Forum: Offtopic Poolheizung per Photovoltaik


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thorsten F. (fricki)


Lesenswert?

Hallo ihr Lieben,

mir geistert ne doofe Idee im Kopf herum.
Habe einen Pool mit 9000 L Wasser und ich bin Warmduscher, heisst ich 
brauch seeehr warmes Wasser. Habe eine Wärmepumpe dran mit 4,5kw 
Ausgangsleistung. In der Übergangszeit schafft sie es aber kaum den Pool 
zu erwärme, trotz abdeckung da er frei steht und die Aussenluft für gute 
Leistung der Wärmepumpe noch zu niedrig ist.

Nun meine Überlegung:
Wäre es möglich mit ein paar Photovoltaikmodulen direkt eine Elektrische 
Pool Heizung zu betreiben ? Also völlig ohne Regelungen und co ? Bin 
zwar Elektroniker aber schon gut 15 Jahre nicht mehr in der Branche, 
daher steinigt mich ned für wirren Gedankengang lol
Mir gehts nur drum ob das grundsätzlich gehen würde, das sobald etwas 
Sonne da ist die Heizung langsam warm werden müsste. Klar variiert die 
Spannung und Stromstärke.. aber ich den die Paneele sind ja wie ne 
batterie und die Heizung ein ohmscher Verbraucher ....
Solarthermie ist im moment nicht realierbar da noch viel dort umgebaut 
wird.

Vielleicht köntn ihr mir da bissel helfen und mich erleuchten...
Evtl. auch zum Thema Sicherheit

LG Thorsten

: Verschoben durch Moderator
von Helge (Gast)


Lesenswert?

Mußt halt den passenden Heizwiderstand haben. Geht schon. Hast du 
Module? MPP-Spannung, Strom?

von Meister Eder (Gast)


Lesenswert?

Thorsten F. schrieb:
> doofe Idee

Warum fragst du dann?

Thorsten F. schrieb:
> Wärmepumpe dran mit 4,5kw
> Ausgangsleistung

Bei welcher Leistungsaufnahme?

Thorsten F. schrieb:
> steinigt mich ned für wirren Gedankengang lol

Werden wir!

Thorsten F. schrieb:
> 15 Jahre nicht mehr in der Branche

Warum wohl?

Kann ich dir sagen: Weil du offensichtlich NICHTS verstanden hast!  Du 
redest (sorry, schreibst) wie ein 14jähriger! Du hast nicht die 
geringste Ahnung von dem, was du da vorhast.
Sorry, aber wahr!

von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

Thorsten F. schrieb:

> Wäre es möglich mit ein paar Photovoltaikmodulen direkt eine Elektrische
> Pool Heizung zu betreiben ?

Da wäre eine Direktheizung über Sonnenkollektoren sicherlich sinnvoller.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Thorsten F. schrieb:
> Wäre es möglich mit ein paar Photovoltaikmodulen direkt eine Elektrische
> Pool Heizung zu betreiben

Möglich, aber schwachsinnig.

PV hat nur 15% Wirkungsgrad und ist teuer

Man nimmt besser Wärmekollektoren und pumpt Wasser durch.

Die bringen pro m2 um 850W.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Thorsten F. schrieb:
> mir geistert ne doofe Idee im Kopf herum.

Schmeiss die einfach raus.
Bei Deinem Spielzeugpool (⌀=3,50m, h=0,90m) solltest Du lieber die 
Badewanne/Dusche zum "warmduschen" benutzen. :-)

von Tester (Gast)


Lesenswert?

Wenn Du zu lange das Wasser warm haltest, wird das Pool bald ein 
Sammelsurium aus verschiedensten Lebenswesen, die meist nicht 
gesundheitsförderlich sind.
Oder Du füllst soviel Desinfektionsmittel ein, dass ein baden nicht mehr 
angenehm ist.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Tester schrieb:
> Wenn Du zu lange das Wasser warm haltest, wird das Pool bald ein
> Sammelsurium aus verschiedensten Lebenswesen, die meist nicht
> gesundheitsförderlich sind.
> Oder Du füllst soviel Desinfektionsmittel ein, dass ein baden nicht mehr
> angenehm ist.

