Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Diskussion zu


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Le Chuck (Gast)


Lesenswert?

Hoi zäme,

ich habe keine Wechselambitionen, habe trotzdem aus Neugier reingeschaut 
und würde gerne aus eben der reinen Neugier eure Meinung hören - 
insbesondere (war ja klar) was ihr euch als Gehalt vorstellen würdet.

Es geht um
Softwareentwickler Embedded Systems (m/w/d)  Coboc GmbH & Co. KG 
(Heidelberg)
https://www.mikrocontroller.net/jobs/softwareentwickler-embedded-systems

Grundsätzlich finde ich das mega spannend. Man kann was erschaffen, hat 
Schnittstellen zu anderen Teams und kann sein Werk selbst ausprobieren.
Super Nice finde ich.

Mir fällt auf, dass man selbst
>die Entwicklung,
>die Versionsverwaltung und
>das Testing macht

Die Frage ist, was hinter Testing steht - das "Ausprobieren wie es so 
ist" oder wirklich handfestes Softwaretesting?
Das währen bei uns mindestens zwei Personen.

Dann ist man für das Release verantwortlich. Entweder alleine oder man 
ist verantwortlich, was in einem Team passiert.
Beides muss man abkönnen.

Ich denke, ich würde bei 60k anfangen zu verhandeln.
Wie seht ihr das?

von Qwertz (Gast)


Lesenswert?

Du bist also das Mädchen für alles. Kann nur eine Klitsche sein.

von Random .. (thorstendb) Benutzerseite


Lesenswert?

> Biken ist ein Teil Deiner Arbeit. Mit dem Laptop im
> Rucksack testest Du die Firmware im Bike

Schade, kein FullyMTB dabei. Dann wär das was, als Job in München :-)

: Bearbeitet durch User
von Abri♻♻birne (Gast)


Lesenswert?

Le Chuck schrieb:
> Ich denke, ich würde bei 60k anfangen zu verhandeln.
> Wie seht ihr das?

für 60k bist du bereit zur Klitsche zu wechseln?

 "Mit dem Laptop im Rucksack testest Du die Firmware im Bike"

also das würde mich abschrecken: ich möchte nicht im Winter auf dem Bike 
sitzend "Firmware testen" :<

von Mladen G. (mgira)


Lesenswert?

Le Chuck schrieb:
> Die Frage ist, was hinter Testing steht - das "Ausprobieren wie es so
> ist" oder wirklich handfestes Softwaretesting?
> Das währen bei uns mindestens zwei Personen.

Kommt immer darauf an.

In manchen Firmen gibt es ganze Abteilungen fuers Testen, in anderen 
macht man das im Team dass den Produktivcode schreibt und es gibt keine 
expliziten tester (QS/QA) mehr.

Le Chuck schrieb:
> Dann ist man für das Release verantwortlich. Entweder alleine oder man
> ist verantwortlich, was in einem Team passiert.
> Beides muss man abkönnen.

Ja sehe ich auch so.


Die Firma aus der Stellenanzeige wird auf LinkedIn mit <= 50 
Mitarbeitern angegeben. Da kann es gut sein dass man nicht den ganzen 
Tag ein- und dieselbe Handbewegung macht, sondern flexibel sein sollte.

: Bearbeitet durch User
von Dieter H. (kyblord)


Lesenswert?

Le Chuck der Pirat von The Curse of Monkeys Island?

von Herbert (Gast)


Lesenswert?

> Hoi zäme

Sieht nach Troll aus.

von Erwin (Gast)


Lesenswert?

Le Chuck schrieb:
> Ich denke, ich würde bei 60k anfangen zu verhandeln.
> Wie seht ihr das?

