Forum: Markt Farnell: Land unter durch Brexit?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von BS (Gast)


Lesenswert?

Ich habe vor 9 Tagen Material bei Farnell bestellt.
Man weiß ja nicht, wo das Material lagert.
Das Material aus Belgien war wie in den allermeisten Fällen am nächsten 
Tag da. Das Material aus UK ist bis heute im Status  "Verarbeitung".
Mehrfache telefonische Rückfrage ergab den Hinweis auf totale 
Überlastung und Probleme mit der Verzollung.
Inzwischen sind einige der bestellten Artikel bei Farnell nicht mehr am 
Lager, mehrmonatige Lieferzeit.

Ist das ein Einzelfall oder habt ihr in letzter Zeit ähnliche 
Erfahrungen mit Farnell gemacht?

: Verschoben durch Moderator
von Steffen W. (derwarze)


Lesenswert?

Was für exotische Teile hast Du denn bestellt?
Bisher kam das Päckel von Farnell immer am nächsten Tag an.
Mann muss natürlich beim Bestellen aufpassen ob die Teile auch am Lager 
sind. Sind nur z.B. noch 3 St. da kann es schon mal geschehen das nur 2 
geliefert werden weil zeitgleich noch ein Anderer bestellt hat.
Einige Microchip Teile sind zur Zeit fast nicht zu bekommen. AD muss man 
sich auf Lieferzeiten von mehreren Monaten einstellen. Aber das steht 
dann auch auf der Seite.

von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Lesenswert?

Die Farnell Probleme kann ich bestaetigen. Die UK Teile sind als 
ausgeliefert gekennzeichnet, die UPS Trackinganzeige zeigt seit ueber 
einer Woche nur Unsinn an. Nachfragen bei Farnell werden mit " Was soll 
ich Ihnen sagen" beantwortey. Die Webseite erwaehnt die Probleme mit 
keinem Wort. Die Rechnung fuer die Teile ist natuerlich schon raus. Auf 
die Nachfrage, ob eine Mahnung erst nach tatsaechlicher Auslieferung 
beim Kunden erfolgt, kam auch keine richtige Antwort.

Geruechteweise heisst es, dass alle haengenden Lieferungen unter 150 
Euro, also der Zollfreigrenze,  zurueck nach UK gehen und eine 
Gutschrift erfolgt.

Im Moment erscheint mir der Verein ziemlich planlos und unzuverlaessig, 
wenn die Probleme nicht mal auf der Webseite eingeraeumt werden.

Ueberigens, der Lagerort erscheint, wenn an sich mit der Maus ueber dem 
aktuellen Lagerbestand befindet. Ob aber das Warensystem fuer EU 
Bestellungen den Lagerort Liege bevorzugt, wenn es das Teil sowohl in 
Liege als auch in UK gibt, wage ich zu bezweifeln

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Leider kann ich das auch bestätigen das gewisse Artikel "UK" einfach im 
"neverending loop" hängen.
Aber:
Uwe B. schrieb:
> Bestellungen den Lagerort Liege bevorzugt, wenn es das Teil sowohl in
> Liege als auch in UK gibt, wage ich zu bezweifeln
Nein wen man die Artikel "Liege " bestellt sind das betreffende 
Bestellnummern und Farnell ändert diese nicht ohne Rückfrage.
und dies auch nur wenn die in "Liege" nicht mehr lagernd sind.

Das ist zumindest meine Erfahrung.

von Günter N. (turtle64)


Lesenswert?

Auch bei unserer Bestellung (<150 Euro) hängen die Teile aus UK seit 
über einer Woche.

Uwe B. schrieb:
> Ueberigens, der Lagerort erscheint, wenn an sich mit der Maus ueber dem
> aktuellen Lagerbestand befindet.

Guter Hinweis, habe ich gerade ausprobiert. Es gibt aber viele Bauteile, 
die in beiden Lagern verfügbar sind, mit der gleichen Bestellnummer, so 
dass man dann eine Lieferung aus Liege nicht erzwingen kann.

Auch in diesem Thread
https://www.circuitsonline.net/forum/view/155037
(niederländisch, kann im Opera-Browser auf deutsch angezeigt werden)
wird von Problemen mit UK-Lieferungen von Farnell berichtet.

von Hannes J. (Firma: _⌨_) (pnuebergang)


Lesenswert?

Es sind nicht nur Farnell die Probleme haben. Ich versuche seit einem 
Monat Ersatzteile von einer kleinen Firma in der Nähe von London zu 
bekommen. Die wissen nicht mehr was sie machen sollen.

