Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hilfe bei Reparatur Motorsteuerung Kassettenrecorder


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Reinhard R. (reirawb)



Lesenswert?

Hallo,

ich bräuchte mal das geballte Forenwissen für eine Reparatur.

Ein Bekannter mit einer ausgewachsenen Sammelleidenschaft für alte 
HIFI-Technik(exoten) hat ein Kassettendeck Beltek C1600. Das besondere 
daran ist, das dieses Gerät mit Endloskassetten läuft. Leider ist aus 
der Motorsteuerung der magische Rauch entwichen. Ich habe mal ein paar 
Bilder angehängt. Informationen zu dem Gerät habe ich mit der normalen 
Google-Suche nicht gefunden.

Die Schaltung habe ich schon mal aufgenommen. Dabei kamen noch ein paar 
Unklarheiten zutage.

Das eingekreiste Bauteil in Bild "Beltek c1600e_06.jpg, ist das eine 
Diode? Ich habe sie mal als solche in den Plan eingezeichnet (D2). Den 
schwarzen Widerstand (R7, "Beltek c1600e_08.jpg") habe ich ausgelötet 
und mit 750 Ohm ausgemessen. Kann dieser Wert Sinn machen? Ich vermute, 
der ist nicht defekt sondern nur von seinem Nachbarn geschwärzt worden. 
Das D1 eine Z-Diode ist, ist auch eine Vermutung von mir, diese stützt 
sich auf die Polung der Diode in der Schaltung. Genaue Werte kann ich 
auch noch ausmessen.

Ich bin jetzt nicht so der Analogexperte, könnte die Schaltung so 
passen?

Wenn jemand noch Infos zu dem Gerät hat oder weiß wo man diese her 
bekommen kann, wäre ich dankbar.

Reinhard

von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)



Lesenswert?

Du solltest als erstes prüfen, ob der Motor einen Kurzschluss hat. Das 
der Längstransistor so explodiert, ist nämlich nicht normal.

Reinhard R. schrieb:
> ist das eine
> Diode?

Vermutlich ja. Das kann allerdings eine Zenerdiode (5,2V ?) sein.

Reinhard R. schrieb:
> Kann dieser Wert Sinn machen?

Kann schon sein. Alles hängt davon ab, wie der Motor an die drei 
Ausgangskabel angeschlossen ist.
Ich hänge dir mal zwei Beispiele für solch einfache Back EMF Motor 
Regler an zum Vergleichen.

von c-hater (Gast)


Lesenswert?

Reinhard R. schrieb:

> Wenn jemand noch Infos zu dem Gerät hat oder weiß wo man diese her
> bekommen kann, wäre ich dankbar.


Relativ irrelevant, würde ich mal sagen. Das Ganze sieht so aus wie die 
Folge einer kalten Lötstelle, ggf. in Zusammenarbeit mit einem defekten 
Motor.

Also: zuerst mal den Motor checken. Dreht der, wenn man einfach nur eine 
ungeregelte Spannung anlegt?

Falls ja, dürfte als Reparatur reichen, den beschädigten 
Leistungstransistor zu tauschen und die beschädigten Leiterbahnen mit 
Draht zu flicken.

von c-hater (Gast)


Lesenswert?

c-hater schrieb:

> Falls ja, dürfte als Reparatur reichen, den beschädigten
> Leistungstransistor zu tauschen und die beschädigten Leiterbahnen mit
> Draht zu flicken.

Vergessen: natürlich muss das verkohlte PCB-Trägermaterial zuvor 
großzügig weggefräst werden.

von Reinhard R. (reirawb)


Lesenswert?

Danke schonmal für die ersten Hinweise.

Das mit dem Motor muss ich erst noch checken, leider habe ich das Gerät 
nicht hier, mein Bekannter hat nur das Steuerteil ausgebaut und mir 
gegeben.

Leiterplatte hatte ich fast vor neu zu machen, verkohltes FR2 leitet 
manchmal recht gut ;-(

Reinhard

von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

Reinhard R. schrieb:
> Das besondere daran ist, das dieses Gerät mit Endloskassetten läuft.