Du hast keinen Pool, fühlst dich aber genötigt irgendwas zu schreiben ?

Das, was dir gedankliche Probleme macht, haben erfahrenere Leute im 
Griff.

von Thorsten F. (fricki)


Lesenswert?

Danke für eure tollen Antworten...mann.fragt hier was und wird sofort 
platt und dumm angemacht...dachte hier sind Menschen mit denen man was 
anfangen kann... Sorry geht hier ja mal garned..   Und ja ich mir des 
Wirkundsgrades bewusst aber ich könnte sehr günstig Module bekommen... 
daher wär mir der wirkungsgrad erstma egal. Zudem Wärme über Kollektoren 
wäre mir auch lieber...kostet aber auch einiges..benötigt in meinem Fall 
ne zusätzliche Pumpe und wie ich Eingans geschrieben hatte gehts 
Installationstechnksch nicht da momentan einiges umgebaut werden muss...
Aber okay...  hier  sind wohl nur hochintelligente Deo...

von Martin (Gast)


Lesenswert?

Woher beziehst du die vielen Punkte? Großmarkt?

von JensMa (Gast)


Lesenswert?

Das Problem ist die Anpassung.
Beispiel Panel hat bei maximaler Leistung 10V 10A -> 100W an 1 Ohm.
Wenn die Sonne nun etwas schwächer scheint hat das Panel noch 10W (das 
hat sich schnell) du bekommst bei 10V (das bleibt einigermaßen konstant) 
1A brauchst also 10 Ohm.
Wenn du dabei weiterhin 1 Ohm verwendest bricht die Spannung (Solarzelle 
ist eine Stromquelle) ein. Du bekomm 1A 1V -> 1W obwohl das Panel 10W 
liefern könnte. Deshalb benötigt man MPP Tracking uns Speicher 
(Inselanlage Batterie, ansonsten Stromnetz) wenn es einigermaßen 
effizient sein soll.

Deshalb ist es in diesem Fall wirklich einfacher auf Solarthermie zu 
setzen.
Bastellösung: Alter Flachheizkörper schwarz anstreichen und unten 
Isolieren.
Die Pumpe kannst du mit überdimensioniertem Solar betreiben z.B. 50W 20V 
Panel und 5W 20V Pumpe.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Harald W. schrieb:
> Thorsten F. schrieb:
>
>> Wäre es möglich mit ein paar Photovoltaikmodulen direkt eine Elektrische
>> Pool Heizung zu betreiben ?
>
> Da wäre eine Direktheizung über Sonnenkollektoren sicherlich sinnvoller.

selbst ein schwarzer Schlauch nur aufem Rasen
liegen u haben bringt so einiges

von Meister Röhrich (Gast)


Lesenswert?

Am Einfachsten ist es wohl, schwarze Absorbermatten aufs Garagendach zu 
legen und diese mit einer Zirkulationspumpe mit dem Pool zu verbinden.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

JensMa schrieb:
> Alter Flachheizkörper schwarz anstreichen und unten Isolieren.

Wie lange soll der bei oxidativem  Schwimmbadwasser durchhalten ?
Es gibt reihenweise PE Kollektoren, seit Corona aber doppelt so teuer 
geworden.

JensMa schrieb:
> Die Pumpe kannst du mit überdimensioniertem Solar betreiben z.B. 50W 20V
> Panel und 5W 20V Pumpe.

"Wer soll das Panel bezahlen", übrigens tut es eine (ausrangierte) Wilo 
Heizungspumpe, denn 5W sind zu knapp, die 400W einer Schwimmbadpumpe 
sind zu viel.

Thorsten F. schrieb:
> gehts Installationstechnksch nicht

Nen dickes Kabel kannst du verlegen, einen Gartenschlauch nicht ?
Für die üblichen 6mx0.7m LDPE Kollektoren a 108 EUR (wenn sie denn eine 
hätten 
https://www.pools.shop/de-DE/steinbach/speedsolar-solarmatte-70-x-600-cm 
), auch 4 davon in Reihe, tut es 1/2" mit üblichem Wasserhahndurchlauf 
nämlich problemlos

von Matthias L. (lippy)


Lesenswert?

