Forum: Fahrzeugelektronik Regler Akku Rasenmäher


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tim (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hab ein Problem mit meinem Akku mäher
dieser hier 
https://www.baumarkt-ersatzteile.de/kontrolleinheit-fuer-akku-rasenmaeher-trike-405-40-25-s-95877-01046/

akku ist voll geladen
40 volt leerlauf
wenn er anläuft geht sie runter auf 37 Volt
das problem ist aber der mäher lauft mäximal 10 sekunden dann geht er 
aus und auf der regler platine blinkt eine rote led

das spiel kann ich dann immer wieder machen
immer nur 10sec

regler defekt?
oder akku? wie gesagt der fällt beim anlaufen auf etwa 37 volt! ist das 
schon zu tief?

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Vermutlich der Akku, miss halt mal dessen Spannungsverlauf (jeder 
einzelnen Zelle) beim entladen.

von Tim (Gast)


Lesenswert?

naja hab mal neuen akku bestellt
der akku ist verschraubt verklebt etc
hab da ein weig bammel das ich beim öffnen in ne lipo reinhaue und auf 
einmal ne bombe in der hand hab!

akku ist 4 jahre alt

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Also ein Güde Akku-Rasenmäher Trike 405/40-2.5 S, hier nochmal genannt, 
damit eine spätere Suche eine Chance hat.

Könnte mir vorstellen, das für andere ein Foto des Akkus hilfreich sein 
könnte, wenn verklebt, zumindest so das die Anzahl der Leitungen zu 
erkennen wäre, die da herauskommen, bzw. ob das Mittenabgriffe sind.

: Bearbeitet durch User
von Tim (Gast)


Lesenswert?

stimmt sorry

aus dem akku gehen 3 leitungen
+/- und ntc


wie gesagt die spannungen hab ich an der stelle gemessen bevor die 
leitungen vom akku in den regler gehen

der motor hat ja drei leitungen die vom regler kommen auf denen liegt 
wenn er läuft 18 volt an

von Tim (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hier der Akku

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

Das Gehäuse vom Akku läßt sich aufbrechen, wenn an den Nahtstellen 
vorsichtig gesägt wurde.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Dieter D. schrieb:
> Das Gehäuse vom Akku läßt sich aufbrechen, wenn an den Nahtstellen
> vorsichtig gesägt wurde.

Braucht man nicht, er hat Balanceranschlüsse.

Tim schrieb:
> akku ist 4 jahre alt

So ist das halt bei Akkugeräten, Verschleissteil.

Du wusstest es vor dem Kauf.

von Tim (Gast)


Lesenswert?

also würde wohl eher auf akku tipen?

wird wohl eine zelle fritte sein und das bmg aussteigen

hab mal nen neuen akku bestellt

gruss

von Jens M. (schuchkleisser)


Lesenswert?

4 Saisons, im Winter entweder voll oder leer liegen gelassen= der Akku 
ist hochohmig.
Und da das so ein Akkuschrauber-Pack ist, würde ich sagen: tauschen, 
tut.

Was ist "40V"? 11S x 3,6?
Da dürfte 37V schon recht wenig sein.

von Dieter D. (Firma: Hobbytheoretiker) (dieter_1234)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Braucht man nicht, er hat Balanceranschlüsse.

Bei mindestens 10 Zellenstufen (1?s2p) und außen nur drei Anschlüssen 
sind diese so nicht zugänglich. Ofters als vermutet unterstützen die 
Ladegeräte nicht korrekt einen Balancer im Akkupack. Manchmal ist es 
möglich mit einem kleinen Teststrom im mA-Bereich (maximal bis 
Nennspannung) so etwas zu testen.

Wobei in dem Pack auch nur selektierte Akkus ohne Balancer sein könnten. 
Extern balanciert kann so ein Akku durchaus noch ein paar Monate laufen.

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Dieter D. schrieb:
>> Das Gehäuse vom Akku läßt sich aufbrechen, wenn an den Nahtstellen
>> vorsichtig gesägt wurde.
>
> Braucht man nicht, er hat Balanceranschlüsse.
>
> Tim schrieb:
>> akku ist 4 jahre alt
>
> So ist das halt bei Akkugeräten, Verschleissteil.
>
> Du wusstest es vor dem Kauf.

