auf Seiten für Musiker. Die Latenz des 
Internets wird das sicher interessant machen :-). Welches Instrument 
spielst Du denn?

Merkwürdig, dass ihr einen Modellbahnclub aber keinen Musikverein habt. 
Den gibt es doch in jedem Kaff :-)

: Bearbeitet durch User
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Hugo H. schrieb:
> Merkwürdig, dass ihr einen Modellbahnclub aber keinen Musikverein habt.
> Den gibt es doch in jedem Kaff :-)

Mehrere gemeinützige Vereine mit wenigen identischen Familienmitgliedern 
in einem Kaff anzumelden, kann unliebsame Folgen haben. :-)

von Hugo H. (hugohurtig1)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Mehrere gemeinützige Vereine mit wenigen identischen Familienmitgliedern
> in einem Kaff anzumelden, kann unliebsame Folgen haben. :-)

Spielst Du auf Inzucht an? Das glaube ich nicht. Oder meinst Du, das 
"Kaff" besteht nur aus einer Familie? Kannst Du bitte genauer werden?

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ralf X. schrieb:
> Mehrere gemeinützige Vereine mit wenigen identischen Familienmitgliedern
> in einem Kaff anzumelden, kann unliebsame Folgen haben. :-)

Das haben viele schon vergessen.
Kein Wunder das durchgegriffen werden soll, hauptsächlich nicht in 
ländlichen Gebieten.

..aber zur Frage, wer kennt Portale welche ohne physisches Treffen 
funktionieren?

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Lesenswert?

Der Kirchenchor Sielmingen hat "Jesus bleibet meine Freude" in 
Einzelstimmen aufgenommen und unser Organist hat das mit viel Aufwand 
zusammen montiert - setzt voraus, dass jeder eine Leitstimme vorliegen 
hatte - daher die Ohrstöpsel...

https://www.youtube.com/watch?v=hC4eZ3rIlvk

Das hat sehr viel Spaß gemacht, war aber auch sehr aufwändig. Dafür 
passend von jung bis alt.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Wolfgang R. schrieb:
> Der Kirchenchor Sielmingen hat "Jesus bleibet meine Freude" in
> Einzelstimmen aufgenommen und unser Organist hat das mit viel Aufwand
> zusammen montiert - setzt voraus, dass jeder eine Leitstimme vorliegen
> hatte - daher die Ohrstöpsel...

Da ist der Aufwand dies, auf diese Art mit 3-4 Musikern einfache.

Hugo H. schrieb:
> Die sucht man üblicherweise auf Seiten für Musiker. Die Latenz des
> Internets wird das sicher interessant machen :-)

Nicht unbedingt, denn hier gibt es viele Musiker welche auch Techniker 
sind.
Diese werden natürlich durch Trollerei abgehalten hier sachdienliche 
Beiträge abzugeben.

: Bearbeitet durch User
von Hugo H. (hugohurtig1)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> ..aber zur Frage, wer kennt Portale welche ohne physisches Treffen
> funktionieren?

Du hast scheinbar etwas nicht verstanden. Ohne physisches Treffen 
bedeutet Nachbearbeitung, um die Latenz auszugleichen. Also sind 
physische Treffen vorzuziehen.

von Hugo H. (hugohurtig1)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Diese werden natürlich durch Trollerei abgehalten hier sachdienliche
> Beiträge abzugeben.

Du bist, wie üblich, der einzige Troll hier.

Al. K. schrieb:
> Da ist der Aufwand dies, auf diese Art mit 3-4 Musikern einfache.

Lies Dir diesen "Schei.." mal unvoreingenommen durch.

: Bearbeitet durch User
von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Lesenswert?

Die Latenzen über das Netz sind enorm - im Bereich von Sekunden und das 
nicht gleichbleibend oder vorhersagbar - damit ist Musik nicht zu 
machen!

2m Abstand sind da hilfreicher.

von Hugo H. (hugohurtig1)


Lesenswert?

Wolfgang R. schrieb:
> Die Latenzen über das Netz sind enorm - im Bereich von Sekunden und das
> nicht gleichbleibend oder vorhersagbar - damit ist Musik nicht zu
> machen!
>
> 2m Abstand sind da hilfreicher.

Sag ich doch :-). Der Aufwand für die Nachbearbeitung (wenn er sich denn 
lohnt :-) ) ist heftig.

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Junge, mach Tests, trage Maske, lasse dich impfen, spiele draußen oder 
getrennt durch Plexiglasscheiben - aber lass die Sache mit dem Online 
musizieren.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Wolfgang R. schrieb:
> 2m Abstand sind da hilfreicher.

Wenn es aber nicht sein darf oder nicht geht.
Einzelne Spuren aufzunehmen und verarbeiten ist doch kein Problem, aber 
Zeitaufwendig.

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Einzelne Spuren aufzunehmen und verarbeiten ist doch kein Problem, aber
> Zeitaufwendig.

Genau das haben wir gemacht - einen anderen sinnvollen Weg sehe ich dann 
nicht.