Thorsten F. schrieb:
> Wärmepumpe dran mit 4,5kw
> Ausgangsleistung. In der Übergangszeit schafft sie es aber kaum den Pool
> zu erwärme

Und jetzt rechne mal aus, wie gross die Fläche für Solar sein muss, um 
diese Leistung zu erreichen. Denn wenn die 4,5kW schon nicht reichen, 
brauchst Du mit 10W Solar garnicht anfangen.

von Udo (Gast)


Lesenswert?

Haben wir bei der jetzigen Klimadebatte es immer noch nicht verstanden?
Poolheizung... ich glaub es hackt...

von Meister Röhrich (Gast)


Lesenswert?

Udo schrieb:
> Haben wir bei der jetzigen Klimadebatte es immer noch nicht
> verstanden?
> Poolheizung... ich glaub es hackt...

Wieso denn? Solange die Wärme aus erneuerbaren Energien herrührt, ist 
das erlaubt.

Beitrag #6674701 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6674726 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Harald W. (wilhelms)


Lesenswert?

JensMa schrieb:

> Bastellösung: Alter Flachheizkörper schwarz anstreichen und unten
> Isolieren.

Eine Glasscheibe davor würde die Ausbeute wohl nochmals steigern.

von Axel G. (axelg) Benutzerseite


Lesenswert?

Udo schrieb:
> Haben wir bei der jetzigen Klimadebatte es immer noch nicht verstanden?
> Poolheizung... ich glaub es hackt...

Verstanden du nicht hast junger Padowan.

Wie Wa Wo Sonne macht uns froh :)

: Bearbeitet durch User
von Jan H. (j_hansen)


Lesenswert?

Thorsten F. schrieb:
> Habe eine Wärmepumpe dran mit 4,5kw Ausgangsleistung. In der
> Übergangszeit schafft sie es aber kaum den Pool zu erwärme, trotz
> abdeckung da er frei steht und die Aussenluft für gute Leistung der
> Wärmepumpe noch zu niedrig ist.

Dann fang einfach mal an zu rechnen. Wie viel bringen deine 4,5kW 24/7? 
Dann kannst du abschätzen, wie viel Mehrleistung du benötigst. Und wie 
viele Module das wären bei vielleicht 6h/Tag Leistung. Das wird dir 
nicht gefallen.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Jan H. schrieb:
> Dann fang einfach mal an zu rechnen.

4.5kWh/24h kann er mit 18kW für 6h ersetzen.
Eine 18kWp PV-Anlage würde neu ca. 18000 EUR kosten.
Bei 13% Wirkungsgrad der PV Panels (und 100% der
Elektroheizung) braucht er dazu 138m2 PV Fläche.

Meine 16.8m2 Solarheizung schafft es *an einem guten
also durchgehend sonnigen Tag* das 32m3 Becken um
4GradC zu erwärmen, in der Nacht kühlt es dann meist
um 1 GradC wieder ab. Die bringt halt gut 14kW.

: Bearbeitet durch User
von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Udo schrieb:
> Haben wir bei der jetzigen Klimadebatte es immer noch nicht verstanden?
> Poolheizung... ich glaub es hackt...

Leben, solange es noch lebenswert ist:
https://www.journalistenwatch.com/2021/04/30/nach-karlsruher-urteil-2/

von Kara B. (Firma: ...) (karabenemsi)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> Leben, solange es noch lebenswert ist:
> https://www.journalistenwatch.com/2021/04/30/nach-karlsruher-urteil-2/

Sehr schönes zusammenfassendes Machwerk der Corona- und 
Klimawandelleugener.

von Matthias L. (lippy)


Lesenswert?

Kara B. schrieb:
> Klimawandelleugener.

Ich würde noch rechts, Nazi und braun einstreuen. Hilft ohne Argumente.

von Kara B. (Firma: ...) (karabenemsi)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:
> Hilft ohne Argumente.

Ich habe mich da einfach auf das Niveau des hingerotzten Links begeben.

Matthias L. schrieb:
> Ich würde noch rechts, Nazi und braun einstreuen.