Akku-Rasenmäher?! Meine Beobachtung zur Laufzeit: Ein Nachbargrundstück 
wurde von 2020 einem m/m Pärchen übernommen. Letzte Woche waren 4 
Streifen à 30m gemäht. Meine Vermutung, dass das so ein hipper 
Akku-Mäher war, hat sich bestätigt. Jeden folgenden Tag kamen 4 weitere 
Streifen dazu. Selbst mit der Sense wäre das schneller zu bewältigen und 
spart das FitnessStudio. Ausgesprochen leise aber unbrauchbar für eine 
Fläche >Balkon.
Kurz mal gerechnet: Mit einem "herkömmlichen" Mäher mit 1,2kW benötige 
ich für die vergleichbare Fläche ca. 1 Stunde = 1,2kWh. Der Akku hat 
40V/4Ah = 0,16kWh. Der Motor müsste den 8-fachen Wirkungsgrad haben um 
mithalten zu können. >> "geiles" Spielzeug für Hipster!

von Klaus W. (mfgkw)


Lesenswert?

Kann man so sehen, muß man aber nicht.

Meine Herzallerliebste und ich sind von Hipster weit weg, und haben 
trotzdem einen Akkumäher.

Sie ist die leidenschaftliche Gärtnerin, aber halt kräftemäßig etwas 
kürzer gehalten als ich.

Ihr Garten hat vielleicht 800m² mäßig gepflegten Rasen.
Seit langen gibt es einen alten Mäher mit 4T und etwas Gestank und Lärm.
Mit dem steht sie aber auf Kriegsfuß, weil der bei ihr unwillig oder gar 
nicht anspringt und relativ schwer ist. Bei mir läuft er prima, und ist 
immer willig. Muß man halt etwas anfetten, ordentlich anwerfen und er 
läuft.
Das führte dann dazu, daß das Rasenmähen immer bei mir hängen blieb.

Zudem ist ein Teil des Gartens ziemlich verwinkelt mit geschätzt 1000 
Rosenbüschen, Obstbäumen und was weiß ich alles. Gerade in der Gegend 
geht es auch etwas rauf und runter, da ist der alte Mäher kein Spaß.

Vor vielleicht zwei Jahren habe ich ihr dann mal einen Akkumäher von 
Einhell mit 2*18V-Akku schmackhaft gemacht, seither liebt sie ihn.
Der ist so leicht, daß sie damit das ganze winklige Zeug selber macht.
Kein Problem mit Anspringen, wendig, leicht die Hügel raufzuziehen, und 
ich mache nur gelegentlich die große Fläche mit dem Alten.

Gelegentlich mäht sie aber mit einem Laden dazwischen auch die ganze 
Fläche, um mich nicht zu belästigen.

Ich bin angenehm überrascht, wie gut das funktioniert.

Selbst ein Vertikutierer mit Akku schlägt sich seit neuestem prima.
Ich wollte mit dem bisherigen mit Kabel zum ersten Mal einen Teil des 
Grases damit beackern, und habe das Ding nach ein paar Metern in die 
Ecke geworfen. Viel zu nervig mit dem Kabelgedöns zwischen dem ganzen 
Gestrüpp.
Der neue (mit denselben Akkus wie der Mäher) macht immerhin ein paar 
Hundert qm mit einer Ladung, hätte ich nie gedacht.
Daß man damit nicht den ganzen Garten in einem Zug schafft, ist und 
egal. Macht man ja nicht alle paar Tage, da kann er halt mal nachladen 
dazwischen.

Gestern habe ich mir noch einen Einhandwinkelschleifer bestellt, weil 
ich in nächster Zeit mehr schweißen muß. Da habe ich immer mehrere 
Winkelschleifer gleichzeitig rumliegen (Trennscheibe, Fächerscheibe, 
Schruppscheibe...) und die Kabelei nervt.

Wenn man die Erwartungen nicht zu hoch schraubt, kommt man mit Akku 
inzwischen schon ganz schön weit.
Natürlich wird nicht der Bauer seine 10 Morgen Acker mit Akkus pflügen, 
aber die pauschale Aussage "nur was für Hipste" greift etwas kurz.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> "geiles" Spielzeug für Hipster

Ja, Marktcheck hat auch ergeben, dass Akku-Rasenmäher, auch die teuren, 
keine 1000m2 schaffen. Gerade mal 100 sind wohl sicher bestreitbar, wenn 
das Gras nicht hoch steht.