Also bei einer kleinen Firma aka "Klitsche" hängt das stark von deiner 
Qualifikation ab. Die Anforderungen sind jetzt nicht so hoch:

AUSBILDUNG – abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik, wünschenswert 
mit Schwerpunkt Leistungselektronik oder entsprechende Erfahrung in 
Programmierung und elektronischen Schaltungen

ERFAHRUNG UND KNOW HOW – mehrjährige Erfahrung im Bereich der Firmware 
Entwicklung, sehr gute Kenntnisse in C

KENNTNISSE – Erfahrungen mit STM32, Free RTOS und den entsprechenden 
Toolchains sind von Vorteil

Klingt für mich so, als wenn ein paar Projekte mit STM32 und ggf. Free 
RTOS am besten mit Bezug zu Leistungselektronik & BMS schon ausreichen 
würden. Ich vermute mal Stark, Erfahrung im Einsatz mit TouchGFX sind 
auch nicht verkehrt.

Wenn du das alles mit einem Bachelor FH und 2 Jahren BE erfüllst würde 
ich auch mit 60K ins Gespräch einsteigen. Dann ist zumindest klar, dass 
es mehr als 50K werden müssen.

von Beruferater Robert Lemke (Gast)


Lesenswert?

Das kann jeder Arduinoanstöpsler. Studium heisst hier Überqualifiziert 
und für so nen Garagenbastlerposten gibts bestimmt keine 60k, wer hat 
euch denn ins Hirn geschissen?

von QWERTZ (Gast)


Lesenswert?

Einfach zum IGM-Konzern gehen, da kriegt ihr zum Einstieg mehr als der 
Chef von dieser Klitsche

von Jayden Bubblegum Blue (Gast)


Lesenswert?

Ich finde, dass es gar nicht schlecht klingt. Wenn das Gehalt auch ok 
ist, wäre mir das zig mal lieber als pp-engineer im Konzern. Und die 
Themen können durchaus anspruchsvoll sein... zB: Regelung des Motors, 
usw.

Mich wundert es schon, dass in diesem Subforum nur lamentiert wird. 
Würde gerne mal eine Stellenbeschreibung sehen, die von den 'Kritikern' 
hier nicht zerrissen wird. o_0

@TO: Stell die Fragen doch beim Bewerbungsgespräch... weil im Forum 
vermutlich auch keiner weiß, ob zB eigene SW-Module getestet werden 
müssen oder nicht.

von Elektroniker (Gast)


Lesenswert?

Jayden Bubblegum Blue schrieb:
> Ich finde, dass es gar nicht schlecht klingt. Wenn das Gehalt auch
> ok
> ist, wäre mir das zig mal lieber als pp-engineer im Konzern. Und die
> Themen können durchaus anspruchsvoll sein... zB: Regelung des Motors,
> usw.
>
> Mich wundert es schon, dass in diesem Subforum nur lamentiert wird.
> Würde gerne mal eine Stellenbeschreibung sehen, die von den 'Kritikern'
> hier nicht zerrissen wird. o_0
>
> @TO: Stell die Fragen doch beim Bewerbungsgespräch... weil im Forum
> vermutlich auch keiner weiß, ob zB eigene SW-Module getestet werden
> müssen oder nicht.

Die Stellenanzeige wird es nicht geben. Die erwarten 30h/Woche, 120k/a, 
40 Tage Urlaub, mindestens 1 mio Mitarbeiter, keine Meetings und 
mindestens vier Tage pro Woche Homeoffice, damit sie nicht auch noch 
täglich eine halbe Stunde im Auto sitzen müssen.

von Shorty (Gast)


Lesenswert?

Elektroniker schrieb:
> Die Stellenanzeige wird es nicht geben. Die erwarten 30h/Woche, 120k/a,
> 40 Tage Urlaub, mindestens 1 mio Mitarbeiter, keine Meetings und
> mindestens vier Tage pro Woche Homeoffice, damit sie nicht auch noch
> täglich eine halbe Stunde im Auto sitzen müssen.

Sooo utopisch unrealistisch ist das nicht mal, gut statt 120k/a reichen 
bei 30h auch knapp unter 100k, aber der Rest sollte eigentlich drin 
sein.

von Der Knoten ist geplatzt (Gast)


Lesenswert?

Shorty schrieb:
> Sooo utopisch unrealistisch ist das nicht mal, gut statt 120k/a reichen
> bei 30h auch knapp unter 100k, aber der Rest sollte eigentlich drin
> sein.