Wenn du meinst...

von Jan H. (j_hansen)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:
> Kara B. schrieb:
>
>> Klimawandelleugener.
>
> Ich würde noch rechts, Nazi und braun einstreuen. Hilft ohne Argumente.

Nach dem ersten Absatz ist klar, dass das höchstens (!) Bild-Niveau 
erreicht. Wer soll sich da den Rest antun wenn man nur Gehirnerweichung 
erwarten kann?

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Kara B. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> Leben, solange es noch lebenswert ist:
>> https://www.journalistenwatch.com/2021/04/30/nach-karlsruher-urteil-2/
>
> Sehr schönes zusammenfassendes Machwerk der Corona- und
> Klimawandelleugener.

Abwarten. Diese Zeit muss sein. In etwa einem Jahr werden die ersten 
Auswirkungen der neuen Kanzlerin Darstellerin sichtbar.
Da wäre Jeder schön doof, diesen Freibrief nicht zu nutzen.
Gib ihr die Chance!

: Bearbeitet durch User
von Kara B. (Firma: ...) (karabenemsi)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> In etwa einem Jahr werden die ersten
> Auswirkungen der neuen Kanzlerin Darstellerin sichtbar.

Ich dachte eigentlich, dass bis dahin DIE die Macht übernommen haben und 
keine freien Wahlen mehr stattfinden werden.
Oder ist Gates mit seinem Chippen zu sehr im Rückstand?

von Matthias L. (lippy)


Lesenswert?

Kara B. schrieb:
> Ich dachte eigentlich, dass bis dahin DIE die Macht übernommen haben und
> keine freien Wahlen mehr stattfinden werden.

Kommt auch. Deshalb wird der Lockdown schrittweise bis in den Herbst 
verlängert um die BT-Wahl unter dem "Notstand" auszusetzen. Das 
Ermächtigungsgesetz 2.0 hat Merkel ja bereits

von Kara B. (Firma: ...) (karabenemsi)


Lesenswert?

Matthias L. schrieb:
> Deshalb wird der Lockdown schrittweise bis in den Herbst
> verlängert

Müsste man dann nicht, um sicherzugehen, die Impfungen eher verzögern 
als beschleunigen? Die Inzidenzen sinken doch derzeit gefährlich.

von Georg A. (georga)


Lesenswert?

Manchen Leuten hat man ja wohl echt ins Gehirn geschissen.

von Kara B. (Firma: ...) (karabenemsi)


Lesenswert?

Georg A. schrieb:
> Manchen Leuten hat man ja wohl echt ins Gehirn geschissen.

Es gibt Leute, sie sind völlig merkbefreit.

von Weingut P. (weinbauer)


Lesenswert?

Wickelst 3 Lagen Noppenfolie drum bringt mehr

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Kara B. schrieb:
> Thomas U. schrieb:
>> In etwa einem Jahr werden die ersten
>> Auswirkungen der neuen Kanzlerin Darstellerin sichtbar.
>
> Ich dachte eigentlich, dass bis dahin DIE die Macht übernommen haben und
> keine freien Wahlen mehr stattfinden werden.
> Oder ist Gates mit seinem Chippen zu sehr im Rückstand?

Lass mal den Gates wo er ist.
So weit musst du die Verschwörung nicht ranholen. Schau mal hier rein:

https://www.ardmediathek.de/video/tele-akademie/swr-fernsehen/Y3JpZDovL3N3ci5kZS9hZXgvbzE0NTE2MDA/

Ich hoffe, dass du dem langjährigen Vorsitzenden des 
Bundesverfassungsgerichts, Prof. Papier, eine solide Einschätzung der 
Verfassungstreue der derzeitigen Regierung zutraust, wenn er ein 
vernichtendes Urteil über diese und manch anderen anarchistischen 
Gruppen ausspricht.