Mit dem Export-Papierkram sind sie überfordert. Dank Brexit und Covid 
sind ihnen einige Lagerarbeiter weggelaufen. Besser wäre wohl zu sagen 
wurden vertrieben. Aus dem selben Grund fehlen im ganzen Land 100.000 
LKW-Fahrer und ihre Logistikkette ist fast zusammen gebrochen. Die 
Transportkosten, sowohl für dass was sie, vermutlich aus China, 
importieren und was sie exportieren sind durch die Decke gegangen.

Land unter durch Brexit und Covid wegen mangelnde Vorbereitung auf den 
Brexit und keine Reserven um gleichzeitig die Folgen von Covid 
abzufangen.

Günter N. schrieb:
> Auch in diesem Thread
> https://www.circuitsonline.net/forum/view/155037
> (niederländisch, kann im Opera-Browser auf deutsch angezeigt werden)
> wird von Problemen mit UK-Lieferungen von Farnell berichtet.

Dass es in Köln Zollprobleme gibt könnte stimmen. UPS hat ihren EU-Hub 
am Kölner Flughafen. Ob UPS oder der Zoll schuld dran ist? Im 
Zweifelsfall vermutlich beide.

von Uli S. (uli12us)


Lesenswert?

Ab Montag wird ja Covid abgeschafft, das sollte wenigstens zu einer 
leichten
Entspannung führen. Auch wenn das nicht von heute auf morgen passieren 
wird.

von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Lesenswert?

Laut Auskunft Farnell gibt es jetzt eine Loesung. Die haengenden 
Lieferungen werden, wenn auch mit deutlicher Verzoegerung, teilweise neu 
versendet oder weiterbearbeitet. Neue UK Lieferungen unter 150 Euro 
werden zu einer Box mit > 150 Euro zusammengefasst, verzollt und erst in 
der Eu aufgesplittet. Jedenfalls soweit ich die Dame bei Farnell 
verstanden habe.

von Hannes J. (Firma: _⌨_) (pnuebergang)


Lesenswert?

Uli S. schrieb:
> Ab Montag wird ja Covid abgeschafft, das sollte wenigstens zu einer
> leichten
> Entspannung führen. Auch wenn das nicht von heute auf morgen passieren
> wird.

Stimmt, Freedom Day. Ob das dazu führen wird das die fehlenden 
LKW-Fahrer ins bewusst geschaffenen "hostil environment" in GB zurück 
kehren? Die Zollformalitäten wird es sicher nicht beeinflussen.

Es gibt Befürchtungen das die durch Freedom Day steigende Nachfrage zum 
endgültigen Zusammenbruch der Transport-Logistik führen wird.

von Rainer Z. (netzbeschmutzer)


Lesenswert?

Uli S. schrieb:
> Ab Montag wird ja Covid abgeschafft

Brexit ist die schlimmere Krankheit. Betrifft direkt aber eher die 
Briten. AstraZenica ist hiergegen übrigens wirkungslos, wie es scheint.

Und wieso nimmt England an einer Fußball-Europameisterschaft teil, wenn 
die Engländer nicht zu Europa gehören wollen?

von Reinhard R. (reirawb)


Lesenswert?

Europa != EU

von Gerd E. (robberknight)


Lesenswert?

Uwe B. schrieb:
> Neue UK Lieferungen unter 150 Euro
> werden zu einer Box mit > 150 Euro zusammengefasst, verzollt und erst in
> der Eu aufgesplittet.

Komisch daß die erst jetzt auf die Idee kommen, die Brexit-Probleme 
bestehen ja schon seit Jahresanfang.

RS-Components hat ja ne recht ähnliche Konzernstruktur mit Mutterfirma 
und Hauptlager in UK und Tochtergesellschaften und kleineren Lagern in 
den einzelnen EU-Ländern. Die fassen die Lieferungen von ihrem 
UK-Zentrallager schon seit einigen Monaten pro Zielland zusammen und 
packen das dann hier in D nur noch um. Lieferung dauert dann 2-3 Tage 
und kommt per GLS aus dem Lager in D statt wie früher per UPS aus 
England.

Farnell ist echt nur noch ein Schatten von dem was sie früher mal waren.

von Patrick L. (Firma: S-C-I DATA GbR) (pali64)


Lesenswert?

Gerd E. schrieb:
> Farnell ist echt nur noch ein Schatten von dem was sie früher mal waren.

auch dass ist leider nur zu war!

von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Lesenswert?

Gerd E. schrieb:
...
> Farnell ist echt nur noch ein Schatten von dem was sie früher mal waren.

Das die Distributionsrechte fuer TI und Analog Devices gekuendigt wurden 
war  ein weiterer Schlag...

von Bauform B. (bauformb)


Lesenswert?

