Forum: Haus & Smart Home Ader vor erneuter Klemmung neu abisolieren?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Leitung (Gast)


Lesenswert?

Hallo!

Wenn man eine Ader aus einer "klassischen" Wago-Klemme (ohne Hebel) 
herausnimmt, ist sie furchtbar zerkratzt und muss neu abisoliert werden, 
bevor sie wieder verklemmt wird, das ist klar.

Wie sieht es aber bei Wago-Klemmen aus, die Hebel haben? (Wago 221, 222)
Wenn man da eine Ader herausnimmt, sieht man nur eine leichte Kerbe.

Meine Fragen:

1) Darf man STARRE Aderleitungen in Wago-Klemmen mit Hebel mehrmals 
heraus- und wieder einklemmen, ohne die Ader neu abzuisolieren?

2) Darf man FEINDRÄHTIGE Aderleitungen in Wago-Klemmen mit Hebel 
mehrmals heraus- und wieder einklemmen, ohne die Ader neu abzuisolieren?

Danke euch im Voraus!

von Sven L. (sven_rvbg)


Lesenswert?

Äh ja und ja!

Am Ende entscheidet man durch den Einsatz von Sach- und Fachverstand, ob 
es erforderlich sein wird, die Ader in irgendeiner Form neu 
vorzubereiten.

von WagO (Gast)


Lesenswert?

Ich sage ganz klar, dass ein erneutes verklemmen zulässig ist.

Wo steht es, dass bei "normalen Wagos" ein erneutes Abisolieren 
erforderlich ist? Es mag je nach Zustand der abisolierten Stelle 
durchaus Sinn machen, aber in der Praxis habe ich das noch NIE gesehen.

Wenn das wirklich irgendwo steht (wenn auch nur als empfohlen) sage mir 
bitte wo, ich würde das im privaten Kleinbedarf dann tatsächlich 
umsetzen.

von Holger R. (holgerr)


Lesenswert?

Als Christ stehen uns leider keine 99 Jungfrauen zu.
Also einfach verklemmen und basta, wenn die Leitung
sonst OK ist.

HolgerR

von Andre (Gast)


Lesenswert?

Ich stand einmal mitten in einem ca. 50m langen Kellergang unter einem 
Krankenhaus im dunkeln, weil ganz vorne die Wagoklemme von so einer 
mehrfach geklemmten Ader abgerutscht ist.
Aus "ach komm, für die Baubeleuchtung reicht das schon" wurde dann sehr 
schnell "sche*sse, hoffentlich waren in der Psychiatrie die Türen zu"...

Beitrag #6756717 wurde vom Autor gelöscht.
von wendelsberg (Gast)


Lesenswert?

Andre schrieb:
> weil ganz vorne die Wagoklemme von so einer
> mehrfach geklemmten Ader abgerutscht ist.

Das Abrutschen wird aber bei einer zerkratzten Ader weniger 
wahrscheinlich, nicht mehr.

wendelsberg

Beitrag #6756723 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #6756726 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Stefan M. (derwisch)


Lesenswert?

Andre schrieb:
> hoffentlich waren in der Psychiatrie die Türen zu"...

Wenn man immer neu abisolieren müsste, wären die meisten E-Installateure 
bereits in der Psychatrie.
Welche (evtl. etwas komplexere) Wago Verklemmung passt schon beim ersten 
Mal perfekt?
Ich habe jedenfalls auch noch nie gehört, dass jedesmal neu abisoliert 
werden muss.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.