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Wenn es aber nicht sein darf oder nicht geht.

Weil die Kanzlerin gesprochen hat?

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ben S. schrieb:
> Junge, mach Tests, trage Maske, lasse dich impfen, spiele draußen oder
> getrennt durch Plexiglasscheiben - aber lass die Sache mit dem Online
> musizieren.

..solltest du es nicht mitbekommen haben.

Al. K. schrieb:
> i.A.

im Auftrag

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> im Auftrag

Evtl. wäre deine Frage im Musiker Board besser aufgehoben.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Wolfgang R. schrieb:
> Genau das haben wir gemacht - einen anderen sinnvollen Weg sehe ich dann
> nicht.

..das wurde auch schon lange gemacht.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Wolfgang R. schrieb:
> Die Latenzen über das Netz sind enorm - im Bereich von Sekunden und das
> nicht gleichbleibend oder vorhersagbar - damit ist Musik nicht zu
> machen!

Da müsste es doch eine MNöglichkeit mit einem Arduino geben. :-)

Beitrag #6668538 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ben S. schrieb:
> Evtl. wäre deine Frage im Musiker Board besser aufgehoben.

ich glaube hier bin ich richtig, das nicht immer die Richtigen eine 
Antwort.
geben ist hier finde ich Normal.

: Bearbeitet durch User
von Gerhard Z. (germel)


Lesenswert?

Wir haben mit Jamulus experimentiert. Es gab gute und nicht so gute 
Erfahrungen. Wenn man allen Tips folgt und gute Internetanbindung hat 
kann man runter bis auf 20 - 30 ms Latenz kommen; da klappt's mit dem 
Zusammenspielen gut. Bei schlechter Internetanbindung sinds auch schon 
mal 80 - 100 ms und da geht dann kein Zusammenspiel mehr.
https://jamulus.io/de/

und hier ein "Tutorial" auf Englisch:
https://www.soundonsound.com/techniques/setting-using-jamulus

Beitrag #6668559 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Kannst Du in Deinem leerstehenden Amsel-Haus nicht eine WG gründen?
Dann habt Ihr dort einen gemeinsamen Haushalt. :-)

Beitrag #6668586 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Gerhard Z. schrieb:
>..

Wird bearbeitet, Danke

von Frank D. (Firma: Spezialeinheit) (feuerstein7)


Lesenswert?

@ Alter Knacker
Also ich will hier mal was erklären, es kommt ja öfter mal zu falschen 
Zitaten. Du kannst es dir leicht machen indem du den Text den du 
zitieren möchtest markierst. Dazu drückst du die linke Maustaste und 
fährst über den Text. Dieser wird dann farblich markiert.
Unten in dem Beitragsfeld gibt es den Punkt "Markierten Text zitieren", 
da klickst du drauf und in dem Fenster wo du deinen Beitrag schreiben 
willst erscheint dieser Text und er ist auch als Zitat gekennzeichnet.
Erspart Tipperei, Missverständnisse und Fehler.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Frank D. schrieb:
> @ Alter Knacker

Das ist bekannt, du musst nur den Link folgen, und alles ist isi.
Warum müssen nur Einige ihr enormes Wissen wie unter Zwang weitergeben 
wollen.

Was möchtest du mir hier sagen was zum Thema gehört?

: Bearbeitet durch User
Beitrag #6668772 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6668823 wurde vom Autor gelöscht.
Beitrag #6668828 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6668858 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Hat jemand von euch schon Mal Online mit anderen musiziert?

Mit Freunden über Skype versuchen wir das. Die Verzögerungen sind dabei 
störend. Wenn man sich aber so aufteilt, das am jeweiligen Ende immer 
zwei sind, von denen einer Begleitung, der andere die Melodie spielt, 
bekommt man es zumindest hin, das es zwar nicht ganz synchron ist, aber 
zumindest nicht ganz aus dem Ruder läuft.

Wir hatte das vor ein paar Jahren bereits gemacht, weil der Mitspieler 
wegen einer Immunsuppression längere Zeit in Quarantäne war. Damals 
hatten wir alle noch ein echtes analoges Telefon. Es war also noch nicht 
auf VoIP umgestellt. Damals ging das Zusammenspiel wesentlich besser, 
weil die Latenzzeiten viel geringer waren. Moderne Technik ist nicht 
immer besser.

Ekiga/Linphone war auch schneller, da über die IP noch einfach eine 
direkte Verbindung aufgebaut werden konnte. In Konferenzschaltung noch 
ein Dritter nur als Ton hinzugenommen, der nur das Metronomsignal 
überträgt hilft auch schon weiter, weil dann jeder die gleiche 
Latenzzeit gegenüber dem Taktgeber hat. Der Dritte hört dann alle mit 
fast identischer Latenzzeit.

Beitrag #6668868 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6668877 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669050 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669115 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Reinhard S. (rezz)


Lesenswert?


Beitrag #6669199 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669216 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669219 wurde vom Autor gelöscht.
von Hugo H. (hugohurtig1)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?


