Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik laderegler 110V 20A


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rail S. (rail_s)


Lesenswert?

Hallo in die Runde,
ich habe sonst immer fleißig gelesen und auch vieles gefunden aber 
brauche jetzt doch eure Hilfe.
Ich brauche eine möglichst einfache und robuste Schaltung für eine 
Batterieladung.
Eingang ist 110V AC (eventuell 3 Phasig) auf eine Akkublock aus 9st. 
200AH 12V Batterien, also 108Volt. Schön wäre eine Justiermöglichkeit 
auf 114V. und für Später auch auf Lifpo. Der Ladestrom kann mit ca. 20A 
Starten oder was möglich ist.
Vielleicht kann auch jemand mir welche bauen, dann mach mir bitte ein 
Angebot.
Kontakt auch direkt über videonics@arcor.de

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Rail S. schrieb:
> 110V AC (eventuell 3 Phasig)

Wo gibts denn sowas?

von Udo S. (urschmitt)


Lesenswert?

Rail S. schrieb:
> möglichst einfache und robuste

Ent oder weder.

1. Beitrag, heute angemeldet, wie es aussieht kaum oder keine 
Kenntnisse, aber dann gleich ein Ladegerät mit > 100V und 20A also mehr 
als 2kW Ausgangsleistung.

Gut gemeinter Tipp:
Backe deine Brötchen erst mal 2 Nummern kleiner, sonst versenkst du ein 
Haufen Geld für nichts und/oder gefährdest deine Gesundheit (und 
vieleicht die anderer).

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

Rail S. schrieb:
> Der Ladestrom kann mit ca. 20A
> Starten oder was möglich ist.
> Vielleicht kann auch jemand mir welche bauen, dann mach mir bitte ein
> Angebot.

117,90€ inkl. 19 zoll Tischgehäuse mit 2x Analoganzeige (V/A),
138,60€ inkl. 19 zoll Tischgehäuse mit 1x Analoganzeige (A), 1x 
Digitalanzeige (V).

von Rail S. (rail_s)


Lesenswert?

Udo S. schrieb:
> Rail S. schrieb:
>> möglichst einfache und robuste
>
> Ent oder weder.
>
> 1. Beitrag, heute angemeldet, wie es aussieht kaum oder keine
> Kenntnisse, aber dann gleich ein Ladegerät mit > 100V und 20A also mehr
> als 2kW Ausgangsleistung.
>
> Gut gemeinter Tipp:
> Backe deine Brötchen erst mal 2 Nummern kleiner, sonst versenkst du ein
> Haufen Geld für nichts und/oder gefährdest deine Gesundheit (und
> vieleicht die anderer).

Schade, ich dachte ich bekomme sinnvolle Antworten. Ich weiß für was ich 
es Brauche und wenn du meinst das ich, nur weil ich nun zum ersten mal 
mich angemeldet habe um eine Frage zu stellen, kleine Brötchen Backen 
soll, packe dich doch an die eigene Nase.

für alle die noch Infos brauchen, da gibt es halt ein Generator mit 110V 
3Phasig und die Möglichkeiten die 110V mit einer oder aus den drei zum 
laden der Batterie zu nehmen. Robust und einfach ist gemeint ohne 
großartige Digitale  Steuerung auszukommen. Im original sind alte UDSSR 
Regler verbaut die aber bei Spannungsspitzen den Geist leicht aufgeben 
und auch nicht mehr zu beschaffen sind. Also die Eingangsspanung darf 
gern sehr weit ausfallen. Wie schon beschrieben hat vielleicht auch 
jemand die Möglichkeit so eine Schaltung zu bauen und macht mir ein 
Angebot da ich nicht so die zeitlichen und momentan auch die technischen 
Rahmenbedingungen habe. Für Vernünftige Antworten oder auch Rückfragen 
bin ich sehr dankbar und wer mir per Mail schreibt kann auch in einem 
Telefonat gern einiges klären.

von Rail S. (rail_s)


Lesenswert?

Andrew T. schrieb:
> Rail S. schrieb:
>> Der Ladestrom kann mit ca. 20A
>> Starten oder was möglich ist.
>> Vielleicht kann auch jemand mir welche bauen, dann mach mir bitte ein
>> Angebot.
>
> 117,90€ inkl. 19 zoll Tischgehäuse mit 2x Analoganzeige (V/A),
> 138,60€ inkl. 19 zoll Tischgehäuse mit 1x Analoganzeige (A), 1x
> Digitalanzeige (V).

Super, das hört sich sehr Interessant an.
Kannst du mich über die Mail kontaktieren um dann per Telefon noch ein 
paar detaillierte Informationen auszutauschen?
MfG. Ralf
videonics@arcor.de

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.