Übrigens: ich BIN, gemeinsam mit meiner Frau, geimpft. Und das mit dem 
so verurteilten 'Gift' von Astra... Was nützt es mir? Den Maukorb muss 
ich auf längere Sicht tragen obwohl ich nach offizieller Einschätzung 
weder gefährdet noch infektiös bin. Den Maulkorb gibt es jetzt übrigens 
bei Reichelt in chickem ROSA.

von Michael B. (laberkopp)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> Übrigens: ich BIN, gemeinsam mit meiner Frau, geimpft. Und das mit dem
> so verurteilten 'Gift' von Astra... Was nützt es mir? Den Maukorb muss
> ich auf längere Sicht tragen obwohl ich nach offizieller Einschätzung
> weder gefährdet noch infektiös bin.

Falsch.
Die Vektorimpfstoffe (Astra, Johnson, Sputnik, Sinovac) verhindern eine 
Infektion nur zu 66%.
Du bist also mitnichten "weder gefährdet noch infektiös" sondern einfach 
nur dumm und eine Gefahr für deine Mitmenschen, wenn du meinst, die 
sonstigen Infektionsverhinderungsmassnahmen nun weglassen zu können.

Bei RNA-Impfstoffen mit ihren 94% könnte man deinem Argument noch 
halbwegs folgen, aber nicht bei den "Grippeimpfstoffen".

Vektorimpfstoffe reduzieren den r-Wert auf 1/3, also einem r-Wert von 2 
wird also 0.66 und die Virusverbreitung stirbt aus, bei einem r-Wert von 
3.1415926 würde euch auch geimpft noch über 1 liegen, ausreichend für 
exponentielle Steigerung.

Impfen an sich und Herdenimmunität funktioniert gut, sieh dir die Kurven 
der Länder an, die vor uns ausreichend geimpft haben, Google "Corona 
Israel", "Corona Grossbritannien", "Corona USA", hingegen "Corona 
Deutschland", "Corona Italien" hat noch keinen Effekt, und "Corona 
Brasilien" oder "Corona Indien" zeigt das Drama wenn die Leute 
unbelehrbar sind.

von Einhart P. (einhart)


Lesenswert?

Danke für die ausführliche Info laberkopp. Jetz müsste ich nur noch 
wissen wie ich mit dem Impfstoff den Pool heizen kann.

von ● Des I. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Lesenswert?

Einhart P. schrieb:
> Danke für die ausführliche Info laberkopp. Jetz müsste ich nur noch
> wissen wie ich mit dem Impfstoff den Pool heizen kann.

vielleicht mit dir selbst, wenn Du auf den Impfstoff mit Fieber 
reagierst

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Michael B. schrieb:
...
...
> Falsch.
> Die Vektorimpfstoffe (Astra, Johnson, Sputnik, Sinovac) verhindern eine
> Infektion nur zu 66%.
> Du bist also mitnichten "weder gefährdet noch infektiös" sondern einfach
> nur dumm und eine Gefahr für deine Mitmenschen, wenn du meinst, die
> sonstigen Infektionsverhinderungsmassnahmen nun weglassen zu können.
>
> Bei RNA-Impfstoffen mit ihren 94% könnte man deinem Argument noch
> halbwegs folgen, aber nicht bei den "Grippeimpfstoffen".
>
Untertänigsten Dank, für die ausführliche Darstellung meiner 
allumfassenden Dummheit, Herr Professor!

von Thomas U. (charley10)


Lesenswert?

Thomas U. schrieb:
> Michael B. schrieb:
> ...
> ...
>> Falsch.
>> Die Vektorimpfstoffe (Astra, Johnson, Sputnik, Sinovac) verhindern eine
>> Infektion nur zu 66%.
>> Du bist also mitnichten "weder gefährdet noch infektiös" sondern einfach
>> nur dumm und eine Gefahr für deine Mitmenschen, wenn du meinst, die
>> sonstigen Infektionsverhinderungsmassnahmen nun weglassen zu können.
>>
>> Bei RNA-Impfstoffen mit ihren 94% könnte man deinem Argument noch
>> halbwegs folgen, aber nicht bei den "Grippeimpfstoffen".
>>
> Untertänigsten Dank, für die ausführliche Darstellung meiner
> allumfassenden Dummheit, Herr Professor!

Es war eine konkrete Frage zu einem offensichtlichen Widerspruch.

Warum soll dann aber zumindest die Testpflicht entfallen, wenn ich 
weiterhin als Virenschleuder rumlaufe?

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.