Uwe B. schrieb:
> Das die Distributionsrechte fuer TI und Analog Devices gekuendigt wurden
> war  ein weiterer Schlag...

Warum macht man sowas? Wem nützt das? Weiß jemand etwas genaueres?

von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Lesenswert?

Das waren TI und Analog, die vielen Distris gekuendigt haben.

von Bauform B. (bauformb)


Lesenswert?

BS schrieb:
> Farnell: Land unter durch Brexit?

Wieso fällt dir am 13.07.2021 um 12:22 "Land unter" ein? Schwarze Magie? 
Mach das nie wieder!

https://www.stern.de/panorama/wetter/hochwasser-in-belgien--einwohner-von-luettich-sollen-die-stadt-verlassen-30617920.html

Wohnt Farnell weit genug weg vom Fluß?
https://www.openstreetmap.org/way/149170627#map=13/50.6315/5.5108

von Björn G. (tueftler)


Lesenswert?

Derzeit ist Farnell aber etwas schneller wenn man mit RS vergleicht.
Ich habe beim RS ein paar Teile bestellt, wovon das dringendste dann 
natürlich in Bevorratung in England ist.
Laut Website ist der Kondi binnen 1AT lieferbar.
Im Warenkorb und der AB dauert es dann plötzlich 4AT.
Laut Telsupport liegt es daran, dass noch nicht alle Produkte aus den 
UK-Lager an Lieferzeiten angepasst wurden. Muss man nun nicht verstehen, 
aber wenn sie meinen.

Habe also bei Farnell den Kondensator gestern morgen zusätzlich 
bestellt.
Nach AB kam die Sendungsnummer....Auch aus UK verschifft - Mist :)
Aber: Heute kam das Paket trotzdem an!

RS dümpelt immer noch irgendwo am Zoll herum.

von Günter N. (turtle64)


Lesenswert?

Letzte Woche kamen Teile aus UK wie vor dem Brexit am nächsten Tag an.

Aber:

Seit gerade eben steht auf der Farnell-Startseite: Currently orders are 
on hold.

Please note: Following export compliance changes in line with EU 
regulations, we continue to experience on-going customs delays for all 
UPS shipments out of our UK warehouse. More specifically for extended 
ranges products and products from our US warehouse, we are working on a 
solution for shipment, but currently orders are on hold. We regret 
current delays at Cologne customs and we aim to revert back to pre-July 
delivery days promises as soon as current German customs and EU aligned 
ways of working can be reached. Please contact our sales teams for 
further information.

von Andreas B. (abm)


Lesenswert?

Günter N. schrieb:
> Seit gerade eben steht auf der Farnell-Startseite: Currently orders are
> on hold.

Wenn's nur das wäre ... Vor ein paar Tagen ein paar STM32H750 bestellt, 
erst kommt die Mitteilung Versand 30.08.2021, und gerade eben eine neue 
mit Versand Ende Juni 2022. Gr#+78 ...

von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Lesenswert?

Andreas B. schrieb:
> Günter N. schrieb:
>> Seit gerade eben steht auf der Farnell-Startseite: Currently orders are
>> on hold.
>
> Wenn's nur das wäre ... Vor ein paar Tagen ein paar STM32H750 bestellt,
> erst kommt die Mitteilung Versand 30.08.2021, und gerade eben eine neue
> mit Versand Ende Juni 2022. Gr#+78 ...

Das ist die "normale" Allokation. Die Lieferung, die Farnell um 
30.08.2021 erwartet hat, wurde wohl von ST verschoben. Oder Farnell hat 
die Lieferung einem "wichtigeren" Kunden zugeteilt...

von Hans W. (Firma: Dipl.-Ing. Johann Maximilian W) (hans-)


Lesenswert?

Habe ähnliche probleme mit RS... habe eine Lieferung aus UK die jetzt 
schon 40 Tage im zoll steckt.

Wenn möglich ordere ich aktuell nur von TME. Da ist bis jetzt immer 
alles am nächsten Tag da gewesen.

73

von Björn G. (tueftler)


Lesenswert?

Andreas B. schrieb:
>...Vor ein paar Tagen ein paar STM32H750 bestellt,
> erst kommt die Mitteilung Versand 30.08.2021, und gerade eben eine neue
> mit Versand Ende Juni 2022. Gr#+78 ...
Gut, das ist ja derzeit nichts unnormales und hat nicht wirklich etwas 
mit dem Brexit zu tun.

Björn G. schrieb:
> RS dümpelt immer noch irgendwo am Zoll herum.
So, Sendung hat es geschafft.
Am 16. bestellt und nun geliefert.

von Mi N. (msx)


Lesenswert?