Besondere ? War zufällig eine Endloskassette drin ?
Diese unterscheidet sich in nichts von einer C60/90, außer daß das Band 
in einer Endlosschleife läuft. Die sind übrigens -sehr empfindlich- auf 
Störungen.
Man kann jede Kassette mit jedem Rekorder/Abspieler abspielen, nicht nur 
Endlosbänder. Solltest beim Testen darauf achten....
Kann ja auch ein mechanischer --Transportdefekt-- vorgelegen sein, der 
das Faß zum Überlaufen gebracht hat.

Ist der Motor hin, kannst es wegwerfen. Die Mechanik von 
Kassettengeräten ist äußerst komplex und UNGLAUBLICH schwierig zu 
reparieren, meist quasi  unmöglich. Selbst das bloße Zerlegen in seine 
Einzelteile verlangt einem das Letzte ab.


Also erst mal eine Spannung an den Motor. 
Vorspulen-Zurückspulen-Abspielen. C90 rein und dasselbe nochmal. Und 
dann kanst immer noch deine Platine reparieren .

von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

Vielleicht solltest vorab auch gleich den Tonkopf mitüberprüfen, 
Autoreverse? , ob er überhaupt noch was registriert. 
"Entmagnetisierungskassette" nicht vergessen.
Aber 'dein Bekannter' ist ja Sammler, der hat sowas. Und noch viel mehr 
...

von H. H. (hhinz)


Lesenswert?

Rudi Ratlos schrieb:
> Autoreverse?

Bei 8-Spur....

von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

Hab ich leider in den falschen Thread geschrieben :

Wie ich gerade sehe, ist das ein Acht-Spur-Rekorder , und kein
'Endlos-Rekorder' also viel Spaß noch beim Überprüfen , muß man dir
wirklich wünschen !

Sind glaub ich noch die alten großen amerikanischen Cassetten?

von Uli S. (uli12us)


Lesenswert?

Ist das Teil für normale Kassetten?  Da gabs ja im Laufe der Jahrzehnte 
etliches an Spezialkassetten. Eine gute Quelle für derartige Exoten war 
vor 40 Jahren Völkner. So ein Endlosteil hatte ich auch mal gekauft, da 
war eine Kassette dabei, die den damaligen doppelstöckigen VCR ähnlich 
sah. Da hatte ich nur den Verstärker verwendet.

von c-hater (Gast)


Lesenswert?

Rudi Ratlos schrieb:

> Wie ich gerade sehe, ist das ein Acht-Spur-Rekorder , und kein
> 'Endlos-Rekorder' also viel Spaß noch beim Überprüfen , muß man dir
> wirklich wünschen !

8-Spur impliziert Endlos-Mechanik, genau das ist ja der Trick, immer an 
der Klebestelle des Endlos-Bands wird auf eine andere Spur (bzw. ein 
anderes Spurpaar) gewechselt.

> Sind glaub ich noch die alten großen amerikanischen Cassetten?

Ja. Schon Al Bundy hatte in den 80ern ein Problem damit, dass er im 
Familien-Dodge noch ein 8-Spur-Gerät hatte...

Wie auch immer, 8-Spur unterscheidet sich, bezogen auf die 
Motor-Bandvortrieb-Mechanik, nicht allzu sehr von der CompactCassette. 
OK, die Andruckrolle liegt hier in der Cassette und nicht im Gerät, 
ansonsten ist es aber ziemlich dieselbe Soße.

Nur Spulen ist nicht, bzw. bestenfalls FFWD.

von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

c-hater schrieb:
> 8-Spur impliziert Endlos-Mechanik, genau das ist ja der Trick, immer an
> der Klebestelle des Endlos-Bands wird auf eine andere Spur (bzw. ein
> anderes Spurpaar) gewechselt.

Also bitte, was haben 8 Spuren mit Endlos? 'Klebestellen' zu tun. ?

Hab selbst noch einen 4-Spur-Rekorder (mit Mixer) für Compact-Cassetten. 
Auf dem TON-/LöschKOPF sind 4 Spuren oder 8 Spuren --nebeneinander-- 
angeordnet. Sonst kannst ja die -einzelnen- Spuren weder aufnehmen noch 
abspielen.
Konkret benutzt man also die 2 Stereo-Spuren als 4 Mono-Spuren.

