Forum: www.mikrocontroller.net Werbung am Bildrand


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Harald E. (Firma: Automatisierungstechnik) (heisat1984)


Lesenswert?

Die blinkende Werbung am Bildrand links ist beim Schreiben sehr störend!

Das nervt kolossal!

:
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Vielleicht solltest du dazu schreiben, welche Werbung es ist.

Ist ja nicht so, dass Andreas die Werbung persönlich einzeln auswählen 
würde, aber meiner Erinnerung nach kann er bestimmte Dinge auf eine Art 
Sperrliste setzen, damit sie hier nicht dargestellt werden. Aber allein 
mit dem Attribut "blinkend" wird weder er noch sonst jemand wissen, was 
gerade bei dir angezeigt worden ist.

von michael_ (Gast)


Lesenswert?

Im Moment hüpft da die KEMET Werbung seit geraumer Zeit im 5sec Takt hin 
und her.
Siehst du die nicht? Ist die Werbung bei Moderatoren ausgeblendet?

Beitrag #6727219 wurde vom Autor gelöscht.
von Manfred K. (4for)


Lesenswert?

nutzt du Firefox?
dann installier dir das Addon uBlock Origin und alle Werbung ist weg.
Und das nicht nur hier..

von Frank (Gast)


Lesenswert?

Harald E. schrieb:
> Die blinkende Werbung am Bildrand links ist beim Schreiben sehr störend!

Sag bloß du bist im Internet ohne AdBlocker unterwegs.
Sachen gibts :-)

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Manfred K. schrieb:
> nutzt du Firefox?
> dann installier dir das Addon uBlock Origin und alle Werbung ist weg.
> Und das nicht nur hier..

Funtioniert bei anderen Browsern auch, und zwar wirklich gut. Auch meine 
Empfehlung.

von [c]C-Code[/c] (Gast)


Lesenswert?

Frank schrieb:
> Sag bloß du bist im Internet ohne AdBlocker unterwegs.
> Sachen gibts :-)

Ich habe den Werbeblocker hier auf µC.net ausgeschaltet, weil die 
Werbung immer dezent war. Immerhin verdient µC.net das Geld mit Werbung.

Aber die Kemet-Werbung nervt mich auch: Alle 5s wechselt das Bild, was 
ein lästiges Gezappel am linken Rand verursacht.

Wenn das nicht weggeht, muss ich den Blocker wieder einschalten.

von Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

C-Code schrieb:

> Aber die Kemet-Werbung nervt mich auch: Alle 5s wechselt das Bild, was
> ein lästiges Gezappel am linken Rand verursacht.

Stimmt, die Werbung ist störend; bei mir noch nicht einmal so sehr, wenn 
ich auf den Bildschirm schaue, sondern wenn man das nur aus dem 
Augenwinkel wahrnimmt.

Ich spreche das intern mal an.

von Frank (Gast)


Lesenswert?

1
C-Code
 schrieb:
> weil die
> Werbung immer dezent war

Es gibt keine dezente Werbung. Werbung ist Werbung und immer 
inakzeptabel.
Es gibt auch andere Möglichkeiten ein Forum zu finanzieren.

von Mario X. (grinderfx)


Lesenswert?

Manfred K. schrieb:
> nutzt du Firefox?
> dann installier dir das Addon uBlock Origin und alle Werbung ist weg.
> Und das nicht nur hier..

Das ist halt genau das Problem.
Betreiber schalten blind Werbung, gesteuert durch externe Anbieter.
Diese schalten teilweise kriminelle und unseriöse Werbung, selbst Golem 
und Heise haben dadurch schon Viren und Trojaner verteilt, kann ja jeder 
selber nachlesen.
Dann nutzen mehr und mehr User adblock oder ähnliches und dann wird noch 
mehr aggressive Werbung geschaltet, was noch mehr dazu nötigt.