Ganz genau, man muss aber auch im Vorstellungsgespräch energisch sein 
und seine Vorstellungen dem zukünftigen Arbeitgber klar kommunizieren. 
Woher soll der wissen, dass man nur 30h, Home-Office only und 95k haben 
möchte? Das muss man mitteilen und dann wird der Arbeitsvertrag 
dementsprechend gestaltet. Der Deutsche steht sich mit seiner Stummheit 
und Duckmäuserei in der beruflichen Entwicklung selber im Wege.

von Senf D. (senfdazugeber)


Lesenswert?

Shorty schrieb:
> Elektroniker schrieb:
>> Die Stellenanzeige wird es nicht geben. Die erwarten 30h/Woche, 120k/a,
>> 40 Tage Urlaub, mindestens 1 mio Mitarbeiter, keine Meetings und
>> mindestens vier Tage pro Woche Homeoffice, damit sie nicht auch noch
>> täglich eine halbe Stunde im Auto sitzen müssen.
>
> Sooo utopisch unrealistisch ist das nicht mal, gut statt 120k/a reichen
> bei 30h auch knapp unter 100k, aber der Rest sollte eigentlich drin
> sein.

Das sehe ich auch so. Lustig, wie die eigentlich vollkommen übertrieben 
gemeinte Darstellung von "Elektroniker" relativ gut zutrifft. Vielleicht 
liegt es ja doch am Fachkräftemangel?

von Le Chuck (Gast)


Lesenswert?

Wie gesagt,

ich habe generell nicht vor zu wechseln, daher war das eine Diskussion 
aus reiner Neugier von mir.

>"Mit dem Laptop im Rucksack testest Du die Firmware im Bike"
>also das würde mich abschrecken: ich möchte nicht im Winter auf dem Bike
>sitzend "Firmware testen" :<

Kommt für mich darauf an. >Mal< oder phasenweise hätte ich da gar kein 
Problem mit. Fänd das sogar scharf. Ich weiß, wie absurd das klingt.
Z.B. für Testingtage zwischen zu wechseln zwischen drinnen bei nem guten 
heién Kaffe und draußen und ausprobieren, was das eigene Werk kann...
Klingt für mich super.


Ich hab das hobbymäßig gemacht - hab für mein RC-Auto ne 
Lenkrad-Pedal-Kombo umgebaut, mit der ich das Auto fahren kann und bin 
so mit Onboard Kamera durch den Schnee gedüst. Hab mir dabei hart die 
Finger abgefrohren.
Trotzdem - Leider Geil

von Le Chuck (Gast)


Lesenswert?

Entschuldigt die Tippfehler

Beitrag #6694149 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Sustanon300 (Gast)


Lesenswert?

Le Chuck schrieb:
> Kommt für mich darauf an. >Mal< oder phasenweise hätte ich da gar kein
> Problem mit. Fänd das sogar scharf.

bitte denk daran: im "worst case" müsste man das ganze auch bis zur 
Rente schaffen

von kreativ-erotisches Impfangebot (Gast)


Lesenswert?

Le Chuck schrieb:
> Hoi zäme,
> Ich denke, ich würde bei 60k anfangen zu verhandeln.
> Wie seht ihr das?

Das Angebot ist abgelaufen. Nichtsdestotrotz klingen 60k fair.

von klausi (Gast)


Lesenswert?

Herbert schrieb:
>> Hoi zäme
>
> Sieht nach Troll aus.

Vielleicht. Ist aber nach der Grussformel eindeutig ein "Schwizer".

von Reinhard S. (rezz)


Lesenswert?

Sustanon300 schrieb:
> Le Chuck schrieb:
>> Kommt für mich darauf an. >Mal< oder phasenweise hätte ich da gar kein
>> Problem mit. Fänd das sogar scharf.
>
> bitte denk daran: im "worst case" müsste man das ganze auch bis zur
> Rente schaffen

Wieso? Ist Wechseln eine einmalige Sache?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.