Diese alten Ami-Cassetten, (kaufte mal einen Oldsmobile da war auch so 
ein Cassettenradio drin), waren ja eigentlich --Tonband.Maschinen-- bei 
denen das Ton-Band eben in einer Cassette montiert war. Die hatten 
übrigens überragende Tonqualität! wegen des deutlich breiteren 
Ton-Bandes.
Daher hatten hier auch 8 Mono-Spuren Platz


Bis diese 'unhandlichen' Dinger von der Compact-Cassette verdrängt 
wurden. Is wie mit Beta und VHS gelaufen. Das Schlechte verdrängt das 
Gute .

von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

Welche Tonband-Breite da genau drin war, weiß ich nicht, auch nicht mit 
welcher Band-Geschwindigkeit dieses gefahren wurde.

Dieses Band-System war ja bereits in den Achtzigern eher 'exotisch' .
Alternativ gabs ja schon 'REVOX' zum annehmbaren Preis.
Wens interessiert, der kann ja heutzutage alles noch werbegockeln .

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Rudi Ratlos schrieb:
> Also bitte, was haben 8 Spuren mit Endlos? 'Klebestellen' zu tun. ?

Wenn man keine Ahnung hat  was 8-Track ist, einfach mal die Klappe 
halten oder Google befragen, bevor man sich zum Gespött macht

von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Wenn man keine Ahnung hat  was 8-Track ist,

Die Hitze schlägt dir heute wohl aufs Gehirn.. ?

ebenso wie 'c-hater' .

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

Ich halte deine Diode eher für einen älteren NTC

https://www.amphenol-sensors.com/en/thermometrics/ntc-thermistors/glass/3336-type-b

http://www.variohm.com/images/datasheets/Miniature_Axial_Glass_Thermistor_Series.pdf

und den Schaltplan, obwohl nicht aufwändig  für nicht ganz korrekt.

von Reinhard R. (reirawb)


Lesenswert?

MaWin schrieb:
> Ich halte deine Diode eher für einen älteren NTC
> 
https://www.amphenol-sensors.com/en/thermometrics/ntc-thermistors/glass/3336-type-b
> 
http://www.variohm.com/images/datasheets/Miniature_Axial_Glass_Thermistor_Series.pdf
OK, guter Hinweis, werde ich auch prüfen.

> und den Schaltplan, obwohl nicht aufwändig  für nicht ganz korrekt.
Beim Abnehmen einer Schaltung können immer Fehler passieren, wobei die 
PCB einseitig ist und ich beim mehrmaligen Überprüfen immer wieder zum 
gleichen Ergebnis komme. Siehe auch Bild "Beltek c1600e_04.jpg" im 
Eröffnungspost, da habe ich die BE eingezeichnet.

Zur Technik, die ja schon ausgiebig diskutiert wurde. Die Kassetten 
enthalten 1/4" = 6,35mm Bänder, die zu einer Endlosschleife verbunden 
sind. Hier ganz gut beschrieben: 
https://de.wikipedia.org/wiki/8-Spur-Kassette

Ist eben Technik aus den 60er und 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts 
und bei Sammlern noch sehr gefragt.

Zur Überprüfung des Motors bekomme ich das Gerät auch noch ins Haus, 
aber erst übernächste Woche. Ich werde berichten.

Reinhard

: Bearbeitet durch User
von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

Reinhard R. schrieb:
> und bei Sammlern noch sehr gefragt.

Die Welt ist ein Gerümpelhaufen..

mit lebenden Tieren  dazwischen.

Beitrag #6733717 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Rudi Ratlos (Gast)


Lesenswert?

major fredman schrieb im Beitrag #6733717:
> Was für Spinnerhaufen ist das hier, sag mal.
Ein ganz normaler. Im Gegensatz zu den Amerikanern !
Auf der ganzen Welt mißt man in Metern, Kilogramm und Litern,
dieser Spinnerhaufen mißtz HEUTE NOCH in Fußlängen, Steinen und Kübeln .

"8-Track-Recorder" ist ein typisches Beispiel : dort hat eine 
Schallplatte nicht nur 1 Rille, wie sonst überall, sondern TAUSENDE 
Rillen .

Und ein Endlosband damit nicht 1 unendlich lange Spur, sondern gleich 
hunderte, weil dort in Amerika gibts leider keine Mücken, nur Elefanten.

Fremdschämen brauchen wir Europäer uns also NICHT!
> Wer ist der Psychater?
DU ? Weil wir brauchen sowas nicht .

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.