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Hätte die Marketingindustrie es bei einem graphischen Werbebanner quer 
oben auf der Seite belassen, der beim hochscrollen mit wegscrollt, hätte 
niemand einen AdBlocker erfunden und die Preise für Werbeflächen wären 
auch nicht auf Grund des Überangebots zusammengebrochen.

von Helge (Gast)


Lesenswert?

Ich hab zwar ublock für diese Webseite ausgeschaltet, aber Werbelinks 
sind in Lowe's blocklist und damit nicht direkt erreichbar. Da diese 
blocklist auch von anderen adblockern verwendet wird, dürfte das ähnlich 
sein.

Ja und Blinkerei im augenwinkel ist doof.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Mario X. schrieb:
> Dann nutzen mehr und mehr User adblock oder ähnliches und dann wird noch
> mehr aggressive Werbung geschaltet, was noch mehr dazu nötigt.

Die Werbung wird nicht aggressiver, weil mehr und mehr User Blocker 
benutzen. Die Werbung wird aggressiver, um in der Umgebung der übrigen 
Werbung sichtbarer zu werden und Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. Mir 
erschließt sich jedenfalls nicht, welchen Einfluss adblock auf die 
Aggressivität der Werbung haben sollte.

Bei mir läuft der Werbeblocker immer. Es gibt einige wenige und 
unwichtige Seiten, welche die Internetseite "sperren", wenn sie adblock 
erkennen. Diese Seiten besuche ich dann eben nicht mehr.

Es ist interessant, dass diese Gegenmaßnahme gegen den Werbeblocker im 
Netz sehr selten vorkommt. Offenbar wissen die Betreiber, dass sie dann 
kaum noch erreichbar wären.

Uneinsichtig ist hier der Axel-Springer-Verlag. Wer erinnert sich an den 
Rechtsstreit gegen die eyeo GmbH (Adblock Plus)? Deren Adblocker war mir 
indessen wegen ihrer Whitelist suspekt, d.h. Werbende zahlten Geld, 
damit Adblock Plus deren Werbung ausnahmsweise nicht unterdrückten. 
Unterdrückung auch dieser Werbung konnte man zwar in den Einstellungen 
wiederherstellen, aber ich bin zu UBlock Origin gewechselt.

von myComment (Gast)


Lesenswert?

michael_ schrieb:
> Im Moment hüpft da die KEMET Werbung seit geraumer Zeit im 5sec Takt hin
> und her.
Ja, extrem störend. Mir ist auch nicht klar, was Firmen damit bezwecken. 
Kauft irgendein Nutzer hier, weil KONA, HarWIN links im Bild ist? Oder 
diese KEMET?

Das mag bei Haarwaschmitteln funktionieren, aiemand kauft Elektronik, 
nur weil er es gesehen hat und interessant findet.

Die preisbewussten Bastler kaufen das Billigstste, das was sie kennen 
oder das, was Reichelt gerade vorrätig hat. Teile, die sie nicht kennen, 
weil sie etwas Neues bauen, werden gegoogled.

Die professionellen Ingenieure nehmen das, was das Lager parat hat, was 
der Einkauf schnell bekommt, oder das Controlling genehmmigt hat, bzw 
das was der Bestücker anbietet und verbauen kann.

Und einen 60A-Kontakt in einem Forum anzubieten, das sich um 
3,3V-Elektrik dreht, ist auch nicht sonderlich intelligent.

von Harald E. (Firma: Automatisierungstechnik) (heisat1984)


Lesenswert?

Chris D. schrieb:
> sondern wenn man das nur aus dem
> Augenwinkel wahrnimmt.

so ist es! Ein Übel!

von Andreas S. (andreas) (Admin) Benutzerseite


Lesenswert?

Danke für den Hinweis. Die animierten Anzeigen sollten jetzt alle wieder 
entfernt sein.

von Stephan S. (uxdx)


Lesenswert?

> Unterdrückung auch dieser Werbung konnte man zwar in den Einstellungen
> wiederherstellen, aber ich bin zu UBlock Origin gewechselt.

Es geht noch einfacher: man nimmt einen Browser, der die Ads gleich 
rausfiltert, z.B. Brave

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.