Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug daN-Bedeutung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Hallo, was bedeutet daN? Das zeigt eine Uhr an, wo Autos draufgestellt 
werden können und sich Walzen drehen.

von Ralf X. (ralf0815)


Lesenswert?

Wolfgang schrieb:
> Hallo, was bedeutet daN? Das zeigt eine Uhr an, wo Autos
> draufgestellt
> werden können und sich Walzen drehen.

"deka-Newton", also hier Bremskraft, die von einem Bremsenprüfstand 
gemessen wird.

von Arbeiter (Gast)


Lesenswert?

Hallo

Dekanewton

Deka = Zehn - Ist halt eine recht selten vorkommende Einheit bzw. 
"Dezimalpräfix" (Ja das klingt wichtig und gebildet...)

Kilo = Tausend
Mega = Millionen

sind den meisten eher bekannt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Vors%C3%A4tze_f%C3%BCr_Ma%C3%9Feinheiten

Newton ist die Kraft - wenn physikalisch korrekt beschrieben recht 
schwer verständlich - in der Praxis (wenn auch nicht physikalisch 
korrekt) ist ein Newton für 99,9% der Menschheit mit etwa 100 Gramm 
gleichzusetzen (die wenigsten sind auf den Mond und im Weltraum 
unterwegs bzw. in Gebieten wo die lokale Schwerkraft für die Praxis von 
irgendeinen Belang ist).

https://de.wikipedia.org/wiki/Newton_(Einheit)

von Ullrich K. (Gast)


Lesenswert?

Das ist eine Anzeige für die Bremskraft. Bei Spanngurten findet man die 
Einheit auch.

Arbeiter schrieb:
> Kilo = Tausend
> Mega = Millionen

Ein Megagramm = 1 Tonne

von Roland L. (roland2)


Lesenswert?

früher stand da kp (kilopond)
um daraus eine SI-Einheit zu machen, ohne den Zahlenwert zu verändern, 
hat man daN draus gemacht.

Beitrag #6752349 wurde von einem Moderator gelöscht.
von J. T. (chaoskind)


Lesenswert?

Arbeiter schrieb:
> Newton ist die Kraft - wenn physikalisch korrekt beschrieben recht
> schwer verständlich

Was ist denn bitte an der Kraft, die nötig ist, um eine Masse von einem 
kg in einer Sekunde um einen Meter pro Sekunde zu beschleunigen, schwer 
verständlich?

von Karl (Gast)


Lesenswert?

J. T. schrieb:
> schwer verständlich

Tja, da sitzt man auf dem Stuhl, bewegt sich nicht aber die Kraft ist 
trotzdem da.

von J. T. (chaoskind)


Lesenswert?

Karl schrieb:
> J. T. schrieb:
>
>> schwer verständlich
>
> Tja, da sitzt man auf dem Stuhl, bewegt sich nicht aber die Kraft ist
> trotzdem da.

Naja da der Stuhl auf der Erde steht, kommt da mit der verhältnismäßig 
kleinen Gewichtskraft eines Menschleins wenig Kraft zusammen, um die 
große schwere Erdkugel zu bewegen. Ausserdem zieht das kleine Menschlein 
die Erde genauso doll an, wie die Erde das Menschlein. 2 gleich große 
Kräfte in entgegengesetzter Richtung macht in Summe 0 Kraft. Also auch 
keine Bewegung.

von Karl (Gast)


Lesenswert?

J. T. schrieb:
> Ausserdem zieht das kleine Menschlein
> die Erde genauso doll an, wie die Erde das Menschlein.

Und wenn du jetzt noch erklärst, warum das so ist, bekommst du den 
Nobelpreis.

von J. T. (chaoskind)


Lesenswert?

Karl schrieb:
> J. T. schrieb:
>
>> Ausserdem zieht das kleine Menschlein
>> die Erde genauso doll an, wie die Erde das Menschlein.
>
> Und wenn du jetzt noch erklärst, warum das so ist, bekommst du den
> Nobelpreis.

Da ist bestimmt Onkel Albert dran schuld. Und so gut wie der bin ich 
leider nicht.

von A. S. (achs)


Lesenswert?

Also 1 daN ist die Gewichtskraft von 1 kg. Ist beim Bremsen ein bisschen 
schwieriger zu verstehen und stimmt nicht ganz (0,981 daN), aber 
ausreichend anschaulich. Am Ende musst Du insgesamt mindestens (ich 
glaube) 58% des zulässigen Gesamtgewichts erreichen, bei nicht zu großer 
Abweichung untereinander. Also ungefähr 580daN bei 1000kg.

von Elch (Gast)


Lesenswert?

Vor allem muss die Bremskraft auf beiden Seiten ähnlich hoch sein, sonst 
gibt's nen Dreher.

von Georg (Gast)


Lesenswert?

J. T. schrieb:
> 2 gleich große
> Kräfte in entgegengesetzter Richtung macht in Summe 0 Kraft. Also auch
> keine Bewegung.

Wenn das so ist braucht man ja keinen Stuhl.

Georg

von J. T. (chaoskind)


Lesenswert?

Georg schrieb:
> Wenn das so ist braucht man ja keinen Stuhl.
> Georg

Ja das ist richtig. Das ganze klappt auch mit dem Boden direkt, ohne 
Stuhl als Haltvermittler. Noch konfuser wird es allerdings, wenn der 
Stuhl einst 10km hoch war, und sich dann zur Inexistenz entschließt. 
Dann spürt man die Kraft nicht, ändert aber trotzdem seinen 
Bewegungszustand. Es geht bei der Kraft viel mehr um die Änderung der 
Bewegung, als um die Bewegung als solche. Da hatte ich mich weiter oben 
im Thread etwas unpräzise ausgedrückt.

von Wolfgang (Gast)


Lesenswert?

Kann es sein, dass sich manche lustig machen über meine Frage?

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Lesenswert?

> Kann es sein, dass sich manche lustig machen über meine Frage?
Niemals, das würde sich keiner erlauben...

von Percy N. (vox_bovi)


Lesenswert?

Wolfgang schrieb:
> Kann es sein, dass sich manche lustig machen über meine Frage?

Dem ist ganz bestimmt so, aber die schreiben hier nicht!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.