Andreas B. schrieb:
> Wenn's nur das wäre ... Vor ein paar Tagen ein paar STM32H750 bestellt,
> erst kommt die Mitteilung Versand 30.08.2021, und gerade eben eine neue
> mit Versand Ende Juni 2022. Gr#+78 ...

Vielleicht hilft es, wenn das Gehäuse (TQFP100) passt:
https://lcsc.com/product-detail/ST-Microelectronics_STMicroelectronics-STM32H750VBT6_C404010.html

von Andreas B. (abm)


Lesenswert?

Mi N. schrieb:
> Andreas B. schrieb:
>> Wenn's nur das wäre ... Vor ein paar Tagen ein paar STM32H750 bestellt,
>> erst kommt die Mitteilung Versand 30.08.2021, und gerade eben eine neue
>> mit Versand Ende Juni 2022. Gr#+78 ...
>
> Vielleicht hilft es, wenn das Gehäuse (TQFP100) passt:
> 
https://lcsc.com/product-detail/ST-Microelectronics_STMicroelectronics-STM32H750VBT6_C404010.html

Danke für den Tipp, wär' schon der richtige ... nur: Farnell wollte 
inkl. MwSt. und Versand 6€ pro Stück, hier sind's gut doppelt so viel. 
Fast Schwarzmarkt-Preise.

von Mi N. (msx)


Lesenswert?

Andreas B. schrieb:
> Danke für den Tipp, wär' schon der richtige ... nur: Farnell wollte
> inkl. MwSt. und Versand 6€ pro Stück, hier sind's gut doppelt so viel.
> Fast Schwarzmarkt-Preise.

Wenn man ihn tatsächlich braucht, ist der Preis in Ordnung. Es gibt 
sicherlich auch Anbieter für 5 Euro inkl. Anlieferung frei Haus - 
Lieferzeit zwei Jahre, wenn wieder großer Überschuss existiert ;-)

Sieh Dir mal die Preise eines popeligen F407 an: 
https://lcsc.com/product-detail/ST-Microelectronics_STMicroelectronics-STM32F407VET6_C28730.html

von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Lesenswert?

Günter N. schrieb:
> Letzte Woche kamen Teile aus UK wie vor dem Brexit am nächsten Tag an.
>
> Aber:
>
> Seit gerade eben steht auf der Farnell-Startseite: Currently orders are
> on hold.
>
> Please note: Following export compliance changes in line with EU
> regulations, we continue to experience on-going customs delays for all
> UPS shipments out of our UK warehouse. More specifically for extended
> ranges products and products from our US warehouse, we are working on a
> solution for shipment, but currently orders are on hold.

Das on-hold gilt nur fuer "extended ranges products and products from 
our US warehouse". Die UK  Teillieferung einer Bestellung vom Montag ist 
heute angekommen.

Die UK Teillieferungen vom Angang des Monats sind immer noch nicht 
angekommen.

von Christian F. (christian_f476)


Lesenswert?

Ich habe das mit UK aktuell auch bei Digikey und Microchip mit Sachen 
die (laut Webseite) auf Lager waren. Ein Teil aus der Digikey-Bestellung 
kommt aus UK und nun ja ... es kommt auch zwei Wochen nach dem Zieldatum 
nicht, während der Rest schon da ist. Die haben auf Rückfrage die eine 
Bestellung in zwei gespalten und bei der, jetzt separaten, aus dem Lager 
in UK steht: "The shipping window for this device is 90 days".

Bei Microchip kam "Changes have recently been made to your Microchip 
order" und eine Änderung von "estimated shipping date" von "22-Jul-2021" 
auf "05-Aug-2021".

Alles aus anderen Orten, auch Australien mit DHL-Express, kommt in 3-4 
Tagen. Ich behaupte einfach mal, dass Farnell nichts dafür kann.

von Uwe B. (Firma: TU Darmstadt) (uwebonnes)


Lesenswert?

Rechtzeitig auf "DDP" umstellen wie bei Mouser/Digikey Lieferungen aus 
US ist keine Option gewesen?

von Christian F. (christian_f476)


Lesenswert?

Uwe B. schrieb:
> Rechtzeitig auf "DDP"

Es wird ja nicht mal losgeschickt, also kann es nicht am Zoll liegen.

Wobei ich bei dem von Microchip gerade sehe dass da eine Trackingnummer 
von UPS ist und "hinterlegt bei Garage" am 27.7.. Es gibt da zwar keine 
Garage aber ich weiß mittlerweile wo die das aufs Grundstück werfen. Ist 
nur blöd dass es die letzten beiden Tage geregnet hat.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.