Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MR 282 will nicht halten beim Löten


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Daniel Kreuzer (Gast)


Lesenswert?

Hallo zusammen,

ich versuche verzweifelt einen Heraeus MR 282 an ein Kabel anzulöten. Er 
fällt einfach immer wieder ab. Habe ich bisher bei keinem anderen 
Bauteil erlebt.
Hat da vielleicht jemand eine Idee?

Gruß
Daniel

von Clown (Gast)


Lesenswert?

Daniel Kreuzer schrieb:
> Hallo zusammen,
>
> ich versuche verzweifelt einen Heraeus MR 282 an ein Kabel anzulöten. Er
> fällt einfach immer wieder ab. Habe ich bisher bei keinem anderen
> Bauteil erlebt.
> Hat da vielleicht jemand eine Idee?
>
> Gruß
> Daniel

Probiere es mal mit Uhu, müsste klappen

von Stefan M. (derwisch)


Lesenswert?

Daniel Kreuzer schrieb:
> einen Heraeus MR 282

Was ist das? (Laut meiner Suche ein dicker Muffelofen)
Womit lötest Du?
Was für ein Kabel?
Kannst Du löten?

Falls Du nicht trollst, wären erheblich(!) mehr Informationen nötig, 
damit überhaupt jemand eine Grundlage für eine Antwort hat.

von dummschwaetzer (Gast)


Lesenswert?

Temperatursensor?
Hat villeicht Nickel als Anschlußdraht.
Könnte man schweißen.

von Daniel Kreuzer (Gast)


Lesenswert?

Ich wollte absolut nicht trollen.
Ich habe hier o.g. PT1000 Sensor, der sich einfach nicht verlöten lassen 
möchte.
Ich habe eine Weller WHS 40D Lötstation, Edsyn FSW32 Lot, sowie Lötfett 
und Flußmittelstift.
Mein Ziel ist es, mir einen Temperaturfühler zu bauen, den ich an meinen 
IKA Magnetrührer anschließen kann. Bisher sehe ich da nur die 
Verschraubung als sichere Methode. Allerdings ist das Ganze dann schon 
etwas klobig...

Gruß
Daniel

von Heinz R. (heijz)


Lesenswert?

Daniel Kreuzer schrieb:
> Bisher sehe ich da nur die
> Verschraubung als sichere Methode.

mit Aderendhülsen verpressen?

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Daniel Kreuzer schrieb:
> Hat da vielleicht jemand eine Idee?

Punktschweißen

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

dummschwaetzer schrieb:
> Hat villeicht Nickel als Anschlußdraht.

WENN, dann eher nur vernickelt. Nickelschicht abfeilen?

von Mario P. (Gast)


Lesenswert?

In der Produktbezeichnung des TO scheint ein Zahlendreher zu sein. Bei 
Heraeus ist als Temperatursensor der MR 828 zu finden. Einsatztemperatur 
bis +500 °C.
Im Datenblatt ist unter dem Stichpunkt "Verbindungstechnologie" zu 
finden: " Geeignet zum schweißen, Hartlöten und crimpen".

Mario P.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Mario P. schrieb:
> Einsatztemperatur bis +500 °C.

Okay, das sagt alles.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.