Forum: HF, Funk und Felder SONY ICF-2001D vs Sangean ATS-909X(2)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von xulu (Gast)


Lesenswert?

SONY ICF-2001D vs Sangean ATS-909X(2), was ist das bessere 
Kurzwellenradio? Gibts da im Internet irgendwelche Tests oder 
Vergleiche?

von Peter (Gast)


Lesenswert?

xulu schrieb:
> SONY ICF-2001D vs Sangean ATS-909X(2), was ist das bessere
> Kurzwellenradio? Gibts da im Internet irgendwelche Tests oder
> Vergleiche?

Bei Fenu Radio (http://www.fenu-radio.ch) findest du viele Tests von 
Empfängern und Zubehör (wie beispielsweise Antennen) mit Audio Aufnahmen 
zum Vergleich. Im Blog SWLing 
(https://swling.com/blog/resources/shortwave-radio-reviews/) gibt es 
auch einige Tests und Vergleiche. Zumindest der ATS-909X2 wurde dort 
getestet, wenn ich mich recht erinnere.

von SWL (Gast)


Lesenswert?

Du hast nicht gesagt, ob Du das Gerät für AM-Rundfunk oder auch für SSB 
oder gar CW benötigst. Falls SSB gewünscht ist, würde ich auf jeden Fall 
zum Sony greifen, allerdings ist das Gerät ja nur noch gebraucht 
erhältlich, und da muss man schon aufpassen, ein gepflegtes Gerät zu 
erwischen. Da sehe ich das grösste Problem. Der 2001 ist ausserdem 
relativ gross; als Immer dabei-Gerät vielleicht nicht so gut geeignet. 
Falls Du wider Erwarten an stationären Einsatz denkst - vielleicht an 
einer Drahtantenne - würde ich keinen der beiden nehmen.

Der Sangean ist nicht schlecht und auf UKW deutlich komfortabler durch 
RDS, aber darum geht's ja hier nicht. Mir gefällt die Frequenzwahl 
nicht, das ist ergonomisch eine Katastrophe. Die Meinungen darüber gehen 
aber auseinander, musst Du mal ausprobieren, ob's für Dich passt. Für 
mich ein ko-Kriterium. Falls Du vor allem gespeicherte Frequenzen 
abrufst, ist das natürlich kein Problem.

Falls es nur um AM-Rundfunk geht, würde ich mir den Sony ICF-7600 mal 
als Alternative ansehen. Sony weiss, wie's geht; das Ding ist ein 
Klassiker und noch neu erhältlich. Ich habe zwei davon, höre auch SSB 
damit, aber die Bedienung ist etwas fummelig durch den Clarifier.

von Sven D. (sven_la)


Lesenswert?

Ich werf noch XHDATA D-808 und  Tecsun PL-330 in den Raum. Achtung 
ducken!

von Heinz (Gast)


Lesenswert?

Interessant wäre dabei auch wie sich SDRs der Preisklasse eines SDRplay 
und eines Malachit schlagen.

von SWL (Gast)


Lesenswert?

Die sind nicht großsignalfest. Die Trennschärfe ist gut, aber an der 
dicken Antenne kacken die ab. Auf 10m kein Thema, aber auf 40/80m ein 
echtes Problem.

von Sven D. (sven_la)


Lesenswert?

Das trifft wohl auf alle hier genannten RXe zu.

von funkhoerer (Gast)


Lesenswert?

SWL schrieb:
> Die sind nicht großsignalfest. Die Trennschärfe ist gut, aber an
> der
> dicken Antenne kacken die ab. Auf 10m kein Thema, aber auf 40/80m ein
> echtes Problem.

Die neuen Airspy SDRs haben eine abartige Großsignalfestigkeit.

von qwertz (Gast)


Lesenswert?

funkhoerer schrieb:
> SWL schrieb:
>> Die sind nicht großsignalfest. Die Trennschärfe ist gut, aber an
>> der
>> dicken Antenne kacken die ab. Auf 10m kein Thema, aber auf 40/80m ein
>> echtes Problem.
>
> Die neuen Airspy SDRs haben eine abartige Großsignalfestigkeit.

Danke für den Tip. Werde mir Airspy mal ansehen bzw hören.

von Swl (Gast)


Lesenswert?

funkhoerer schrieb:
> SWL schrieb:
>
>> Die sind nicht großsignalfest. Die Trennschärfe ist gut, aber an
>> der
>> dicken Antenne kacken die ab. Auf 10m kein Thema, aber auf 40/80m ein
>> echtes Problem.
>
> Die neuen Airspy SDRs haben eine abartige Großsignalfestigkeit.

Bedeutet abartig jetzt gut oder schlecht?

Beitrag #6754955 wurde vom Autor gelöscht.
von User (Gast)


Lesenswert?

Löschteufel, WEICHE!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.