Forum: Fahrzeugelektronik Range Rover Evoque


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas (Gast)


Lesenswert?

Hat jmd Erfahrung mit dem Range Rover Evoque gemacht bzw. kann was über 
ihn sagen?
LG

Beitrag #6673331 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Chris K. (Gast)


Lesenswert?

Guckst du Autodoktoren auf Youtube. ist zwar ein Velar, aber das ändert 
ja nix an der Marke

https://www.youtube.com/watch?v=KZtiwz8xsh4

von vax (Gast)


Lesenswert?

ja, hat mir die Vorfahrt genommen

von Evoque2013 (Gast)


Lesenswert?

Die erste Generation war ein geiles Auto, zwar nicht geländefähig, meine 
Holde hängt mich mit ihrem Mazda Tribute=Ford Maverick regelmässig ab, 
aber ideal zum dahingleiten auf der Autobahn wegen grosser Reifen, guter 
Dämmung, gutem Gewicht von 1.6t. Das 2WD Pure Modell war preiswert (33k 
mit unverzichtbarem Winterpaket weil sonst die Scheibenwischer über 
wegen blöder Lüftung nicht auftauende Windschutzscheibenbereiche 
rubbeln) und sparsam (real 6.8l Diesel/100km), die 4WD Automatik 
Benzinvariante aber gierig (12l/100km) und teuer (55k), Motorträger und 
Tankschutzblech rosten wie nichts gutes, der Rest ist Plastik und Alu 
oder verzinkt und hält gut. Wartung leicht machbar, auch Reset der 
Inspektion oder der elektronischen Parkbremse ging bei dem Modell, 
Batterie abtrennbar. Die Nachfolgegeneration mit 2.0l Ingenium Diesel 
hat aber massive Probleme mit Ausgleichswellen (4000 EUR, also 
Motor-Totalschaden irgendwann zwischen 30kkm und 120kkm, kann man nur 
gebraucht kaufen wenn das schon gemacht wurde) und die 2019 Variante ist 
dank Verdongelung nicht mehr selbst reparierbar, hat ein 
unangemesseneres Gewicht/Leistungsverhältnis weil sauschwer mit 2t, den 
Wagen kann man nur noch leasen und nach der Garantiezeit abstossen denn 
Werkstattpreise bei LR liegen bei 3-fachen anderer Marken
Daher sind die Verkaufszahlen auch zusammengebrochen.
Schau dir auch den Peugeot 3008 an.
Wenn man ins Gelände will: Jeep Cherokee oder Toyota RAV oder Suzuki 
Jimny lassen den Evoque allesamt stehen (bzw. ziehen ihn wieder raus wo 
er hängen bleibt).

von Dieter J. (fossi)


Lesenswert?

Bei den Modellen ist gerne mal nach spätestens 1 Woche Stillstand  die 
Batterie leer. Den so geplagten Kunden wird empfohlen, neuer Akku, aber 
nur von Rover und oder neue Lichtmaschine. Allerdings wird mit dieser 
Maßnahme das Problem nicht gelöst. Weitere Abhilfemaßnahmen seitens des 
Herstellers gibt es nicht. Muß man halt damit leben können. Die 
Erfahrungen stammen von einem Range Rover Vogue TDV8 Bj. 2012.
Im Netz findet man in den entsprechenden Foren sehr viel über die 
RangeRoverProdukte.
Mir kommt sowas nicht ins Haus.

Gruß
fossi

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Ach das sind die Karren, die aussehen wie ein Landrover, denen von 
hinten eine Betonplatte aufs Dach gekippt ist?
Na ja über Geschmack lässt sich streiten :-)

Welche Erfahrungen suchst du denn in einem Fahrzeugelektronik Forum?

von Thomas K. (thomas2021)


Lesenswert?

Ein Freund von mir hat so ein Auto, definitiv keine Empfehlung.
Viele Probleme mit Elektronik.

von niagara (Gast)


Lesenswert?

Wenn ihr den bekommt, ist ein Nissan Patrol Y62 zu empfehlen, der wird 
zwar offiziell in Europa nicht mehr verkauft, man bekommt ihn aber 
gelegentlich gebraucht bei Offroad-Händlern 
(https://de.wikipedia.org/wiki/Nissan_Patrol ganz unten). Den hatte ich 
vor etlichen Jahren im Oman bei einer Expedition kennengelernt, ist ein 
grosser (5x2x2 Meter) SUV mit extrem guter Geländegängigkeit, 
Zwischengetriebe, Sperrdifferentiale, mehrere Geländeprogramme, 
Langsamfahrstufe, die neuen Toyota Landcruiser blieben hängen, der 
Patrol fuhr weiter.

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

niagara schrieb:
> Wenn ihr den bekommt, ist ein Nissan Patrol Y62 zu empfehlen

Der TO will nicht ins Gelände, sonst hätte er nicht nach dem Evoque 
gefragt.

von niagara (Gast)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> niagara schrieb:
>> Wenn ihr den bekommt, ist ein Nissan Patrol Y62 zu empfehlen
>
> Der TO will nicht ins Gelände, sonst hätte er nicht nach dem Evoque
> gefragt.

Der Nissan kann BEIDES sehr gut, Strasse UND Gelände.

Beitrag #6673752 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Onkel Hotte (Gast)


Lesenswert?

Gott schütze uns vor Sturm und Wind und Autos die aus England sind!

Beitrag #6676966 wurde von einem Moderator gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.