Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bauteilekrise?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Raoul D. (raoul_d219)


Lesenswert?

Was ist eigentlich los am Markt?
Derzeit bekomme ich meine Bauteile weder bei Digikey noch bei Mouser, 
wie z.B. LM5050Q1 oder LM74700, oder auch IFX007. Das sind doch nun 
wirklich keine solchen Exoten ...

von Ben S. (bensch123)


Lesenswert?

Handelskrieg mit China halt ....

von BS (Gast)


Lesenswert?

Wir haben Controller, die normal 1,50 kosten, für 20 Euro angeboten 
bekommen...

von 🐸 mit FFP2 Maske (Gast)


Lesenswert?

Zum Trost: in China ist auch fast alles leergekauft, siehe LCSC.

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Raoul D. schrieb:
> Was ist eigentlich los am Markt?

Es mangelt an Wafern, und was da ist, bekommt wer dafür teuer bezahlen 
kann. Zur Zeit ist der Bedarf an Chips für Laptops und Tablets sowie 
Netzwerkinfrastruktur sehr groß; mit eine Folge der Pandemie.

von Adolf Fiedler (Gast)


Lesenswert?

Raoul D. schrieb:
> Das sind doch nun wirklich keine solchen Exoten ...

Doch! Deswegen designt man möglichst mit Standardbauteilen, die es immer 
in Hülle und Fülle geben wird, damit so ein Lappsus nicht nochmal 
passiert!

Es sei denn, die Containerschiffe sind im Suezkanal stecken geblieben. 
:/

von Raoul D. (raoul_d219)


Lesenswert?

Adolf Fiedler schrieb:
> Doch! Deswegen designt man möglichst mit Standardbauteilen, die es immer
> in Hülle und Fülle geben wird, damit so ein Lappsus nicht nochmal
> passiert!

Na, Du super Spezialist. Da Du ja so toll bist, dann nenne mir doch für 
die o.g. Alternativen, die jetzt lieferbar sind.

von Klobürste (Gast)


Lesenswert?

H.H. schrieb:
> Es mangelt an Wafern,...

Hmm, ich dachte immer Mangelwirtschaft ist ne Erfindung der Kommunisten.

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Adolf Fiedler schrieb:
> Deswegen designt man möglichst mit Standardbauteilen, die es immer
> in Hülle und Fülle geben wird,

Zurück zu Faustkeil und Tiersehne!

von Adolf Fiedler (Gast)


Lesenswert?

Raoul D. schrieb:
> dann nenne mir doch für die o.g. Alternativen, die jetzt lieferbar sind.

Da gibt es nix zu nennen. Wir haben zum Beispiel absichtlich Schaltungen 
so umdesignt, dass wir jetzt auf Spezial-ICs verzichten können. Das 
bedeutet allerdings, dass wir mehr mit CMOS-Logik und sehr vielen 
Transistorstufen arbeiten. Kommt von der Funktion aufs gleiche raus, es 
sind eben nur mehr Bauteile und das Board ist um 15 Millimeter breiter 
geworden.

von Gebhard R. (geb)


Lesenswert?

So ganz neu ist das nicht, den "Schweinezyklus" gibt es schon seit den 
80er Jahren. Neu ist vielleicht die Vehemenz des Versorgungsproblems, 
hervorgerufen durch eine "eingeschlafene" Halbleiterindustrie im Jahre 
2020,durch Jahresbedarfsbestellungen vieler Industriezweige ab Jänner 
2021 und wohl auch durch manche Glücksritter, die auf Verdacht große 
Mengen an Bauteilen eingekauft haben und jetz versuchen, das Zeug um das 
10 bis 100 fache des "normalen" Preises loszuwerden. Wird wohl noch ein 
Jahr dauern, bis wieder halbwegs Normalität eingekehrt ist. Bin froh, 
dass ich zur Zeit keine Großaufträge habe, das würde Nerven kosten.

Grüsse

von xyz (Gast)


Lesenswert?

Statt des Z80 kann man auch den U880 nehmen.
Und ein A109 ist genausogut wie ein µA709.

Wo ist also das Problem.

von Klobürste (Gast)


Lesenswert?

Hab noch jede Menge D100 rumliegen.

von Raoul D. (raoul_d219)


Lesenswert?

Adolf Fiedler schrieb:
> Da gibt es nix zu nennen.

Na also, da lehne Dich nicht so aus dem Fenster, mit solchen doofen 
Anmerkungen.

von Adolf Fiedler (Gast)


Lesenswert?

Raoul D. schrieb:
> lehne Dich nicht so aus dem Fenster, mit solchen doofen Anmerkungen.

Ich kann dir gleich mal zeigen, wer hier in diesem Thread der Doofste 
ist!

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Adolf Fiedler schrieb:
> sind eben nur mehr Bauteile und das Board ist um 15 Millimeter breiter
> geworden.

In eurer Mikro-Kleinserie mag das ja gehen.

von Helge (Gast)


Lesenswert?

china machts vor. auslöten, testen, einlöten.

von malsehen (Gast)


Lesenswert?

Helge schrieb:
> testen

?

von Mark S. (voltwide)


Lesenswert?

malsehen schrieb:
> Helge schrieb:
>> testen
>
> ?
Also eher auslöten, eintüten, abkassieren.
als zusätzlicher Arbeitsschritt käme noch umlabeln in Betracht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.