Beitrag #6669240 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669381 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669420 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669427 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669442 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669448 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669455 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Hugo H. (hugohurtig1)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Da ist der Aufwand dies, auf diese Art mit 3-4 Musikern einfache.

Quizfrage: Was meint der TO damit?

Beitrag #6669482 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669485 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669504 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669505 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669513 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669517 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669522 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669533 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669545 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669563 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669564 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669571 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669593 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669645 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6669658 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Da mein Freund dies gerne wissen möchte und die Mods die Frage nicht 
verfolgt  bzw gelöscht  haben.

----------------------------------------------------------------------
von Al. K. (alterknacker)

Wolfgang R. schrieb:
> Der Kirchenchor Sielmingen hat "Jesus bleibet meine Freude" in
> Einzelstimmen aufgenommen und unser Organist hat das mit viel Aufwand
> zusammen montiert - setzt voraus, dass jeder eine Leitstimme vorliegen
> hatte - daher die Ohrstöpsel...

Da ist der Aufwand dies, auf diese Art mit 3-4 Musikern einfache.
-----------------------------------------------------------------------
Man sollte eine Zitat Zuordnen nicht absichtlich vergessen.

Die stillschweigende Menge lässt die Drolligen gewähren.

: Bearbeitet durch User
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Bei dem heutigen schönen Wetter mußten sich die Drolligen vor den 
Sonnenstrahlen in Sicherheit bringen. Dadurch vertrieben diese sich die 
Langeweile und Frust mit Beiträgen. Die Anderen genossen das schöne 
Wetter und beteiligten sich daher nicht.

Bei einigen Beiträgen und Antworten wäre es durchaus zu empfehlen 
gewesen, den Entwurf vorher durchzusprechen und durch andere verbessern 
zu lassen.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

nun ja, komme vom 2 Mann Treffen.
Bissel Gitarre und Trommelei.
Stimmlich war auch etwas dabei, mussten etwas nach ölen.
Wenn es so weiter geht , mit 85 wieder auf die Bühne.
Die Großen existieren dann nicht mehr.
;-))))

Beitrag #6669976 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> Stimmlich war auch etwas dabei, ...

Das war wieder etwas unbedacht, weil gerade beim Singen besonders viele 
Aerosole frei werden.

Weil Viren auch von Computer zu Computer weitergegeben werden, gibt es 
Leute die haben deshalb dem Lautsprecher und dem Mikrofon für die 
Videotelefonkonferenz eine FFP2-Maske verpasst. Vielleicht gibt es von 
Ulli Stein dazu Zeichnungen.

Beitrag #6669996 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Ja, hier wurde wieder mächtig aufgeräumt.

Beitrag #6670010 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6670058 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Ben S. schrieb:
> Ja, hier wurde wieder mächtig aufgeräumt.

....aber zu Recht!
Das Thema ist für Einige recht interessant.
Es gibt bis jetzt wenige gegensätzliche Meinungen.

@Hugo H.
du bist doch nicht gesperrt!
Du hast nur  z.Z. zu  wenig Sachverstand, Hardcopy!

Jetzt verstößt du aber gegen die Regeln des Forums.

Dieter D. schrieb:
> Das war wieder etwas unbedacht, weil gerade beim Singen besonders viele
> Aerosole frei werden.

Ich könnte im Haus eine ganze Band möglicherweise Coronakonform 
unterbringen,
aber alles ordentlich verkabeln ist doch zu viel Arbeit.
..und was macht man mit den Sanitären Anlagen,gut bei drei Toiletten und 
einen Hof lässt sich das auch organisieren.

Trotzdem ist es nicht Coronakonform.
;-))

: Bearbeitet durch User
von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Al. K. schrieb:
> aber alles ordentlich verkabeln ist doch zu viel Arbeit.

Dafür gäbe es WLAN, sofern in der Band keine strahlunginresistenten 
Mitglieder wären. Wenn alle aus dem gleichen Hausstand kämen, ginge das 
vielleicht und etwas mehr, wenn es aus beruflichem Grunde wäre.

Hast Du schon versucht über einen Taktgeber, den jeder mit der gleichen 
Verzögerung hört, das Zusammenspiel zu verbessern?

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Noch mals einen kleinen Lagerausschnitt von meinen AltProbeRaum.
Wird es Ende 2022 wahrscheinlich nicht mehr geben.
Aber jetzt kann man zu jeder Tages und Nachtzeit Lärm machen.
Es geht eigentlich nicht nur um die Musik,wichtiger ist das Hände und 
Füße Beweglich bleiben.
Mal sehen ob eine Abschiedsparty möglich sein wird.

Die Gitarre an Wand ist von Anfang 1970 mit den Original Saiten.
Die werde ich mir aber demnächst bei mir an die Wand baumeln.
Kleine Erinnerung an ferne Zeiten.

von Al. K. (alterknacker)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Dafür gäbe es WLAN,

Da gibt es wieder das bekannte Problem!

Beitrag #6671465 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6671470 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6671472 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6671677 wurde von einem Moderator gelöscht.
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.