Forum: PC Hard- und Software USB C auf USB C Kabel mit Power Delivery


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan Z. (stefan_z179)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Guten Abend zusammen,

"eigentlich" ist mein Vorhaben ganz einfach. Ich möchte mir ein USB C 
auf USB C Kabel löten, welches Stromversorgung über PD unterstützt. 
(Warum zur Hölle nicht einfach eins kaufen?! Siehe unten). 
Funktionalität zur Datenübertragung (über den PD Handshake hinaus) muss 
nicht gegeben sein. Das Kabel sollte wenn möglich den USB C- und USB 
PD-Spezifikationen entsprechen. Wenn es dies nicht tut, sollte 
wenigstens eine Gefährdung von beliebigen damit zusammengestöpselten 
Geräten durch das Kabel ausgeschlossen sein.

Nun die Frage: Ist es überhaupt möglich ein solches Kabel passiv 
aufzubauen (siehe Beispiel im Anhang)? Oder muss bei USB C PD auch <=3A 
immer aktive Elektronik ins Kabel?

Dinge, die ich bereits herausgefunden habe:
-bei einer benötigten Stromstärke >3A ist zwingend ein E-Mark Chip im 
Kabel notwendig. Bei meinen <=3A brauche ich also keinen, aber 
vielleicht andere aktive Bauteile?
-Über Pull-Up und/oder Pull-Down Widerstände im Stecker werden 
(Adapter-)Kabeleigenschaften angezeigt. Mögliche Werte außer die 
"berühmten" 10kOhm und 56kOhm habe ich bis jetzt keine gefunden
-Die Geräte machen einen Handshake, in dem sie Sender-/Empfänger-Status 
und angebotene bzw. benötigte PD-Profile austauschen. Bedeutet: Neben 
Busspannung und Ground müssen mindestens ein weiterer Pin der Stecker 
verbunden werden

Jetzt noch kurz die Erklärung, warum ich überhaupt auf die bescheuerte 
Idee komme, ein USB C Kabel selbst herzustellen:
Ich bin seit neuestem stolzer Besitzer eines Pinecil - ein über UBS C PD 
betriebener microcontrolled Lötkolben. Zum Anschluss dessen an die 
Stromversorgung brauche ich ein USB C- auf USB C-Kabel, welches PD bis 
20V 3A (60W) unterstützt. Dieses sollte ein flexibles silikonummanteltes 
Kabel mit einer Länge ab 2m sein. Sowas findet man (bzw. zumindest ich) 
nicht von einem halbwegs seriösen Hersteller.


Viele Grüße,

Stefan

: Bearbeitet durch User
von Christian R. (supachris)


Lesenswert?

Power Delivery wird über die beiden CC Leitungen ausgehandelt. Und das 
auch dann nicht mehr mit Widerständen sondern mit dem PD Protokoll.
Du musst also mindestens Vbus, GND, CC1 und CC2 durch verbinden. Den 
Rest macht der PD Controller auf beiden Seiten.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

32Bit, 108MHz, wow.
Aber die wichtigste Angabe, Leistung der Heizpatrone, fehlt natürlich.

von Christian R. (supachris)


Lesenswert?

Höchstens 60 Watt bei USB PD ohne E-Marker im Kabel.

von Peter D. (peda)


Lesenswert?

Christian R. schrieb:
> Höchstens 60 Watt bei USB PD ohne E-Marker im Kabel.

Ich will aber die tatsächliche Leistung wissen, nicht irgendwelche 
Mondzahlen.

von Dirk (Gast)


Lesenswert?


von Stefan Z. (stefan_z179)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Peter D. schrieb:
> 32Bit, 108MHz, wow.
> Aber die wichtigste Angabe, Leistung der Heizpatrone, fehlt natürlich.

Das Heizelement hat R=8,3Ohm, die max. Leistung bei USB-C PD 20V liegt 
also bei etwa 48W. Aus unterschiedlichen Eingangsspannungen resultieren 
andere Werte, über 65W lässt die Firmware allerdings nicht zu.


Dirk schrieb:
> Die Seite war für ein Gerät mit USB-C sehr hilfreich
> 
https://www.digikey.com/en/articles/designing-in-usb-type-c-and-using-power-delivery-for-rapid-charging

Das ist tatsächlich eine klasse Zusammenfassung, danke dafür!


Inzwischen habe ich mich durch die Spezifikation gequält, Lösung siehe 
Anhang.
Da ich keine Daten übertragen will, reichen mir die Drähte Nr. 1-3.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.