Aber bei heutigen Micker-Grundstücken, die zudem zu 90% mit Parkplatz 
und Gehwegen, Holzterassen und Steingärten versiegelt sind....

Wie sollen die Hersteller auch ihren Profit steigern, so wie er von den 
BWL Turbokapitalisten gefordert wird ? Die haben an meinem 40 Jahre 
alten McCullogh mit Alugehäuse und B&S noch mit Laufbuchse und ohne 
Plastikzahnrad nichts zu verdienen.

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> "geiles" Spielzeug für Hipster
>
> Ja, Marktcheck hat auch ergeben, dass Akku-Rasenmäher, auch die teuren,
> keine 1000m2 schaffen. Gerade mal 100 sind wohl sicher bestreitbar, wenn
> das Gras nicht hoch steht.
>
Dann ist meine Beobachtung mit 4 Streifen à 30m doch ziemlich nahe am 
Test dran!
Sicher, leise und leicht für unzugängliche Ecken. Für Fläche eher 
ungeeignet.

von chefkoch (Gast)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> "geiles" Spielzeug für Hipster
>
> Ja, Marktcheck hat auch ergeben, dass Akku-Rasenmäher, auch die teuren,
> keine 1000m2 schaffen. Gerade mal 100 sind wohl sicher bestreitbar, wenn
> das Gras nicht hoch steht.

Kann ich mir nicht vorstellen. Gibts dazu einen Link?

Wir haben vor 4 oder 5 Jahren einen Bosch Rotak mit 37cm Schnittbreite 
angeschafft, eigentlich explizit für die etwas entlegeneren hinteren 
Grünflächen und vor dem Grundstück, wo zuvor immer eine extra Kabelrolle 
her mußte.
Das dürften zusammen knapp 300m² sein, die er bisher immer mit einem 4Ah 
Akku geschafft hat. Egal wie hoch oder nass das Gras ist.

Inzwischen wird aber eigentlich alles nur noch mit dem kleinen Akkumäher 
(statt altem 46cm Netzmäher) erledigt.
Auch die größeren Flächen. Dauert kaum länger, weil schön leicht und 
handlich, ohne verschlingungen easy um Bäume und Sträucher zu 
manövrieren.

Blöd ist bei dem Gerät eigentlich nur der umständliche Akkutausch. Muß 
von vorn eingeschoben werden, das ist arg unergonomisch.
Von oben, am liebsten am Griff, wäre schon etwas besser.
Noch günstiger wäre es, wenn der Akku dort bleiben könnte wo er ist und 
das Ladegerät irgendwo angestöpselt wird. Nach 30 bis 45 Minuten ist er 
ja wieder klar für die nächsten 400-500m². Würde mir persönlich reichen.
Netzmäher ist für uns jedenfalls gestorben. Nachfolger wird sicher ein 
etwas breiteres Akkumodell werden.

p.s. Daß die Hipster einen Tag lang den Akku laden ist schon eigenartig. 
Solarladegerät über Nacht? :-))

von Jens M. (schuchkleisser)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> 4 Streifen à 30m doch ziemlich nahe am
> Test dran!

Wenn der Akku total im Eimer ist oder die Wiese Kniehoch war, ja.
30x0,35m sind gerade mal 10m², das mal 4 (Streifen) ist ja nichtmal die 
Hälfte der normalen Fläche.

Die die ich kenne machen locker 250m², weiter weiß ich nicht, weil der 
Rasen nicht größer ist.
Einer mit ~40m² verliert sogar immer den Lader weil er den nur alle paar 
mal braucht.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

chefkoch schrieb:
> Kann ich mir nicht vorstellen. Gibts dazu einen Link?

Du hast alle Schlüsselworte. Zu faul nach Marktcheck Akkurasenmäher zu 
suchen ?

https://youtu.be/Rh46hXaB750

zugegeben: geht in YouTube unter den hunderten von Herstellerwerbevideos 
und bezahlten Influencer-Betrugsdarstellungen etwas unter.

auch hier: 156 bis 682m2
https://youtu.be/3kB-SquumRg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.